Bildergalerien

Beiträge zum Thema Bildergalerien

Grabungsarbeiten in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
3.463× Video 30 Bilder

Paläontologie
Udo-Fundort: In der Hammerschmiede wird wieder gegraben

Rund zehn Monate nach dem Bekanntwerden des Sensationsfundes bei Pforzen haben erstmals wieder Forscher der Uni Tübingen mit Grabungsarbeiten in der Tongrube "Hammerschmiede" begonnen. Seit Anfang September hat ein Team um den Grabungsleiter Thomas Lechner (28) Zentimeter um Zentimeter Sand abgetragen. Auch diesmal waren die Funde wieder umfangreich. "Hammerschmiede" eine der außergewöhnlichsten Fundstätten Europas Bereits seit 2011 fördern die Wissenschaftler der Uni Tübingen und des...

  • Pforzen
  • 02.10.20
Rettungsaktion am Kaiserweiher
2.312× 12 Bilder

BUND Naturschutz
21.000 Kröten und Jungfrösche am Kaiserweiher Kaufbeuren gerettet

Jedes Jahr ab Ende Februar wandern Kröten zum Laichgewässer. Weil sie, wie in Kaufbeuren, aber auf ihrem Weg über zahlreiche Straßen und Wohngebiete müssen, bringen Helferinnen und Helfer des BUND Naturschutzes Ortsgruppe Ostallgäu-Kaufbeuren die Tiere sicher zum Kaiserweiher und wieder zurück in ihren dauerhaften Lebensraum. Bei der diesjährigen Krötenwanderung konnten die Ehrenamtlichen der Ortsgruppe insgesamt fast 7.000 erwachsene Kröten und 14.000 Jungfrösche vor den vielen Gefahren...

  • Kaufbeuren
  • 29.09.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.892× 22 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
Til Schweiger bei den Dreharbeiten zu "Die Rettung der uns bekannten Welt" in Kaufbeuren.
18.335× 2 31 Bilder

Prominenz im Allgäu
Til Schweiger dreht Film in Kaufbeurer Innenstadt

Prominenz in der Kaiser-Max-Straße: Am Dienstag hat Til Schweiger und sein Kamera-Team Szenen für die neue Drama-Komödie "Die Rettung der uns bekannten Welt" in der Kaufbeurer Innenstadt gedreht. Für die Filmaufnahmen wurde das leerstehende Gebäude an der Ecke der Kaiser-Max-Straße zum Juwelier "Dahlmann" ausgestattet. Rund um den Drehort tummelten sich einige Passanten und beobachteten gespannt das Geschehen. Thema des Films: Psychische ErkrankungenDer Film handelt von dem bipolaren Paul, der...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.20
Am Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr ist es in Kaufbeuren am Kaiserweiher zum Brand eines Carports gekommen.
15.216× 12 Bilder

Keine Verletzten
250.000 Euro Schaden bei Carport-Brand in Kaufbeuren

Am Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr ist es in Kaufbeuren am Kaiserweiher zum Brand eines Carports gekommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 250.000 Euro. Der Brand hatte teilweise auch auf das dazugehörige Wohnhaus übergegriffen. Auch das Nachbarhaus und ein daneben geparktes Auto wurden durch die starke Hitzeentwicklung beschädigt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt Feuerwehr löscht Brand Nachdem Anwohner den Brand bemerkten, riefen sie die Feuerwehr. Beim Eintreffen der...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.20
Ein landwirtschaftliches Gespann und ein Auto sind bei Pforzen zusammengestoßen. Mehrere Personen wurden verletzt.
26.511× 2 7 Bilder

Schwerer Unfall zwischen Traktor und Auto
Mehrere Verletzte nach Zusammenstoß bei Pforzen

Am Mittwochmorgen sind ein landwirtschaftliches Gespann und ein Auto zwischen Pforzen und Schlingen zusammengestoßen. Bei dem schweren Unfall gab es mehrere Verletzte, darunter zwei Schwerverletzte.  Wie die Polizei berichtet, fuhren alle Fahrzeuge in Richtung Pforzen: Das landwirtschaftliche Gespann voraus, dahinter zwei Autos. Das erste Auto fuhr dem Traktor weiter nach. Das zweite Auto setzte zum Überholen des vorderen Autos sowie des Traktorgespanns an. In diesem Moment bog das Gespann nach...

  • Pforzen
  • 16.09.20
Polizist Frank Kästner kontrolliert einen Schulbus in Obergünzburg.
5.606× 16 Bilder

Schwerverkehrs-Kontrolle
Polizei überprüft Schul- und Linienbusse in Obergünzburg

Seit rund sechs Jahren finden zum Schulbeginn regelmäßig Buskontrollen statt, um möglichst sicher in das neue Schuljahr zu starten. Einige Polizisten des Schwerverkehrs-Kontrolltrupps in Kempten haben am Mittwoch deshalb neun Schul- und Linienbusse an der Grundschule in Obergünzburg kontrolliert. Die Polizeibeamten überprüfen die Fahrtüchtigkeit des Fahrers, den technischen Zustand des Fahrzeugs und die Ausrüstungsgegenstände im Bus, erklärt Frank Kästner, stellvertretender Leiter des...

  • Obergünzburg
  • 16.09.20
Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen ist ein Eurofighter durch Kaufbeuren transportiert worden.
6.157× 9 17 Bilder

Bildergalerie
Dritter Eurofighter-Transport durch Kaufbeuren

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen ist ein Eurofighter durch Kaufbeuren transportiert worden. Ziel des Transports war der Fliegerhorst in Kaufbeuren. Dort soll der Kampfjet dem Technischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe zu Schulungszwecken dienen.  "Wir sind gut angekommen": Transport des Eurofighters nach Kaufbeuren verläuft überwiegend nach Plan

  • Kaufbeuren
  • 11.09.20
22.024× 10 8 Bilder

Eine-Million-Schaden
Brandstifter legt Feuer auf Biogas und Hackschnitzelanlage in Oggenried

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es um kurz nach Mitternacht zu einem Brand einer Biogas und Hackschnitzelanlage auf einem landwirtschaftlichen Gelände in Oggenried gekommen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Laut Polizei war die gleiche Halle bereits am 31. Juli durch einen Brand zum Teil zerstört worden.  Großbrände in Oggenried (Irsee): War es ein Serien-Brandstifter? Feuerwehr bekommt Brände unter Kontrolle Anwohner hatten den Brand bemerkt und die...

  • Baisweil
  • 29.08.20
Seit 16 Jahren führt Anton Heider bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt.
2.953× Video 12 Bilder

Stadtgeschichte
Nachtwächter-Führung durch Kaufbeuren: Von Sprichwörtern, Kaisern und Katastrophen

Mit einer Hellebarde bewaffnet führt Anton Heider seit 16 Jahren bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt. Der 81-Jährige ist einer von drei Nachwächtern in Kaufbeuren. Neben seiner Waffe immer mit dabei: eine Lampe, ein Signalhorn und ein schwarzer Hut und Mantel.  Nachdem die Stadttore geschlossen waren, sorgten Nachtwächter im Mittelalter für Ruhe und Ordnung - auch in der damals noch freien Reichsstadt Kaufbeuren. "Er hatte damals dieselbe Funktion wie die Polizei",...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.20
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses kommt mit Verletzungen und Verbrennungen ins Krankenhaus.
10.813× 7 Bilder

Verbrennungen und Rauchgasvergiftung
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses verletzt

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Mindelheimer Straße in Buchloe ist am Samstagabend der Bewohner des Hauses, nach der Durchführung eines Löschversuchs, verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann Verbrennungen und kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.  Das Feuer war gegen 19:30 Uhr ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen glücklicherweise schnell ablöschen. Der Sachschaden am Haus beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Aktuell geht...

  • Buchloe
  • 16.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ