Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Tourismusbilanz Füssen 2020 (Symbolbild)
3.397× 3

Keine Gäste aus China und USA, dafür aus Holland und der Schweiz
Tourismus in Füssen hat sich durch Corona verändert - Tourismusbilanz 2020

Zwischen Alpengipfeln und wunderschönen Seen, da liegt der Urlaubs- und Kurort Füssen im Allgäu. Jedes Jahr kommen mehrere Tausend Menschen aus der ganzen Welt nach Füssen, um unter anderem die weltberühmten Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu erleben. Neben dem Hofbräuhaus in München Pflichtprogramm beim Urlaub in Deutschland, vor allem für Gäste aus China und den USA. Im Corona-Jahr 2020 hat sich das aber geändert. Das sieht man nicht nur an den Zahlen, sondern auch am Klientel....

  • Füssen
  • 02.03.21
Immer mehr Einsätze bei Nacht (Symbolbild).
2.103×

Bergretter
ARA-Flugrettung rechnet mit "heißem Einsatz-Sommer"

Menschenleben retten, immer öfter auch bei Dunkelheit: Das ist die Aufgabe der meist vierköpfigen Crew der gemeinnützigen ARA-Flugrettung. Die zwei Notarzthubschrauber sind bereits von Januar bis Juni 2020 in Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) über 900-mal gestartet. Davon waren über 100 Einsätze bei Nacht. Das geht aus der Halbjahresbilanz der ara-Flugrettung hervor. Auch im zweiten Halbjahr rechnet die Flugrettung mit vielen Einsätzen.  Trotz Corona: Mehr Einsätze als im Vorjahr Die...

  • Reutte
  • 20.07.20
In den Kletterhallen – unser Bild entstand in Ottobeuren – herrscht viel Betrieb in den Weihnachtsferien.
361×

Tourismus
Hotels, Kletterhallen, Eissportzentren, Freizeitbäder: Im Allgäu fällt die Weihnachtsbilanz fast überall positiv aus

Die grünen und regnerischen Weihnachtsfeiertage sind vorbei, die Winterferien dauern an – und der Schnee hält Einzug im Allgäu. Von wechselnden Wetterverhältnissen lässt sich der Tourismus weder in den Bergen noch im Tal bremsen, auch wenn gerade über die Feiertage den kleineren Liften der Schnee gefehlt hat. Andere Freizeitanbieter profitierten dagegen von dem bis dato mäßigen Winter. Übernachtungen „Über Weihnachten und Neujahr läuft es im Allgäu traditionell gut, unabhängig vom Wetter“, sagt...

  • Kempten
  • 04.01.19
97×

Tourismus
Wanderpass kommt in Schwangau gut an

'Die Gäste sind abgereist, jetzt haben wir Zeit …', mit diesen Worten begrüßte Vorsitzender Martin Helmer die Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins Schwangau zur Herbstversammlung. Anschließend freute er sich über sehr gute Zahlen zur Sommersaison 2017. Sicher habe die politische Situation im Südosten Europas dazu geführt, dass mehr Gäste kamen, die teilweise länger in Schwangau blieben. Wichtig sind laut Helmer weitere Investitionen und Qualitätsverbesserungen, damit das so bleibt, auch wenn...

  • Füssen
  • 16.11.17
38×

Bauarbeiten
Rieden am Forggensee erweitert Freizeit- und Badeangebote

Auf ein erfolgreiches Jahr 2013 hat der Tourismusverein Rieden bei seiner Jahresversammlung zurückgeblickt: Mit einem Zuwachs von über 6 Prozent bei den Übernachtungen, das bedeutet ein Plus von 7.193 Nächtigungen gegenüber 2012, war die Bilanz durchaus erfreulich. Um den Gästen den Aufenthalt im Ferienort Rieden weiter attraktiv zu gestalten, sind aktuell einige Anstrengungen im Gange: Beim Faulenseebad entsteht ein Kinderspielplatz, neue Liegeflächen am Seeufer werden installiert und das...

  • Füssen
  • 11.04.14
18×

Tourismus
Landkreis Ostallgäu: Positives Fazit nach Freizeitmesse

Der Landkreis Ostallgäu zieht ein positives Fazit nach seinem Auftritt auf der Freizeit-Messe 2014 in Nürnberg. Der Tourismusverband Ostallgäu sowie Füssen und Schwangau, Halblech, Lechbruck und das südliche Allgäu informierten die vielen interessierten Besucher besonders zu den Themen Rad und Wandern. Zum ersten Mal präsentierte sich das Ostallgäu zusammen mit dem Landkreis Unterallgäu. 96.000 Besucher haben sich in Nürnberg auf die Garten- und Urlaubs-Saison einstimmen können.

  • Füssen
  • 20.03.14
41×

Tourismus
Mehr Gäste, aber weniger Übernachtungen in Marktoberdorf

Auf Allgäu-Ebene gut dabei Mehr Gäste, aber weniger Übernachtungen - das ist 2013 der allgäuweite Tourismustrend gewesen. Sarah Michna, Leiterin des Touristikbüros der Stadt Marktoberdorf, stellte jedoch mit Freude fest: 'Wir steuern dagegen!' Nach ihren Angaben stieg die Zahl der Ankünfte 2013 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 5,5 Prozent auf 26 570. Auch bei den Übernachtungen ist ein Plus von 2,1 Prozent auf 79.701 zu verbuchen. Dass die Aufenthaltsdauer nicht sehr zugenommen hat, hänge...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.14
31×

Bilanz
Schlechte Tourismuszahlen für Füssen

Das schlechte Wetter im vergangenen Jahr hat die Tourismuszahlen für Füssen etwas getrübt. So konnte der Rückstand aus der ersten Jahreshälfte nicht ganz aufgeholt werden. Laut Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier gingen die Gästezahlen um rund drei Prozent auf 387.088 zurück. Auch im Übernachtungssektor schlug das schlechte Wetter zu Buche: hier liegt der Rückgang gegenüber den Vorjahreswerten bei 2,39 Prozent. Insgesamt gab es in Füssen im vergangenen Jahr 1.166.952 Übernachtungen.

  • Füssen
  • 18.03.14

Bilanz
Erfolgreiche Sommersaison 2013 für den Tourismusverband AllgäuBayrisch-Schwaben

Die IHK Schwaben hat heute die Ergebnisse der Tourismusbilanz für das Allgäu vorgestellt. Trotz anfänglich widriger Wetterbedingungen kann der Tourismusverband Allgäu/Bayrisch-Schwaben auf eine erfolgreiche Sommersaison 2013 zurückblicken. Auch die Wintersaison wird voraussichtlich positiv verlaufen. Das spiegelt sich in der Personalpolitik wider. Die Betriebe planen an ihrem aktuellen Personalstamm festzuhalten.

  • Füssen
  • 17.12.13
33×

Bilanz
Ein leichtes Plus beim Tourismus in Marktoberdorf

Marktoberdorfer Verein verbucht mehr Ankünfte und Übernachtungen Ein leichtes Plus bei den Ankünften und auch bei den Übernachtungen - obwohl sich das Wetter nicht immer von der besten Seite gezeigt habe. Entsprechend positiv fällt die Bilanz für das erste Halbjahr aus, die Sylvia Sterzenbach als Vorsitzende des Touristikvereins Marktoberdorf vor dem Stadtrat zog. Dies gebe Schwung für weitere Anstrengungen. An Ideen mangelt es ihr sowie Sarah Michna als Leiterin des Touristikbüros nicht, die...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.13
35×

Tourismus
Tourismus im Raum Ostallgäu: Fast eine halbe Milliarde Euro Umsatz

Rekordjahr 2012 mit fast vier Millionen Übernachtungen – KönigsCard füllt Betten – Qualität und Professionalität Rekord bei den Übernachtungen in 2012, ebenso bei den Gästeankünften: Da lag es nahe, dass die Spitze des Tourismusverbandes Ostallgäu bei der Mitgliederversammlung in Marktoberdorf einmal mehr die Bedeutung des Tourismus für die Region dick unterstrich. Auf 475 Millionen Euro addierte sich im vergangenen Jahr der Gesamtumsatz mit Feriengästen, Geschäftsreisenden und Tagestouristen...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.13
22×

Reutte Renaissance
Positive Bilanz für historische Festtage in Reutte

Vor kurzem fanden erstmals die 'Historischen Festtage – Reutte in der Renaissance' in der Marktgemeinde statt. Die Veranstalter – Gemeinde Reutte, Tourismusverband Naturparkregion Reutte und Burgenwelt Ehrenberg – zogen jetzt eine positive Bilanz. Der historische Umzug, angeführt von Kaiser Maximilian I. mit Gattin, zog durch die Innenstadt von Reutte und wurde dort begeistert empfangen. Abends wurde nach dem Nachtkonzert von 'Cardem Aventure' und der Feuershow von 'Un Poco...

  • Füssen
  • 11.06.12
48×

Kreisentwicklung
Mit EU-Hilfe konnten im Ostallgäu zahlreiche Projekte verwirklicht werden

Ostallgäu bei Leader-Förderung sehr aktiv Ein Familienklettersteig am Tegelberg, ein 'sagenhafter Weg', der Radler durch vier Gemeinden um Biessenhofen lotst, eine Kulturwerkstatt für Irsee. Die Liste der Projekte, die mit Hilfe der EU im Ostallgäu verwirklicht wurden und werden, ist lang. Einen aktuellen Überblick über die Aktivitäten der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) im Leader-Prozess zur ländlichen Entwicklung gab Michaela Waldmann vom Landratsamt den Bürgermeistern und Kreisräten. Ihre Bilanz...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.11
15×

Bilanz
Erfolgreiches Jahr für Pfrontens Tourismus

Tourismusdirektor Jan Schubert erstattet Bericht - heute Abend Tourismustag «Ein Kompliment für die Arbeit von Tourismusdirektor Jan Schubert und seinem Team», sagte Gemeinderätin Eva Zazzaretta nach der Vorstellung des Jahresberichts von Pfronten Tourismus im Tourismusausschuss. «Das Jahr 2010 verlief aus touristischer Sicht insgesamt erfolgreich», lautet das Fazit des Tourismusdirektors. Es sei gelungen, in Pfronten einen Gästezuwachs von 4,1 Prozent zu erzielen. Wermutstropfen ist der...

  • Füssen
  • 12.05.11
28× 2 Bilder

Tourismus
Stadt Marktoberdorf zieht positive Bilanz für das vergangene Jahr

Trend zum Kurztrip setzt sich auch 2010 fort - Mehr Urlauber kommen, bleiben aber immer kürzer Immer mehr Urlauber kommen nach Marktoberdorf. Jedoch verweilen sie immer kürzer in der Stadt. So lassen sich die Zahlen zusammenfassen, die Sarah Michna vom Touristikbüro und Sylvia Sterzenbach, Vorsitzende des Touristikvereins, nun in ihrem Tourismusbericht 2010 vorlegten. 70334 Übernachtungen gab es demnach 2010 im Stadtgebiet - rund 1200 weniger als im Vorjahr. Das bedeutet ein Minus von 1,7...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ