Bombe

Beiträge zum Thema Bombe

Der Mann hat bei der Polizei Anzeige gegen seine Ex-Frau erstattet (Symbolbild).
5.015×

Anzeige erstattet
Frau droht Ex-Mann (45) in Ottobeuren, ihn zu erschießen und Familie mit Bombe "hochzujagen"

In Ottobeuren hat eine Frau ihrem 45-jährigen Ex-Mann am Telefon gedroht, ihn zu erschießen und seine Familie mit einer Bombe "hochzujagen", berichtet die Polizei. Der Mann erstattete am Freitag Anzeige gegen seine Ex-Frau. Weil die Frau legal im Besitz einer scharfen Schusswaffe ist, war die Bedrohung durchaus ernst zu nehmen. Noch während der Anzeigenaufnahme erschien die Frau dann an seiner Arbeitsstelle in Ottobeuren. Die verängstigten Mitarbeiter riefen deshalb bei der Polizei in Memmingen...

  • Ottobeuren
  • 19.09.20
493×

Kampfjets
Lauter Knall in der Bodensee-Region: Schweizer Luftwaffe begleitet Jumbo nach Bombendrohung

Ein lauter Knall versetzte viele Bewohner der Bodensee-Region in Angst und Schrecken. Dahinter steckte eine Bombendrohung gegen ein israelisches Flugzeug. Am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr sorgten zwei FA-18 Kampfjets der Schweizer Luftwaffe für laute Knalle entlang der Deutsch-Schweizer Grenze. Ursache für den Überschall-Einsatz war offenbar eine Bombendrohung. Um kurz nach 8.30 Uhr waren über dem Luftraum entlang der Deutsch-Schweizer Grenze zwei laute Knallgeräusche zu hören. Laut der Polizei...

  • Lindau
  • 05.07.16
39×

Aufgeklärt
Mit Attentat in Sonthofer Bäckerei gedroht: Mann (53) wieder in Unterallgäuer Psychiatrie

Die Polizei hat einen 53-jährigen Mann aus dem Oberallgäu als Täter ermittelt. Wie berichtet, betrat am Montag ein zunächst unbekannter Mann eine Sonthofer Bäckerei und forderte die Angestellten auf, das Geschäft zu räumen. Außerdem bat er die Angestellten, die Polizei zu rufen. Er wolle eingewiesen werden. Zeugen berichteten außerdem von einem Kabel, das der Mann um seinen Körper gewickelt hatte. Zusätzlich trug er ein Mobiltelefon und einen Lautsprecher in der Hand. Er drohte damit, sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.16
27×

Fehlalarm
Bahnreisender vergisst Rucksack im Zug in Bregenz und setzt Bombendrohung ab

Das ist das Fazit nach der Evakuierung eines Regionalzuges im Bregenzer Bahnhof. Ein 33-jähriger Reisender aus Dornbirn hatte die Notfallleitstelle der österreichischen Bahn angerufen und behauptet im Zug befände sich eine Bombe. Grund für den folgenreichen Scherz: Der Mann war sauer, weil er seinen Rucksack im Zug vergessen hatte und ihm offenbar nicht geholfen worden war. Für die Bombendrohung bekommt der Dornbirner eine Anzeige. Die Polizei kam ihm schnell auf die Schliche, er hatte seine...

  • Kempten
  • 16.09.14
25×

Immenstadt
Bombendrohung als übler Scherz - Festnahme in Berggasthof in Immenstadt

Nach einer angeblichen Bombendrohung im Zug von Immenstadt nach München hat die Bundespolizei einen Mann festgenommen. Wie Beamte erst heute bekannt gaben, behauptete am Samstag ein Mann dass sich in seiner Jacke, die er in einem Zug von Immenstadt nach München liegen gelassen hatte, eine Bombe befände. Die verständigte Bundespolizei leitete sofort Durchsuchungen von Reisezügen ein. Zeitgleich verfolgten die Beamten den eingegangenen Telefonanruf zurück. Die Ermittlungen führten ins Oberallgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.01.12
34×

Recover_bnombendrohung
Bombendrohung in Wangen: Polizei rechnet mit Fahndungserfolg

Eine Gruppe Jugendlicher ist wahrscheinlich für die Bombendrohung am Wangener Bahnhof am Sonntag verantwortlich. Zeugen hätten mitbekommen, wie sich die Gruppe im Bereich des Bahnhofs zuvor über ihren Plan unterhalten habe, sagte Horst Jeschor, Sprecher der Bundespolizei. Die Wahrscheinlichkeit die Täter zu fassen, liege bei 90 bis 95 Prozent, sagte er. Den Jugendlichen drohen empfindliche Strafen: Strafrechtlich sind bis zu drei Jahre Haft drin, allerdings sind auch Geld- oder...

  • Kempten
  • 09.11.11
52×

Anonym
Bombendrohung am Bahnhof in Wangen

Nach einer Bombendrohung ist der Bahnhof Wangen gestern für rund zwei Stunden gesperrt worden. Ein Sprengsatz konnte aber nicht gefunden werden. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem üblen Scherz aus. Gegen 16.30 Uhr ging die Bombendrohung bei der Polizei Wangen ein. Die angebliche Kofferbombe konnte nach der Räumung und Durchsuchung des Bahnhofes nicht gefunden werden. Die Polizei geht nach ersten Hinweisen von einem Streich eines Jugendlichen aus. Wegen der Sperrung kam es zu...

  • Kempten
  • 07.11.11

Marktoberdorf
Bombenbdrohung nach Klinikschließung

Die Klinikschließung in Marktoberdorf sorgt weiter für Aufregung. Ein Mitglied des Verwaltungsrates hat diese Woche offenbar eine Bombendrohung erhalten. Wer ist allerdings unklar. Das Mitglied hatte am Mittwoch einen Anruf erhalten, der aber nicht sehr konkret war, so die Polizei. Es werde aber ermittelt, so ein Sprecher. Unterdessen wurde der für heute geplante Tag der Offenen Tür im Klinikum Kaufbeuren abgesagt. Verwaltungsratsvorsitzender Stefan Bosse sagte, es sei nicht an der Zeit zu...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.11
14×

Ermittlungen
Bomdendrohung wegen Klinikschließung - Verwaltungsratsmitglied erhält anonymen Anruf

Zudem Besuchertag abgesagt Eine Bombendrohung hat ein Mitglied des Verwaltungsrates der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren am Mittwochnachmittag erhalten. Das bestätigte die Polizei gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Tat ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass das Gremium jüngst mit einer Mehrheit von 12:6 Stimmen beschlossen hat, das Krankenhaus in Marktoberdorf zu schließen. Der Verwaltungsrat ist je zur Hälfte aus Politikern und Akteuren aus Kaufbeuren und dem Landkreis Ostallgäu besetzt....

  • Kempten
  • 06.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ