Bier

Beiträge zum Thema Bier

Der Inhaber von BernardiBräu, Bernhard Göhl (43).
2.472× 1 1 Video 6 Bilder

Aromatisch und gehaltvoll
Was ist eigentlich Starkbier? Braumeister aus Rettenberg klärt auf

Die "Bockbierzeit" wird gerne als die fünfte Jahreszeit bezeichnet. Immer rechtzeitig zur Fastenzeit vor Ostern und im Advent vor Weihnachten wird in Vorbereitung auf das bevorstehende Fest die Zeit des Wartens mit kräftigem Bockbier versüßt. Um mehr über das Thema Starkbier/Bockbier zu erfahren, war all-in.de zu Besuch bei Deutschlands höchstgelegener Privatbrauerei in Rettenberg/Kranzegg, BernardiBräu.  Was ist Starkbier?Starkbier ist die Bezeichnung für alle Biere, die mehr als 16 Prozent...

  • Rettenberg
  • 18.03.21
Statt der momentanen Öffnungsstrategie wäre es Berni Göhl lieber, wenn die Gastro mit Auflagen ein oder zwei Wochen später öffnet, dafür dann aber offenbleiben kann.
9.788× 26 2 Video 16 Bilder

Öffnung der Gastronomie
Brauerei aus Rettenberg: "Lieber später öffnen, dafür dann offen bleiben"

Wenn es dabei bleibt, sollen Gastronomiebetriebe ab dem 22. März ihre Außenbereiche unter Auflagen für Gäste wieder öffnen dürfen. Das gilt auch für den Gastrobereich von BernardiBräu, einer Brauerei aus Rettenberg/Kranzegg. all-in.de hat bei Braumeister Berni Göhl nachgefragt, wie zuversichtlich er und seine Frau hinsichtlich der Öffnung sind und inwiefern die Corona-Krise ihren Betrieb bereits beeinflusst hat.  Einfluss der Corona-KriseIm vergangenen Jahr ist die Brauerei "mit einem blauen...

  • Rettenberg
  • 12.03.21
Bierflaschen (Symbolbild)
8.393×

Flaschen könnten bersten
Brauerei Zötler aus Rettenberg ruft "Zötler Russ’n Halbe" zurück

Die Privat-Brauerei Zötler ruft die "Zötler Russ’n Halbe" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 2. Januar 2021 zurück. Im Rahmen einer internen Qualitätsprüfung stellte das Unternehmen fest, dass möglicherweise noch vitale Hefezellen in den Flaschen enthalten sein können. Daher bestehe die Möglichkeit der Nachgärung. Das könne dazu führen, dass sich zusätzlicher Druck in der Flasche aufbaut. Die Flaschen könnten bersten und so zu Verletzungen führen, teilte die Brauerei auf ihrer...

  • Rettenberg
  • 22.05.20
Auf der Bier Alp von Bernardi Bräu haben die Gäste schon im Sommer angestoßen und gefeiert. In Zukunft wird ein Bier-Genuss-Weg auch dort vorbeiführen. „Probiererle“, die mit dem Bier korrespondieren, sollen dann auch im Angebot sein. Laut Gemeinde entstehen in Rettenberg die ersten Bier-Genuss-Wege im Allgäu.
5.561×

Projekt
Rettenberg wird „Bier-Genuss-Dorf“

Die Gemeinde Rettenberg will mit zwei Bier-Genuss-Wegen Touristen zum Wandern und Einkehren animieren. Das Konzept heißt „Bier-Genuss-Dorf Rettenberg“, wie Tanja Oswald, Leiterin der Tourist-Info Rettenberg, im Gemeinderat informierte. 82.000 Euro sollen für das Projekt in den nächsten Jahren investiert werden. Laut Allgäuer Zeitung werden sich auch die drei Rettenberger Brauereien "Engelbräu", "Zötler" und "Bernardi Bräu" mit 27.000 Euro an den Kosten beteiligen.  Die Idee: An Hütten und...

  • Rettenberg
  • 02.11.19
Felix Widenmayer (links) wird Anfang 2019 von Walburga und Hermann Widenmayer die Leitung der Engelbrauerei Rettenberg übernehmen.
1.290×

Jubiläum
Die Engelbrauerei Rettenberg feiert 350-jähriges Bestehen

Einer verschnörkelten Urkunde des Hochstifts Augsburg verdankt es die Engelbräu Rettenberg, dass sie in diesen Tagen so richtig feiern kann. 1668 wurde einem gewissen Baltasar Hörmann bewilligt, dass er „gegen Raichung von 15 Taler Konsenszgeld ein Preystatt in Stephans Röttenberg aufrichten möge“ – die Geburtsstunde der Oberallgäuer Brauerei. Heute steht die alteingesessene Familie Widenmayer hinter der Engelbräu. Und die lässt zum 350-jährigen Bestehen nicht nur die Kronkorken knallen, sie...

  • Rettenberg
  • 11.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ