Bild

Beiträge zum Thema Bild

128×

Kultur
Ausstellung in Marktoberdorf unter dem Titel Lebensträume

Die Bilder, die unter dem Titel 'Lebensträume' im Haus der Begegnung (HdB) in Marktoberdorf gezeigt werden, sollen die Betrachter einerseits an eigene Lebensträume erinnern. Andererseits sollen sie zeigen, wie psychisch kranke Menschen durch solche Bildaktion ihrem eigenen, oft unerreichbaren Lebenstraum ein Stückchen näher kommen konnten. Entstanden sind die Bilder beim Projekt des St. Georgshofs in Rettenbach. Was für viele der im St. Georgshof lebenden und arbeitenden, psychisch kranken...

  • Marktoberdorf
  • 03.02.18
781×

Geschichte
Die Stadt in Bildern: Marktoberdorf gestern und heute

Die AZ zeigt die Entwicklung Marktoberdorfs anhand von Fotos. Die geschichtsträchtigen Aufnahmen lagern im Stadtarchiv und stammen zumeist aus der Zeit von 1900 bis 1930. Die Redaktion wird in den nächsten Wochen eine Auswahl der über 10.000 im Stadtarchiv lagernden Fotos und Dias veröffentlichen. Aber nicht nur: Zu jeder historischen Aufnahme stellen wir ein aktuelles Foto, das möglichst exakt vom gleichen Standpunkt aufgenommen wurde. So ergibt sich ein reizvolles Nebeneinander: Marktoberdorf...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.17
57×

Gewinnspiel
Werner Binder aus Füssen gewinnt 1.000 Euro beim Bilderrätsel der Allgäuer Zeitung

Seine Frau war sich ganz sicher: 'Warte nur, dieses Mal bist du bei den Gewinnern dabei.' Und Hermine Binder sollte Recht behalten. Gestern Nachmittag klingelte bei dem Ehepaar aus Füssen das Telefon und Werner Binder erfuhr mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht, dass er sich als Gewinner des Bilderrätsels unserer Zeitung über 1000 Euro freuen darf. Die Tage, an denen er wieder und wieder ohne Erfolg beim Bilderrätsel mitknobelte, gehören damit der Vergangenheit an. 'Wir machen seit Jahren...

  • Füssen
  • 26.10.16
69× 2 Bilder

Erscheinung
Die neue Ausgabe der Buchloer historische Hefte befasst sich mit der Zeit zwischen den Weltkriegen

Den Maibaum zieren Hakenkreuzfahnen; am Gasthaus zur Post ist ein Buchsgebinde in Form eines Hakenkreuzes aufgehängt und an den Fahnenmasten entlang des Adolf-Hitler-Platzes (heute Rathausplatz) flattern rot-weiß-schwarze Fahnen mit dem markanten Symbol der Nationalsozialisten. Das Dritte Reich war 1933 auch in Buchloe angekommen. Und die Bewohner machten mit. 'Allgemein war die Begeisterung für die Nationalsozialisten natürlich auch hier zu spüren. Aber ganz so fanatisch waren die Buchloer...

  • Buchloe
  • 21.10.16
261× 2 Bilder

Festwochen-Ausstellung
Geheimnisvolle Welt: Roman Harasymiw aus Irsee erhält Kunstpreis der Stadt Kempten

Im vergangenen Sommer räumten drei Frauen die Preise bei der Festwochen-Kunstausstellung ab. Heuer zeichnete die siebenköpfige Jury um den Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle drei Männer aus. Den Kunstpreis der Stadt Kempten, dotiert mit 5000 Euro, erhält der Irseer Künstler Roman Harasymiw, 59, für zwei Gemälde auf Acrylglas. Ebenfalls ein Ostallgäuer bekommt den Dachser-Gedenkpreis (4000 Euro): Peter Krusche, 62, aus Osterzell, der ein Ölgemälde mit dem Titel 'Die Weit-Seher'...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.16
85×

Kunst
Jedes Jahr ein Fronleichnamsbild auf dem elterlichen Hof in Stötten

Jedes Jahr gestaltet der Stöttener Josef Amberg an Fronleichnam einen Teppich aus Blumen. Die Motive entwirft er selbst. Die Blüten sammelt er im Stöttener Moor oder er bekommt sie von Gärtnereien aus der Umgebung - je nachdem, ob es in der Natur genug Blumen zu Fronleichnam gibt. Heuer sind sie noch spärlich vorhanden, denn das Fest des Leibs des Herrn liegt ziemlich früh im Jahr. Besonders die Margeriten und Rosen fehlen noch. Auch für dieses Fronleichnam hat sich der Stöttener schon ein...

  • Marktoberdorf
  • 24.05.16
24×

Kirchenkunst
Das bewegte Schicksal der Altdorfer Vesperbilder

Im 13. Jahrhundert entstand als Andachtsbild die Darstellung der trauernden Mutter Maria mit dem Leichnam des vom Kreuz abgenommenen Christus auf ihrem Schoß. Diese Darstellung verkörpert in aller Eindringlichkeit den Mutterschmerz. Sie wird als 'Pietà' (ital. Frömmigkeit) oder auch als 'Vesperbild' (nach der Gebetszeit der Vesper) bezeichnet. Berühmtestes Beispiel ist die Marmorgruppe Michelangelos im Petersdom von Rom. Seit kurzem besitzt auch die Altdorfer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt...

  • Kaufbeuren
  • 09.05.16
122×

Bildmaterial
Heimatkalender aus Obergünzburg mit historischen Fotos

Kurioses, nostalgisches und bemerkenswertes Bildmaterial aus Obergünzburg zeigt der Kalender 2016 vom Arbeitskreis Heimatkunde. Alfred Koch stellte diesem das historische Bildmaterial aus dem Archiv des ehemaligen Fotofachgeschäftes Koch aus Obergünzburg zur Verfügung. Sein Fotoarchiv umfasst die Geschichte und den Wandel des Marktfleckens von 1890 bis 1976. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.11.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Obergünzburg
  • 19.11.15
38×

Führungen
Sternbilder über dem Auerberg

Interessengemeinschaft Auerberg e.V. erklärt Interessierten die Milchstraße und vieles mehr bei den Führungen Die Interessengemeinschaft IG Auerberg e.V. bietet seit einiger Zeit Führungen an, bei denen sich ganze Familien den Sternenhimmel über dem Auerberg, unter Anleitung genau betrachten können. Gerade jetzt in der Winterzeit ist das Himmelsbild besonders gut zu sehen. Davon sind nicht nur die Kinder begeistert. Der Himmel war zwar nicht ganz so klar, wie erhofft. Wolfgang Englert war sogar...

  • Marktoberdorf
  • 12.11.15
33×

AZ-Bilderrätsel
Marktoberdorfer gewinnt 1.000 Euro

'Ja, das gibt’s ja nicht', war Joachim Fabers erste Reaktion. Und: 'Sagen’s bloß, ich habe gewonnen?' Ehrlich überrascht zeigte sich der Ruheständler aus Marktoberdorf: Er gewann am Samstag 1000 Euro beim Bilderrätsel der Allgäuer Zeitung. Fabers Überraschung rührte auch daher, dass der frühere Bundeswehroffizier zuvor noch nie etwas bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte, wie er bei der Gewinnübergabe erzählte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Marktoberdorf
  • 25.10.15
466×

Auszeichnung
Kunstpreis der Gemeinde Pfronten geht heuer an Gerhard Menger aus Kempten

Gerhard Menger aus Kempten ist neuer Träger des Kunstpreises der Gemeinde Pfronten. Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung 'Kunst im Rathaus' wurde ihm die Auszeichnung für sein Werk 'Alte Bekannte' verliehen. Dieses schwarz-silberne Bild kombiniert aus einem Lexikon ausgeschnittene Porträts mit verformten Tabletten-Blistern. Den Sonderpreis, den heuer die St. Vinzenz Klinik Pfronten stiftete, erhielt Anita Kreck für ihr Werk 'entwurzelt'. In der Federzeichnung auf einer Radierung stehe ein...

  • Füssen
  • 05.10.15
31×

Franziskanerkloster
Erstes Gemälde nach dem Brand im Franziskanerkloster restauriert

'Jakobssegen' kehrt ins Franziskanerkloster Füssen zurück Das beim Klosterbrand Anfang Januar in Mitleidenschaft gezogene Gemälde mit dem Titel 'Jakobssegen'ist zurück: Es wurde vom Spezialisten Helmar Kunkel restauriert und nun an Guardian Pater Vinzenz übergeben. Bei dem Gemälde, das ein Motiv von Rembrandt aufgreift und recht gelungen variiert, musste der Restaurator mehrere Arbeitsschritte vornehmen. Derzeit arbeitet die Kunkel-Werkstatt an der lebensgroßen Madonnen-Statue. 'Wir können...

  • Füssen
  • 20.02.13
42×

Afghanistan-Einsatz
Füssener Soldaten erneut am Hindukusch

71 Gebirgsaufklärer sollen Hinterland der Provinz Baghlan erkunden und Kampfeinheiten Lagebilder liefern Rund 700 Bundeswehrsoldaten sind derzeit im Feldlager 'Observation Point North' mitten in der nordafghanischen Wüste stationiert, geschützt durch eine Mauer, Wachtürme und Scharfschützen in gepanzerten Fahrzeugen. Bei sengender Sonne und 50 Grad Hitze wird dort ebenso Dienst geschoben wie bei Schneefall und klirrender Kälte. Das gilt in Kürze auch für 71 Gebirgsaufklärer aus Füssen. Die...

  • Füssen
  • 17.01.13
75× 3 Bilder

Marktoberdorf
Raubüberfall auf Spielothek in Marktoberdorf – Öffentlichkeitsfahndung

Nach dem Raub auf eine Marktoberdorfer Spielothek vom 12.11.2012 veröffentlicht die Kriminalpolizei nun Bilder des noch unbekannten Tatverdächtigen. Der Täter betrat gegen 00.50 Uhr die Spielhalle in der Schwabenstraße durch den Haupteingang und forderte von der 27-jährigen Kassiererin das Bargeld aus der Kasse. In einem darauf folgenden Gerangel schlug der Mann der Kassiererin die Klappe des Holztresens ins Gesicht. Sie erlitt einen Schock und leichte Gesichtsverletzungen. Bevor der Mann dann...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.13
91×

Sterbebilder
Schwangauer Diakon sammelt Sterbebildchen

Der Schwangauer Diakon Wolfgang Broeder hat ein ungewöhnliches Hobby. Er sammelt Sterbebilder und nennt zum Beispiel je eines von Lady Diana und John F. Kennedy sein eigen. Eine weitere Berühmtheit kam nun dazu: König Ludwig II. Bekommen hat er das Sterbebild des Monarchen von einer Frau aus Marktoberdorf. Deren Mutter war als Kindermädchen in Hohenschwangau und erhielt dort besagtes Bildchen. Allerdings handelt es sich nicht um ein Originalexemplar aus dem Todesjahr des Königs, sondern um...

  • Füssen
  • 21.12.12
412×

Bildband
Mindelheimer stellt in Marktoberdorf neues Buch Die Günz vor

Die ganze Günz in Wort und Bild Hans Müller aus Mindelheim hatte bei seinem Besuch beim Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut sein neuestes Buch 'Die Günz' im Gepäck. Er überreichtes es dem Landrat und Günzachs Bürgermeisterin Brigitte Schröder als Dank für deren Unterstützung bei seinem Buchprojekt. Fleschhut zeigte sich beeindruckt von der inhaltlichen Vielfalt, die Müller in seinem Werk darstellt: 'Die Günz hat viele spannende Geschichten zu erzählen: Geschichten über die Natur, über die...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.12
62×

Likörb
Heinz Drott referiert in Denklingen

Wie aus Beeren Likör wird Wie stelle ich Likör aus den Beeren von meinem Garten her? Um diese Frage zu beantworten, ist Heinz Drott, Vorsitzender der Gartenpflegerkameradschaft, auf Einladung der Garten- und Naturfreunde nach Denklingen gekommen. Im ersten Teil des Abends veranschaulichte er theoretisch mit Bildern die von ihm praktizierte Methode der Likörherstellung. Dass Likör aus Fruchtsaft, Zucker und Alkohol besteht, wussten bereits viele der Zuhörer. Jedoch wie die von Drott empfohlene...

  • Kaufbeuren
  • 15.12.12
187×

Kunst
Monika Mayr aus Peiting stellt Bilder und Objekte im Dorfmuseum Roßhaupten aus

Strandgut am Alpenrand 'Strandgut' nennt Monika Mayr, eine Künstlerin aus Peiting, ihre Ausstellung von Bildern und Objekten. Von Freitag, 16. November, bis Sonntag, 25. November, sind diese im Dorfmuseum Roßhaupten zu sehen. Zur Vernissage am Freitag ab 19 Uhr sind alle Interessierten in die Ausstellungsräume eingeladen. Erstmals künstlerisch frei Mayr arbeitete jahrelang als Chefdekorateurin von Modehäusern in Murnau und Weilheim – mit den entsprechenden Vorschriften und Einengungen....

  • Füssen
  • 15.11.12
24×

St. Martin
Heiligem Bischof geweihte Kirchen uralt ndash auch davon in Garmisch

Vorbild der Ritter Garmisch 'Als Martinus nichts außer Waffen und dem einfachen Soldatenkleid bei sich hatte, begegnete er mitten im Winter, der von außergewöhnlicher Härte war, so dass viele vor Kälte starben, einem nackten Armen. Der bat die Vorbeigehenden um Erbarmen, doch liefen alle an ihm vorüber. Da erkannte Martinus, ganz gotterfüllt, dass der Arme, dem die anderen keine Barmherzigkeit schenkten, für ihn aufbewahrt sei. Was sollte er tun? Außer dem Soldatenmantel, mit dem er bekleidet...

  • Füssen
  • 10.11.12
62×

Kaspar-exkursion
Bildbetrachtung mit Dr. Renz in Ruderatshofen und Schongau

Immer weiter auf den Spuren des Obergünzburger Malers Kaspar Ein Fuß Mariens steht fest auf der Erde. Es ist der, der die Schlange als Sinnbild der Sünde zertritt. Der andere rührt an die leuchtende Sichel des Mondes. Das um 1870 entstandene Muttergottesbild mit dem Jesuskind schmückt seit einigen Jahren wieder einen Seitenaltar der Pfarrkirche St. Jakobus in Ruderatshofen. Es ist 'unverkennbar' ein Bild des Obergünzburger Kunst- und Historienmalers Johannes Kaspar (1822 bis 1885), betonte der...

  • Marktoberdorf
  • 24.10.12
165×

Jugendforum
Wahlen für das Obergünzburger Jugendforum

Zwölf Bewerber stellen sich und ihre Vorhaben vor Alle zwei Jahre ist das Votum junger Bürgerinnen und Bürger in Obergünzburg für ihr Jugendforum gefragt. Dann wählen sie ihre zehn Jugendvertreter in das politische Gremium. In der Woche vom 15. bis 19. Oktober ist es wieder soweit. Die Wahlbenachrichtigungen für alle 14- bis 17-Jährigen in der Gemeinde sind unterwegs. Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten sind für die Wahl nominiert. Sie stellten sich nun im Jugendtreff vor. In die "Alte...

  • Obergünzburg
  • 08.10.12
135×

Bilanz
Günztaler schätzen die heimischen Weiher

Mit Badesaison im Hagenmoos- und Sebastiansbad zufrieden Nach dem Freischießen, so heißt es in Obergünzburg, ist der Sommer vorbei. So wurden im Obergünzburger Hagenmoosbad und im Sebastiansbad an der Ebersbacher Gfällmühle die vielleicht letzten warmen Badetage dieser Saison ganz besonders genossen. Denn wenn der Herbst auch oft noch schön ist - das Wasser im Obergünzburger Waldbad im Hagenmoos wird dann schon kalt. Es sei eben ein echtes Naturbad, erklärt Christian Kiebler, der in dem Freibad...

  • Obergünzburg
  • 01.09.12
129×

Ortsgeschichte
Walder Armenhausbild kehrt heim

Beim Besuch seines Enkels in Wald werden Erinnerungen an Lehrer Emmerz und dessen tragisches Ende wach Mit einem geschichtsträchtigen Geschenk besuchte Wolfgang Emmerz, Enkel des in Wald zu seinen Lebzeiten sehr beliebten Lehrers Joseph Emmerz, die Wirkungsstätte seines Großvaters: Er hatte ein von der Münchner Schule gemaltes Bild des Armenhauses von Wald im Gepäck, das er dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Edmund Happ, überließ. Es hat in der Fotoausstellung 'Wald-einst' im Dachgeschoss...

  • Wald
  • 22.08.12
96×

Fotografie
Füssenerin gestaltet Forggensee Bildband

Füssenerin hat Bildband gestaltet Der Forggensee hat es Karin Knabl angetan. Regelmäßig ist die Medizinische Bademeisterin und passionierte Hobbyfotografin aus Füssen mit ihrer Kamera unterwegs und findet immer neue Motive und Stimmungen. Schier endlos scheinen die Details zu sein, die sich ihr im Wandel der Jahreszeiten darbieten. 'Ein Traum' zum Beispiel sind die Schollen aus Eis, die ihr im Winter begegneten. Auch die alte Römerstraße taucht wieder auf, wenn im Herbst der Wasserstand sinkt...

  • Füssen
  • 03.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ