Brand

Beiträge zum Thema Brand

 13×

Auenhalle
Brandfolgen in der Auenhalle gehen schwer ins Geld

Sanierungskosten klettern auf bis zu 280 000 Euro – Bayrhof: An Gemeinde bleiben keine Zahlungen hängen Die Kosten, die der Schwelbrand im Juni dieses Jahres in der Hopferauer Auenhalle angerichtet hat, sind deutlich höher als ursprünglich angenommen: Bürgermeister Gregor Bayrhof bezifferte den Schaden am Montagabend im Gemeinderat auf rund 250 000 bis 280 000 Euro. Zuvor hatte die Gemeinde mit etwa 100 000 Euro gerechnet. Die gute Nachricht für die Kommune: ""Alles wird von der...

  • Füssen
  • 19.10.11
 56×

Brand Sachsenried
15000 Euro für Brandopfer gesammelt - Sachsenrieder Familien leben derzeit in Ferienwohnungen

Spendenaktion geht weiter 15000 Euro hat die Spendenaktion für die Geschädigten des Großbrandes in Sachsenried bisher eingebracht, sagt Sachsenrieds Pfarrgemeinderatsvorsitzender Stefan Gast. Bei der Brandkatastrophe war am 26. August in einem Heuboden Feuer ausgebrochen und hatte auf zwei Wohnhäuser übergegriffen. Geschätzter Schaden: eine Million Euro. Die betroffenen Familien Kustermann und Barnsteiner haben Haus und Hof verloren und sind vorerst in zwei Ferienwohnungen in Sachsenried...

  • Marktoberdorf
  • 10.09.11
 18×

Spendenaufruf
Brand: Pfarrei Sachsenried ruft zu Spenden auf

Bei dem Großbrand in Sachsenried am Freitag, 26. August, über den unsere Zeitung berichtete, verloren die betroffenen Familien Kustermann und Barnsteiner ihren gesamten Hausstand. Kleidung, Möbel und private Erinnerungsgegenstände wurden durch den Brand vernichtet. Die Pfarrei Sachsenried, die beide Familien unterstützen will, ruft zu Spenden auf. Die Pfarrgemeinde Sachsenried hat bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel ein Spendenkonto eingerichtet: Kontonummer 501300490, BLZ: 70169509,...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.11
 20×

Feuerwehrübung
24-Stunden Übung in Ronsberg: Die Feuerwehrjugend probt den Ernstfall.

Der Grund: Während einer Übung wurde ein Feuerwehrmann bei einem Unfall tödlich verletzt. So schrecklich das Unglück gewesen ist: Geübt werden muss weiterhin. Und so war an diesem Wochenende die Feuerwehr-jugend von Ronsberg bei einer 24-Stundenübung im Einsatz. Schließlich muss der Nachwuchs an die Arbeit in der Feuerwehr herangeführt werden. Steffen Konrad und Richard Rädler mit den Bildern.

  • Obergünzburg
  • 01.08.11
 29×

Einsatz
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Buchloe

Feuerwehr rückt mit Atemschutz aus - Vermutlich technischer Defekt Im Saunabereich eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Nähe des Buchloer Bahnhofs brach gestern Nachmittag gegen 15 Uhr ein Feuer aus und verqualmte das gesamte Haus. Männer der Buchloer Feuerwehr bahnten sich mit schweren Atemschutzgeräten den Weg durch das Gebäude Am Ladehof. Sie hatten den Brandherd schnell ausfindig gemacht und konnten das Feuer löschen, ehe es sich weiter ausbreitete. Dennoch war das Gebäude stark...

  • Buchloe
  • 08.06.11
 48×

Lkw Brand
Schwierigkeiten beim Bergauffahren in Ronsberg: Laster gerät in Brand

In Brand geraten ist gestern kurz nach 14 Uhr der Motor dieses Lastzuges an der Oberweiler Straße in Ronsberg. Das Führerhaus brannte völlig aus. Der Fahrer, der wegen Schwierigkeiten beim Bergauffahren ausgestiegen war, blieb unverletzt. Der Hänger des Lastzuges blieb weitgehend unversehrt. Die Feuerwehren aus Ronsberg, der Firma Huhtamaki, aus Zadels, Neuenried, Willofs und der Löschzug aus Obergünzburg waren zur Stelle, um das hoch auflodernde Feuer zu löschen und die Bäume zu retten. Zudem...

  • Marktoberdorf
  • 27.05.11
 21×

Schulbus
Schulbus brennt: Schüler kommen mit Schrecken davon

Ein Schulbus hat gestern am frühen Nachmittag kurz vor Pfronten (Ostallgäu) Feuer gefangen. Von den insgesamt rund 100 Schülern wurde laut Polizei jedoch niemand verletzt. Nach Angaben der Beamten ist das vor allem dem couragierten Verhalten einer Schulweghelferin zu verdanken: Sie brachte die Jugendlichen auf einer Wiese in Sicherheit. Nach Informationen unserer Zeitung musste eine Schülerin wegen einer leichten Rauchvergiftung die Nacht im Krankenhaus verbringen. Nach einer ersten...

  • Füssen
  • 11.05.11
 60×

Einsatzübung
Feuerwehrübung: Krankenhaus sieht mögliche Verbesserungen

«Brand» schnell im Griff Eine überraschende und große Übung von Feuerwehren, Rettungskräften und Personal des Krankenhauses Obergünzburg stellte ein weitgehendes Funktionieren der Einsatzpläne der Feuerwehr, des BRK-Rettungs- und des Krankenhauspersonals unter Beweis. Wie Kreisbrandinspektor Herbert Rogg informierte, war es bei angenommenen «Schweißarbeiten» im Krankenhaus zu einem «Brand» gekommen. Der Alarm war - ohne Vorwarnung für alle an der Übung Beteiligten - über die hauseigene...

  • Obergünzburg
  • 05.05.11
 26×

Feuerwehren
Fast täglich ein Brand

Ostallgäuer Kommandanten blicken auf 2010 zurück Auf ein arbeitsreiches Feuerwehrjahr 2010 blickte Kreisbrandrat Markus Barnsteiner in der Kommandantendienstversammlung zurück. Anhand der Statistik über die Einsätze und Einsatzstunden (siehe Infokasten) machte er deutlich, wie oft allein im Ostallgäu die Dienste der Feuerwehren gebraucht wurden. Danach überwiegen zwar die technischen Hilfeleistungen, aber fast täglich wurden sie zu einem Brandeinsatz gerufen. Der Kreisbrandrat gab einen...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.11
 14×

Einsatz
Grablicht setzt Küche in Brand

Feuerwehren in Schwabmühlhausen Eine kleine Flamme hat am Dienstag kurz nach 13 Uhr in Schwabmühlhausen einen Brand ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 5000 Euro. Die 44 Jahre alte Mieterin, die im Obergeschoss eines Einfamilienhauses «Im Wiesengrund» wohnt, hatte gegen 13.05 Uhr kurze Zeit die Wohnung verlassen. Als sie zurückkam, nahm sie Brandgeruch wahr. Beim Öffnen der Küchentür kam ihr bereits Rauch entgegen. Daraufhin verständigte...

  • Buchloe
  • 11.03.11

Brand
400000 Euro Schaden bei Brand von Bauernhaus

Bei dem Brand eines Bauernhofes in Waal (Ostallgäu) ist am Samstag ein Sachschaden von etwa 400000 Euro entstanden. Sieben Menschen wurden leicht verletzt. Laut Polizeiangaben war das Feuer im landwirtschaftlichen Teil des Hofes ausgebrochen und hatte dann auf einen alten Wohntrakt übergegriffen. Bewohner und Nachbarn erlitten Atembeschwerden, als sie versuchten, 150 Kühe und Rinder aus dem brennenden Stall zu retten. Zwei Tiere starben. Der landwirtschaftliche Teil brannte komplett ab, das...

  • Buchloe
  • 21.02.11
 20×

Feuer
Bilanz: Brandschäden in sechsstelliger Höhe

Stadel bei Seeg brennt völlig aus - Polizei geht derzeit von fast 700000 Euro aus - wehr findet Unterflur-Hydranten nicht Auf insgesamt fast 700000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Dienstagabend beim Brand eines Stadels in Seeg-Riedegg (wir berichteten) entstanden ist. Der Grund: In der Scheune befanden sich unter anderem ein Auto, eine Hebebühne und ein Gerüst eines Malerbetriebs im Wert von 250000 Euro. Der Stadel brannte komplett aus. Kostenpunkt: vermutlich weitere 250000 Euro....

  • Füssen
  • 03.02.11

Porträt
Ins Leben zurück gekämpft

Marcus Brand fährt Schneepflug - trotz seiner Querschnittslähmung Marcus Brand aus dem Günzacher Weiler Autenried ist ein Fahrer: Er fährt überall hin, sogar vom Esszimmer zur Haustür. Denn der 45-Jährige sitzt querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Seine Lähmung bis zu den Halswirbeln - Arme und Hände kann er bewegen - hält ihn aber nicht davon ab, im Winter auf den Straßen in und rund um Reinhardsried Schnee zu räumen. Brand ist freiberuflicher Schneepflugfahrer, beauftragt von der Gemeinde...

  • Obergünzburg
  • 29.01.11
 19×

Brand
Mann kann sich retten

100000 Euro Schaden in Geisenried Rund 100000 Euro Schaden, das Wohnzimmer ausgebrannt und der Eigentümer mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus: Das ist die Bilanz eines Brandes vom Dienstagabend in Geisenried. Gegen 21 Uhr war in der Pfarrgasse das Obergeschoss eines älteren Zweifamilienhauses in Brand geraten. Der allein wohnende, 75-jährige Eigentümer war vor den Flammen auf den Balkon geflüchtet. Ein Nachbar, selbst Mitglied der Feuerwehr, sah ihn, stieg von außen über eine Leiter zu...

  • Marktoberdorf
  • 02.12.10
 32×

Brand
Ein Verletzter und 100000 Euro Schaden nach Feuer

Ein Zweifamilienhaus ist am Dienstagabend in Marktoberdorf in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei erlitt der 75-jährige Eigentümer eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Brand brach im Obergeschoss aus. Der Mann, der alleine in dem Haus wohnte, floh auf den Balkon. Von dort rettete die Feuerwehr den 75-Jährigen. Den Schaden am Haus schätzte die Polizei zunächst auf 100 000 Euro. Das Feuer soll von einem Ölofen ausgegangen sein.

  • Marktoberdorf
  • 02.12.10
 20×

Feuerwehr
Mehrere 100000 Euro Schaden bei Brand

Ein Nebengebäude eines ehemaligen Bauernhofes in Heimhofen ist in Flammen aufgegangen - Ursache noch unklar Ein Nebengebäude eines ehemaligen Bauernhofes im Grünenbacher Ortsteil Heimhofen ist am Mittwochabend völlig abgebrannt. Ein daneben stehendes Wohnhaus blieb unbeschädigt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Schaden wird derzeit auf mehrere 100000 Euro geschätzt. Gegen 21 Uhr bemerkte ein Bewohner des nebenstehenden Wohngebäudes den Brand in dem Stadel und alarmierte die...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ