Bombendrohung

Beiträge zum Thema Bombendrohung

Bombendrohung in Unterallgäuer Impfzentren: Die Polizei hat die Gebäude in Memmingen und Bad Wörishofen evakuiert und durchsucht. Es wurde keine Bombe gefunden.
15.995× 37 6 Bilder

Bombendrohung in Unterallgäuer Impfzentren
Aufatmen in Bad Wörishofen und Memmingen: Keine Bombe gefunden!

+++Update um 21:45+++ Ein anonymer Anrufer hat in Memmingen und Bad Wörishofen für kurze Zeit Angst und Schrecken verbreitet! Der Mann hatte am Freitagabend auf der gemeinsamen Telefonnummer der Impfzentren Bad Wörishofen und Memmingen eine Bombendrohung abgegeben. In welchem von den beiden Impfzentren die Bombe sein sollte, hatte der Anrufer nicht mitgeteilt. Die Polizei hat daraufhin in einem Großeinsatz um ca. 20:50 Uhr beide Gebäude evakuiert und die Bereiche großräumig abgesperrt. Mit...

  • Memmingen
  • 07.05.21
Der Mann hat bei der Polizei Anzeige gegen seine Ex-Frau erstattet (Symbolbild).
5.020×

Anzeige erstattet
Frau droht Ex-Mann (45) in Ottobeuren, ihn zu erschießen und Familie mit Bombe "hochzujagen"

In Ottobeuren hat eine Frau ihrem 45-jährigen Ex-Mann am Telefon gedroht, ihn zu erschießen und seine Familie mit einer Bombe "hochzujagen", berichtet die Polizei. Der Mann erstattete am Freitag Anzeige gegen seine Ex-Frau. Weil die Frau legal im Besitz einer scharfen Schusswaffe ist, war die Bedrohung durchaus ernst zu nehmen. Noch während der Anzeigenaufnahme erschien die Frau dann an seiner Arbeitsstelle in Ottobeuren. Die verängstigten Mitarbeiter riefen deshalb bei der Polizei in Memmingen...

  • Ottobeuren
  • 19.09.20
Computer-Kriminalität (Symbolbild)
5.727×

Polizei ermittelt
Erpresser-Emails mit Bombendrohung: Erneute Fälle im Allgäu

Update vom 28. August Zwei weitere Firmen im Allgäu haben eine Erpressermail mit Bombendrohung erhalten. Das teilt die Polizei am Freitag mit. Demnach drohten Unbekannten den beiden Firmen in Oberstdorf mit einem Bombenanschlag, wenn die Firmen nicht 20.000 USD in Bitcoin bezahlen würden. Die Firmen gingen nicht auf die Forderung ein, sondern erstatteten Anzeige bei der Polizei.  Bezugsmeldung vom 26. August Unbekannte schicken verschicken momentan Emails mit Bombendrohungen. Massenweise...

  • Sonthofen
  • 28.08.20
Nach einer Bombendrohung ist das Augsburger Rathaus derzeit geräumt.
4.681×

Großeinsatz
Bombendrohung in verschiedenen Städten - Entwarnung in Augsburg

Nach einer Bombendrohung ist am Dienstagmorgen das Augsburger Rathaus evakuiert worden. Laut der Augsburger Allgemeinen waren über Nacht in mehreren Städten Bombendrohungen per E-Mail ein - darunter auch im Augsburger Rathaus eingegangen. Die Polizei hat daraufhin den Rathausplatz geräumt. Mittlerweile gibt die Polizei Entwarnung, der Rathausplatz wieder begehbar. Auch der zwischenzeitlich unterbrochene Straßenbahnverkehr läuft wieder.  Weitere Drohungen im gesamten Bundesgebiet Von den...

  • Kempten
  • 26.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ