Bildergalerien

Beiträge zum Thema Bildergalerien

Heißluft-Ballone am Allgäuer Himmel
3.986× 7 Bilder

Schönes Wetter
Allgäuer Himmel voller Heißluftballone

Das schöne Wetter genutzt haben am Montag einige Heißluftballon-Fahrer. Mit teilweise ungewöhnlich geformten Heißluft-Ballonen fuhren sie über den Allgäuer Himmel. Von dort aus konnte man natürlich das Glitzern der verschneiten Allgäuer Landschaft aus einer ganz anderen Perspektive bewundern, als vom Boden aus. So funktioniert ein Heißluft-BallonEin Heißluftballon nutzt den statischen Auftrieb der heißen Luft in Ballonhülle. Über einen Gasbrenner wird die Luft erwärmt. Sie dehnt sich aus und...

  • Sonthofen
  • 25.01.22
0:53

Impfzahlen steigen
Immer weniger Teilnehmer bei Corona-Protest vor dem Landratsamt Oberallgäu

Wie schon die Wochen zuvor versammelten sich auch am vergangenen Sonntag wieder knapp 100 Personen unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu und entzündeten dort nach eigenen Worten Kerzen gegen die Spaltung der Gesellschaft. Weiße Kerzen sollen dabei für ungeimpfte, rote Kerzen für geimpfte Personen stehen. Waren es zu Beginn vor einigen Wochen noch knapp 300 Teilnehmer, schrumpft die Zahl immer mehr. So versammelten sich am vergangenen Sonntag gerade einmal 100 Teilnehmer vor dem...

  • Sonthofen
  • 24.01.22
1:20

Brandgeruch im Flugzeug-Cockpit
Luftnotfall mit glücklicher Landung in Friedrichshafen

Eine EasyJet-Maschine ist am Samstagnachmittag wegen eines Luftnotfalls zum Flughafen Friedrichshafen umgeleitet worden. Während des Fluges vor dem Ziel Innsbruck bemerkte der Pilot Rauch im Cockpit, konnte allerdings wetterbedingt nicht landen und flog dann nach Friedrichshafen. Ein größeres Aufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hat den Flug in Friedrichshafen in Empfang genommen. An Bord der Maschine, einem drei Jahre alten Airbus A320, waren 143 Passagiere, dazu 3 Babys und 6...

  • Friedrichshafen
  • 22.01.22
"Schild-Bürger" demonstrieren in Immenstadt unter anderem gegen Corona-Impfpflicht
15.646× 3 17 Bilder

Protest-Aktion
Corona-Impfgegner in weißen Anzügen: "Schild-Bürger" demonstrieren in Immenstadt

Rund 100 Corona-Impfgegner haben am Samstag an der "Schild-Bürger-Aktion" in Immenstadt teilgenommen. Die Teilnehmer versammelten sich entlang der Bahnhofsstraße in Richtung Marienplatz. In weißen Anzügen und mit Schildern in der Hand wollten sie darauf aufmerksam machen, dass sie unter anderem gegen die Corona-Impfung, eine Corona-Impfpflicht und Corona-Maßnahmen wie Maskenzwang für Kinder sind. Die Reaktionen: Zuspruch und Kopfschütteln"Wir müssen jetzt erst recht auf die Straße und unseren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.22
Polizeieinsatz in Immenstadt: Streit in einer Gaststätte
13.612× 1 6 Bilder

Streit im Bekanntenkreis
Mitten in Immenstadt: Drei Männer gehen mit Messern aufeinander los!

+++Update 18:25+++ In Immenstadt sind am Samstag in der Nähe einer ehemaligen Eisdiele drei Männer mit Messern aufeinander losgegangen. Laut aktuellem Polizeibericht haben sie sich gegenseitig mit Messern verletzt. Der Hintergrund der Streitigkeit ist bislang unklar. Es dürfte sich aber um Meinungsverschiedenheiten im Bekanntenkreis handeln. Schnitt- und Stichwunden bei allen DreienAlle drei Beteiligten erlitten Schnitt- bzw. Stichwunden an den Armen bzw. im Schulterbereich. Lebensgefahr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.22
Auch in Memmingen stehen einige Tiere zur Vermittlung.
17.047× 6 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Wer gibt diesen Tieren aus Memmingen ein neues Zuhause?

Gelandet im Tierheim Memmingen - weil sie ihren Besitzern lästig waren, weil sie gequält oder misshandelt wurden oder weil sie aus irgendwelchen Gründen überflüssig wurden. all-in.de versucht zu helfen. Indem wir die Tiere zeigen und beschreiben, möchten wir gerne neugierig machen. Wir möchten aber auch Tierheime im Allgäu dabei unterstützen, neue Besitzer für die Tiere zu finden. Das Engagement dieser Zufluchtsorte für Tiere ist herausragend. Je mehr Tiere sie vermitteln können, desto mehr...

  • Memmingen
  • 21.01.22
Zwei Autos sind in Lindau in einen Verkehrsunfall verwickelt worden.
2.292× 10 Bilder

Fahrbahn war zeitweise gesperrt
Vorfahrt missachtet: Zwei verletzte Personen in Lindau

In Lindau sind am Donnerstag bei einem Unfall zwei Menschen verletzt worden. Unfallursache war eine Vorfahrts-Missachtung. Frontal in die SeiteEin 74-jähriger Autofahrer auf der Bregenzer Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Auf Höhe eines Kaufhauses missachtete eine 60-jährige Autofahrerin die Vorfahrt des 74-Jährigen. Er fuhr frontal in die Seite des Autos der 60-Jährigen. Feuerwehr muss Autofahrerin befreienPassanten leisteten Erste Hilfe, konnten aber die Autofahrerin nicht aus ihrem...

  • Lindau
  • 21.01.22
Tiere im Tierheim: Velvet, Leo und Wilma suchen neue liebevolle Besitzer.
16.403× 5 Bilder

Allgäuer Tierfreunde gesucht
Wer gibt diesen Tieren aus Kempten ein neues Zuhause?

Gelandet im Tierheim "Zuflucht für Tiere" in Kempten - weil sie ihren Besitzern lästig waren, weil sie gequält oder misshandelt wurden oder weil sie aus irgendwelchen Gründen überflüssig wurden. all-in.de versucht zu helfen. Indem wir die Tiere zeigen und beschreiben, möchten wir gerne neugierig machen. Wir möchten aber auch Tierheime im Allgäu dabei unterstützen, neue Besitzer für die Tiere zu finden. Das Engagement dieser Zufluchtsorte für Tiere ist herausragend. Je mehr Tiere sie vermitteln...

  • Kempten
  • 18.01.22
In der Bregenzer Innenstadt fanden am Donnerstag 2G-Kontrollen in mehreren Geschäften statt.
4.403× 3 20 Bilder

"Nimmt viel Zeit in Anspruch"
Corona-Kontrollen in Bregenz: So kontrolliert die österreichische Polizei die 2G-Regeln

Die Polizei Vorarlberg hat am Donnerstagvormittag in der Stadt Bregenz Corona-Kontrollen durchgeführt. Die Beamten haben die Betreiber und Kunden von Cafés, Bäckereien, Restaurants, Gaststätten, Kleidungsgeschäften und ähnlichen Betrieben auf die Einhaltung der österreichischen 2G-Regeln kontrolliert. Obwohl die Kontrollen zu einem großen Teil ohne Verstöße abliefen, stellen die Corona-Regeln die Polizei und die Geschäftsbetreiber vor einige Herausforderungen.  Härtere Maßnahmen in...

  • Bregenz
  • 14.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
41.056× 18 2 6 Bilder

Autofahrer weiter unbekannt
In der Silvesternacht in Kempten angefahren: So geht es Hund "Harry" jetzt

"Er ist zwar noch etwas wacklig auf den Beinen, aber es geht ihm schon besser," sagt der Besitzer von Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry". Er wurde in der Silvesternacht in der Bahnhofsstraße in Kempten von einem Auto angefahren und dann einfach liegen gelassen. Die Besitzer fanden ihn Stunden später auf einer Treppe in einem Wohngebiet. Nach einem tagelangen Aufenthalt in einer Tierklinik wurde Harry mehrere Stunden operiert. Mittlerweile ist der 1-jährige Rüde wieder daheim bei seinen...

  • Kempten
  • 12.01.22
2.489× 4 Bilder

Letzte Stahlwände entfernt
Abbruch beendet: Zollbrücke bei Immenstadt komplett verschwunden

Die Abbrucharbeiten an der alten "Zollbrücke" bei Immenstadt sind so gut wie abgeschlossen. Am Montag wurde die letzten Stahlwände aus dem Boden gezogen. Sie dienten als Schutz für einen Pfeiler, der für eine Überdachung der Iller diente, damit keine Brückenteile in den Fluss stürzten. Auch der Brückenpfeiler der alten Zollbrücke wurde bereits abgerissen. Bahngleise bleiben überdachtDie Überdachung über die Bahngleise der Zugstrecke zwischen Immenstadt und Kempten bleibt aber weiterhin...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.22
4.891× 5 Bilder

Baumfällarbeiten
Straßen-Sperrung bei Immenstadt - Bäume werden zur Sicherheit gefällt

Vollständig gesperrt ist aktuell die Kalvarienbergstraße bei Immenstadt täglich von 7 bis 17 Uhr. Von Montag bis kommenden Mittwoch werden zwischen der Abzweigung Eichendorffstraße und dem AWO-Seniorenheim mehrere Bäume gefällt. Immer wieder kommt es in diesem Bereich vor, dass Bäume wegen Sturm oder großer Schneelast auf die Straße stürzen. Baumfällung aus SicherheitsgründenUm die Sicherheit für Fußgänger und Autofahrer weiterhin zu gewährleisten, werden jetzt nicht mehr standfeste Bäume...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.22

Heiß diskutierte Beiträge

Zwischen Oberstdorf und Sonthofen kam es auf der OA4 immer wieder zu Verkehrsbehinderungen
26.946× 9 Video 7 Bilder

Hamburgerinnen mit Sommerreifen unterwegs
Rückreiseverkehr sorgt zwischen Oberstdorf und Sonthofen für Verkehrsbehinderungen

Am Sonntag hat der starke Schneefall unter anderem auf der OA4 bei Sonthofen zwischen Rubi und Reichenbach für eine spiegelglatte Fahrbahn gesorgt. Das bereitete vielen Autofahrern Schwierigkeiten.  Hamburgerinnen bleiben stecken Unter anderem blieben drei Hamburgerinnen, die auf dem Nachhauseweg waren, auf der vereisten Straße stehen und kamen nicht mehr weiter. Sie waren trotz des Wetters noch mit Sommerreifen unterwegs. "Im Autohaus sagte man mir, dass es Allwetterreifen sind, jetzt habe ich...

  • Oberstdorf
  • 09.01.22
In Flammen aufgegangen ist das Auto eines jungen Fahrers am Freitagmorgen gegen 9 Uhr bei Gunzesried.
4.930× 1 Video 8 Bilder

Feuer
Auto steht in Flammen - Straße bei Gunzesried kurzzeitig gesperrt

In Flammen aufgegangen ist das Auto eines jungen Fahrers am Freitagmorgen gegen 9 Uhr bei Gunzesried. Der junge Mann war auf dem Weg von Gunzesried in Richtung Allgäuer Berghof, als auf halber Strecke sein Auto zu rauchen begann. Kurze Zeit später stand der Motorraum in Vollbrand, so die Polizei. Die Feuerwehr Gunzesried hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Unter Atemschutz wurde erst mit Pulverlöschern und dann mit Wasser der Brand gelöscht. Das Auto musste abgeschleppt werden, die Zufahrt...

  • Blaichach
  • 07.01.22
Rüde "Harry" muss nach seinem Unfall für mindestens 6 Wochen an beiden Beinen ein Gips tragen.
5.384× 9 3 Bilder

Unfallflucht
Stundenlange OP bei Hund Harry - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Der Schock sitzt noch tief. Doch Rhodesian Ridgebacks Rüde "Harry" geht es schon langsam besser. In der Silverstnacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren, nachdem er sich um kurz nach Mitternacht von seinen Besitzern losgerissen hatte. Stunden später fanden sie den schwer verletzten Hund auf den Treppen vor einem Hauseingang. Unfallort bekannt Mittlerweile sind neue Details zum Unfallort und auch zum Gesundheitszustand von Harry bekannt geworden. So hat ein Zeuge, aber auch die...

  • Kempten
  • 04.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
10.757× 141 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
Hund Harry wurde in der Silvesternacht angefahren.
11.335× 38 1 5 Bilder

In der Silvesternacht
Unbekannter fährt Hund Harry an und lässt ihn schwerverletzt liegen

Ein schreckliches Erlebnis gleich zum Jahresanfang gab es für die Besitzer eines Rhodesian Ridgebacks in Kempten. In der Silvesternacht wurde der einjährige Rüde von einem Auto angefahren und schwerverletzt liegen gelassen. "Wir sind mit unseren Hunden um kurz vor Mitternacht in unseren Garten gegangen. Harry hatte eine 5-Meter-Schleppleine an, damit wir ihn gut halten können. Aber es war alles sehr ruhig, nicht so wie die letzten Jahre", so der 32-jährige Besitzer des jungen Hundes. Um kurz...

  • Kempten
  • 03.01.22
Zu der unangemeldeten Veranstaltung kamen weniger Teilnehmer als erwartet.
15.073× 66 1 10 Bilder

Weniger Teilnehmer als erwartet
200 Menschen setzen Zeichen gegen Spaltung der Gesellschaft vor dem Landratsamt in Sonthofen

Knapp 200 Menschen, wollten auch am Sonntagabend wieder ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzten. Wie bereits letzten Sonntag, zündeten sie auch diesmal wieder Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer standen. Unangemeldete VersammlungAngemeldet war die Versammlung auch diesmal nicht. Bei deutlich weniger Teilnehmern, war die Polizei aber mit zahlreichen Kräften vor Ort. Verabredet haben sich die Teilnehmer wieder über den...

  • Sonthofen
  • 20.12.21
24 Fenster wurden in Binswangen wieder geschmückt
1.348× Video 16 Bilder

Adventskalender
Besonderer Adventskalender: 24 geschmückte Fenster in Binswangen

Entspannend, schön und einen Ausflug wert! Auch dieses Jahr haben sich die Bewohner vom Sonthofer Ortsteil Binswangen wieder etwas besonderes einfallen lassen. Wie jedes Jahr, gibt es an 24 Häusern wieder geschmückte Fenster zu entdecken. Ein Adventskalender der besonderen Art, da die "Türchen" quer durch den Ort verteil sind und individuell ohne Vorgaben gestaltet wurden. 

  • Sonthofen
  • 20.12.21
In Waltenhofen ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine landwirtschaftliches Gebäude in Brand geraten.
36.262× Video 25 Bilder

Direkt neben Wohnhaus
Großbrand in Waltenhofen/Rauns - Landwirtschaftliche Scheune brennt komplett nieder

Update 10:00 Uhr  Wie die Polizei mitteilt, ist um kurz vor 4:00 Uhr der Notruf über die integrierte Leitstelle eingegangen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich ein Stadel, der direkt ans Wohnhaus des landwirtschaftlichen Betriebs angrenzt im Vollbrand. Die Feuerwehr begann laut Polizeibericht umgehend mit den Löscharbeiten. Kripo ermittelt zur Brandursache Bei den geretteten Tieren handelt es sich um fünf Pferde und eine Katze. Im Einsatz waren 118 Kräfte der Feuerwehren Waltenhofen,...

  • Waltenhofen
  • 17.12.21
250 bis 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt.
12.523× 11 2 Video 8 Bilder

Teilnehmer wollen Zeichen setzen
Im Video: 300 Menschen versammeln sich unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu

Knapp 300 Menschen haben sich am Sonntagabend vor dem Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen versammelt. Mit der Aktion wollten sie wohl ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft setzen. Dazu zündeten sie auch zahlreiche Kerzen an, wobei die weißen Kerzen für ungeimpfte Teilnehmer und die roten für geimpfte Teilnehmer standen. Angemeldet war die Aktion laut Polizei nicht, die Teilnehmer haben sich alle über den Messengerdienst "Telegram" zu dem Treffen verabredet. Einen Versammlungsleiter...

  • Sonthofen
  • 14.12.21
Der "Eiserne Steg" im Weidach bei Tiefenbach.
4.401× 1 5 Bilder

"Wie im Winter-Wunderland"
Einen Besuch wert: "Eiserner Steg" bei Tiefenbach

Wie in einem Winter-Wunderland fühlt man sich nach den Schneefällen bei einem Spaziergang entlang der Breitach bei Tiefenbach. Ein besonderes Erlebnis ist dabei auch die Überquerung der Breitach bei Weidach. Eine im Jahr 1926 erbaute Stahlbrücke ist die wichtigste Verbindung für den Wanderweg zwischen Oberstdorf und dem Ortsteil Tiefenbach. Das imposante Bauwerk trägt den Namen "Eiserner Steg" und kommt gerade im Winter sehr gut zur Geltung. Beim Betreten der Brücke hat man einen grandiosen...

  • Oberstdorf
  • 13.12.21
Gerade jetzt im Winter ist der Blick auf den Jochpass aus der Vogelperspektive beeindruckend.
5.549× 6 Bilder

Winterlandschaft
106 Kurven eingebettet im Schnee - Der Jochpass aus der Vogelperspektive

Gerade jetzt im Winter ist der Blick auf den Jochpass aus der Vogelperspektive beeindruckend. Eindrucksvoll ist auch der Blick vom Aussichtspunkt oberhalb der Passstraße bei Oberjoch. Der sogenannte "Oberjochpass" ist nach dem Riedbergpass (1.407m) der zweithöchste Straßenpass in den Allgäuer Alpen. Mit seinen 106 Kurven schlängelt sich die 1895 erbaute Straße in neun Serpentinen den Berg hinauf in Richtung Oberjoch (1.139m).

  • Bad Hindelang
  • 13.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ