Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Barmer Hütte
2.690×

Vorgezogene Hüttenschließungen
DAV zieht Bilanz: Hütten im Corona-Jahr 2020

Der Herbst ist traditionell eine besonders beliebte Wandersaison. Durch die Corona-Lage und das schlechte Wetter sind in den Monaten September bis Oktober aber viele Tische und Betten in den Alpenvereinshütten leer geblieben, besonders in Österreich. Teile Österreichs, darunter Tirol, sind vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft worden. Die Folge war eine entsprechende Reisewarnung durch das Auswärtige Amt und somit weniger Wanderer und Hüttengäste.  Hütten schließen früher als...

  • 18.11.20
Bilanz Ausbildungsmarkt (Symbolbild)
864×

Viele unbesetzter Ausbildungsstellen
Ausbildungsmarkt im Allgäu weitgehend unbeeinflusst von Corona-Pandemie

Die Zahl der angebotenen Lehrstellen ist aufgrund der Krise nur leicht zurück gegangen. Laut IHK Schwaben sei bei 60 Prozent der Unternehmen das Angebot an Ausbildungsplätzen 2020 genauso groß wie im Vorjahr gewesen und das trotz zum Teil massiver Umsatzeinbrüche. 16 Prozent boten sogar mehr Ausbildungsplätze an, so die IHK Schwaben. "Der Fachkräftemangel bleibt für die Unternehmen weiter ein drängendes Thema, dem sie begegnen wollen. Wir müssen alles daransetzen, junge Menschen für die...

  • Kempten
  • 29.10.20
Am vergangenen Freitag und Samstag beteiligte sich die Abteilung Ski Nordisch vom Skiclub Pfronten wie in den vergangenen Jahren mit einem Kaffee- und Kuchenstand an der "Woche der Regionen". Nachwuchslangläufer Benedikt Haff-Winkelmann sowie die langjährige Trainerin Rosi Rederer bewirten Angela Hirtl (von links nach rechts). Im Hintergrund bilanzieren Gemeinderätin Susi Manhard vom Stammtisch der Einzelhändler und Bürgermeister Alfons Haf die diesjährige Themenwoche, in der viele Vorträge, Aktionen sowie In- formations- und Verkaufsstände von Direktvermarktern für das Einkaufen vor Ort warben.
1.160×

"Nachfrage macht Mut"
Verantwortliche ziehen positive Bilanz unter die "Woche der Regionen" in Pfronten

Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen der "Woche der Regionen" in Pfronten, die vom 04. bis zum 10. Oktober stattfand. Wegen Corona hatte die Gemeinde den "Tag der Regionen" in eine ganze Woche ausgedehnt. Bei dem "Tag der Regionen" handelt es sich um einen verkaufsoffenen Sonntag mit Bauernmarkt und Rahmenprogramm. Durch die Streckung der Veranstaltung auf fünf Tage, sind die täglich wechselnden Verkaufsständen der Direktvermarkter laut der Gemeinde Pfronten erwartungsgemäß weniger...

  • Pfronten
  • 14.10.20
Angelika Soyer vom Ferienhof Soyer in Rettenberg
12.080×

Oberallgäu und Kempten
In der Tourismusbranche fällt die Bilanz zum Ende des Sommers sehr gemischt aus

Erst die Zwangspause, dann ein starker Ansturm der Gäste und das alles gleichzeitig mit den Beschränkungen und Hygienemaßnahmen. Eine solche Sommersaison gab es im Allgäu bisher noch nie. Gemischte Bilanz in der Corona-KriseDie Tourismusbranche hat es Anfang des Jahres hart getroffen. Trotzdem fällt die Bilanz zum Ende des Sommers sehr gemischt aus. Wie es Hotel und Bergbahnenbesitzer ging und welche Erwartungen es an die Wintersaison gibt, zeigt allgäu.tv.

  • Kempten
  • 09.10.20
Einer der Tourismus-Magnete im Allgäu: Das Schloss Neuschwanstein.
5.844×

Tourismus
Bilanz: Knapp 42 Prozent weniger Übernachtungen im Allgäu

Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche im Allgäu schwer getroffen. Jetzt hat die Allgäu GmbH eine vorläufige Sommerbilanz veröffentlicht. Demnach liegt das Defizit bei den Übernachtungen zwischen Januar und Juli im Vergleich zum Vorjahr aktuell bei 41,7 Prozent. Damit liegt das Allgäu zumindest unter dem bayerischen Durchschnitt von über 50 Prozent. Trotz des starken Rückgangs gibt es auch Grund zur Hoffnung. Tourismusbranche könnte mit "dunkelblauem Auge" davon kommen  Trotz der hohen...

  • 30.09.20
Anfang Mai setzte der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) in Kempten ein Zeichen gegen die Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission.
1.715× 1

Drei Monate danach
"Mosaikstein hin zu Veränderungen": BDM wertet Milchpulver-Aktion als Erfolg

Ende Mai hatte der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) in Kempten mit einer großen Milchpulver-Aktion gegen die Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission demonstriert. Statt einer Einlagerung von Milchpulver, Käse und Butter forderte der BMD, dass EU-weit Milchüberschüsse reduziert werden sollen. Rund 30 Millionen Euro stellte die EU-Komission zur Bezuschussung für die Einlagerung von Magermilchpulver, Butter und Käse Anfang Mai bereit. Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr...

  • Kempten
  • 25.08.20
Bezogen auf die Mitgliederanzahl sind die Bergunfälle zurückgegangen. (Symbolbild)
1.900×

DAV
So wenige Berg-Unfälle wie seit 20 Jahren nicht - aber mehr Todesopfer

Weniger Unfälle, aber mehr Tote. Das sind die Schlüsselaussagen der Bergunfallstatistik des DAVs für das Berichtsjahr 2019. Stefan Winter, Ressortleiter für Sportentwicklung im DAV, stellte den Bericht in einer Pressekonferenz vor.  Deutlich mehr Tote Insgesamt 877 Unfälle und Notlagen verzeichnete der DAV im Bergsport 2019. Das sind 102 weniger als noch im Vorjahr und der niedrigste Wert seit 20 Jahren. Zuletzt habe man bezogen auf die Mitgliederzahl im Jahr 2000 einen ähnlich niedrigen...

  • 05.08.20
Polizei (Symbolbild)
781× 1

Sicherheitsgespräch
Zahl der Straftaten in Kempten um 18 Prozent gesunken

„Mit Abstand“ lautete das Motto des diesjährigen Sicherheitsgesprächs am 9. Juli 2020 zwischen dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West und der Stadt Kempten. Unter Einhaltung der Abstandsregelungen anlässlich der herrschenden Corona-Pandemie trafen sich Polizeipräsident Werner Strößner und Oberbürgermeister Thomas Kiechle zusammen mit den Vertretern der städtischen Verwaltung sowie der örtlichen Polizeidienststellen im Rathaus der Stadt Kempten. Doch nicht nur im räumlichen Sinn sprach man...

  • Kempten
  • 21.07.20
Immer mehr Einsätze bei Nacht (Symbolbild).
2.045×

Bergretter
ARA-Flugrettung rechnet mit "heißem Einsatz-Sommer"

Menschenleben retten, immer öfter auch bei Dunkelheit: Das ist die Aufgabe der meist vierköpfigen Crew der gemeinnützigen ARA-Flugrettung. Die zwei Notarzthubschrauber sind bereits von Januar bis Juni 2020 in Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) über 900-mal gestartet. Davon waren über 100 Einsätze bei Nacht. Das geht aus der Halbjahresbilanz der ara-Flugrettung hervor. Auch im zweiten Halbjahr rechnet die Flugrettung mit vielen Einsätzen.  Trotz Corona: Mehr Einsätze als im Vorjahr Die...

  • Reutte
  • 20.07.20
Positive Gesamtbilanz im Rahmen des jährlichen Sicherheitsgesprächs für den Landkreis Oberallgäu (Symbolbild).
1.809×

Gesamtbilanz
Das Oberallgäu: Eine der sichersten Regionen Deutschlands

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West hat im jährlichen Sicherheitsgespräch mit Landrätin Indra Baier-Müller im Landratsamt Oberallgäu Bilanz gezogen. Sie fällt demnach durchweg positiv aus.  Seit dem Bestehen des Polizeipräsidiums hat der Landkreis Oberallgäu den niedrigsten Wert an Straftaten erreicht und zählt als eine der sichersten Region Deutschlands, so Polizeipräsident Werner Strößner.  Die Zahl der Straftaten im Jahr 2018 lag bei 4.500 Die Zahl der Straftaten im Jahr 2019 lag...

  • Sonthofen
  • 13.07.20
Symbolbild
21.461×

Ausflügler und Kurzurlauber
Falschparker, Straßensperrungen, Verkehrsunfälle: Allgäuer Polizei zieht Pfingst-Bilanz

Die Allgäuer Polizei hat eine Bilanz des verlängerten Pfingst-Wochenendes gezogen: Neben vielen Falschparkern registrierten die Beamten auch einige Verkehrsunfälle und Wildcamper. Trotz vieler Kontrollen gab es allerdings nur wenige Verstöße gegen die Corona-Regelungen. Nach Angaben der Polizei war das touristische Aufkommen bereits am Pfingstsonntag sehr hoch und wurde am Pfingstmontag nochmals übertroffen. Schwerpunkte waren dabei die beliebten Ausflugsziele im Ost- und Oberallgäu....

  • Oberstdorf
  • 01.06.20
2.053×

Resümee
Stadt Memmingen zieht Bilanz: Konzept der Zulassungsstelle zu Corona-Zeiten geht auf

"Das Konzept geht gut auf“, resümierte Birgit Haldenmayr, Leiterin des Straßenverkehrsamts der Stadt Memmingen, bei einem Besuch von Oberbürgermeister Manfred Schilder in der Zulassungsstelle. "Wir hatten in den ersten Tagen, wie erwartet, einen großen Andrang, aber alles klappt reibungslos“, erklärt die Amtsleiterin. Seit Anfang der Woche sind in der Zulassungsstelle wieder alle Arten von Zulassungsvorgängen, auch Motorrad-, Cabrio- und Wohnmobilzulassungen, möglich. Oberbürgermeister Schilder...

  • Memmingen
  • 07.05.20
Symbolbild
828×

Landratsamt
Corona-Pandemie im Landkreis Lindau: Landrat Stegmann zieht vorsichtig positive Bilanz

Bereits seit 27. Februar ist das Landratsamt Lindau intensiv mit der Bewältigung der Corona-Pandemie im Landkreis Lindau beschäftigt. Landrat Elmar Stegmann zieht nun eine vorsichtig positive Bilanz: „Zu Beginn ist die Zahl der Infektionen rasant gestiegen. Wir wussten zwischendurch nicht, ob die Welle über uns hereinbrechen wird.“ Wochenlang hatten die Mitarbeiter mit Hochdruck daran gearbeitet, jeden einzelnen Kontakt nachzuverfolgen. Etwa 1.250 Personen wurden bisher unter Quarantäne...

  • Lindau
  • 30.04.20
Personenkontrolle durch Polizeibeamte. (Archivbild)
35.700×

Ausgangsbeschränkungen
Allgäuer Polizei: Über 5.300 Kontrollen und 540 Ermittlungsverfahren am Osterwochenende

Die Allgäuer Polizei ist am Osterwochenende zu 284 Corona-Einsätzen ausgerückt und hat mehr als 5.300 Kontrollen durchgeführt. In 863 Fällen mussten die Beamten das Verhalten der kontrollierten Personen beanstanden und wiederum 540 Mal ein Ermittlungsverfahren einleiten. Im Bezug auf die Einsatzzahlen war dabei der Ostersamstag der arbeitsreichste Tag für die Polizei. Während die Beamten am Karfreitag zu rund 45 Corona-Einsätzen ausrücken mussten, waren es am Ostersamstag 136 Einsätze. Etwas...

  • Kempten
  • 13.04.20
Die Zahl der Straftaten im Füssener Land ist 2019 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt zurückgegangen. Bei den Sexualstraftaten ist allerdings ein deutlicher Anstieg spürbar.
10.279×

Bilanz
Deutlicher Anstieg von Sexualstraftaten im Füssener Land

Die Zahl der Straftaten im Füssener Land ist 2019 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt zurückgegangen, von  fast 2.400 auf 1.908 Fälle. Das berichtet die die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Wie es in den einzelnen Bereichen aussieht:  SexualstraftatenDie Zahl der Sexualstraftaten im Füssener Land steigt deutlich, heißt es in der Allgäuer Zeitung. 2018 wurden 25 Fälle registriert, 2019 waren es 32. Dieser Anstieg liege unter anderem an einer Gesetzesänderung, wonach das Fassen...

  • Füssen
  • 03.04.20
Symbolbild.
1.427×

Ausgangsbeschränkung
Zwischenbilanz der Polizei: Leute zeigen "ein hohes Maß an Verantwortung und Solidarität"

Polizeipräsident Werner Strößner: „Unsere Kontrollen zeigen, dass die allermeisten Mitbürgerinnen und Mitbürger im Bereich des PP Schwaben Süd/West ein hohes Maß an Verantwortung und Solidarität im Kampf gegen die Verbreitung des Corona-Erregers zeigen.“ Seit Inkrafttreten der vorläufigen Ausgangsbeschränkung durch die Staatsregierung stellten die Polizeibeamtinnen und -beamten im Schutzbereich des PP Schwaben Süd/ West bis Donnerstag bei 25.226 Kontrollen insgesamt nur wenige Verstöße fest....

  • Kempten
  • 02.04.20
Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (Symbolbild)
8.726× 5

Corona-Krise - Zwischenbilanz
Söder informiert über Ausgangsbeschränkungen: "Wer zu früh aufsteht, riskiert einen Rückfall."

Die Corona-Krise ist noch längst nicht überwunden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Montag nach den ersten neun Tagen der Ausgangsbeschränkungen eine erste Zwischenbilanz gezogen und betont, dass die Ausgangsbeschränkungen vorläufig fortgesetzt werden müssen. Es sei "wie bei anderen Krankheiten auch: Wer zu früh aufsteht, riskiert einen Rückfall", so Söder. Es gebe immer noch eine exponentielle Entwicklung bei der Ansteckung mit dem Coronavirus. Aber: "Die Kurve flacht etwas...

  • Kempten
  • 30.03.20
Symbolbild.
15.151× 3

Regelungen
Kontrollen der Ausgangsbeschränkungen im Allgäu: Polizei zieht positive Zwischenbilanz

Die Polizei zieht bisher eine positive Bilanz was das Verhalten der Bürger in der aktuellen Situation betrifft. In Relation zu der Anzahl der Kontrollen treffe die Polizei auf nur wenige Personen, die ohne triftige Gründe unterwegs seien, erklärt Polizeipräsident Werner Strößner in einer Mitteilung. "Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin an den Regelungen der Rechtsverordnung zu orientieren, sich vernünftig und solidarisch zu verhalten", so Strößner weiter. Im Bereich des...

  • Kempten
  • 27.03.20
Polizei (Symbolbild)
9.324×

Coronavirus
Erste Bilanz der Polizei zur Ausgangsbeschränkung: Überwiegender Teil der Allgäuer verhält sich positiv

Daheim bleiben! Mit der Ausgangsbeschränkung hat die Bayerische Staatsregierung den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern relativ klare Vorgaben gemacht, wie jeder mithelfen soll, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die meisten Allgäuer verhalten sich verantwortungsbewusst und beachten die Ausgangsbeschränkungen. Zu dieser Erkenntnis kommt die Polizei nach den ersten Tagen der Ausgangsbeschränkung in Bayern. Bereits am Wochenende waren demnach rund 200 Polizeibeamte gesamten Bereich...

  • Kempten
  • 23.03.20
Faschingsumzug Sulzberg
9.761× Video

Umzug
Nach dem Fasching ist vor dem Fasching - Sulzberger Faschingskomitee zieht Bilanz

Alle 10 Jahre findet der großer Faschingsumzug in Sulzberg statt. 2020 kamen tausende Besucher in die Oberallgäuer Marktgemeinde, um den liebevoll gestalteten Umzug zu besuchen. Die Veranstalter freuen sich über diesen Erfolg. Sowohl das Busshuttle-, als auch das Verkehrs- und Sicherheitskonzept sei voll aufgegangen - so Peter Jörg vom Faschingskomitee Sulzberg. Über die Hälfte der Besucher haben den kostenlosen Busshuttle in Anspruch genommen. Für die tollen und friedlichen Festtage...

  • Sulzberg
  • 03.03.20
Bergwachtlehrgang: Am Nebelhorn üben angehende Retter das Akjafahren. (Archivfoto)
3.715×

Bilanz
2019 so viele Bergwachteinsätze im Allgäu wie noch nie

Die Allgäuer Bergwachtler haben im Jahr 2019 insgesamt 2.825 Einsätze absolviert. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) hab es noch nie so viele Bergwachteinsätze wie im vergangenen Jahr. Gegenüber 2018 entspricht das einem Plus von drei Prozent. Wie der Allgäuer Bergwacht-Chef Peter Eisenlauer gegenüber der AZ erklärt, sei die Zunahme der Unfälle im Sommer größer gewesen als im Winter. Das hänge auch mit dem allgemeinen Interesse am Bergwandern zusammen. Im Winter fanden die meisten Einsätze auf...

  • Oberstdorf
  • 14.02.20
925×

Heimatreporter-Beitrag
Einsatzzahlen: Bayerisches Rotes Kreuz Kempten so viel im Einsatz wie noch nie

Rekordeinsatzzahlen von 2018 überschritten. Das zeigt die Bilanz für das Jahr 2019 der Bereitschaft Kempten. Vergangenes Jahr waren 120 ehrenamtliche Sanitäterinnen und Sanitäter der BRK Bereitschaft Kempten mehr als 20.400 Stunden im Einsatz. Im Jahr 2018 waren es 14.000 Stunden. Die Bereitschaft Kempten war für den Sanitätsdienst auf zahlreichen Veranstaltungen in Kempten und Oberallgäu zuständig. Zu den größten Veranstaltungen zählten die Allgäuer Festwoche, das Campus Open Air und die...

  • Kempten
  • 09.02.20
Symbolbild.
2.160× 1

Störungsfrei
Nordische Kombination Weltcup in Oberstdorf: Polizei zieht positive Bilanz

Die Polizei zieht nach dem Weltcup der Nordischen Kombination in Oberstdorf eine positive Bilanz. So soll sich das Sicherheitskonzept, das in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst entwickelt wurde, erneut bewährt haben. Ebenso die in den beiden Stadien eingesetzte Videoüberwachung. An dem Wochenende, 24. bis 26. Januar, waren laut Polizei insgesamt rund 16.000 Zuschauer nach Oberstdorf gekommen, um sich die Wettbewerbe in den beiden Stadien anzuschauen. Im...

  • Oberstdorf
  • 26.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ