Bildergalerien

Beiträge zum Thema Bildergalerien

In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
10.598× 141 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
Karl Geiger erreichte beim Springen in Oberstdorf den fünften Platz.
1.636× 2 Bilder

Skispringen
Die Vierschanzentournee in Oberstdorf: Kobayashi siegt, Geiger wird Fünfter

Der Auftakt der Vierschanzentournee fand am frühen Mittwochabend in Oberstdorf ohne Zuschauer auf der Schattenbergschanze statt. Nach dem ersten Durchgang lag Robert Johansson mit einem sehr guten Sprung auf dem ersten Platz. Doch im zweiten Durchgang nahm ihm der Japaner Ryoyu Kobayashi, der nach dem ersten Durchgang nur auf Platz fünf lag, mit einem Wahnsinnssprung über 141,0 Meter die Führung ab und gewann das Auftaktspringen. Der Norweger Halvor Egner Granerud belegte den zweiten Rang....

  • Oberstdorf
  • 29.12.21
Die 20-jährige Sabrina Immler hat über 600 Bilder auf ihrem Account und über 169.000 Follower.
37.236× 10 2 4 Bilder

169.000 Follower auf Instagram!
Jung und sexy: Westallgäuerin (20) eine der erfolgreichsten Influencerinnen im Allgäu!

Sie ist hübsch, sexy und 1,83m groß: Die 20-jährige Sabrina Immler aus dem Westallgäu ist mittlerweile eine der erfolgreichsten Influencerinnen aus dem Allgäu. Mit mehr als 169.000 Followern auf Instagram überholt sie so manchen Sportler oder Schauspieler. Aktuell lebt die 20-Jährige zusammen mit ihren Eltern auf einem Bauernhof im Westallgäu, macht gerade eine Ausbildung zur technischen Produktdesignerin. Der genau Ort bleibt aber geheim, denn schon öfters kam es vor, dass ihre Follower auf...

  • Westallgäu/Lindau
  • 29.11.21
Die Gemeinde Fuchstal zeigt, was alles im Bereich erneuerbare Energien möglich ist.
2.412× 27 5 Bilder

Wasserstoffregion Ostallgäu
Im Allgäu soll perspektivisch "grüner Wasserstoff" erzeugt und genutzt werden

Wie kann Wasserstoff ein Teil der Energiewende werden? Mit dieser Frage haben sich, im Rahmen des Projekts "HyStarter"in der oberbayerischen Gemeinde Fuchstal, im vergangenen Jahr der Landkreis Ostallgäu, die Stadt Kaufbeuren, die Gemeinde Fuchstal und mehrere regionale Unternehmen beschäftigt. Die Projektpartner der "Wasserstoffregion Ostallgäu" haben am Dienstag die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie präsentiert. Dabei wurden großes Potenzial aber auch derzeitige Grenzen aufgezeigt. ...

  • 14.10.21
Zwei Allgäuer Mütter klären werdende Eltern zum Thema Stoffwindeln auf.
10.755× 1 1 7 Bilder

Oldschool für Nachhaltigkeit
Stoff- statt Einwegwindeln: Zwei Mütter aus dem Allgäu sind "Stoffwindel-Beraterinnen"

Mit was für Windeln wickeln wir eigentlich unser Baby? Das ist eine Frage, mit der sich angehende Eltern beschäftigen müssen. Meistens greifen sie dann zu einfachen handelsüblichen Einwegwindeln. Doch die sind nicht wirklich nachhaltig. Aus diesem Grund beraten zwei Mamas aus dem Allgäu werdende Eltern über Stoffwindeln.   "Stofffiedle-Allgäu"Andrea Riedler (26) und Franziska Barnsteiner (27) heißen die beiden Mütter, die ursprünglich aus Kaufbeuren kommen. Aus eigener Erfahrung wickeln sie...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.21
Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat am Montag pünktlich zur Frühschicht die Operative Intensivstation am Klinikum Memmingen besucht.
785× 2 Bilder

Bessere Rahmenbedingungen für die Pflege
Klaus Holetschek besucht Intensivstation in Memmingen

Personalmangel in der Pflege: immer wieder ein problematisches Thema in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und bei Ärzten.  Durch Corona gab es jetzt zwar mehr Anerkennung für Pflegekräfte, aber die Rahmenbedingungen haben sich noch nicht wirklich gebessert. Viel attraktiver ist der Job also bis jetzt nicht geworden. Doch daran soll sich etwas ändern. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek sieht die Pandemie als Chance Arbeitsbedingungen zu verbessern. Am Montag, 04.10 war er zu Besuch...

  • Memmingen
  • 05.10.21
14.593× 1 2 18 Bilder

Von der "Mittelälpe" im Ostertal
Viehscheid 2021: 90 Tiere kommen bei Gunzesried zurück ins Tal

Knapp 90 Stück Vieh sind am Samstagvormittag von ihrer Alpe auf rund 1.330 Metern zurück ins Tal gekommen. Von der "Mittelälpe" im Ostertal bei Gunzesried ging es für die Tiere früh am Morgen in Richtung Gunzesried. Älpler Nicolas Breite hatte dieses Jahr Glück: Er durfte eine geschmückte Kranzkuh vor der Herde führen. Das bedeutet, dass in diesem Jahr alle Tiere das Jahr auf der Alpe überlebt haben. Alle Tiere kamen gesund zurück ins Tal.

  • 13.09.21
Ein wahrer Kollos, war am Mittwochmittag bei Immenstadt unterwegs.
12.889× 14 3 Video 7 Bilder

Lokomotive
Mit Volldampf voraus – Dampflok durchquert das Allgäu

Ein wahrer Koloss war am Mittwochmittag bei Immenstadt unterwegs. Mit 88 Tonnen Gewicht und 26.000 Liter Wasser im Tank durchquerte die alte Dame das Allgäu. Die Schnellzuglokomotive 18478 wurde 1918 von der Firma "Maffei“ in München erbaut und leistet seither treue Dienste. Betrieben wird Sie vom bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen. 120 km/h SpitzeMit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und beladen mit 8 Tonnen Kohle ist die Lok aus dem Baujahr 1918 schon schnell unterwegs. Die 1960...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.21
Über gleich drei junge Babykühe durfte sich die vierköpfige Familie Übelhör aus Berghofen (Ortsteil von Sonthofen) freuen.
14.732× 1 2 5 Bilder

Jubel in Sonthofen
Seltenes Glück: Allgäuer Kuh bekommt gesunde Drillinge

Über gleich drei junge Babykühe durfte sich die vierköpfige Familie Übelhör aus Berghofen (Ortsteil von Sonthofen) freuen. Noch nicht ganz sicher auf den Beinen, aber sehr fit und gesund, sind die Kälbchen (zwei Mädchen und ein Junge) momentan die meiste Zeit am Schlafen. Das erste Mal seit über 30 Jahren Drillinge"Vor 10 Tagen ging es abends kurz vor 22 Uhr los. Erst kam eins, dann zwei und dann sahen wir schon das dritte Kalb", so Landwirt Stefan Übelhör. Zusammen mit seiner Frau Angela...

  • Sonthofen
  • 30.08.21
Das Ostallgäu ist durch eine Vielzahl an Burgruinen geprägt.
9.271× 18 Bilder

Bildergalerie - Burgruinen
Ausflugsziele im Herbst: Die beeindruckendsten Burgruinen im Ostallgäu

Erlebnis in den Ferien: Ein Ausflug zu einer der zahlreichen Burgruinen im Allgäu. Besonders das Ostallgäu ist durch seine Vielzahl an Burgruinen geprägt, die während der Endzeit des 30-jährigen Krieges entstanden sind. Wir haben drei der erstaunlichsten Ruinen besucht und haben Eindrücke von ihnen in einer Bildergalerie zusammengetragen. In unserer Karte finden Sie weitere spannende Ausflugsziele. Burgruine Eisenberg:Die Burg Eisenberg wurde um 1315 durch die Edelfreien von Hohenegg angelegt....

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 25.08.21
in Altrach hat das Unwetter schwere Schäden verursacht.
183.636× 2 1 Video 26 Bilder

Keine Verletzten
Nach schweren Unwettern im Oberallgäu - Aufräumarbeiten laufen

Update 27. Juli, 21:50 Uhr Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat erneut eine Unwetterwarnung ausgegeben. Betroffen sind die Landkreise Oberallgäu, Unterallgäu und Ostallgäu mit den kreisfreien Städten Kempten, Memmingen und Kaufbeuren. Der DWD warnt vor "starkem Gewitter" der Stufe 2 von 4. Örtlich kann es Blitzschlag geben. Die Warnung gilt bis 22:45 Uhr. Update 27. Juli, 19:00 Uhr Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat sich am Dienstag selbst ein Bild von der Lage in Rettenberg...

  • Kempten
  • 27.07.21
Fuchs "Fuchsi" wird per Hand aufgezogen.
7.112× 1 1 9 Bilder

Fuchsbaby von der Mutter alleingelassen
Lebensrettung für "Fuchsi": Wie eine Oberallgäuerin (26) zur "Fuchs-Mama" wurde

"Klein und flauschig": So kann man den kleinen"Fuchsi" beschreiben, der die letzten Wochen per Hand aufgezogen wurde. Sabine Bertele aus Sulzberg (Oberallgäu) hat sich als Ziehmutter für den kleinen Babyfuchs angeboten. "Ein befreundeter Jäger fragte mich, ob ich mich mit Tierbabys auskenne und die verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen möchte," so die 26-jährige Produktassistentin. Von der Mutter des Fuchses fehlte jede Spur, das Tier war alleine aufgefunden worden. 10 Tage altes BabyKnapp 10...

  • Sulzberg
  • 29.06.21
Unwetter mit Gewitter und Hagel im Bereich Fischen / Hinang im Oberallgäu
339.455× 32 Video 16 Bilder

Feuerwehreinsätze
Schweres Unwetter mit Hagel trifft Fischen und Hinang: "Es sah aus wie im Winter"

Samstag ab dem späten Nachmittag hat ein schweres Unwetter Teile des südlichen Oberallgäus erwischt. Die Blitze waren weithin sichtbar. Dazu kamen starke Regenfälle und Hagel. Mancherorts sah es aus "wie im Winter", wie Augenzeugen berichten. Mehrere FeuerwehreinsätzeDie Feuerwehr rückte im Raum Fischen / Hinang zu mehreren Einsätzen aus. Über die Höhe von Schäden ist noch nichts bekannt.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 27.06.21
Bayerische Tierheime kommen wegen illegalen Welpen- und Katzentransporten an ihr Limit.
5.626× 6 1 5 Bilder

Bayerns Tierheime am Limit
Reise in den Tod: Tierschmuggel erreicht neue Dimensionen

Immer wieder greift die Polizei in letzter Zeit illegale Tiertransporter auf. Und immer wieder ist der Bayerische Landestierschutzverband gefragt, wenn die Tiere in Quarantäne untergebracht werden müssen. Das bringt viele Tierheime in Bayern an ihre Grenzen.  Die Tiere, meist Hundewelpen und Katzenbabys, werden ihren Müttern viel zu früh entrissen. Dadurch und durch die Bedingungen beim Transport sind die Tiere oft traumatisiert. Zudem verfügen sie über keinen ausreichenden Impfschutz, sind...

  • 06.05.21
So schön ist die Mindelburg und die "Südsee" bei Mindelheim
6.932× Video 16 Bilder

Unterallgäu: Mindelburg und Südsee
So schön ist es in und um Mindelheim

Der Frühling ist da: Auch in der Kreisstadt Mindelheim im Unterallgäu. Die Stadt mit ihren ungefähr 15.000 Einwohnern hat einige schöne Plätze. Erstmals erwähnt wurde Mindelheim im Jahre 1046. Um 1250 erhielt Mindelheim das Stadtrecht. Die "Südsee" in MindelheimEin wunderschöner Ort in Mindelheim ist die "Südsee" nahe der Autobahn-Auffahrt A96. Türkis-blaues Wasser, Schwäne, wunderbare Natur. Das alles kann man hier genießen. Auch für Angler ist der See ein Paradies, in dem Hechte und Zander...

  • Mindelheim
  • 04.04.21
Der Sonnenuntergang und Vollmond nach einem frühlingshaften Wochenende.
1.792× 9 Bilder

Das Wetter im Allgäu
Der Frühling kommt: Temperaturen bis zu 20 Grad möglich

Nach einem sonnigen und frühlingshaften Sonntag erwarten uns auch am Montag einige Sonnenstunden und warme Temperaturen. Am Montagmorgen konnte man bei Temperaturen um die 4 Grad noch den Vollmond am Himmel betrachten. Der Montag startet mit einzelnen leichten Wolkenfeldern und relativ frischen Temperaturen. Gegen Mittag und Abend wird es dann aber sonnig und warm bei Höchsttemperaturen zwischen 16 bis 17 Grad. Der Dienstag wird ebenfalls angenehm sonnig und warm bei ähnlichen Temperaturen wie...

  • Kempten
  • 29.03.21
Statt der momentanen Öffnungsstrategie wäre es Berni Göhl lieber, wenn die Gastro mit Auflagen ein oder zwei Wochen später öffnet, dafür dann aber offenbleiben kann.
9.867× 26 2 Video 16 Bilder

Öffnung der Gastronomie
Brauerei aus Rettenberg: "Lieber später öffnen, dafür dann offen bleiben"

Wenn es dabei bleibt, sollen Gastronomiebetriebe ab dem 22. März ihre Außenbereiche unter Auflagen für Gäste wieder öffnen dürfen. Das gilt auch für den Gastrobereich von BernardiBräu, einer Brauerei aus Rettenberg/Kranzegg. all-in.de hat bei Braumeister Berni Göhl nachgefragt, wie zuversichtlich er und seine Frau hinsichtlich der Öffnung sind und inwiefern die Corona-Krise ihren Betrieb bereits beeinflusst hat.  Einfluss der Corona-KriseIm vergangenen Jahr ist die Brauerei "mit einem blauen...

  • Rettenberg
  • 12.03.21
Ein Bauernhof steht bei Kranzegg in Flammen
34.374× 6 Video 18 Bilder

1 Million Euro Sachschaden
Vollbrand in Kranzegg: 50 Rinder kommen in den Flammen ums Leben

Zu einem Großbrand wurden am Sonntagabend rund 130 Einsatzkräfte nach Kranzegg bei Rettenberg alarmiert. Nachbarn haben das Feuer in einem großen landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Von 100 Rindern sind etwa 50 verbrannt Zusammen mit dem Besitzer des Stalls versuchten sie noch so viele Tiere zu retten wie möglich. Leider kam aber für 50 Tiere jede Hilfe zu spät. Sie starben in den Flammen. Anwohner und Feuerwehrleute konnten noch etwa 50 andere Rinder...

  • Rettenberg
  • 09.03.21
Am Montagabend gab es einen Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
14.674× Video 15 Bilder

Schon wieder brennt es im Allgäu
Hoher Schaden bei Vollbrand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen

Am Montagabend gegen 21:30 Uhr hat es einen Vollbrand in einem Blockheizkraftwerk einer Biogasanlage in Pforzen gegeben. Am Samstag hat es bereits in Immenstadt in einer Maschinenhalle gebrannt und am Sonntag in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kranzegg. 500.000 Euro Sachschaden - Technischer Defekt? Die Maschinen wurden größtenteils zerstört. Das Gebäude nur teilweise. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die danebenliegenden Gärbehälter verhindern, so die Polizei. Personen sind keine...

  • Pforzen
  • 08.03.21
Die Hinanger Wasserfälle bei Sonthofen im März.
2.661× 1 Video 14 Bilder

Video + Bildergalerie
So schön ist es an den Hinanger Wasserfällen

Schneebedeckte Berge und rauschende Wassermassen: Die Hinanger Wasserfälle bei Sonthofen haben am Dienstag im frühlingshaften Sonnenschein gefunkelt. Das Wasser bricht über mehrere Stufen Richtung Schöllang hinab. Gleich in der Nähe gibt es eine grandiose Aussicht auf die Allgäuer Alpen.  Im Sommer bietet der Tobel entlang des Wanderpfads hoch zum Sonnenkopf eine erfrischende Abkühlungsmöglichkeit.

  • Sonthofen
  • 04.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ