Bildergalerien

Beiträge zum Thema Bildergalerien

Die Polizei hat mit Hilfe von zwei Mädchen aus der zweiten Klasse an der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz eine Schulwegkontrolle durchgeführt.
1.960× 3 Video 13 Bilder

Schulwegkontrolle in Neugablonz
Helikoptereltern: Wenn Elterntaxis zur Gefahr für die Kinder werden

Eltern, die ihre Kinder am liebsten bis ins Klassenzimmer fahren - von sogenannten Helikoptereltern ist immer wieder die Rede. Vor der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz, einem Kaufbeurer Ortsteil, hat die Polizei in dieser Woche deshalb eine Schulwegkontrolle durchgeführt. Ziel der Kontrolle waren in erster Linie Aufklärung und Gefahrenprävention. Eltern, die ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule brachten, wurden gelobt. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto direkt vor der...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.21
Wir haben Martin Mayr bei einer Schlachtung in Lauchdorf begleitet.
8.047× 2 2 Video 13 Bilder

"Schlachtung mit Achtung"
Wir haben eine Schlachtung in Lauchdorf begleitet

Seit Ende Mai kann Metzgermeister Martin Mayr Rinder mit einer Mobilen Schlachteinheit der "IG Schlachtung mit Achtung" schlachten. Mit der mobilen Schlachteinheit wird dem Tier der leidvolle Transport zum Schlachthof erspart. Stattdessen wird das Tier in gewohnter Umgebung vor Ort geschlachtet und erst danach zur Weiterverarbeitung in eine Schlachtstätte transportiert. Wir haben Martin Mayr jetzt bei einer Schlachtung in Lauchdorf begleitet.  Landwirt muss fleißig mit dem Tier trainieren  Vor...

  • Baisweil
  • 03.08.21
In Ketterschwang ist am Samstagmorgen gegen 07:00 Uhr eine Futtertrocknung in Brand geraten.
7.968× 1 Video 16 Bilder

Hoher Sachschaden
Brand einer Futtertrocknung in Ketterschwang löst Großeinsatz aus

In Ketterschwang ist am Samstagmorgen gegen 07:00 Uhr eine Futtertrocknung in Brand geraten. Vier Mitarbeiter mussten laut Angaben der Polizei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Brand entstand Sachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich. Es waren die Feuerwehren Ketterschwang, Ummenhofen, Jengen, Buchloe und Obergermaringen mit rund 80 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Brandursache, sowie...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.21
In Kaufbeuren wurde am Montagabend eine Lagerhalle überschwemmt.
8.850× Video 5 Bilder

Starkregen
Lagerhalle bei Kaufbeuren läuft mit Fäkalwasser voll

Am Blaichanger in Kaufbeuren ist am Montagabend eine Lagerhalle mit Wasser vollgelaufen. Durch den anhaltenden Starkregen gab es laut Stadtbrandmeister Stefan Waldner einen Rückstau im Kanal und Fäkalwasser lief in die Halle. Rund 30cm hoch stand das Wasser in der 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab. Die Schadenshöhe ist laut Waldner noch unklar, die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Überschwemmte Straße, vollgelaufene Keller: Gewitter wütet auch...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.21
115 Traktoren waren am Samstagabend beim Konzert in Rückholz
30.151× 1 Video 42 Bilder

Konzert
Erste Veranstaltung im Ostallgäu mit 230 Traktoren und den ,,Dorfrockern“

Die erste Veranstaltung nach dem Lockdown gab es Freitag- und Samstagabend in Rückholz im Ostallgäu. Der kleine Ort neben der A7 wurde zur Open-Air Bühne für die Dorfrocker! Das besondere daran: Es handelte sich um die erste Veranstaltung im Ostallgäu seit dem Lockdown und es waren nur Traktoren erlaubt! "Wir wollen den Landwirten etwas zurück geben. Es gab jetzt so lange keine Veranstaltungen und Feste mehr“, so Verena Guggemos vom Jungzüchterverein Füssen. Kein einfacher WegDoch der Weg...

  • Rückholz
  • 30.05.21
Der Attlesee liegt rund drei Kilometer östlich von Nesselwang.
5.572× 1 Video 3 Bilder

Video
Der Frühling ist da: So schön ist es am Attlesee bei Nesselwang

Nach anfangs kalten Aprilwochen mit Schnee hat diese Woche der Frühling im Allgäu Einzug gehalten. Das bleibt zunächst auch so. Am Wochenende gibt es viel Sonnenschein und zweistellige Temperaturen. Fürs Baden ist es zwar noch etwas zu kalt, trotzdem haben wir bereits Eindrücke am Attlesee bei Nesselwang gesammelt.  Der Attlesee liegt rund drei Kilometer östlich von Nesselwang. Es handelt sich um einen Moorsee mit braunem, aber klarem Wasser, an dem es auch kleine Badebuchten gibt. Auch ein...

  • Nesselwang
  • 26.04.21
Seit circa vier Uhr ist die Feuerwehr am Freitagmorgen  in Kaufbeuren im Einsatz. Laut ersten Informationen der Polizei ist der Dachstuhl eines Hause in Brand geraten.
19.390× 1 Video 29 Bilder

Dachstuhl abgebrannt
Feuerwehr-Großeinsatz in Kaufbeuren: Es war zum Glück niemand im Haus

In Kaufbeuren hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Wohn- und Geschäftshaus in der Kemptener Straße gebrannt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Dachstuhl des mehrstöckigen Gebäudes in Flammen. Mehrere Feuerwehren aus Kaufbeuren waren mit 100 Einsatzkräften vor Ort und löschten das Gebäude bis in den Vormittag hinein. Brandursache unbekanntDer Dachstuhl musste für die Löscharbeiten abgetragen werden. Darunter befanden sich mehrere Glutnester die gelöscht werden mussten....

  • Kaufbeuren
  • 10.04.21
Am Montagabend gab es einen Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
14.663× Video 15 Bilder

Schon wieder brennt es im Allgäu
Hoher Schaden bei Vollbrand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen

Am Montagabend gegen 21:30 Uhr hat es einen Vollbrand in einem Blockheizkraftwerk einer Biogasanlage in Pforzen gegeben. Am Samstag hat es bereits in Immenstadt in einer Maschinenhalle gebrannt und am Sonntag in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kranzegg. 500.000 Euro Sachschaden - Technischer Defekt? Die Maschinen wurden größtenteils zerstört. Das Gebäude nur teilweise. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die danebenliegenden Gärbehälter verhindern, so die Polizei. Personen sind keine...

  • Pforzen
  • 08.03.21
In Kaufbeuren ist in der Nacht auf Freitag ein Vereinsheim explodiert.
25.308× 4 Video 25 Bilder

Mehr als eine Million Euro Schaden
Bayerischer Fußballverband sagt TSV Oberbeuren nach Gasexplosion Unterstützung zu

In der Nacht auf Samstag ist im Kaufbeurer Ortsteil Oberbeuren gegen 2:30 Uhr das Vereinsheim des TSV Oberbeuren explodiert. Das Haus lag bei der Ankunft der Beamten komplett in Trümmern. Ein Anwohner hatte die Polizei informiert, nachdem er "einen Knall" gehört hatte. Wie die Feuerwehr all-in.de mitteilte, war während der Explosion niemand im Gebäude und es wurde niemand verletzt. Trotzdem durchsuchen Rettungshunde die Trümmer. Anwohner kommen im Pfarrheim unterAuch umliegende Häuser wurden...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.21
Auf dem Schwansee bei Schwangau wurde am Mittwoch die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert.
18.819× Video 14 Bilder

Viele Beschwerden
Menschenmengen auf dem Schwansee: Schlittschuhstreife kontrolliert

Der zugefrorene Schwansee bei Schwangau hat in den vergangenen Tagen viele Menschen angelockt. Der See ist besonders beliebt bei Eishockeyspielern. So waren nach Angaben der Polizei am Dienstag schätzungsweise 100 Menschen gleichzeitig auf dem See und sind in herrlicher Kulisse mit Familie, Freunden oder Teamkollegen Schlittschuh gelaufen.   Knapp 20 Beschwerden von der BevölkerungBei der Polizei gingen am Dienstag knapp 20 Beschwerden aus der Bevölkerung ein. Die Parkplätze, der Radweg und die...

  • Schwangau
  • 30.12.20
"Demo für Maskenfreiheit unserer Schulkinder" in Kaufbeuren
10.006× Video 16 Bilder

Coronavirus
"Querdenker" demonstrieren in Kaufbeuren gegen Maskenpflicht für Grundschüler

Am Donnerstagnachmittag haben rund 120 "Querdenker" im Rahmen der Demo für Maskenfreiheit der Schulkinder demonstriert. Auch eine kleine Gruppe Gegendemonstranten war vor Ort. Zum Thema Maskenpflicht an Grundschulen hat Oberbürgermeister Stefan Bosse wie angekündigt ein Statement abgegeben. Sein Statement wurde zeitweise gestört von lautstarken Zwischenrufen. Wie der Einsatzleiter der Polizei gegenüber all-in.de mitteilt, waren 200 Menschen für die Demo angemeldet. Ein paar Menschen haben keine...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.20
Grabungsarbeiten in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
3.566× Video 30 Bilder

Paläontologie
Udo-Fundort: In der Hammerschmiede wird wieder gegraben

Rund zehn Monate nach dem Bekanntwerden des Sensationsfundes bei Pforzen haben erstmals wieder Forscher der Uni Tübingen mit Grabungsarbeiten in der Tongrube "Hammerschmiede" begonnen. Seit Anfang September hat ein Team um den Grabungsleiter Thomas Lechner (28) Zentimeter um Zentimeter Sand abgetragen. Auch diesmal waren die Funde wieder umfangreich. "Hammerschmiede" eine der außergewöhnlichsten Fundstätten Europas Bereits seit 2011 fördern die Wissenschaftler der Uni Tübingen und des...

  • Pforzen
  • 02.10.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.910× 22 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
Seit 16 Jahren führt Anton Heider bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt.
2.966× Video 12 Bilder

Stadtgeschichte
Nachtwächter-Führung durch Kaufbeuren: Von Sprichwörtern, Kaisern und Katastrophen

Mit einer Hellebarde bewaffnet führt Anton Heider seit 16 Jahren bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt. Der 81-Jährige ist einer von drei Nachwächtern in Kaufbeuren. Neben seiner Waffe immer mit dabei: eine Lampe, ein Signalhorn und ein schwarzer Hut und Mantel.  Nachdem die Stadttore geschlossen waren, sorgten Nachtwächter im Mittelalter für Ruhe und Ordnung - auch in der damals noch freien Reichsstadt Kaufbeuren. "Er hatte damals dieselbe Funktion wie die Polizei",...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.20
Eine 53-jährige Kaufbeurerin starb am Mittwochabend bei einem Autounfall nahe Unterthingau.
57.386× 2 Video 11 Bilder

Tödlicher Unfall
Auto prallt gegen Baum, fängt Feuer: Kaufbeurerin (53) stirbt bei Autounfall

Am Mittwochabend ist es gegen 17:50 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Unterthingau und Aitrang zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei verstarb eine 53-jährige Kaufbeurerin. Demnach war die 53-Jährige mit ihrem VW-Polo in Richtung Aitrang unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam die Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Frau prallte zunächst gegen einen Baum und schleuderte anschließend in die angrenzende Wiese. Laut Zeugenaussagen begann der Wagen...

  • Unterthingau
  • 29.07.20
Auf der B12 Höhe Hirschzell ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
19.048× Video 11 Bilder

Autofahrerin (71) schwer verletzt
Unfall auf der B12: Auto stößt mit LKW zusammen

Auf der B12 Höhe Hirschzell ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei sind dabei drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt worden. Demnach fuhr eine Frau (71) mit ihrem Ehemann von Kempten aus in Richtung Kaufbeuren. Auf Höhe "Mooshütte" (nördlich von Marktoberdorf) geriet sie auf die Gegenfahrbahn und streifte einen LKW. Ein zweiter LKW konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Frontalzusammenstoß. Weitere Verkehrsteilnehmer konnten durch...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.20
Aktion des Bund Naturschutzes: Eine große schwarze Folie soll den Flächenverbrauch durch den Ausbau der B12 darstellen.
9.270× 8 Video 18 Bilder

Riesige Folie neben der B12
BUND Naturschutz kämpft mit Aktion gegen "Allgäu-Autobahn"

"Wir müssen eine zukunftsfähige Verkehrspolitik betreiben, sonst haben unsere Kinder und Enkel keinen Spaß mehr mit uns", mahnt Josef Kreuzer, Vorsitzender der Kreisgruppe Kaufbeuren-Ostallgäu des Bund Naturschutzes am Mittwoch neben der B12 bei Germaringen. Dort kamen am Mittag rund 50 Mitglieder zusammen, um ein Zeichen gegen den geplanten Ausbau der Bundesstraße zu setzen und den daraus resultierenden Flächenverbrauch darzustellen. "Zukunftsfähige Verkehrspolitik statt Allgäu-Autobahn" heißt...

  • Germaringen
  • 22.07.20
Der 37-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.
15.778× 7 Video 14 Bilder

Mord
Tatverdächtiger (37) nach Gewalttat in Obergünzburg in Untersuchungshaft

+++Update vom 7. Juli 2020 um 13:46 Uhr+++  Der 37-jährige Tatverdächtige befindet sich laut Polizeiangaben wegen Mordes nun in Untersuchungshaft. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.  Obduktion der LeicheDie Obduktion des Leichnams ergab, dass die 27-Jährige an den Folgen mehrere Messerstiche starb, die gegen den Oberkörper gerichtet waren. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge stach der Tatverdächtige während der Busfahrt unvermittelt mehrere Male mit dem Messer auf seine Ex-Frau ein. Nähere...

  • Kempten
  • 07.07.20
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
61.622× 8 Video 6 Bilder

Täter festgenommen
Mord im Bus in Obergünzburg: Mann (37) ersticht seine Exfrau (27)

Eine 27-jährige Frau ist am Montag in einem Linienbus in Obergünzburg erstochen worden. Die Frau war zunächst schwer verletzt, ist dann aber in einem Krankenhaus an den Verletzungen gestorben. Den mutmaßlichen Täter, einen 37-jährigen Mann, hat die Polizei festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht es um eine Beziehungstat. Täter und Opfer waren Ex-Eheleute. Letztes Jahr gab es bereits einen Übergriff Der Mann ist der Polizei bereits seit November 2019 bekannt. Damals kam es zu einem...

  • Obergünzburg
  • 07.07.20
Am Freitagmorgen ist es auf der Staatstraße zwischen Dillishausen und Lamerdingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
8.093× Video 7 Bilder

Schwerstverletzt
Mann (43) prallt bei Lamerdingen gegen Baum

Am Freitagmorgen ist es auf der Staatstraße zwischen Dillishausen und Lamerdingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizei wurde dabei ein 43-jähirger Mann schwerstverletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in das Universitätsklinikum nach Augsburg.  Der Mann kam aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Nach ersten Einschätzungen der Polizei war der 43-Jährige nicht angegurtet. Am Auto entstand ein...

  • Lamerdingen
  • 26.06.20
In der Nacht auf Donnerstag ist ein Eurofigter nach Kaufbeuren transportiert worden.
15.151× Video 7 Bilder

Bildergalerie + Video
"Wir sind gut angekommen": Transport des Eurofighters nach Kaufbeuren verläuft überwiegend nach Plan

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam ein Eurofighter der Bundeswehr nach Kaufbeuren - auf dem Landweg. Unter anderem im Einsatz: Techniker der Bundeswehr und die Polizei.  Planmäßiger Ablauf Der Ablauf verlief nach Plan, erklärt der zuständige Polizeieinsatzleiter gegenüber all-in.de. In Kaufbeuren habe der Transport planmäßig etwas länger gedauert, aber damit hatten sie schon gerechnet.  Kurzer technischer HaltUnterwegs gab es einen kurzen Zwischenstopp: Weil die Zugmaschine etwas...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.20
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Günzach.
26.583× Video 32 Bilder

Bildergalerie + Video
Brand eines Bauernhofs bei Günzach: Mehr als eine Million Euro Schaden

Bei Günzach ist am Montagabend ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein hoher Sachschaden. Die Rauchwolke war noch in einigen Kilometern Entfernung zu sehen. Wie die Polizei mitteilt, brannte die Lagerhalle, in der sich Strohballen, landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte befanden, bis auf die Grundmauern ab. Die Feuerwehr musste die Mauer des Gebäudes teilweise einreißen. Die Löscharbeiten zogen auch das angrenzende Bauernhaus in...

  • Günzach
  • 01.06.20
Der "Circus Alfons William" sitzt aufgrund der Corona-Krise in Buchloe fest.
6.343× Video 13 Bilder

Überlebenskampf mit Zirkustieren
Circus Alfons William: Zur Corona-Krise in Buchloe "gestrandet"

Normalerweise wäre der "Circus Alfons William" schon seit Monaten in Österreich unterwegs. Doch weil die Tour aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, verweilen die Artisten, Mitarbeiter und Tiere aktuell in Buchloe. Für den Zirkus stellt die Krise eine ernste Situation dar. "So wie es aktuell ist, wird es sehr schwierig, die Zeit noch über längere Monate zu überbrücken", erklärt der 22-jährige Artist Roy William Köllner. Rücklagen habe der Zirkus nicht mehr allzu viele. Deshalb hoffen...

  • Buchloe
  • 14.05.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 02. Mai 2020 kurzfristig abgesagt.
13.033× 52 Video 18 Bilder

Auflagen zu hoch
Demonstration in Kempten abgesagt - Polizei spricht Platzverweise aus

Die für Samstag, 11 Uhr angesetzte Demonstration für Grundrechte in Zeiten der Corona-Pandemie ist kurzfristig abgesagt worden. In Buchloe dagegen fand sie statt. Polizei-Pressesprecher Markus Asbach bestätigte gegenüber all-in.de, dass der Veranstalter der Demonstration in Kempten am Morgen von sich aus bei der Polizei angerufen und die Demo abgesagt hat. Seine Begründung: Die Auflagen waren so hoch, dass er sich nicht in der Lage sah, sie zu erfüllen. Die Polizei war vor Ort längere Zeit...

  • Kempten
  • 02.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ