Brand

Beiträge zum Thema Brand

Die Feuerwehr musste am Mittwoch einen Zimmerbrand in Kempten löschen. (Symbolbild)
3.464×

Brand in Kemptener Reihenhaus
Mann (52) verursacht Feuer beim Einschmelzen von Wachs: 100.000 Euro Schaden

Ein 52-Jähriger hat wohl am Mittwoch gegen 17 Uhr beim Einschmelzen von Wachs einen Zimmerbrand in einem Reihenhaus in der Lindauer Straße in Kempten verursacht. Nach Angaben der Polizei konnte das Feuer von 40 Einsatzkräften der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. 100.000 Euro SachschadenDer Sachschaden beläuft sich auf 100.000 Euro. Neben dem Brandverursacher wurde noch eine 80-jährige Bewohnerin des Hauses, sowie ein 52-jähriger Nachbar durch Rauchgase leicht...

  • Kempten
  • 15.04.21
In Neugalonz hat am Dienstagabend ein Mann aus versehen seine Küche in Brand gesteckt. Er wollte sich auf einem Toaster Fischstäbchen zubereiten. In der Wartezeit leget sich der Mann aber schlafen.   (Symbolbild).
2.471×

Fischstäbchen auf dem Toaster
Mann aus Neugablonz steckt eigene Küche in Brand

In Neugablonz hat am Dienstagabend ein Mann aus Versehen seine Küche in Brand gesteckt. Er wollte sich auf einem Toaster Fischstäbchen zubereiten. In der Wartezeit legte sich der Mann aber schlafen.   Brand selbst gelöschtDer Rauchmelder schlug glücklicherweise an und der Mann konnte den Brand selbst löschen. Die Feuerwehren Neugablonz und Pforzen waren aber schon alarmiert und rückten aus. Der Mann musste zur Untersuchung und Überwachung einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus...

  • Sonthofen
  • 14.04.21
Feuerwehr (Symbolbild)
1.415×

Mehrfamilienhaus-Brand in Waldburg
In Leinöl getränktes Tuch entzündet sich: 400.000 Euro Sachschaden

In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde der Brand eines Mehrfamilienhauses in Waldburg (Landkreis Ravensburg) gemeldet. Eine Anwohnerin war auf das Brandgeschehen aufmerksam geworden und alarmierte die Rettungskräfte. Vor Ort konnten diese feststellen, dass sich das gemeldete Feuer bereits vom Balkon einer Erdgeschosswohnung bis zum Dachstuhl des 11 Parteienhauses ausgebreitet hatte. Durch das schnelle Eingreifen der alarmierten Feuerwehr wurde eine weitere Brandausdehnung verhindert. Die...

  • 11.04.21
Seit circa vier Uhr ist die Feuerwehr am Freitagmorgen  in Kaufbeuren im Einsatz. Laut ersten Informationen der Polizei ist der Dachstuhl eines Hause in Brand geraten.
18.728× 1 Video 29 Bilder

Dachstuhl abgebrannt
Feuerwehr-Großeinsatz in Kaufbeuren: Es war zum Glück niemand im Haus

In Kaufbeuren hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Wohn- und Geschäftshaus in der Kemptener Straße gebrannt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Dachstuhl des mehrstöckigen Gebäudes in Flammen. Mehrere Feuerwehren aus Kaufbeuren waren mit 100 Einsatzkräften vor Ort und löschten das Gebäude bis in den Vormittag hinein. Brandursache unbekanntDer Dachstuhl musste für die Löscharbeiten abgetragen werden. Darunter befanden sich mehrere Glutnester die gelöscht werden mussten....

  • Kaufbeuren
  • 10.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
4.268×

Brand
Forstfeuer gerät in Bad Wörishofen außer Kontrolle

Am Donnerstagnachmittag betrieb ein 55-jähriger Landwirt in seinem Wald südlich von Bad Wörishofen ein Forstfeuer. Während er Nadelbaumzweige auf einer kleinen Lichtung verbrannte, frischte jedoch der Wind auf, sodass Funken auf trockenes Gras sowie einige Jungbäume übersprangen und schließlich die Lichtung auf einer Fläche von ca. 3000 Quadratmetern brannte. Er selbst versuchte noch den Brand einzudämmen, bat kurz darauf jedoch einen Passanten, mit dem Handy die Feuerwehr zu verständigen, da...

  • Bad Wörishofen
  • 09.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
975×

Reisigfeuer löst Waldbrand aus
Feuer in Waldstück bei Woringen hat großen Flurschaden verursacht

Am Freitag, 09.04.2021, gegen 13.15 Uhr, wurden die Feuerwehren von Woringen, Lachen, Wolfertsschwenden und die Einsatzleitung von Memmingen zu einem Flächenbrand nordwestlich von Woringen beordert. Der fahrlässige Abbrand von Reisig in dem frisch aufgeforsteten Waldstück am Hang führte zu einer Ausdehnung des Brandes auf eine Fläche von etwa 50 auf 50 Metern. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte das Übergreifen der Flammen auf das umliegende Waldstück verhindern. Es...

  • Woringen
  • 09.04.21
Polizei Österreich (Vorarlberg)
1.460×

Vorarlberg
Nach Feuer in Hörbranz: Frau (66) stirbt in Krankenhaus

Mehr als drei Wochen nach einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Hörbranz (Österreich) ist jetzt eine 66-jährige Frau an den Folgen ihrer Verbrennungen gestorben.  Wie die Polizei Vorarlberg berichtet, erlag die Frau am Samstag ihren schweren Verletzungen in einer Unfallklinik in Deutschland. Die 66-Jährige hatte am 12. März 2021 ihren Schwedenofen angezündet und dabei ein Brand ausgelöst. Grund war die Verwendung von diversen Brandbeschleunigern, so die Polizei weiter.  Wohnungsbrand in...

  • 06.04.21
Ein entspannter Ostersonntag war es für die Lechbrucker Feuerwehr dieses Jahr nicht. (Symbolbild).
1.174×

Rund 20.000 Euro Schaden
Kurzschluss entfacht Flächenbrand in Lechbruck

Ein entspannter Ostersonntag war es für die Lechbrucker Feuerwehr dieses Jahr nicht. Am Nachmittag fing die Landzunge am Umspannwerk an zu brennen. Aufgrund eines Kurzschlusses an der Hochspannungsleitung trat ein Lichtbogen vom Strommast in das Erdreich ein und endzündete den Bewuchs in diesem Bereich. Rund 20.000 Euro SchadenAufgrund der schnellen Alarmierung der Feuerwehr und der raschen Anfahrt dieser konnte der Flächenbrand zügig gelöscht werden. Der Schaden beträgt laut Mitarbeiter des...

  • Lechbruck
  • 06.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
6.547× 4

Brandgefahr
Unbekannte zünden Baumstumpf und Baumstamm in Kempten an

Wegen eines brennenden Baumstumpfes und eines brennenden Baumstamms im westlichen Stadtrandgebiet in Kempten hat die Polizei nun die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Brände mutwillig gelegt worden sind.  Baumstumpf brennt Zunächst wurde der Polizei Kempten am Freitag um kurz nach 17:00 Uhr ein qualmender Baumstumpf in der Heiligkreuzer Straße beim Schwabelsberger Weiher gemeldet. Unbekannte hatten versucht, einen Baumstumpf mit darauf liegenden brennenden...

  • Kempten
  • 05.04.21
In Eppishausen brannte am Donnerstag ein landwirtschaftliches Anwesen (Symbolbild)
5.639×

Zehn Jungrinder gestorben
Blitzeinschlag: Landwirtschaftliches Anwesen in Eppishausen brennt

In Eppishausen geriet am späten Donnerstagnachmittag ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand, nachdem ein Blitz in das Dach eines Hochsilos eingeschlagen hatte. Der Brand breitete sich laut Polizei schnell auf den angebauten Stall für Milch- und Jungvieh aus. Dort befanden sich ebenfalls Traktoren und verschiedene landwirtschaftliche Geräte. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das an den Stall angebaute Wohnhaus verhindern. Zehn Jungrinder gestorbenEine Person wurde mit...

  • Eppishausen
  • 02.04.21
In Weitnau brannte am Donnerstag eine Industriehalle. (Symbolbild)
4.183×

Ermittlungen sollen Ursache klären
Industriehalle in Weitnau gerät in Brand

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:10 Uhr geriet eine Industriehalle in Weitnau/Wengen in Brand. Wie die Polizei berichtet, mussten sechs Personen aus angrenzenden Nebengebäuden evakuiert werden. Verletzt wurde durch den Brand niemand, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Ermittlungen sollen die Brandursache klären. Die Explosionen entstanden nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durch die starke Erhitzung von gelagerten Farbdosen am Brandort. Feuerwehr und Rettungsdienst...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 02.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.885× 1

Feuerwehr
Frau (41) rettet Hund und drei Welpen bei Scheunen-Brand in Illertissen

Eine 41-jährige Frau hat am Dienstagvormittag einen Hund mit seinen drei Welpen aus dem Obergeschoss einer Scheune auf einem Bauernhof in Illertissen gerettet. Laut Polizei hatte die 41-jährige Bewohnerin des Bauernhofes bemerkt, wie sich Rauch aus der Scheune ausbreitete.  Feuerwehr rettet Lämmer und Hennen Ein 18-jähriger Beschäftigter auf dem Bauernhof versuchte sofort, mit einem Gartenschlauch das Feuer im Obergeschoss der Scheune zu löschen. Schließlich konnte die Feuerwehr den Brand...

  • 30.03.21
Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses (Symbolbild)
2.656×

Tatverdächtiger (61) festgenommen
Kempten: Brand eines Müllcontainers in einem Mehrfamilienhaus - Brandstiftung?

Am Sonntag, den 28.03.2021 kam es gegen 21.30 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung in einem sechsstöckigen Mehrfamilienhaus in Kempten. Brand eines Müllcontainers  Ein Anwohner bemerkte den Rauch frühzeitig und informierte die Feuerwehr, welche den Brand eines Müllcontainers im Keller schnell löschen konnte. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Mann (61) vorläufig festgenommen Die Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten der Polizei Kempten und der...

  • Kempten
  • 30.03.21
Nachrichten
114×

Für den Guten Zweck
Brezen für den Guten Zweck – Spenden für Großbrand in Kranzegg

Vor gut 3 Wochen ist es in der Oberallgäuer Gemeinde Rettenberg im Ortsteil Kranzegg zum Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens gekommen. Hunderte Einsatzkräfte und freiwillige Helfer waren vor Ort. Der Schock bei den Einheimischen und Betroffenen sitzt immer noch tief: bei dem Brand starben 50 Rinder, Personen wurden nicht verletzt. Doch die Familie, die Tiere und Stall verloren hat, steht nicht allein da: der Zusammenhalt in der Gemeinde ist groß – das zeigt eine Spendenaktion der...

  • Kempten
  • 30.03.21
In Heimertingen geriet am Samstag eine Lokomotive in Brand. (Symbolbild)
2.151×

Wegen defekter Ölleitung
Lokomotive am Heimertinger Bahnhof gerät in Brand

Am Bahnhof Heimertingen geriet am Samstagabend gegen 18:15 Uhr eine Lokomotive in Brand. Wie die Feuerwehr Heimertingen berichtet, war eine defekte Ölleitung an einem Motor der Auslöser für die Rauchentwicklung und die Flammen. Mithilfe einer Wärmebildkamera und Atemschutz kontrollieren die Einsatzkräfte die Temperatur des Motors und konnten rasch Entwarnung geben.

  • Heimertingen
  • 28.03.21
Dachstuhlbrand in Wertach im Ortsteil Vorderschneid.
7.611×

Etwa 800.000 Euro Schaden
Feuer in historischer Mühle in Wertach: War es fahrlässige Brandstiftung?

Am Montag brach in einer Ferienunterkunft, der ehemaligen "Wertacher Mühle", ein Brand aus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entstand das Feuer laut Polizei im Dachgeschoss des zum Teil über 600 Jahre alten Gebäudes. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 800.000 Euro. Das Gebäude musste zum Teil eingerissen werden, um die letzten Glut- und Brandnester bekämpfen zu können. Personen und Tiere wurden nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Kempten und die Kripo...

  • Wertach
  • 28.03.21
Bäckermeister Alexander Franz aus Rettenberg
8.395× 2 Bilder

Solidarität
50 Tiere sterben nach Großbrand - Bäcker aus Rettenberg hilft mit besonderen Brezen

Ein Großbrand vor knapp drei Wochen hat eine landwirtschaftliche Halle zerstört, 50 Tiere kamen dabei ums Leben. Der Schock sitzt noch bei allen Beteiltigten tief. Doch die Familie, die ihre Tiere und ihren Stall verloren haben stehen nicht alleine da. "Wir wollten helfen und haben uns sofort etwas überlegt", so Bäckermeister Alexander Franz aus Rettenberg. Der 37-Jährige und sein Team wollten die Familie unterstützen. "Wir haben uns Gedanken gemacht und sind dann zu dem Entschluss gekommen,...

  • Rettenberg
  • 26.03.21
Dachstuhlbrand in Wertach im Ortsteil Vorderschneid.
18.815× Video 16 Bilder

Historische Mühle in Flammen
Dachstuhlbrand in Wertach - mehrere hunderttausend Euro Schaden

Am Montagmorgen hat in Wertach im Ortsteil Vorderschneid ein Wohnhaus gebrannt. Bei dem Gebäude handelt es sich um die "Wertacher Mühle". Der Dachstuhl stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Flammen. Die Bewohner konnten das Haus frühzeitig verlassen und wurden nicht verletzt. Brandursache unklar Die Feuerwehr begann laut Polizei sofort mit den Löscharbeiten. Ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden. Die Löscharbeiten dauerten in den Mittagsstunden noch an....

  • Wertach
  • 23.03.21
Gewächshaus auf dem Balkon mit einer Kerze beheizt. (Symbolbild)
1.305×

5.000 Euro Sachschaden
Kerze im Gewächshaus löst Großeinsatz aus in Isny

Mit einem Großaufgebot mussten Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen kurz nach 2 Uhr in die Stockachstraße ausrücken. Eine 64-Jährige hatte ihr Gewächshaus auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses mit einer Kerze beheizt. Mutmaßlich setzte die Kerze im Laufe der Nacht das selbstgebaute Treibhaus in Brand. Durch die Hitze wurden die Fassade und ein Fenster beschädigt. Als die Rauchmelder auslösten, wurde die 64-Jährige auf den Brand aufmerksam und versuchte zunächst die Flammen selbst zu löschen....

  • Isny
  • 23.03.21
Feuerwehr (Symbolbild).
3.157×

15.000 Euro Schaden
Brand in Gunzesrieder Scheune

Am Samstagmittag hat es in einer Scheune in Gunzesried gebrannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach hatte ein Eigentümer einen Holzofen in der scheuneninternen Werkstatt beheizt. Von dem Ofen aus kam es dann zu einer Brandentwicklung. Die Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen.  Wohl keine FremdeinwirkungDie Polizei schließt eine Fremdeinwirkung nach bisherigem Ermittlungsstand aus. Vermutlich kam es zu einem Funkenschlag beim...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.21
Vergessene Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus (Symbolbild)
1.426×

Herdplatte eingeschaltet
Holzplatte löst Küchenbrand in Sonthofen aus

Am Donnerstagnachmittag ist es in einer Dachgeschosswohnung in Sonthofen zu einem Brand gekommen. Laut Polizei soll vermutlich der 11-jährige Enkel der 59-jährigen Bewohnerin in einem unbeobachteten Augenblick die Herdplatte eingeschaltet haben. Auf dem Herd lag eine Holzplatte die sich entzündete. Kücheninventar verbrannt Die Frau und das 11-jährige Kind waren derzeit beim Spielen. Die 59-jährige Frau bemerkte den Brand durch den Brandmelder und alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer konnte...

  • Sonthofen
  • 19.03.21
In Kaufbeuren ist in der Nacht auf Freitag ein Vereinsheim explodiert.
2.478×

Alles zerstört
Nach Gasexplosion: TSV Oberbeuren bittet um Hilfe

Der TSV Oberbeuren hat Anfang des Monats nach der Gasexplosion in seinem Vereinsheim einen Spendenaufruf gestartet. Er bittet um "Sach- oder Geldspenden jeglicher Höhe". Die Tennis- und Fußballmannschaften benötigen zahlreiche neue Trainings- und Spielmaterialien, wie Trikots, Leibchen und Bälle. Vereinsmitglieder haben bei Gasexplosion zweite Heimat verlorenBei der Explosion "haben über 800 Mitglieder, davon alleine 350 Kinder und Jugendliche, ihre zweite Heimat verloren", schreibt der Verein...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ