Bier

Beiträge zum Thema Bier

Auch eine Brauerei und eine Geschäft für Trachtenmode werden von der Krise hart getroffen.
16.821× 21 Video 9 Bilder

Coronakrise
Einem Braumeister in Sonthofen blutet das Herz: 18.000 Liter Bier für den Abfluss

Nicht durch den Zapfhahn ins Glas, sondern direkt vom Fass in den Kanal gehen dieser Tage rund 18.000 Liter Bier in Sonthofen. Der anhaltende Lockdown trifft nicht nur Hotels und Gastronomen, sondern auch die Brauereien. "Seit Herbst letzten Jahres haben wir schon weniger produziert. Doch dass der Lockdown so lange und intensiv ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet“, so Kilian Stückler von der Hirschbrauerei in Sonthofen. Das Herz blutetDem 34-jährigen Braumeister blutet das Herz. Mehr...

  • Sonthofen
  • 19.04.21
Starkbieranstich in Ellhofen
742× 10 Bilder

Bildergalerie
Starkbierprobe in Ellhofen: Fastenprediger Bruder Jakob derbleckt Kommunalpolitik

Im Dorfgemeinschaftshaus von Ellhofen – einem Ortsteil der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg im Westallgäu ­– ist es seit elf Jahren Tradition, den Beginn der Fastenzeit mit einer Starkbierprobe einzuleiten. Ähnlich dem Treiben auf dem Münchner Nockherberg nimmt Alexander Hagspiel als Fastenprediger Bruder Jakob die in den vergangenen 365 Tagen aufgelaufenen Verfehlungen, Fettnäpfchen und Kuriositäten von Landkreispolitikern in einem abwechslungsreichen Monolog aufs Korn. Heuer hatte er es in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.03.19
19×

Ostallgäu
Braukultur bei Pfrontener Biertagen

500 Jahre Reinheitsgebot: Zahlreiche Veranstaltungen beschäftigen sich mit dem Thema Bier Das bayerische Reinheitsgebot wird 500 Jahre und Pfronten lädt zur 'Braukultur mit den Pfrontener Biertagen'. Zahlreiche Veranstaltungen beschäftigen sich mit dem Thema 'Bier'. In Zusammenarbeit mit dem Braugasthof Falkenstein und Unterstützung des Rettenberger Familienunternehmens Engelbräu lädt Pfronten Tourismus in den kommenden Wochen erstmals zur 'Braukultur mit den Pfrontener Biertagen' ein. 'Wir...

  • Füssen
  • 20.04.16
66×

Brauchtum
Starkbieranstich: Derblecken sorgt in Weißensee für viele Lacher

Zwei Schläge hat Stadtrat Gabriel Guggemos benötigt und schon saß der Hahn im 30 Liter Starkbierfass im Füssener Stadtteil Weißensee. Der Höhepunkt war beim 'Feschtle', das die Musikkapelle im Schützenheim in Roßmoos ausrichtete, aber das örtliche 'Derblecka' gegen den Füssener Stadtrat und den 'Tourismusverein'. Anna Seidel als Wirtin, Christoph Buschmann und Magnus Böck am Stammtisch hatten die Augen und Ohren offen gehalten und Ideen zur touristischen Umgestaltung um den See entwickelt....

  • Füssen
  • 21.03.16

Wettbewerb
Haldenwang hat den schönsten Maibaum

Zweiter wird Wildpoldsried und Dritter Betzigau – Anerkennung für Baum der Duracher Kindergärten Das wird wohl drei große Feste geben: Die Katholische Landjugend von Haldenwang belegte den ersten Platz bei unserem Maibaum-Wettbewerb 2012 und erhielt dafür vom Sponsor, der Brauerei Zötler, 100 Liter Bier. Zweiter wurden die Landjugend und der Malteser Hilfsdienst von Wildpoldsried (50 Liter) und Dritter die Freiwillige Feuerwehr Betzigau (30 Liter). Einen Anerkennungspreis (für ein Fest...

  • Kempten
  • 07.05.12
77×

Maibaum-Wettbewerb
Sieg von Hergensweiler beim Maibaum-Wettbewerb neidlos anerkannt

Preisverleihung an die drei Gewinner – Brauereichef Weiß: Signal für Zusammenhalt im Dorf 'Als ich heute morgen die Zeitung aufschlug, hat’s mich vom Hocker gehaun', verriet Achim Donner, Vorsitzender des Gartenbauvereins Hergensweiler, bei der Preisverleihung im Maibaum-Wettbewerb, den die Heimatzeitung zusammen mit Meckatzer Löwenbräu zum dritten Mal ausgerichtet hat. Er hatte mit dem dritten Platz gerechnet, 'und dann stand da, wir haben gewonnen.' Die Freude stand ihm ins...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.05.12
39× 2 Bilder

Brauchtum
Zehnter Gerichtstag in Eglofs: Von Windrädern und einem Allgäu-Staat

Bei Kässpatzen und Bier werden beim zehnten Gerichtstag in Egolfs Klagen vorgebracht - Zur Sprache kommen konkrete Projekte genauso wie Grundsätzliches - Nächster Westallgäutag findet in Hergatz statt Bei einer Sache scheinen sich alle einig zu sein, Richter und Beisitzer des hohen Gerichts und auch die über 200 Zuschauer beim zehnten Gerichtstag in Egolfs: Das Allgäu soll eine autonome Region werden oder am Besten gleich ein eigener Staat. Schnell treibt die Idee wilde Blüten, Richter und Volk...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ