Brücke

Beiträge zum Thema Brücke

Jugendliche Brocken werfer stellen sich selber (Symbolbild).
4.505×

Jungen stellen sich
Fall um Brockenwerfer in Marktoberdorf aufgeklärt

Drei Jugendliche warfen vor ca. einer Woche Bitumenklumpen von der Brücke auf den Verkehr der Ruderatshofener Straße und liefen anschließend davon. Glücklicherweise entstand dadurch für keinen Verkehrsteilnehmer ernster Schaden. Wegen des beherzten Eingreifens eines 17-jährigen Radfahrers stellten sich die Täter am vergangenen Freitag bei der Polizei. Der junge Mann war mit seinem Rad auf der Ruderatshofener Straße unterwegs und bemerkte die drei Jungen auf der Brücke sowie deren...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.20
Der Eingriff in die Natur und die hohen Baukosten bedeuten das Aus für die Wertachbrücke.
3.467×

Projekt
Aus für die Fußgängerbrücke über die Wertach bei Thalhofen

Einen Brückenschlag über die Wertach zwischen Thalhofen und Weibletshofen zu schaffen, das war der Traum von Erhard Geipel. Dieser Traum ist jetzt jedoch geplatzt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Denn der Stadtrat von Marktoberdorf hat sich einstimmig gegen eine Verwirklichung des Projekts entschieden. Laut AZ lagen die Gründe für die Entscheidung bei den "erheblichen Bedenken" der Unteren Naturschutzbehörde (UNB), sowie den hohen Kosten von bis zu 882.000...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.20
Fußgänger und Radler können die Brücke zwischen Schulzentrum und Kaufmarkt zwar noch gefahrlos betreten. Dauerhafte Standsicherheit können die Statiker laut Stadt aber nicht garantieren.
2.056×

Rostschäden
Brücke in Marktoberdorf ist einsturzgefährdet

Die Geh- und Radweg-Brücke zwischen Marktoberdorfer Schulzentrum und Feneberg („Kaufmarkt“) ist einsturzgefährdet. Noch können sie Fußgänger und Radler laut städtischer Bauverwaltung zwar gefahrlos betreten. Wie lang die Brücke aber noch sicher steht, ob das eher ein, zwei oder fünf Jahre sind, weiß keiner. Sicher ist jedoch, dass die Brückenkonsole aufgrund ihrer Konstruktion und der hohen Rostwahrscheinlichkeit, „ein erhöhtes Versagensrisiko birgt“, sagt Mareile Hertel, Leiterin der...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.19
Über die Geltnach bei Rieder soll wieder ein festes Bauwerk, Hasenbrücke genannt, führen.
634×

Bauwerk
Neue Hasenbrücke bei Marktoberdorf nur noch für Fußgänger und Radler

Ob Stahl oder Aluminium: Das steht nicht fest, das muss die Ausschreibung ergeben. Auf jeden Fall soll über die Geltnach bei Rieder wieder ein festes Bauwerk, Hasenbrücke genannt, führen – aber nur für Radfahrer und Fußgänger, nicht mehr für landwirtschaftliche Fahrzeuge. Der Marktoberdorfer Stadtrat nimmt dafür 85.000 Euro in die Hand. Das hat er mehrheitlich nach erneut eingehender Diskussion beschlossen. Grund ist, dass die Stadt laut ihrer Rechtsauskunft keine Verpflichtung hat, die Brücke...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.19
Nach dem Einsturz der Hasenbrücke zwischen Bertoldshofen und Rieder wurde eine Behelfsbrücke errichtet. Bislang nur für Fußgänger und Radler.
356×

Sicherheit
Ostallgäuer Brücken werden regelmäßig geprüft und saniert

Sind die Brücken in Marktoberdorf und im Landkreis Ostallgäu sicher? Diese Frage drängt sich nach dem verheerenden Brückenunglück in Genua mit mehr als 40 Toten auf. In Marktoberdorf und Umgebung gibt es sehr strenge Vorschriften, was die Sicherheit von Brücken betrifft. Sie werden regelmäßig kontrolliert und saniert. Die Brücken werden jährlich durch eigenes Personal angeschaut. Ein Großteil der Bauwerke wurde vor 40 bis 60 Jahren gebaut und müssen regelmäßig erneuert werden. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 22.08.18
1.774×

Diskussion
Muss die Stadt Marktoberdorf die Geltnachbrücke ersetzen?

Vor eineinhalb Jahren ist die hölzerne Hasenbrücke, die bei Rieder über die Geltnach führt, unter der Last eines Traktorgespanns zusammengebrochen. Ist die Stadt Marktoberdorf verpflichtet, diese zu ersetzen? Um diese Frage drehte es sich in der jüngsten Stadtratssitzung. Bisher führt ein Provisorium, das nur für Fußgänger und Radfahrer zugelassen ist, über den Bach. Die Meinungen gingen auseinander. Während einige Räte eine neue Brücke forderten, die auch landwirtschaftliche Maschinen...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.18
69×

Bauen
Marktoberdorf: Keine Übergangslösung nach Brückeneinsturz

Gut vier Monate nach dem Einsturz einer Brücke bei Heiland über die Geltnach ist noch unklar, wann und ob dort wieder ein neuer Übergang errichtet wird. Die Stadt prüft derzeit die Notwendigkeit eines Neubaus. Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft Kempten das Verfahren wegen Unfallfluchts gegen einen Landwirt eingestellt. Der Mann hatte mit einem Gespann Kies über die Holzkonstruktion transportieren wollen und war mit dem Anhänger eingebrochen. Gleichwohl sorgt die unterbrochene Verbindung...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.17
39×

Strafantrag
In Marktoberdorf kommt es zum Streit wegen einer durchgebrochenen Brücke

Als ein Landwirt mit seinem Gespann bei Marktoberdorf Kies über die Geltnach transportieren wollte, brach die Brücke durch. Mit dem Traktor hatte er das Ufer erreicht, der Anhänger landete aber im Bachbett. War die Brücke, obwohl sie für eine Last von 16 Tonnen ausgelegt ist, schon zu schwach? War der Kiesanhänger zu schwer? Darum drehte es sich in der Sitzung des Stadtrats. Vor zehn Jahren war die alte, marode Brücke entlang der bei Radlern und Fußgängern beliebten Ausflugsstrecke durch ein...

  • Marktoberdorf
  • 26.10.16
150× 19 Bilder

Unfall
Reisebus kommt von der B12 bei Geisenried ab: Fünf Menschen verletzt

Zu einem schweren Unfall mit einem Reisebus kam es am Dienstagmorgen um kurz vor 07:30 Uhr auf der B12 Richtung Süden auf Höhe Geisenried. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein aus Fahrtrichtung München kommender Reisebus an der Ausfahrt Geisenried rechts von der Fahrbahn ab. Der Reisebus fuhr durch eine Abwasserrinn und schanzte über ein Betronrohr. Der Bus war mit fünf Fahrgästen im Alter von 43 bis 67 Jahren besetzt. Alle fünf Fahrgäste mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus...

  • Marktoberdorf
  • 29.12.15
106×

Eröffnung
Neue Brücke führt nahe Leuterschach über die Lobach

Sie ist 13,79 Meter lang, 2,15 Meter breit und etwa drei Tonnen schwer, die neue Schlegelmühlbrücke, die seit Freitag über die Lobach bei Leuterschach führt. An einem Stück wurde die Aluminiumbrücke angeliefert und per Autokran an ihre Position gebracht. Die alte Brücke war durch Hochwasser stark beschädigt worden. Der Fahrbahnbelag war durchgebrochen und die Widerlager waren hinterspült. Die Brücke war seit längerem aus Gründen der Verkehrssicherheit gesperrt. Im Mai 2015 wurde vom Stadtrat...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.15
49×

Sanierung
Suche nach Ersatz für Lobachbrücke bei Marktoberdorf: Bauwerk für Autos gesperrt

Seit geraumer Zeit ist die Brücke über die Lobach am Schlegelmühlweg in Leuterschach für Fahrzeuge gesperrt. Nur noch Fußgänger dürfen sie nutzen. Das Bauwerk sei nicht mehr tragfähig, erklärte Thomas Geiger vom Planungsbüro IGS im Bauausschuss. Auf der einen Seite der Lobach besitzt die Stadt das Wegerecht, auf der anderen aber zwei Privatleute, darunter die Familie Weixler. Fritz Weixler kündigte bei der Ortsbesichtigung an, der Öffentlichkeit ein Wegerecht einzuräumen, 'wenn die Brücke...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.13
24×

Verkehr
Regen verzögert Freigabe der Brückenstraße durch Thalhofen

Sollte sich das Wetter heute bessern, kann voraussichtlich ab Samstagmittag wieder der Verkehr auf der Brückenstraße durch Thalhofen fließen. Sollten jedoch die Asphaltarbeiten nicht fortgesetzt werden können, verschiebt sich nach Angaben des Staatlichen Bauamtes in Kempten die Freigabe auf nächste Woche. Die Arbeiten hatten erst am späteren Mittwochabend begonnen, um möglichst lange die Zufahrt zu den Geschäften und zur Tankstelle Beggel an der Brückenstraße zu ermöglichen. Bis weit nach...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
24×

Baustellen
Endspurt bei Bauarbeiten rund um Kreisstadt

Wertachbrücke zum Schulanfang wieder frei – Bald Asphaltierung bei erstem Abschnitt der Umgehung 'Alles läuft nach Zeitplan.' So fasst Josef Merk, Abteilungsleiter beim Staatlichen Bauamt Kempten, den aktuellen Stand auf zwei großen Straßenbaustellen bei Marktoberdorf zusammen. Wenn das Wetter weiterhin mitspielt, wird Mitte kommender Woche der Großteil der Arbeiten an der Wertachbrücke und an der Brückenstraße in Marktoberdorf abgeschlossen sein, so dass der Verkehr - zumindest tagsüber und...

  • Marktoberdorf
  • 06.09.13
32×

Arbeiten
Viel los auf Baustellen im Ostallgäu während der Sommerferien

An den Einfahrten der B472 von Geisenried und Engratsried Richtung Stadt stehen Umleitungsschilder. Und kurz vor der Baustelle heißt es: 'Letzte Wendemöglichkeit.' Trotzdem halten sich nicht alle Fahrer daran. Die Arbeiter auf der gesperrten Brücke in Thalhofen kümmert das inzwischen nicht mehr. Auch in Ruderatshofen ist derzeit eine Großbaustelle. Die Flutmuldenbrücke wird saniert. Ebenso wie in Thalhofen gilt dort bis Mitte September eine Vollsperrung, der Verkehr wird umgeleitet. Wenn Sie...

  • Marktoberdorf
  • 07.08.13
42×

Sanierung
Wertachbrücke in Thalhofen ab morgen für sechs Wochen gesperrt

Die ersten vorbereitenden Arbeiten sind Zeugnis von einer größeren Aktion: Ab morgen, Mittwoch, ist die Wertachbrücke in Thalhofen für die Dauer von sechs Wochen für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die Autofahrer heißt es also, auf dem Weg zur Arbeit mehr Zeit einzuplanen. Nicht betroffen sind der Geh- und Radweg. Auch der Anliegerverkehr soll nach Mitteilung des Staatlichen Bauamts Kempten von jeder Seite aus bis zur Brücke möglich sein. Ebenso bleibt die Strecke von und nach Leuterschach...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.13
37×

Sanierung der Wertachbrücke in Thalhofen - großräumige Umleitung

Brücke zum Ferienstart zu Am 31. Juli, dem ersten Ferientag der Sommerferien, beginnen zwischen der Waldmünchener Straße in Marktoberdorf und dem Gewerbegebiet West umfangreiche Bauarbeiten. Größtes Projekt ist die Sanierung der Wertachbrücke in Thalhofen, die eine sechswöchige Vollsperrung erfordert, der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Weil das Fahrzeugaufkommen in den Ferien erfahrungsgemäß geringer ist, nutze das Staatliche Bauamt Kempten die Chance, erklärt Josef Merk, in dessen Bereich...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.13
60×

Wertachwanderweg
Über Happ-Steg nach Santiago de Compostela

Neuer Abschnitt eröffnet Nur nach ganz besonders verdienten Persönlichkeiten werden –meist postum – Straßen oder Plätze benannt. Der Walder Ehrenbürger Edmund Happ ist dagegen schon zu Lebzeiten Namensgeber für den jüngst eingeweihten Abschnitt des Wertachwanderweges geworden. Feierlich wurde dieser auf den Namen "Edmund-Happ-Steg" getauft, entsprechende Hinweisschilder enthüllt. Damit bedankt sich die Gemeinde bei Happ, der den Weg seit Jahren ehrenamtlich in Schuss hält...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.12
26×

Rud Gr
Brückenbau und Umgehung erneut beherrschende Themen in Ruderatshofen

'Knallharten Widerstand' gefordert Sachlich trug Bürgermeister Johann Stich den aktuellen Informationsstand zum Thema innerörtlicher Brückenbau und Umgehungsstraße dem Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung vor. Gemeinderat Hubert Schmölz hingegen zeigte sich tief enttäuscht und forderte sehr emotional knallharten Widerstand, den er so aber von seinen Gemeinderatskollegen nicht erhielt. Der einstimmig gefasste Beschluss des Ruderatshofener Gemeinderats, in dem er sich gegen den Neubau der...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.11
19×

Bauprojekt
In Ruderatshofen heiße Diskussion über Brückenbauten

Von Tiefschlägen bis 'Todesstoß' Von Tiefschlägen bis zum 'Todesstoß': Emotional haben die Räte bei der Gemeinderatssitzung in Ruderatshofen diskutiert. 'Hubert, Deine Vorwürfe an uns sind unter der Gürtellinie, das kannst Du Dir sparen', sagte Wolfgang Halbritter zu seinem Ratskollegen Hubert Schmölz. Dieser hatte der Mehrzahl der Räte vorgeworfen, von den anstehenden Brückenbauten nicht betroffen zu sein. "Wisst Ihr, was das für mich bedeutet?", fragte Brückenanlieger Schmölz...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.11
27×

Bauprojekte
Ruderatshofen spricht sich gegen Brücken-Neubauten aus

«Landkreis soll Planungen sofort stoppen» Empört haben die Mitglieder des Ruderatshofener Gemeinderats auf Planungen des Landkreises reagiert, Kirnach- und Mühlbachbrücke auf einer neuen Trasse neu zu bauen. Derzeit sind die beiden sanierungsbedürftigen Brücken an der Kreisstraße in Ruderatshofen auf 3,5 Tonnen begrenzt, denn es drohen Schäden und Unfälle. Nicht drüber dürfen Landwirte mit schweren Fahrzeugen sowie Lkw. Eine Lösung muss also her. Doch die Vorhaben des Kreisausschusses, die...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ