Bildergalerien

Beiträge zum Thema Bildergalerien

Verpuffung in Kaufbeurer Einfamilienhaus
 8.049×   18 Bilder

Kammerjäger (30) verletzt
Gaskartusche in Kaufbeurer Einfamilienhaus verpufft: Sachschaden 100.000 Euro

Am Montagvormittag arbeitete ein Kammerjäger zur Ungeziefervernichtung im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Kaufbeuren. Der 30-Jährige benutzte dafür eine Gaskartusche. Die Kartusche ist mit einer hohen Druckwelle verpufft. Der Kammerjäger wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer der Mann verletzt ist, ist noch nicht bekannt. Auch der Sachschaden ist erheblich. Durch die Verpuffung hob sich die Dacheindeckung teilweise ab und stürzte herunter auf den Boden um das Haus. Die...

  • Kaufbeuren
  • 04.05.20
In Bad Wörishofen hat ein Mehrfamilienhaus Feuer gefangen.
 11.057×   9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte

In einem 9-Parteien-Haus in Bad Wörishofen hat es am Sonntagabend gebrannt. Laut Polizei brach in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses ein Feuer aus und zerstörte die gesamte Wohnung. Zwei Menschen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Rauch wurden auch die restlichen Wohnungen beschädigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die Ermittlungen. Vor Ort waren rund 70 Einsatzkräfte der...

  • Bad Wörishofen
  • 03.05.20
 9.480×  9   23 Bilder

Demo ohne Anmeldung
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Memmingen

Ähnlich wie in Kempten war die Grundrechte-Demonstration in Memmingen im Vorfeld von der Veranstalterin wegen der Auflagen abgesagt worden. In Memmingen fand sie dennoch statt. Laut Polizei bewertete die Stadt Memmingen die Veranstaltung am Samstag auf dem Marktplatz neu unter denselben Auflagen. Insbesondere die Einhaltung des Mindestabstandes sollte gewahrt bleiben. Die Versammlung verlief dann entsprechend der Anordnungen und friedlich, auch ohne Versammlungsleitung. Eventuell gibt es...

  • Memmingen
  • 02.05.20
Grundrechte-Demo in Wangen
 16.033×  6  1   Video   27 Bilder

Video + Bildergalerie
Grundrechte-Demo in Wangen: Beinahe Abbruch wegen Masken-Verweigerern

Etwa 150 Menschen haben sich am Samstag, 02. Mai an Demonstration "zur Wahrung der Grundrechte" auf dem Marktplatz in Wangen versammelt. Zwischenzeitlich stand die Demo kurz vor dem Abbruch. Die Stadt Wangen hatte Maskenpflicht angeordnet. Einige Demonstranten wollten das nicht einsehen. Die Kundgebung war ohne Lautsprecher, somit schwer zu verstehen. Über den Polizeilautsprecher durfte der Veranstalter die Regeln der Demo erklären, aber nicht die Ansprache an die Demonstranten...

  • Wangen
  • 02.05.20
"Keine Naturschutzpolizei": Die Aufgaben der Ranger im Naturpark Nagefluhkette.
 6.710×  6   Video   4 Bilder

Natur
"Keine Naturschutzpolizei": Die Aufgaben der Ranger im Naturpark Nagefluhkette

Ranger. Da denkt man zunächst an große Nationalparks in Kanada und in den USA. Aber auch in Deutschland hat sich der Begriff mittlerweile durchgesetzt: Er bezeichnet die Betreuer von Schutzgebieten (früher "Wildhüter") und nutzt das hohe Ansehen, das Ranger in den USA und in Kanada genießen. "Ranger" klingt einfach treffender als "Schutzgebietsbetreuer" und wird den vielseitigen Aufgaben auch besser gerecht. Am Naturpark Nagelfluhkette sind insgesamt vier Rangerinnen und Ranger angestellt....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 02. Mai 2020 kurzfristig abgesagt.
 12.422×  52   Video   18 Bilder

Auflagen zu hoch
Demonstration in Kempten abgesagt - Polizei spricht Platzverweise aus

Die für Samstag, 11 Uhr angesetzte Demonstration für Grundrechte in Zeiten der Corona-Pandemie ist kurzfristig abgesagt worden. In Buchloe dagegen fand sie statt. Polizei-Pressesprecher Markus Asbach bestätigte gegenüber all-in.de, dass der Veranstalter der Demonstration in Kempten am Morgen von sich aus bei der Polizei angerufen und die Demo abgesagt hat. Seine Begründung: Die Auflagen waren so hoch, dass er sich nicht in der Lage sah, sie zu erfüllen. Die Polizei war vor Ort längere...

  • Kempten
  • 02.05.20
Die Tierklinik Blaichach kümmert sich um ein etwa drei Wochen altes Fuchsbaby.
 6.166×   Video   6 Bilder

Video
Fuchsbaby in der Tierklinik Blaichach zu Gast

Gerade einmal so groß wie eine Hand, wiegt wenige Gramm und hat Kugelrunde blaue Augen: ein Fuchsbaby wird aktuell in der Tierklinik in Blaichach aufgepäppelt. In einem großen Käfig in der Tierklinik lebt das knapp drei Wochen alte Junge. Versteckt unter einer Decke schaut sein kleiner Kopf hervor. Als er die Kamera sieht, kommt er neugierig auf diese und beschnuppert sie. Ein Anwohnerin aus dem nördlichen Oberallgäu, fand den rund drei Wochen alten Fuchswelpen am Mittwoch vor ihrer...

  • Blaichach
  • 01.05.20
33 Maibäume haben Kinder in Rettenberg gebastelt
 4.802×  2   29 Bilder

Brauchtum trotz Corona-Krise
Kinder basteln 33 Maibäume für Rettenberg

Über 33 Maibäume darf sich die Gemeinde Rettenberg freuen. Nachdem es dieses Jahr keinen offiziellen Maibaum gibt, hat man nach einer Alternative gesucht. "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder richtig feiern können", so Feuerwehrvorstand Stephan Wolhfahrt. Kinder aus Rettenberg hatten in den letzten Tagen Zeit, ihre eigenen Maibäume zu basteln. Das jüngste Kind ist zwei Jahre alt, das älteste zwölf. Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Bürgermeister, Feuerwehrvorstand und Ehrenmitglied...

  • Rettenberg
  • 01.05.20
 4.166×  1   Video   14 Bilder

Video
Tag der Arbeit: Streikende stellen bei Voith in Sonthofen Hütten-Maibaum auf

Zum Tag der Arbeit am ersten Mai wurde am Freitagmorgen, 1. Mai 2020 ein Hütten-Maibaum bei Voith in Sonthofen aufgestellt. Die streikenden Mitarbeiter versammelten sich vor dem Betriebsgelände, zusammen mit der Gewerkschaft IG Metall. Ebenso haben die streikenden Mitarbeiter ein Banner angebracht, auf dem jeder seine Solidarität bekunden kann. Die Lage bei Voith bleibt trotz allem weiterhin angespannt. Nachdem Anfang der Woche die Stromversorgung einer Schranke mutwillig beschädigt wurde,...

  • Sonthofen
  • 01.05.20
Demonstration zum 75. Jahrestag der Befreiung Lindaus
 2.280×  2   19 Bilder

"Nie wieder Faschismus"
Kundgebung gegen Rassismus und Krieg in Lindau

Update am 1. Mai um 12:30 Uhr: Bei der Versammlung handelte es sich um die erste, die seit Inkrafttreten der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen in Lindau stattgefunden hat. Laut Polizeibericht verlief die Versammlung störungsfrei. Die Polizeiinspektion Lindau lobt sowohl den Versammlungsleiter als auch die Teilnehmer für "die disziplinierte und verantwortungsvolle Einhaltung der Auflagen des LRA Lindau in Bezug auf den Infektionsschutz". Bezugsbericht: Dem Regen zum Trotz: Rund 120...

  • Lindau
  • 01.05.20
Maibaumaufstellung in Zell (Bad Grönenbach)
 6.928×  1   12 Bilder

Brauchtum trotz Corona-Krise
Maibaumaufstellung mit Abstandsregeln in Zell (Bad Grönenbach)

Unter Einhaltung aller Abstandsregeln und Hygiene Vorschriften erhielt der Bad Grönenbacher Ortsteil Zell - mitten in der sogenannten „Freinacht“ - nun doch noch einen schmucken Maibaum, der - ganz in blau-weiß gehalten - nun den Kirchplatz ziert. Obenauf ein Wetterhahn, drei schmucke Kränze, kunstvolle Sinnbilder, welche die ganze Dorfgemeinschaft verkörpern und optimistische Botschaften von zahlreichen Familien, die am unteren Kranz hängen, lauten etwa: „Alles neue macht der Mai – bald...

  • Bad Grönenbach
  • 01.05.20
Zu Besuch bei Imkermeister Rainer Krüger von der Allgäuer Wanderimkerei in Maierhöfen.
 5.138×   Video   16 Bilder

Video
Ein Jahr nach "Rettet die Bienen": Imkermeister aus Maierhöfen freut sich über besseres Verständnis

Gut ein Jahr ist das Volksbegehren "Rettet die Bienen" nun her. Aber was hat es den Bienen eigentlich gebracht? Imkermeister Rainer Krüger von der Allgäuer Wanderimkerei in Maierhöfen sagt, das Volksbegehren und die Diskussion darum haben wesentlich zu einem verbesserten Verständnis in der Bevölkerung beigetragen. Das merke er auch im Kontakt mit seinen Kunden und den Bauern in der Region. Was vielen Menschen nicht klar ist, so Krüger: Die Welt würde ohne Bienen ganz schön düster aussehen....

  • Maierhöfen
  • 29.04.20
Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren und fordern einen Rettungsfonds.
 7.391×  4   Video   25 Bilder

"Wir fordern einen Rettungsfonds!"
Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren

Update am 30. April, 13:15 Uhr: Laut Polizei hatte die Stadt Kempten die Versammlung unter strengen Auflagen genehmigt. Die Polizei hat die Auflagen überwacht. Die Teilnehmer hielten sich demnach "vorbildlich an die aufgrund der Infektionsgefahr gebotenen Sicherheitsabstände". Die Polizei musste nur in wenigen Fällen ermahnend gegen interessierte Passanten einschreiten. In über 30 Städten in ganz Deutschland sind am Mittwoch Menschen aus der Reiseverkehrsbranche auf die Straße gegangen. Sie...

  • Kempten
  • 29.04.20
Ein kleines Märchendorf, erschaffen durch Kinder, entsteht in einem Waldstück bei Altstädten. Viele kleine Häuser und Höhlen sind dort neben dem Fußweg am Trimdichpfad entstanden.
 7.413×   13 Bilder

Kunst
Märchendorf im Wald bei Altstädten

Ein kleines Märchendorf, erschaffen von Kinder, entsteht in einem Waldstück bei Altstädten. Viele kleine Häuser und Höhlen sind dort neben dem Fußweg am Trimdichpfad entstanden. Das Waldstück zwischen Altstädten und Hinang ist schnell und einfach erreichbar. Kurz nach dem Ortsausgang Altstädten in Richtung Hinang, kommt auf der rechten Seite ein Parkplatz. Auto abstellen und rein in die Natur! Gleich am Anfang ist das Märchendorf am Wegesrand zu bestaunen. Wie ein kleines Dorf, stehen die...

  • Sonthofen
  • 29.04.20
Erneut haben Streikende am Montag den Zugang zum Voith-Werk in Sonthofen blockiert. Deshalb erwirkte der Konzern kurzfristig vor dem Arbeitsgericht Kempten eine Verfügung.
 8.615×   5 Bilder

Streik
Durch Gerichts-Verfügung: Voith lässt Werk-Blockade in Sonthofen auflösen

Um einen Lastzug am wegfahren zu hindern, haben Streikende am Montag erneut das Haupttor des Voith-Werkes in Sonthofen blockiert. Dieser hatte fast fertige Getriebe geladen, für die Voith einen knappen Liefertermin hat. Wie das Allgäuer Anzeigeblatt berichtet, hat der Konzern deshalb am Arbeitsgericht Kempten kurzfristig eine Verfügung erwirkt. Daraufhin ließ Voith die Blockade auflösen. Laut Bericht dürfen ab sofort auch keine weiteren Blockaden des Werkzuganges mehr erfolgen. Mehr über...

  • Sonthofen
  • 29.04.20
Ein Hubschrauber aus der Schweiz transportiert beschädigte Bäume aus der Starzlachklamm.
 5.494×   10 Bilder

Bäume beschädigt
Baumtransport nach Sturmschäden mit dem Hubschrauber in der Starzlachklamm

Donnernde Motorengeräusche am Montag in der Starzlachklamm bei Sonthofen: Ein Hubschrauber aus der Schweiz musste gefällte und beschädigte Bäume aus der Klamm fliegen. Durch das Unwetter der letzten Monate wurden viele Bäume beschädigt und machten so den Weg durch die Klamm unpassierbar. Die Bäume wurden gefällt und mit einem speziellen Lastenhubschrauber abtransportiert.

  • Sonthofen
  • 27.04.20
Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt.
 3.858×   20 Bilder

Sachschaden
Leerstehendes Wohnhaus in Fellheim brennt ab

Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt. Laut Polizei waren zu keinem Zeitpunkt Personen in Gefahr. Eine Nachbarin hatte in den frühen Morgenstunden das Feuer gemeldet. Feuerwehren aus Fellheim, Memmingen, Heimertingen, Pless, Boos, Niederrieden, Buxheim und Klosterbeuren sind mit insgesamt 86 Einsatzkräften angerückt und haben den Brand gelöscht. Bewohner umliegender...

  • Fellheim
  • 27.04.20
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Verletzten ist es am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr bei Waltenhofen gekommen.
 25.611×  4   Video   8 Bilder

Unfall
Sechs Verletzte bei Unfall in Waltenhofen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Verletzten ist es am Sonntagnachmittag gegen 14:25 Uhr bei Waltenhofen gekommen: Zwei Autos fuhren auf die Kreuzung B19/A980 bei Waltenhofen zu. In einem der Autos saß eine Familie mit zwei Kleinkindern, die von Kempten-Hegge kommend in Richtung B19-Oberstdorf auffahren wollte. Das andere Auto war mit zwei 19-jährigen Frauen besetzt. Die Frauen kamen von Waltenhofen und wollten nach links ebenfalls auf die B19 Richtung Oberstdorf fahren....

  • Waltenhofen
  • 26.04.20
Rund 250 Personen haben den Zugang zum Voith-Werk in Sonthofen blockiert.
 9.955×  8   Video   18 Bilder

Arbeitskampf
Streikende blockieren Zufahrt zum Voith-Werk in Sonthofen

Am Donnerstag sind die Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen in einen unbefristeten Streik übergegangen, um für den Erhalt des Standortes zu kämpfen. In diesem Fall habe der Voith-Konzern angekündigt, alle Getriebe und Maschinen aus dem Werk auszufahren, so Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu im Interview mit all-in.de. Jetzt haben rund 250 Personen die Zufahrten zum Werk blockiert, sodass kein Fahrzeug mehr ins bzw. aus dem Werk kann. Nach eigener Aussage wisse...

  • Sonthofen
  • 24.04.20
Mittlerweile gibt es 17 Todesfälle im Senioren-und Pflegeheim in Waal.
 22.695×   Video   5 Bilder

Virus
Pflegeheim in Waal: Mittlerweile 17 Corona-Todesfälle

Update vom 24. April 2020 um 10:06 Uhr:  Im Senioren- und Pflegeheim in Waal sind zwischen dem 14. - und 23. April drei weitere Menschen mit Vorerkrankungen am Coronavirus gestorben. Das teilt Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu, auf Anfrage von all-in.de mit. Damit steigt die Zahl der Todesopfer in dem Heim auf 17. Laut Landratsamt seien von den 43 Bewohnern des Heims 34 Personen positiv auf das Virus getestet worden.  Am 14. April 2020 lag die Zahl der Todesfälle bei...

  • Waal
  • 24.04.20
 Am Donnerstagvormittag um 10 Uhr haben die Mitarbeiter des Sonthofener Voith-Werks ihre Arbeit beendet und sind in einen unbefristeten Streik übergegangen.
 6.676×   Video   25 Bilder

Protest
Unbefristeter Streik bei Voith in Sonthofen: Mitarbeiter kämpfen für Erhalt des Standorts

Die Mitarbeiter des Voith Werkes in Sonthofen streiken: Am Donnerstagvormittag um 10 Uhr haben die Mitarbeiter des Sonthofener Voith-Werks ihre Arbeit beendet und das Werk verlassen. "Ab diesem Zeitpunkt steht das Werk komplett still", sagt Carlos Gil, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu in einer Mitteilung der Gewerkschaft. Die Beschäftigten kämpfen dafür, den Standort mit 500 Arbeitsplätzen und einen Sozialtarifvertrag zu erhalten. Wie lange sie streiken, ist unklar: "Wir werden...

  • Sonthofen
  • 23.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020