Blut

Beiträge zum Thema Blut

Nachrichten
1.409×

Blutnot wegen Corona
Warum den Krankenhäusern die Blutkonserven ausgehen

Bayernweit herrscht gerade eine extreme Knappheit an Blutkonserven. Die Krankenhäuser sprechen von nie dagewesenen Engpässen. Der Grund: Viele Operationen, die aufgrund Corona verschoben wurden, werden jetzt nachgeholt. Dazu kommt noch die Sommer- und Ferienzeit, in der traditionell weniger Menschen Blut spenden gehen. Und gerade jetzt ist der Freizeitdrang vieler Menschen natürlich besonders hoch. Für die Kliniken keine einfach Zeit. Wir haben am Klinikum Memmingen nachgefragt, wie man dort...

  • Kempten
  • 19.07.21
Ein Teil des Blutspende-Teams der BRK Bereitschaft Altusried
333×

BRK klärt auf
Wie läuft das Blutspenden in Corona-Zeiten?

Eine lange Warteschlange ist selten ein erfreulicher Anblick, vor allem, wenn man sich selbst am hinteren Ende einreihen muss. Angesichts der Warteschlange, die sich jüngst vor der Turnhalle an der Altusrieder Schule gebildet hatte, besteht jedoch Grund zu Freude, denn die Wartenden hatten alle ein Ziel: Blut zu spenden. Eins vorweg: Lange Wartezeiten wie in diesem Fall sind nicht mehr nötig, denn mittlerweile können sich potenzielle Spender vorab online feste Termine geben lassen. Barbara...

  • Kempten
  • 15.04.21
Der 19-Jährige hat sich wohl beim Einschlagen von Fensterscheiben in einer Haustür an der Hand verletzt. Seine Blutspur verriet der Polizei den Weg zu seiner Wohnung. (Symbolbild)
1.746×

Überführung
Mann (19) schlägt Fensterscheiben in Kempten ein und verletzt sich: Seine Blutspur verrät ihn

Am Mittwochabend wurden durch eine zunächst unbekannte Täterschaft zwei Fensterscheiben einer Haustüre in einem Mehrfamilienhaus in Kempten beschädigt. Offensichtlich hatte sich der Täter hierbei verletzt. Am Tatort stellten die Beamten Blutspuren fest, welche sie zur Wohnung eines 19-Jährigen führte. Die Beamten stellten bei ihm Verletzungen an einer Hand fest, welche offenbar durch die Beschädigung der Scheiben entstanden war. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen. Es...

  • Kempten
  • 12.03.21
Verletzter Mann mit Gedächtnisverlust  (Symbolbild).
9.908× 2

Skurriler Unfall
Von zwei Frauen gefunden: Verletzter (44) kann sich nicht an Unfall bei Kempten erinnern

Zwei unbekannte Frauen haben am Mittwochnachmittag einen 44-jährigen stark blutenden Mann an der Staatsstraße 2009 (Altusried - Kempten) im Abzweigungsbereich Richtung Neuhausen beziehungsweise Wiggensbach neben seinem Auto gefunden. Die Frauen fanden die Telefonnummer eines Arbeitskollegen und riefen diesen an. Der Arbeitskollege brachte den 44-Jährigen dann ins Krankenhaus, so die Polizei. Der 44-jährige Verletzte konnte laut Polizei weder etwas zu seiner Verletzung noch zu der Autofahrt...

  • Kempten
  • 12.11.20
Blutspende-Termine finden auch weiterhin statt (Symbolbild).
2.635× 2

Engagement auch im November überlebenswichtig
Blutspende-Termine finden weiterhin statt

Blutspende-Termine sind von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen und finden unter Einhaltung der Coronaregeln weiterhin statt, teilt das Bayerische Rote Kreuz (BRK) mit. Alternativloses Engagement sei auch im November überlebenswichtig. Mitmenschen in den Krankenhäusern sollen auch in Coronazeiten lückenlos mit überlebenswichtigen Blutpräparaten versorgt werden können, so das BRK. Allein in Bayern werden rund 2.000 Blutkonserven am Tag gebraucht. Wer darf Blut spenden? Jeder gesunde Mensch ab...

  • Kempten
  • 30.10.20
Symbolbild.
39.436×

Update
Mann (36) rennt in Kempten nackt und blutverschmiert auf die Straße

+++ Update Sonntag, 19. April, 22:27 Uhr: Bei dem 36-Jährigen handelt es sich laut Polizeiangaben um einen ukrainischen Staatsangehörigen. Weil er sich nicht verständlich machen konnte und die Polizei ein Gewaltdelikt nicht ausschließen konnte, wurde der Mann zum Schutz der Rettungskräfte gefesselt. Im Anschluss brachte ihn ein Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, ist der Zustand des 36-Jährigen derzeit stabil. Im Wohnhaus, aus dem der Mann kam, fanden die Polizisten...

  • Kempten
  • 19.04.20
Symbolbild.
1.778×

Leben retten
Blutspende im Oberallgäu: Terminübersicht

In Bayern werden täglich rund 2.000 Blutkonserven benötigt. Eine Blutspende kann bis zu drei Menschen helfen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Blutspendedienstes (BSD) des Bayerischen Roten Kreuzes hervor. Demnach ist eine Blutspende Hilfe, die schwerkranken Patienten eine Überlebenschance gibt. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) ruft nun wieder zum Blutspenden auf. Der BSD organisiert jährlich rund 4.400 mobile und 1.100 stationäre Blutspendetermine. Auch im Allgäu können Bürger Gutes tun....

  • Kempten
  • 17.12.19
Symbolfoto Polizeieinsatz.
3.200× 2

Gewalt
Immer mehr Attacken auf Polizisten in Bayern: Vier Fälle aus dem Allgäu

Im Vergleich zum Vorjahr sind Fälle von Gewalt gegen Polizisten 2018 um rund fünf Prozent gestiegen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellte am Montag die Zahlen vor: Insgesamt wurden bayernweit im vergangene Jahr knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten erfasst. Rund 17.400 Polizeibeamte wurden beleidigt, bespuckt, bedroht, geschlagen oder verletzt. In der Bilanz über einige Jahre geht die Kurve klar nach oben: 2010, zum Beginn der...

  • Kempten
  • 09.07.19
Symbolbild. Ein 44-jähriger Kemptener wollte mit seinem Blut Polizeibeamte mit einer Krankheit infizieren.
5.617×

Alkohol
Aggressiver Kemptener (44) will mit seinem Blut Polizisten mit Krankheit infizieren

Er drohte nicht nur damit Straftaten zu begehen, sondern wollte auch Polizeibeamte mit einer, seinen Angaben nach, ansteckenden Krankheit infizieren. Der 44-jährige Kemptener wurde gegen 3:00 Uhr am Freitag von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Mann war in der Nacht mehrmals wegen Ruhestörungen und äußerst aggressivem Verhalten in der Stadt aufgefallen. Laut Polizeiangaben war der Kemptener stark alkoholisiert und drohte damit, Straftaten zu begehen. Als die Beamten ihn in die Arrestzelle...

  • Kempten
  • 14.06.19
Symbolbild.
4.682× 1

Gewalt
Festgenommener Mann (29) schlägt auf Kemptener Polizeiwache mit Kopf gegen Wand und uriniert

Gegen Donnestagmitternacht, 30.05.19, meldete sich ein junger Syrer mit leichten Kopfverletzungen bei der Kemptener Bundespolizei. Der 20-Jährige gab an, dass er zuvor im Bahnhof Kempten von einem Mann grundlos geschlagen wurde. Die Beamten brachten den Verletzten ins Krankenhaus Kempten. Währenddessen konnte eine Streife der Bundespolizei den mutmaßlichen Schläger am Bahnhof Kempten stellen. Auf der Dienststelle wurde der Mann aggressiv, beschimpfte und bedrohte die eingesetzten Beamten und...

  • Kempten
  • 05.06.19
17×

Gesundheit
Zahl der Blutspenden in Kempten sehr gering

'Blutspenden retten Leben.' Damit wirbt das Rote Kreuz vor allem in den Sommermonaten um Blutspender. Derzeit sind Blutkonserven besonders knapp, haben die Helfer geklagt. Doch Fremdblut wird dringend gebaucht. Im Klinikverbund Kempten/Oberallgäu geht man mit den Konserven sparsam um. Am Klinikum achtet die Arbeitsgruppe 'Patient Blood Management' (PBM) darauf, dass die Kriterien bei der Vergabe von Fremdblut eingehalten werden. Dazu gehört auch, das Blut gezielt einzusetzen. Denn das wird –...

  • Kempten
  • 21.09.16
64×

Kirche
Blutstropfen des Heiligen Papstes Johannes Paul II. jetzt im Altöttinger Altar

Es ist nur ein kleines Stück Stoff, das mit Blut getränkt ist. Doch die spirituelle Kraft, die davon ausgeht, zeigte am Sonntag ihre erste Wirkung. Hunderte Gläubige aus dem gesamten Allgäu strömten in die Kemptener Klosterkirche St. Anton und erlebten, wie Weihbischof Florian Wörner ein Reliquiar aus Krakau weihte und einen Blutstropfen des Heiligen Papstes Johannes Paul II. einsetzte. Anschließend trug er die Reliquie zum Altöttinger Altar, wo sie künftig an bestimmten Zeiten zur Anbetung...

  • Kempten
  • 02.02.15
59×

Katholische Kirche
Blutstropfen von Papst Johannes Paul ll. wird in St. Anton in Kempten gesegnet

Wenn am Sonntag Weihbischof Florian Wörner in der Klosterkirche St. Anton die Monstranz zum Altar trägt, ist dies ein ganz besonderer Moment. Darin befindet sich eine Reliquie. Nicht irgendeine, sondern eine Reliquie, die Blut des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. enthält. Von einer Eigenblutspende des einstigen Kirchenoberhaupts der Katholiken für eine Bluttransfusion. Dazu kam es dann aber nicht. Aufbewahrt wurde das dann von seinem Privatsekretär, Kardinal Stanislaw Dziwisz, Erzbischof...

  • Kempten
  • 29.01.15
59×

Betäubungsmittel
Polizei entdeckt Cannabis-Aufzuchtanlage in Kemptener Wohnung

Am Sonntag Nachmittag wurde die Polizei zu einer Ruhestörung gerufen, die einen unerwarteten Ausgang nahm. Der Verursacher war vom Mitteiler zuvor blutend im Treppenhaus gesehen worden, was frische Blutspuren auf dem Boden und an der Türe belegten. Da der Wohnungsinhaber nicht öffnete, sich aber nachweislich in der Wohnung aufhielt, stand im Raum, dass eine Gefahr für Leib oder Leben bestehen könnte. Aus diesem Grund wurde durch die Beamten die Wohnung des Betroffenen geöffnet. Der...

  • Kempten
  • 22.09.14
11×

Anzeige
Mann (39) ohne Führerschein in Kempten mit Messer und unter Drogeneinfluss unterwegs

Gleich mehrere Verstöße deckten Beamte der örtlichen Inspektion bei einer Verkehrskontrolle auf. Der Fahrer stand vermutlich unter dem Einfluss illegaler Drogen. Um kurz nach Mitternacht in der vergangenen Nacht kontrollierte eine Streifenbesatzung der Kemptener Inspektion in der Lindauer Straße einen 39-jährigen Autofahrer. Da die Beamten bei ihm Hinweise fanden, die auf einen Einfluss illegaler Drogen hindeuteten, wurde der Mann daraufhin positiv auf Rauschgift getestet. Aus diesem Grund...

  • Kempten
  • 30.06.14
631×

Hilfe
Blutreserven werden in den Ferien knapper: Klinikum Kempten ruft zur Blutspende auf

Gerade in Ferienzeiten werden die Blutspenden im Kemptener Klinikum knapp, sagt Privatdozent Dr. Otto Prümmer, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie. Der schlichte Grund: Viele Spender sind im Urlaub. Zudem könne Blut nur etwa sechs Wochen lang gelagert werden. Dieses Problem betrifft vor allem die langen Sommerferien, die in einigen Wochen vor der Tür stehen. Auch, um solch einen Engpass zu vermeiden, gibt es in Juli einige Blutspende-Termine in der Region. Termine und...

  • Kempten
  • 18.06.14
22×

Alkoholkonsum
15-Jähriger mit 2 Promille in Memmingen aufgegriffen

Die Polizei Memmingen hat einen 15-Jährigen mit zwei Promille Alkohol im Blut aufgegriffen. Der 15-Jährige wurde bei einer Jugendschutzkontrolle in einer Memminger Grünanlage entdeckt. Außerdem dabei war eine 14-Jährige, sie hatte 0,5 Promille im Blut. Die Jugendlichen wurden auf der Polizeiinspektion belehrt und danach von ihren Eltern abgeholt.

  • Kempten
  • 30.10.13
214×

Vortrag
Dr. Prümmer: Eisen für den Körper des Menschen lebenswichtig

'Typische Symptome der Blutarmut sind Müdigkeit und Blässe' Vorbei die Zeiten, in denen es als vornehm und schick galt, blass zu sein. Längst weiß die Medizin, dass sich hinter auffälliger Blässe Blutarmut verbergen kann. Über das komplexe Thema 'Anämien' informierte Privatdozent Dr. Otto Prümmer jetzt seine Zuhörer beim 'Forum Gesundheit' am Klinikum in Kempten. Zur häufigsten Art gehöre die Eisenmangelanämie. Oft seien junge Frauen betroffen. Die Anämie könne wegen Mangelernährung, aber...

  • Kempten
  • 27.01.12
14×

Blutspende
Zahlreiche Menschen für den Dienst am Menschen geehrt

Aderlass aus Nächstenliebe Vier bis sechs Liter Blut hat ein Mensch im Durchschnitt. Wenn dem Körper bei der Blutspende ein halber Liter des roten Lebenssaftes entzogen wird, ist das kein Problem – der menschliche Organismus ist in der Lage, diese Menge in wenigen Tagen wieder herzustellen. Bei Unfällen, gerade im Straßenverkehr, verlieren Menschen allerdings oft mehr, als der eigene Körper kurzfristig regenerieren kann. "Die kritische Menge Blutverlust liegt bei zwei Litern", so Dr....

  • Kempten
  • 27.01.12
30×

Herzwochen
Spezialisten informieren in Kempten über die Krankheit Bluthochdruck

Blutdruck senken und länger leben Hoher Blutdruck - ein Volksleiden. 18 bis 35 Millionen Deutsche sind nach Schätzungen von Experten davon betroffen. Bleibe er unbehandelt, könnten die Folgen insbesondere fürs Herz fatal sein, mahnten die Kardiologen des Herzzentrums Oberallgäu-Kempten, Dr. Martin Karch und Dr. Wulf Ito, im Rahmen der Herzwochen. Sei der Bluthochdruck allerdings erkannt, lasse er sich in fast allen Fällen wirkungsvoll behandeln. "Leider verpassen viele diese Chance", bedauerte...

  • Kempten
  • 21.11.11
15×

Wangen
Rotes Kreuz in Wangen sucht Blutspender

Das Rote Kreuz in Wangen veranstaltet heute von 15 bis 19 Uhr eine große Blutspendenaktion in der Sporthalle in der Jahnstraße. Das Blut wird in den Sommermonaten dringender als sonst benötigt. Das Rote Kreuz hofft auf viele Teilnehmer, da auch in den Urlaubszeiten die Unfallzahlen drastisch steigen und somit mehr Blut benötigt wird. Als Belohnung wird unter allen Spendern eine Reise nach New York verlost.

  • Kempten
  • 02.09.11
15×

Gesundheit
Frisches Blut gesucht

Immer weniger Menschen spenden ihren Lebenssaft Täglich benötigen bayerische Krankenhäuser und Praxen für ihre Patienten rund 2400 Blutkonserven. Umgerechnet sind das rund 600 Liter pro Tag. Der Weg, um an den lebensrettenden Saft zu kommen, wird laut Werner Höbel vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) immer beschwerlicher: «Von Jahr zu Jahr ist es schwieriger, die Menschen zu animieren, dass sie Blut spenden.» Vor allem der dringend benötigte Nachwuchs, also die jüngere Generation, sei schwer zu...

  • Kempten
  • 19.01.11
31×

Blutarmut
Weniger Blutspender und mehr Bedarf

Die Kliniken in der Region registrieren eine stark abnehmende Spendenbereitschaft Thomas Finsterwalder aus Kaufbeuren geht schon seit zwölf Jahren regelmäßig zum Blutspenden ins BRK-Haus in der Kaufbeurer Porschestraße. Eine gute Sache, wie er findet. «Es kostet mich nicht viel Arbeit, aber man kann einen Beitrag dazu leisten, anderen zu helfen», meint der 30-Jährige. Angst vor der Blutentnahme - das mögen ja nicht unbedingt alle Menschen - hat er nicht: «Das ist kein Problem.» Und zudem treffe...

  • Kempten
  • 12.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ