Bistum Augsburg

Beiträge zum Thema Bistum Augsburg

Aschermittwoch: Bischof Bertram bittet um Verzeihung nach Covid-19 Impfung. (Archivbild)
4.522×

Impfung war ein Fehler
Bischof Bertram Meier (60) bittet nach Covid-19 Impfung um Verzeihung

"Ich bitte herzlich um Verzeihung", das sagte der Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier (60) bei seiner Predigt am Aschermittwoch. Damit entschuldigte sich Meier wegen seiner Corona-Impfung Mitte Januar. Meier hatte sich impfen lassen, obwohl er erst 60 Jahre alt ist. Bereits vergangene Woche hatte sich Meier geäußert und die Vorwürfe der "Impfdrängelei" zurückgewiesen. Jetzt bezeichnete Meier die Annahme des Impfangebots als Fehler. In seiner Predigt ging der Bischof nochmal auf die Vorwürfe...

  • 17.02.21
148×

Corona-Müdigkeit, Frust und Wut
Über 1.000 Anrufe mehr als im Vorjahr bei der Telefonseelsorge im Jahr 2020

„Corona war das zentrale Thema“: Ökumenische Telefonseelsorge veröffentlicht Jahresbericht. Die Ökumenische Telefonseelsorge Augsburg hat im Corona-Jahr 2020 einen deutlichen Anstieg an Menschen verzeichnet, die sich hilfesuchend an die Einrichtung gewandt haben. Dies geht aus dem Jahresbericht der Telefonseelsorge hervor, der heute veröffentlicht wurde. Viele Probleme verschärft und neue Sorgen geschaffen „Das Pandemiejahr 2020 hat auch uns vor neue Herausforderungen gestellt“, sagt der Leiter...

  • 10.02.21
Zum Gedenktag des Hl. Thomas von Aquin feierte Bischof Dr. Bertram Meier heute ein Pontifikalamt in der Kirche "Zum Guten Hirten" im Augsburger Univiertel.
348× 1

Bistum Augsburg
Bischof Dr. Bertram Meier warnt vor Gefahr alternativer Fakten

Bischof Dr. Bertram Meier hat vor der Gefahr alternativer Fakten gewarnt und alle Christen dazu aufgerufen, sich im Einsatz für die Wahrheit zu verbinden. "Wahrheit fordert mich heraus. Ich kann ihr gegenüber nicht gleichgültig bleiben – ich muss Stellung beziehen. Denn nicht ich habe die Wahrheit, sondern die Wahrheit hat mich", betonte er im Pontifikalamt zum Thomas von Aquin-Fest in der Kirche "Zum Guten Hirten" im Augsburger Univiertel. Der Gedenktag des Heiligen wird von der Katholischen...

  • 27.01.21
(v.l.) Pfarrer Wolfgang Schnabel, Bürgermeister Markus Berktold, Konventoberin Sr. M. Chizaram Korie DDL, Bischof Dr. Bertram Meier, Sr. M. Chisomaga Nsoha DDL, Sr. M. Jane Frances Natti DDL.
306× 2 Bilder

"Daughters of Divine Love"
Bischof Bertram eröffnet neue Ordensniederlassung in Seeg

Bischof Dr. Bertram Meier hat heute in Seeg die neue Ordensniederlassung der "Daughters of Divine Love" eröffnet und gesegnet. Drei Schwestern aus Nigeria und Kamerun werden dort zukünftig das Seeger Caritasheim mitbetreuen. In den Räumlichkeiten des Konvents begrüßte der Bischof die anwesenden Ordensschwestern um die deutsche Regionaloberin Sr. M. Rosemary Ude aus Bonn. In seiner Ansprache betonte er, dass die "Töchter der Göttlichen Liebe" eine neue Perspektive nach Seeg brächten und dass...

  • Seeg
  • 11.01.21
In diesem Jahr ziehen die Sternsinger nicht von Haus zu Haus.
928×

Wegen Corona
Sternsinger: In diesem Jahr gibt es nur virtuelle Besuche oder Segenspakete

Anders als sonst dürfen die Sternsinger in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht von Haus zu Haus ziehen. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend hat auf die Infektionszahlen reagiert und die Besuche von Haus zu Haus schon vor mehreren Wochen abgesagt. Das Bistum Augsburg hat sich aber Alternativen überlegt. Es bietet Segenspakete oder -aufkleber mit Briefen, Sprüchen und Grußkarten zum Verschicken und Verteilen an. Vom Kindermissionswerk werden die Pfarreien darüber hinaus dazu...

  • 04.01.21
Bischof Dr. Bertram Meier nimmt drei Vorsätze mit ins Jahr 2021.
253×

Jahresschluss
Bischof Bertram empfiehlt drei Vorsätze für das neue Jahr 2021

Bischof Dr. Bertram Meier hat am Donnerstag dankbar und nachdenklich zugleich auf das zu Ende gehende Jahr zurückgeblickt. Zudem nimmt der Bischof drei Vorsätze mit ins neue Jahr und legt diese auch den Gläubigen ans Herz. "Werde nicht abergläubisch! Wahre die Einheit! Sei dankbar!", so Bischof Bertram heute zur Jahresschlussandacht im Hohen Dom. Die vielen persönlichen und beruflichen, aber auch existentiellen und spirituellen Erfahrungen, die uns gegenwärtig beschert werden, ließen ihn an ein...

  • 01.01.21
Der Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck ist am Dienstag, 15. Dezember, im Alter von 101 Jahren verstorben.  (Symbolbild)
1.635×

Altstädten
Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck im Alter von 101 Jahren verstorben

Der Allgäuer Ruhestandspriester Hermann Völck ist am Dienstag, 15. Dezember, im Alter von 101 Jahren verstorben. Das teilt das Bistum Augsburg mit. Völck war fast 30 Jahre lang Pfarrer von Altstädten. Auch nach seinem Eintritt in den Ruhestand 2002 war Völck noch mehrere Jahre lang in Altstädten und der Pfarreiengemeinschaft Sonthofen-Süd als Aushilfsgeistlicher tätig. Zuletzt war Hermann Völck der älteste noch lebende Priester der Diözese Augsburg.   Vom Soldat zum Priester Völck wurde am 7....

  • Osterzell
  • 21.12.20
Das Bistum Augsburg gibt Tipps für die kommenden Feiertage und Feste.
369×

Feiertage
Bistum gibt Tipps für Allerheiligen, Sankt Martin und Weihnachten

Allerheiligen, Sankt Martin, Advent und Weihnachten: Trotz der Corona-Pandemie fallen diese Tage und besinnlichen Zeiten auch heuer nicht ins Wasser. Zahlreiche Ideen und Anregungen zur Gestaltung der kommenden Feste und Feiertage haben die Fachstellen im Bistum Augsburg jetzt auf den Seiten "Seelsorge in Corona-Zeiten" gebündelt und zusammengestellt. Die Angebote nehmen verschiedene Zielgruppen in den Blick und dienen als Ideenpool für Familien, alle haupt- und ehrenamtlichen...

  • 28.10.20
Pater Sojesh Perukilakkattu hat die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Stein übernommen.
609× 2 Bilder

Missen
"Ich werde versuche, einfach nur menschlich zu sein" – Amtseinführung von Pater Sojesh

Der neue leitende Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft (PG) Stein, Pater Sojesh Perukilakkattu, hat am 1. September sein Amt angetreten. Er folgt Pfarrer Michael Heinrich nach, der die PG Tandern übernommen hat. „Ich werde einfach versuchen, menschlich zu sein. Das ist für mich sehr wichtig“, erklärt der 36-jährige indische Geistliche, der seit dem Jahr 2018 als Kaplan in der PG Bad Wörishofen tätig gewesen ist und der Ordensgemeinschaft „Little Flower Congregation“ angehört. In Augsburg Theologie...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 09.09.20
Anton Selak von der Firma Dobler zeigt am Südportal die Pläne für die Trockenlegung der Kirchenmauern von St. Agatha in Kimratshofen und den Bau der barrierefreien Rampe.
473× 2 Bilder

165.000 Euro
Kirchenmauern von St. Agatha in Kimratshofen werden neu abgedichtet

Das Fundament der Pfarrkirche St. Agatha in Kimratshofen wird seit einigen Wochen freigelegt und anschließend neu gegen Feuchtigkeit abgedichtet. Auch die Erdung des Blitzableiters wird erneuert und mit einer Ringleitung rund um das Gotteshaus verlegt. Außerdem wird die Stufenanlage des Südportals verbreitert und mit einer barrierefreien Rampe versehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 165.000 Euro. Rund 60 Prozent bezuschusst das Bistum Augsburg, die Kirchenstiftung steuert Ersparnisse...

  • Altusried
  • 25.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ