Alles zum Thema Brücke

Beiträge zum Thema Brücke

Lokales
Eindrücke der neu eröffneten Brücke zwischen Blaichach und Burgberg.
19 Bilder

Bildergalerie - Bauarbeit
Brücke zwischen Blaichach und Burgberg nun eröffnet

Nachdem die Brücke über die B19 zwischen Blaichach und Burgberg seit Mittwoch den 19.12.2018 wieder befahrbar war, wurde sie nun offiziell eröffnet. Die Zeit der langen Wege mit dem Auto von Burgberg nach Blaichach (und umgekehrt) ist vorbei: Am Donnerstag wurde die neue, 165 Meter lange Brücke über die B19 und die Iller ihrer Bestimmung übergeben. Sie verbindet nun wieder Blaichach und Burgberg. Das alte 2.000-Tonnen-Bauwerk war im September 2017 gesprengt worden, weil es marode war. Für...

  • Blaichach
  • 20.12.18
  • 1.327× gelesen
Lokales
Derzeit laufen noch Restarbeiten an der Brücke bei Blaichach.

Straßenbau
Brücke über B19 zwischen Blaichach und Burgberg wieder befahrbar

Da atmen viele Autofahrer im Raum Blaichach/Burgberg auf: Der Landkreis hält seine Zusage und öffnet vor Weihnachten die neue Brücke, die die beiden Gemeinden über B19 und Iller hinweg verbindet. Konkret geschieht das am Donnerstag, 20. Dezember 2018. Das bringt dann all denen wieder kurze Wege, die zwischen Burgberg und Blaichach unterwegs sind. Und das entlastet in Folge auch Verkehrsteilnehmer in Immenstadt und Sonthofen, denn dort fällt nun etwas Umleitungsverkehr weg. Die Restarbeiten...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 19.12.18
  • 1.418× gelesen
Lokales
Bundesstraßen-Brücke als Nadelöhr: Südlich von Sonthofen ist an diesem Abschnitt auf freier Strecke nur noch Tempo 50 erlaubt. Alle müssen ganz am Rand fahren, weil die Brücke in der Mitte zu schwach konstruiert ist.

B19
Jahrelange Verkehrsstörung bei Sonthofen befürchtet: Brückenneubau erst 2023

Fünf Jahre ein Nadelöhr an der Verkehrsschlagader nach Oberstdorf – die Vorstellung ärgert den Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Warum soll es bis 2023 dauern, bis an der B 19 südlich von Sonthofen eine neue Illerbrücke gebaut wird? Klotz: „Das ist nicht akzeptabel.“ Die Sigishofer Brücke aus dem Jahr 1969 ist in schlechtem Zustand. Jetzt ist dort die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 auf 50 reduziert. Was zu Stoßzeiten ein Ärgernis ist, könnte sich in der Wintersaison und während der...

  • Sonthofen
  • 08.12.18
  • 3.990× gelesen
Lokales
Die Außenanlagen rund um die König-Ludwig-Brücke nehmen Formen an. Spielgeräte und Sitzgelegenheiten wurden bereits installiert, Wege befestigt. Welche Rolle das Bauwerk künftig im touristischen Konzept der Stadt spielen soll, wird im kommenden Jahr untersucht. Fragen zum barrierefreien Zugang und der Darstellung im Inneren der Brücke sollen bis dahin ebenfalls geklärt sein.

Ideen
König-Ludwig-Brücke in Kempten: Experten sollen ein Konzept für künftigen Betrieb austüfteln

Ideen für eine moderne Inszenierung der König-Ludwig-Brücke gibt es bereits. Die möglichen Kosten in Höhe von 750.000 Euro sind allerdings umstritten. Fachleute aus Kulturamt und Tourismus bemängelten zuletzt, dass das Konzept bisher nicht eingebunden sei in die anderen Aktivitäten. Zudem fehle eine Untersuchung, wie ein Publikumsbetrieb möglichst preiswert aufzubauen sei. Das waren der Mehrheit im Finanzausschuss dann doch zu viele Fragezeichen. „Erlebbar“ soll das Denkmal werden, dessen...

  • Kempten
  • 04.12.18
  • 993× gelesen
Lokales
„Massive statische Probleme“ hat diese 76 Meter lange B19-Brücke über die Iller im Süden von Sonthofen.

Bauamt
B19-Brücke südlich von Sonthofen schwach für schwere Fahrzeuge

Die Nachricht braucht keiner – weder einheimische Autofahrer noch Urlauber: Die B19-Brücke bei Sonthofen hat „massive statische Probleme“. Die sind so groß, dass der Verkehr dort ganz an die Außenkanten der Brücke gelegt wird, weil der innere Bereich zu schwach für schwere Lasten ist. Zugleich wird dort die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 50 reduziert. Das gilt dann alles dauerhaft bis zu einem Neubau, der wohl bis 2023 auf sich warten lässt. Die sogenannte Sigishofer Brücke wird also auf Jahre...

  • Sonthofen
  • 01.12.18
  • 4.074× gelesen
Lokales
Jannik Schwarz vom Ingenieurbüro Konstruktionsgruppe Bauen untersucht die Bahnbrücke an der Josefsthaler Straße in der Nacht auf Dienstag auf mögliche Mängel – eine obligatorische Prüfung, die angesichts des Zugverkehrs mit hohem Aufwand verbunden ist.

Kontrolle
Stadt Kaufbeuren muss 52 Brücken in Schuss halten

Lichtkegel huschen durch das Dunkel. Ein stetes Klopfen durchbricht die nächtliche Stille. Wo tagsüber Züge mit 150 Stundenkilometern fahren, hängt an diesem Dienstag um 1 Uhr ein mobiler stählerner Gang. Ingenieur Jannik Schwarz von Büro Konstruktionsgruppe Bauen sucht den Beton der Bahnbrücke in der Josefsthaler Straße in Kaufbeuren von dort aus Zentimeter für Zentimeter nach Rissen und – mit dem Klang der Hammerschläge – nach Hohlräumen ab. Er fotografiert, macht sich Notizen. „Handnahe...

  • Kaufbeuren
  • 20.11.18
  • 394× gelesen
Lokales
Treppen aus Holz und ein Geländer aus Metall – der Steg über die Eisenbahnschienen verbindet seit 1889 die Innenstadt mit dem Memminger Osten. Im Frühjahr wird der Steg im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke abgebaut.

Elektrifizierung
Beliebte Fußgängerbrücke Eiserner Steg in Memmingen könnte im Zuge von Bauarbeiten verschwinden

Vor etwa 100 Jahren ist er schon einmal verlegt worden – und jetzt könnte er sogar verschwinden: der Eiserne Steg beim Bahnhof, der die Innenstadt mit dem Memminger Osten verbindet. Da die Bahnstrecke von München nach Lindau elektrifiziert wird, muss der Steg im Frühjahr abgebaut werden. Danach könnte man ihn zwar wieder errichten, allerdings müsste er wegen der elektrischen Leitungen erhöht werden. Zudem wäre aufgrund von Vorschriften eine Verbreiterung des Stegs nötig. Hier stellt sich...

  • Memmingen
  • 17.11.18
  • 673× gelesen
Lokales
Die Illerbrücke soll bis Mitte Dezember befahrbar sein.

Bauarbeiten
Illerbrücke zwischen Blaichach und Burgberg vermutlich ab Mitte Dezember befahrbar

Die Bauarbeiten an der neuen Brücke über Iller und B 19 zwischen Blaichach und Burgberg kommen voran. Die Tiefbau-Experten im Landratsamt sind optimistisch, den Zeitplan zu halten: Sie wollen die Überfahrt vor Weihnachten freigeben. Ob dann auch schon die Rampe befahrbar ist, die seitlich von der Brücke zu den Schrebergärten abzweigt, ist derzeit noch offen. Denn die Hauptfahrbahn zwischen den beiden Orten hat Vorrang bei den Arbeiten. Über eines müssen sich die Menschen ohnehin klar...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.18
  • 1.921× gelesen
Lokales
Für manchen zählt der Eiserne Steg am Bahnhof zu den Wahrzeichen der Stadt. Nun muss die Fußgängerbrücke im Zuge der Elektrifizierung demontiert werden – und es steht noch nicht fest, ob der Steg wieder aufgebaut wird. Das sorgte für eine emotionale Debatte in der jüngsten Bausenatssitzung.

Bauarbeiten
Fußgängerbrücke in Memmingen muss für Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau weichen

Mehrere Memminger Stadträte stellten im Bausenat den Stellenwert der Fußgängerbrücke am Bahnhof heraus, forderten deren Erhalt und teils sogar Denkmalschutz. Denn die Zukunft des Bauwerks steht in Frage: Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Buchloe-Lindau müsste der Steg laut Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler angehoben werden. Dies birgt jedoch Schwierigkeiten. Auf jeden Fall muss die Bahn Winkler zufolge den Steg im Frühjahr abbauen. Bei den Arbeiten für die Elektrifizierung geht es...

  • Memmingen
  • 08.11.18
  • 442× gelesen
Lokales
Wo derzeit noch ein Kran an der historischen Eisenbahnbrücke steht, will die Gemeinde Kronburg mit Flussbausteinen, einem Tisch und Bänkchen eine Ruhezone für Besucher anlegen und einen weiteren Illerzugang schaffen.

Gute Aussichten
Ruhezone und ein weiterer Illerzugang in Illerbeuren

Nach einem Badestrand an der Iller bekommt das Gewässer bei Illerbeuren nun einen zweiten Zugang – direkt an der inzwischen nahezu fertig sanierten historischen Eisenbahnbrücke: Einstimmig beschloss der Kronburger Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung, für das Vorhaben die entsprechenden Mittel bereitzustellen. Bürgermeister Hermann Gromer rechnet hierfür mit Kosten von etwa 6.000 Euro. Wenn der Kran der Brückensanierung entfernt sei, bleibe eine 250 Quadratmeter große, gekieste und...

  • Memmingen
  • 26.10.18
  • 340× gelesen
Lokales
Die neue Brücke zum Forettle-Center macht zwei Mühlbach-Betreibern Kummer: Sie halten das Bauwerk für einen einzigen Konstruktionsfehler und fürchten Aufstauungen, sollte sich dort Treibholz verkeilen.

Überschwemmungs-Gefahr
Mühlbach-Betreiber fordern Brücken-Abriss am Kaufbeurer Forettle-Center

Auf der Brücke herrscht reger Betrieb. Passanten und Autofahrer nutzen das Bauwerk über den Mühlbach, um zum neuen Forettle-Center zu gelangen. Unter der Brücke könnte es aber möglicherweise bald Stillstand geben. Das fürchten jedenfalls die Mühlbach-Betreiber Konrad Schoder und Dr. Robert Betz, die zusammen 60 Prozent an der IG Wasserkraftwerke Kaufbeuren halten. Sie kritisieren, dass die Brücke am Fachmarkzentrum zu niedrig gebaut wurde, sich dort angeschwemmtes Holz verkeilen, den Bach...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.18
  • 4.694× gelesen
Lokales
Letzte Teile der Lamellenverkleidung schwebten am Donnerstag an der König-Ludwig-Brücke ein. Die Krane werden nun nicht mehr gebraucht. Derweil machen sich die Verantwortlichen Gedanken, wie das Denkmal künftig den Kemptenern und ihren Gästen würdig präsentiert werden kann.

Projektion
Multimedia-Präsentation könnte Besucher in die Historie der Kemptener König-Ludwig-Brücke eintauchen lassen

Die Multimedia-Projektion in der Erasmus-Kapelle ist einer der Besuchermagneten der Stadt. Geschichte wird dort am Originalschauplatz auf spektakuläre Art erlebbar. Ähnliche Pläne gibt es nun für die künftige Präsentation der König-Ludwig-Brücke. Am Donnestag wurden dort die beiden letzten Krane abgebaut, die im Rahmen der Sanierung aufgestellt worden waren. Mit dem Stuttgarter Büro Jangled Nerves hat das Tiefbauamt Ideen entwickelt, wie die Bedeutung des gerade für 5,2 Millionen Euro...

  • Kempten
  • 12.10.18
  • 325× gelesen
Lokales
Die Tage der alten Brücke in der Zeppelinstraße sind gezählt. Das Bauwerk, das seit Jahren wegen des fehlenden Geh- und Radwegs in der Kritik steht, wird im Mai abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Das Projekt wird die Verkehrssituation im Kemptener Norden zusätzlich verschärfen, weil es parallel zur Umgestaltung des Knotens Kaufbeurer/Heisinger Straße umgesetzt wird.

Großbaustelle
Den Kemptener Norden erwarten im Sommer erhebliche Verkehrsbehinderungen

Egal wie das Wetter 2019 wird – dem Kemptener Norden steht ein heißer Sommer bevor. Grund sind zwei Großbaustellen, die den Verkehr massiv beeinträchtigen werden. Zur Umgestaltung des Knotens Heisinger Straße/Kaufbeurer Straße kommen Abriss und Neubau der Brücke über die Autobahn in der Zeppelinstraße. Etwa ein halbes Jahr lang müssen sich die Autofahrer zwischen Leubas und dem Knoten Dieselstraße auf Behinderungen einstellen. Aktuell sind bereits Arbeiten im Gang entlang der B19 nördlich...

  • Kempten
  • 11.10.18
  • 1.889× gelesen
Polizei
Feuerwehrauto (Symbolbild)

Verkehr
Bagger beschädigt B16-Unterführung in Biessenhofen

Am Donnerstagvormittag beachtete ein Baggerfahrer aus Neugablonz die Höhenbeschränkung der Biessenhofener Unterführung der B16 nicht. Mit dem Baggerarm beschädigte er die Brücke, dabei riss ein Hydraulikschlauch. Somit entstand zudem eine ca. 30 Meter lange Ölspur, die von der Feuerwehr beseitigt werden musste. Der Schaden am Bagger blieb vergleichsweise sehr gering.

  • Marktoberdorf
  • 07.09.18
  • 1.143× gelesen
Lokales
Nun wird auch diese Brücke zwischen Immenstadt und Stein abgerissen. Ein Kreisverkehr soll sie ersetzen. Der Verkehr darunter kann auf einer Umleitung direkt neben der Baustelle weiterrollen.

B308/B19
Marode Brücke über die B19 bei Immenstadt wird abgerissen

Startschuss fürs nächste große Bauprojekt im südlichen Oberallgäu: Kommende Woche beginnt der Umbau des Verkehrsknotens zwischen der Kreisstraße Immenstadt-Stein und der B 308 zu einem Kreisverkehr mit 60 Metern Durchmesser. Mit im Paket sind ein Geh-/Radweg, Pendler-Parkplätze und eine neue Straßenentwässerung. Vorab muss eine marode Brücke fallen: nämlich die, die bisher über die alte B 19 zur (bereits abgerissenen) großen Illerbrücke führt. Letztere wird gerade neu gebaut. Mehr über die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.18
  • 3.618× gelesen
Lokales
Der Ausbau der Kirchdorfer Straße in Fellheim schreitet voran. Derzeit wird die neue Brücke über die Memminger Ach errichtet.

Bauarbeiten
Kirchdorfer Straße bei Fellheim soll im Winter wieder befahrbar sein

Beim Ausbau der Kirchdorfer Straße in Fellheim in Richtung Landesgrenze hat ein weiterer wichtiger Bauabschnitt begonnen. Die Errichtung einer Brücke über die Memminger Ach ist zwischenzeitlich in vollem Gange. Die Kirchdorfer Straße, die gleichzeitig auch Teil der Kreisstraße MN 14 ist, wird auf einer Länge von 750 Metern ausgebaut. Die Gesamtkosten für das Straßenbauprojekt sollen rund 2,5 Millionen Euro betragen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger...

  • Fellheim
  • 31.08.18
  • 477× gelesen
Lokales
Sichtbare Rostschäden am Brückenpfeiler an der B12-Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau.
3 Bilder

Instandsetzung
Wie sanierungsbedürftig sind die Brücken im Allgäu?

Anlässlich des Brückeneinsturzes in Genua fragen sich viele Allgäuer, ob ein solcher Einsturz auch in unserer Region drohen kann. So auch all-in.de-User Harry Schleicher, der uns darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau stark sanierungsbedürftig aussieht. "Nach dem Brückeneinsturz in Genua mache ich mir da als Laie so meine Gedanken," so Schleicher. Zumindest macht die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau den Anschein, eine Sanierung zu...

  • Kempten
  • 27.08.18
  • 4.127× gelesen
Lokales
Weil sie einsturzgefährdet ist, musste die Fußgängerbrücke an der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden.

Bauwerk
Einsturzgefahr: Gemeinde sperrt Fußgängerbrücke bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Wegen des schlechten Zustands musste die Fußgängerbrücke an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden. Das Bauwerk verbindet Eissportzentrum und Parkplatz der Nebelhornbahn. Nach der jährlichen Prüfung durch ein Ingenieurbüro zog die Gemeinde die Reißleine und machte das marode Bauwerk dicht. Jetzt soll für 137.000 Euro ein Holzsteg gebaut werden. „Die Standsicherheit der Brücke ist nicht gegeben“, sagte Vize-Bürgermeister Fritz Sehrwind (CSU). „Das ist das Ergebnis der...

  • Oberstdorf
  • 23.08.18
  • 15.804× gelesen
Lokales
Nach dem Einsturz der Hasenbrücke zwischen Bertoldshofen und Rieder wurde eine Behelfsbrücke errichtet. Bislang nur für Fußgänger und Radler.

Sicherheit
Ostallgäuer Brücken werden regelmäßig geprüft und saniert

Sind die Brücken in Marktoberdorf und im Landkreis Ostallgäu sicher? Diese Frage drängt sich nach dem verheerenden Brückenunglück in Genua mit mehr als 40 Toten auf. In Marktoberdorf und Umgebung gibt es sehr strenge Vorschriften, was die Sicherheit von Brücken betrifft. Sie werden regelmäßig kontrolliert und saniert. Die Brücken werden jährlich durch eigenes Personal angeschaut. Ein Großteil der Bauwerke wurde vor 40 bis 60 Jahren gebaut und müssen regelmäßig erneuert werden. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 22.08.18
  • 342× gelesen
Lokales
Die Brücke des Schuhmacherrings über die Füssener Straße ist wegen des vielen Streusalzes am Rand beschädigt.

Bauen
In Kempten und im Oberallgäu müssen zahlreiche Brücken saniert werden

Es gibt Bilder, die im Kopf haften bleiben. Das Bild der eingestürzten Autobahnbrücke in Genua zählt dazu. So etwas sei bei uns in der Region nicht vorstellbar, sind sich Baufachleute einig. Es gebe ein ausgeklügeltes Prüfsystem für Brücken. Weit mehr als 500 Bauwerke gibt es in Kempten und dem Oberallgäu, schätzt Klement Anwander von der Konstruktionsgruppe Bauen in Kempten. Der Diplom-Ingenieur sagt: „Die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas wie in Genua bei uns passiert, geht gegen Null.“...

  • Kempten
  • 17.08.18
  • 542× gelesen
Lokales
Die Theresienbrücke in Füssen ist sanierungsbedürftig.

Zustand
Bröckelnder Beton: Theresienbrücke in Füssen muss saniert werden

Mit einer Katastrophe wie beim Einsturz der Autobahnbrücke in Genua rechnet in Füssen niemand. Fakt ist aber: Die Theresiebrücke in der Altstadt muss saniert werden. Denn Salzfraß und Feuchtigkeit haben überall für Schäden gesorgt. Damit diese nicht weiter ausufern, soll mit den Sanierungsarbeiten im kommenden Jahr begonnen werden. Mehr über die Schäden der 1971 gebauten Brücke, die sich laut Untersuchung in einem nicht ausreichenden Zustand befindet erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Füssen
  • 16.08.18
  • 1.215× gelesen
Lokales
In Anlehnung an das weltberühmte „Lunch atop a Skyscraper“ (Mittagspause auf dem Wolkenkratzer, Werbemotiv aus dem Jahr 1930) ist diese Aufnahme entstanden. Sie zeigt Mitarbeiter der Firma Holzbau Buhmann nach dem erfolgreichen Einheben des mittleren Elements der König-Ludwig-Brücke (von links): Maik Jensch, Lukas Wegmann, Stephan Roth, Werner Keck, Helmut Bareth, Markus Roth, Stefan Helchenberg, Felix Gruber und Christoph Eugler. Im Hintergrund die ehemalige Spinnerei und Weberei an der Rosenau.

Sanierung
König-Ludwig-Brücke: Ab Samstag wieder freie Fahrt

Es war ein Höhepunkt im gesamten Prozess der Sanierung: Das erfolgreiche Einsetzen des Mittelteils der König-Ludwig-Brücke. Mit einem zünftigen Richtfest begingen die Beteiligten den Erfolg am Dienstagabend. Weil bisher alles planmäßig geklappt hat, soll auch bald der Verkehr wieder reibungslos über den Ring fließen. Samstag früh wird die Sperrung aufgehoben. Warum sich die Autofahrer noch so lange gedulden müssen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 19.07.18
  • 5.714× gelesen
Lokales
Bauarbeiten an der König-Ludwig-Brücke in Kempten.
2 Bilder

Bauarbeiten
Letztes Teil der König-Ludwig-Brücke in Kempten wieder am Platz

Spektakuläres Finale der Sanierung der König-Ludwig-Brücke in Kempten. Das 140 Tonnen schwere Mittelteil des 170 Jahre alten Baudenkmals liegt wieder am alten Platz. Mit vier Kränen wurde der restaurierte Koloss am Dienstag zurück an seine Position gehievt. Einmal mehr war dazu erstaunliche Abstimmung zwischen Menschen und Maschinen von Nöten.  Wie das Ganze ablief und eine Bildergalerie des Spektakels gibt es auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung, zu sehen.  Den...

  • Kempten
  • 17.07.18
  • 6.371× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019