Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Damit Insekten reichlich Nahrung finden, haben die Untere Naturschutzbehörde und der Landschaftspflegeverband (LPV) die Wildblumenwiese vor dem Landratsamt in Mindelheim vergrößert. Unser Bild zeigt: LPV-Geschäftsführer Jens Franke (rechts) Landrat Hans-Joachim Weirather (links) und Gartenbau-Fachberater Markus Orf.
535×

Blühfläche vor Unterallgäuer Landratsamt erweitert
Wie man mit einer Blumenwiese zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen kann

Unterallgäu (ex). Spätestens seit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ ist das Thema Artenvielfalt in aller Munde. Im Fokus steht dabei vor allem die Landwirtschaft. Aber was kann jeder Einzelne für den Erhalt der Artenvielfalt tun? „Zum Beispiel eine Blumenwiese im eigenen Garten anlegen“, sagt Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Unterallgäu. Dafür sei jetzt der richtige Zeitpunkt. Auch die Blumenwiese vor dem Landratsamt in Mindelheim wurde nun...

  • Memmingen
  • 30.04.19
Die 25 Jungimkerinnen und Jungimker haben großes Engagement bewiesen und den Kurs erfolgreich abgeschlossen. Im Bild ist die Gruppe zu sehen mit Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger (rechts), Vorsitzender des Imkervereins Memmingen, Schirmherr und Jurymitglied des Projekts „Memminger Stadtbienen“, Fritz Aldinger (Zweiter von rechts), Imkerverein Memmingen, Marcus Geske (Dritter von rechts), Technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen, und Herrn Schwarz (links) vom Imkerverein Memmingen.
411×

Erfolgreiches Stadtbienenprojekt
Neue Bienenvölker im Memminger Stadtgebiet

Memmingen (ex). Der Sommer ist vorüber, das Bienenjahr geht dem Ende zu und damit auch das Projekt „Stadtbienen“ der Stadtwerke Memmingen. „Die Resonanz der Memminger Bürgerinnen und Bürger auf die Angebote des Projekts war enorm“, betont Marcus Geske, Technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen. „Neben vielen Privatpersonen haben sich Kindergärten, Schulen, Wohnbaugesellschaften und das städtische Gartenbauamt in vielfältiger Weise engagiert.“ Die 25 Jungimkerinnen und Jungimker, die am...

  • Memmingen
  • 24.10.18
66×

Bienen und Wildkräuter
Angebote der BayernTour Natur im Mai in Bad Grönenbach

Veranstaltungen im Landkreis Interessantes über (Heil-)kräuter, mehr über Bienen und deren Produkte erfahren oder wandern und radeln kann man im Mai bei der BayernTour Natur. Außerdem stehen Radtouren und Wanderungen auf dem Programm. Die Angebote gehören zu einer Reihe von zahlreichen Veranstaltungen, die bis Oktober im Landkreis stattfinden. • Geführte Radtour rund um Bad Grönenbach immer dienstags. Treffpunkt jeweils um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Grönenbach. •...

  • Memmingen
  • 10.05.17
538×

Hobby
Imkerverein Pfronten geht mit Projekt Imkern auf Probe in neue Runde

Der Imkerverein Pfronten geht mit dem Projekt 'Imkern auf Probe' erfolgreich in die dritte Runde. Im vergangenen Jahr versuchten sich zehn Teilnehmer in der Imkerei, wovon nun neun mit eigenen Völkern ins neue Bienenjahr starten. Natürlich werden sie weiterhin vom Verein intensiv betreut. Die Teilnehmer von 2015 haben ihre Völker erfolgreich überwintert und starten mit der Unterstützung von Imkerpaten in die kommende Bienensaison. Auch dieses Jahr möchte der Imkerverein dieses Angebot...

  • Füssen
  • 05.04.17
297×

Erlebnis
Neue Attraktion am Wertachufer in Kaufbeuren: Ein Bienenschaukasten

Bienenschaukasten mit Bienenvolk ermöglicht tollen Blick auf das emsige Treiben Der Wertach-Wanderweg in Kaufbeuren ist seit Kurzem um eine Attraktion reicher: einen Bienenschaukasten mit echtem Bienenvolk. Er ist aufklappbar und ermöglicht den uneingeschränkten Blick auf das emsige Treiben von rund 3 000 Bienen. Schautafeln informieren darüber hinaus über die Lebensweise der Honigbiene. Der Bienenschaukasten steht am südlichen Abschnitt des Wertach-Wanderwegs: gegenüber der Kleingartenanlage...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.15
33× 2 Bilder

Günzach
379 Bienenvölker werden derzeit von den 66 Aktiven des Imkereivereins Günztal betreut

Wertvolle, gesunde Bienenvölker liefern feinen Honig Wer sich für dieses interessante und anspruchsvolle Hobby der Imkerei interessiert, erhält beim Imkerverein Günztal Starthilfe. Eine große Auswahl an Lehrbüchern und Videos stehen dem Verein zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine staatliche Anfängerförderung und der Markt Obergünzburg spendiert ein Bienenvolk zum Start. Die Bienenvölker erweisen der Natur einen unschätzbaren Dienst, denn die Bienen sind Hauptbestäuber aller Obstsorten, Nutz-...

  • Obergünzburg
  • 08.04.15
83×

Tiere
Biene: Das Arbeit mit sensiblen Tieren

'Imkern auf Probe' – Imkerverein Pfronten lädt zur Informationsveranstaltung am 21. Februar Bereits in der Steinzeit wurde Honig als Lebensmittel und Medizin geschätzt, sogar in den Pyramiden entdeckte man Honig als Grabbeigabe, der sogar heute noch genießbar war. Jedoch wissen viele nicht, dass die Biene für uns Menschen das wichtigste Nutztier überhaupt ist. Sie liefert nicht nur wertvollen Honig, Pollen, Wachs und Propolis, ohne ihre immense Bestäubungsleistung gäbe es in unseren Regalen nur...

  • Füssen
  • 11.02.15
132× 2 Bilder

Projekt
50 Imker gehen Handwerk nach

'Honigdorf Seeg': Die Jungimkerinnen von Seeg: Aus dem Fitness-Studio ins Bienenhaus Brigitte Köpf hat 15 Jahre lang am wohl beliebtesten 'Logenplatz vor den Alpen' im Südlichen Allgäu gearbeitet – als Wirtin auf der Alpe Beichelstein. Von hier schweift der Blick über Hopfensee und Schloss Neuschwanstein bis zur Gipfelkette der Ammergauer und Allgäuer Alpen. 'Angestiftet' zum neuen Hobby hat sie Edelka Christiansen, ihre Fitness-Trainerin im Honigdorf Seeg. Auch sie ist seit Frühjahr 2013...

  • Füssen
  • 03.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ