Biodiversität

Beiträge zum Thema Biodiversität

Fledermäuse stehen unter Naturschutz, weil sie gefährdet sind. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, etwas dagegen zu unternehmen und damit zum Beispiel auch etwas für das Graue Langohr zu tun.
649×

Hilfe für kleine Flugakrobaten
Was Waldbesitzer, Landwirte, Gemeinden und Garteninhaber für Fledermäuse tun können

Fledermäuse waren lange Inhalt schauriger Märchen und Sagen. Sogar mit dem Teufel galten sie als verwandt. Inzwischen hat sich dieses Bild gewandelt. „Heute weiß man, wie nützlich Fledermäuse sind“, sagt Fabienne Finkenzeller, Biodiversitätsberaterin der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt. Allerdings sind die Tiere gefährdet. „Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, etwas dagegen zu unternehmen. Egal ob Waldbesitzer, Gemeinde, Landwirt oder Privatperson mit eigenem Garten - jeder kann etwas...

  • Mindelheim
  • 28.10.21
Das Landratsamt Unterallgäu plant verschiedene Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt (Symbolbild).
559×

Natur
Landratsamt Unterallgäu setzt auf Erhalt der Artenvielfalt

Im Rahmen eines neu entwickelten Konzepts zum Erhalt der Artenvielfalt im Unterallgäu sind verschiedene Ansätze geplant: Eine komplette Neuansaat mit vorherigem Bodenaustausch in Kombination mit Baumaßnahmen, eine ökologische Aufwertung und ein verändertes Mähverhalten. Das teilte das Landratsamt Unterallgäu mit. Konkrete Maßnahmen im Unterallgäu Entlang des Radwegs an der Straße MN19 zwischen Bad Grönenbach und Zell sowie an der Straße MN8 auf Höhe Weinried wird der Boden ausgetauscht und neu...

  • Mindelheim
  • 02.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ