Blitzmarathon

Beiträge zum Thema Blitzmarathon

448×

Im Einsatz
Beschimpfung als Wegelagerer? Da stehe ich drüber! - Eine junge Polizistin aus Pfronten über das Blitzen

Susanne Gebhardt (27) setzt sich die Polizeimütze auf. Die neonfarbene Schutzweste hat sie schon an. Das grelle Gelb der Weste reflektiert im Sonnenlicht. Natürlich macht das Lasern bei so einem super Wetter gleich mehr Spaß, sagt Gebhardt und lacht. Sie ist Polizeiobermeisterin im Gebiet Pfronten und Nesselwang. Die Geschwindigkeitskontrollen gehören zu einer ihrer Routine-Aufgaben. Mit dabei ist Kollege Klaus Schneider. Heute führen die beiden Laser-Kontrollen an der Talstation der...

  • Füssen
  • 01.07.15

Blitz-Aktion
Und dann hat es Blitz gemacht: Der bayernweite Blitzer-Marathon ist vorbei

Die Radarfallen werden wieder abgebaut: Allein in den 24 Stunden, die der Blitzer-Marathon bundesweit dauerte, waren fast 15.000 Beamte im Einsatz, an etwa 8600 Stellen hatten sie ihre Blitzgeräte aufgebaut. Bayernweit gingen der Polizei in diesem Zeitraum 6700 Raser ins Netz. Doch im Freistaat dauerte der Blitzer-Marathon ja deutlich länger: Heute Nacht ging die einwöchige Aktion zu Ende.

  • Kempten
  • 18.10.13
239× 23 Bilder

Video-Reportage
Notwendige Polizeiaktion oder Abzocke? 24-Stunden-Blitzmarathon im Allgäu

Vom Donnerstag, den 21. April, bis zum Freitag läuft der Blitzmarathon der Polizei im Allgäu. In unserer Video-Reportage von der ersten Mess-Aktion dieser Art waren wir an einer Blitz-Stelle mit der Video-Kamera dabei. Die Polizei habe den 24-Stunden-Blitzmarathon durchgeführt, um "das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer für Geschwindigkeitsbegrenzungen zu erhöhen", so Roland Schmölz, Polizeihauptkommissar der Verkehrspolizei in Kempten. Vorreiter war in den vergangenen Jahren...

  • Kempten
  • 11.10.13

Radarkontrolle
Blitzmarathon: Polizei will Raser bundesweit ausbremsen

Die Polizei hat sich viel vorgenommen: 15.000 Polizisten machen seit heute Früh bundesweit Jagd auf Raser - 24 Stunden lang. In Bayern hat Innenminister Herrmann die Aktion noch ausgeweitet: Im Freistaat wird eine ganze Woche lang geblitzt, was das Zeug hält. Der Grund für die Ausweitung sind 215 Tote und mehr als 10.000 Verletzte im vergangenen Jahr - allein bei Unfällen, die in Bayern durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht wurden. Um diese Zahl zu senken, blitzen die Beamten jetzt...

  • Kempten
  • 10.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ