Biomüll

Beiträge zum Thema Biomüll

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr zu einem erhöhten Abfallaufkommen im Unterallgäu geführt. (Symbolbild)
1.159×

Abfall
Wegen der Corona-Pandemie: Unterallgäuer entsorgen deutlich mehr Müll

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr zu einem erhöhten Abfallaufkommen im Unterallgäu geführt. Die Bürger haben ausgemistet und dadurch für mehr Sperrmüll gesorgt. Es wurde mehr zuhause gekocht und so mehr Biomüll produziert. Mit Masken und Schutzkleidung stiegen die Gewerbeabfälle und vermutlich hat die Arbeit im Homeoffice mehr Verpackungen in der Gelben Tonne landen lassen. Einen Einblick in die vorläufige Abfallstatistik 2020 gab Edgar Putz, Leiter der Abfallwirtschaft, nun im...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 27.01.21
Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden.
1.629× 2 Bilder

Service
Festgefrorener Müll: Landkreis Unterallgäu gibt Wintertipps für die Biotonne

Bei winterlichen Temperaturen kann es auch der Biotonne zu kalt werden. Die Bioabfälle frieren darin fest und können von der Müllabfuhr nur teilweise oder gar nicht entleert werden. Damit es nicht so weit kommt, hat die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu einige Tipps zusammengestellt: Den Boden der Biotonne mit zerknülltem Zeitungspapier, Eierkartons oder Pappe auslegen. Die Bioabfälle gut abtropfen lassen und so wenig Flüssigkeit wie möglich in die Biotonne bringen. Je mehr...

  • Mindelheim
  • 21.11.19
Mülltonnen
1.263×

Entsorgung
Landkreis Unterallgäu: Müllgebühren steigen

Der Landkreis Unterallgäu wird seine Müllgebühren anheben. Das hat der Kreistag beschlossen. Die Gebühren waren in den letzten Jahren stetig gesunken. Jetzt sollen sie auf das frühere Niveau ansteigen. Dreimal waren die Gebühren gesenkt worden, um eine Rücklage abzuschmelzen. Aber: Die Kosten steigen. Die verbliebene Rücklage und die Erlöse aus der Vermarktung von Wertstoffen können diese Steigerung laut Edgar Putz, Leiter der Abfallwirtschaft des Landkreises, nicht mehr decken. Ab 2020 gilt...

  • Memmingen
  • 23.10.19
44×

Umwelt
Zu viel Müll im Ostallgäuer Biomüll

In den Biomülltonnen im Landkreis landet immer mehr Müll, der dort nicht hinein gehört. Das Problem ist derart massiv, dass Klaus Rosenthal, Leiter der Abfallwirtschaft am Landratsamt, mittlerweile das gesamte System als gefährdet ansieht. Rund 20 Prozent beträgt der Anteil der Stoffe, die eigentlich nicht über den Biomüll entsorgt werden dürfen. 'Die Fehlwurfquote beim Biomüll ist exorbitant angestiegen', sagte Rosenthal im Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt bei der Vorstellung der...

  • Marktoberdorf
  • 22.04.16
52×

Müll
Immer wieder bleiben Bio-Tonnen im Oberallgäu ungeleert, weil Mitarbeiter der Abfuhrfirma krank sind

Peter Ess stinkt’s. Im wahrsten Sinne des Wortes. Schon zweimal blieb zuletzt seine Biotonne ungeleert stehen. Was dann bei heißen Temperaturen geschieht, kann man sich gut vorstellen. 'Es stinkt zum Himmel', ärgert sich Ess. Und das auch noch in der Fußgängerzone. Für Geschäftsleute sei das ein Ärgernis. Weiter würden Passanten darin Restmüll entsorgen. Dazu kämen die Wespen. Tatsächlich ist der Biomüll in der Sonthofer Hochstraße nicht das einzige Problem für den Abfall-Zweckverband Kempten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ