Biker

Beiträge zum Thema Biker

Hubschrauber (Symbolbild)
1.363×

Überhöhte Geschwindigkeit
Motorradfahrer (32) nach Unfall in Westendorf schwer verletzt

Mittwochabend verunglückte auf der Kreisstraße zwischen Dösingen und Blonhofen ein 32-jähriger Motorradfahrer. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet er in einer Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer, den der Motorradfahrer vorher überholt hatte, beobachtete den Unfall. Der Biker wurde mit einer schweren Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus geflogen. Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von...

  • Westendorf
  • 02.07.20
Die Nights Brothers mit Amelie Lang, der Leiterin der Wärmestube des BRK Oberallgäu in Kempten.
1.554×

Engagement
Biker mit Herz: Motorradfreunde „Night Brothers“ besuchen Wärmestube in Kempten

Diesen Besuch werden die Gäste der Kemptener Wärmestube nicht so schnell vergessen: Allesamt in schwarze Kluft und ihre Kutten gekleidet kamen die Motorradfreunde „Night Brothers“ aus Kempten, aus ganz Deutschland und sogar bis aus der Schweiz, um einen ganzen Tag Gutes zu tun. Die Biker spendierten den Gästen Frühstück und Mittagessen und verschenkten darüber hinaus einen ganzen Raum voll gespendeter Kleidung sowie Ruck- und Schlafsäcke, die sie mitgebracht hatten. Amelie Lang, die die...

  • Kempten
  • 17.01.20
Mountainbiker suchen ihren Strecken im Gelände, auch im Kaufbeurer Raum. Eine Initiative ruft nun zu einem guten Miteinander zwischen allen Nutzern und tierischen Bewohnern des Waldes auf.
495×

Konflikte
Initiative will mehr Rücksicht von Bikern und Fußgängern rund um Kaufbeuren erreichen

Mountainbiker und Fußgänger benutzen mitunter dieselben Wege. Wird es eng, gibt es schon mal Ärger. Die Initiative der Alpenvereinssektion Kaufbeuren-Gablonz setzt darauf, solche Konflikte und künftig auch mögliche Verbote zu vermeiden. „Wir wollen Verständnis wecken“, so Vorsitzender Ralf Trinkwalder. „Und zwar auf beiden Seiten.“ Schilder an beliebten Strecken und Flyer sollen nun zu Rücksicht auffordern, eine Informationskampagne und Diskussionen anstoßen. Bei einem Pressetermin am...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.19
Fellhorn
33.486× 6 Bilder

Wanderlust
Sieben Allgäuer Berge, auf die man unbedingt gewandert sein muss

Im Allgäu gibt es sehr viele Berge, die für Kinder, Erwachsene oder auch für Biker geeignet sind. Hier kommt eine Übersicht der Top sieben Berge im Allgäu, auf die man unbedingt gewandert sein muss. 1.) Fellhorn Das Fellhorn ist ein 2.038 Meter hoher Berg in Oberstdorf, mit vielen verschiedenen Rundwegen, Aktivitäten und Gastronomieangeboten. Wer von der Talstation zur Bergstation wandern möchte, sollte bis zu sieben Stunden einplanen. Wem das aber zu viel ist, der kann eine Route...

  • Kempten
  • 09.08.18
45×

Festival
freiflug – wo die wilden Kerle wohnen

Bergwacht, Biker und das ultimative Funky Industrial Fire sind am 2. Juli in Neugablonz mit dabei Die wilde Mischung der Sparten, die das Kaufbeurer Festival freiflug schon immer ausmacht, wird dieses Jahr noch einmal auf die Spitze getrieben. Das freiflug-Team um Regisseur Sebastian Schwab lässt dieses Jahr die Funken fliegen und die Reifen quietschen. Die Zuschauer erwartet also ein spannendes Programm bei der Crossover-Show am 2. Juli auf dem Bürgerplatz in Neugablonz. Heiße Eisen:...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.17
18×

Sportunfall
Biker (43) verletzt sich auf Downhillstrecke in Bad Hindelang schwer

Am Montag, 08.09.2014, gegen 09.30 Uhr, kam ein 43-jähriger Mountainbiker auf der 'Schwarzen Strecke' des Bikergeländes am Imberger Horn alleinbeteiligt zu Sturz. Durch einen möglichen Fahrfehler verlor er das Gleichgewichtung und fiel vornüber zu Boden. Dabei zog er sich Brüche an den Händen und Rippen zu. Die Bergung und den Abtransport des Verletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus erfolgte durch die Bergwacht Bad Hindelang in Zusammenspiel mit Christoph 17.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.14
24×

Tourismus
Allgäuer Seenland berät über Bikerpark

Mit Stöpseln im Ohr der Lieblingsmusik lauschen, das ist auf vielen Waldwegen nicht ratsam, denn dann ist das Klingeln oder Heranbrausen von Radfahrern nicht zu hören. Damit es nicht zu Unfällen zwischen Mountainbikern und Spaziergängern kommt, möchte der Tourismuszusammenschluss Allgäuer Seenland (Buchenberg, Sulzberg, Waltenhofen und Weitnau) eigene Pfade für Mountainbiker ausweisen. Ob diese Idee sinnvoll ist, das soll eine Studie klären. Die kostet 5000 Euro. Buchenberg, Weitnau und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.13
29×

Langstrecke
15. Mountainbike-Marathon in Oberstdorf

Ohne Quads geht es nicht beim Mountainbike-Marathon in Oberstdorf. Auf den Geländefahrzeugen nehmen allerdings keine Sportler Platz, sondern Rennärzte und Rettungsassistenten. Sie geben auf drei Maschinen Vollgas, um 600 Mountainbiker bei den Rennen am Samstag (ab 9 Uhr) zu begleiten - und im Notfall schnellstmöglich zur Stelle zu sein. Vor allem auf der 'Königsstrecke' über 63 Kilometer, gespickt mit 2200 Höhenmetern, lauern einige Gefahren. 'Das ist eine der anspruchsvollsten Marathonstrecken...

  • Oberstdorf
  • 26.09.13
57×

Motorrad
Big-Biker-Treffen in Buchloe ab kommenden Donnerstag

Mit der Harley durch die Region Zum inzwischen sechsten Mal findet die Veranstaltung am kommenden Donnerstag, 15., und Freitag, 16. August, statt. Ausgangspunkt ist Knies Alp-Villa in Buchloe. Aus einem Umkreis von über 200 Kilometer kommen die Motorradfreunde und Harley-Fahrer in die Gennachstadt. 'Es haben sich Biker aus Karlsruhe, Nürnberg und Stuttgart angemeldet', erzählt Knie. Ein Großteil kommt aus München. Man kenne sich in der Szene von vielen anderen Treffen. Es sei immer wieder...

  • Buchloe
  • 10.08.13
19×

Verkehr
Signalwesten bei Allgäuer Bikern beliebter

Kaum zu übersehen Viele Biker haben gelbe Westen über ihre Leder- oder Schutzkleidung gezogen. 'Sind die Westen jetzt Pflicht wie in einigen Ländern für Autofahrer?', fragt ein Leser der Buchloer Zeitung. Zugleich gibt er zu bedenken, dass die leuchtenden Jacken dadurch möglicherweise inflationär werden und von der Kleidung der Einsatzfahrer von Hilfsdiensten nicht mehr zu unterscheiden seien. Doch die Polizei hat keinerlei Bedenken gegen diese Sicherheitsausrüstung. Vor allem vor dem...

  • Buchloe
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ