Bezirksmusikfest

Beiträge zum Thema Bezirksmusikfest

93×

Konzert
Haindling und Band kommen zum Bezirksmusikfest nach Wald

Musikanten aus dem ganzen Allgäu feiern das 200-jährige Bestehen der Musikkapelle Wald beim Bezirksmusikfest des Bezirks 4/Marktoberdorf in Wald. Dazu haben die örtlichen Musikanten einen ganz besonderen Musiker mit Band eingeladen. Seit 35 Jahren kultiviert der niederbayerische Musiker Hans-Jürgen Buchner, alias Haindling, seinen eigenen Musikstil, der vielleicht am passendsten der bayerischen Weltmusik zuzuordnen ist. Wilde Mixturen exotischer Klänge verschmelzen mit Einflüssen aus Jazz, Pop...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.17

Musik
Spider Murphy Gang begeistert 3000 Besucher in Stötten

Altmeister ziehen bei ihrem Auftritt alle Register Um die zentrale Frage am Anfang zu klären: Ja - sie können es noch, die Altmeister des bayerischen Rock'n'Roll. Die Spider Murphy Gang hat am Samstag im komplett ausverkauften Bezirksmusikfest-Zelt rund 3000 Gäste mit einem zweistündigen Programm begeistert und alle Hits gespielt, die man von der Kultband erwartet. Die begehrten Eintrittskarten für das abendliche Konzert lagen bei vielen Besuchern bereits unter dem Weihnachtsbaum, denn die...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.11

Blasmusik
Musikfest in Stötten - Umzug mit rund 60 Kapellen durch die geschmückten Straßen

«Hier spielt die Musik!» versprach das Motto zum 42. Musikfest des Bezirkes IV-Marktoberdorf im Allgäu-Schwäbischen Musikbund, das von der Musikkapelle Stötten am Auerberg ausgerichtet wurde. Das Fest - gleichzeitig auch das 175-jährige Jubiläum des Musikvereins - war geprägt von der Gastfreundschaft der Festkapelle. Am gestrigen Sonntag wurde nun mit Gottesdienst, Gemeinschaftschor und Festzug der Höhepunkt gefeiert. Viele Besucher in der Festmesse Bereits zur gemeinsamen Heiligen Messe fanden...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.11
30×

Stö Turnhalle
Stöttens Halle soll schöner werden

Beginn für August geplant - Bezirksmusikfest im Juli muss mit Provisorium auskommen - Dafür noch Ausbesserungen nötig Ein «Halleluja» wird wohl so mancher Stöttener ausrufen und den Tag im Kalender rot anstreichen, an dem die Generalsanierung der Turnhalle beginnt. Denn die soll seit Jahren auf Vordermann gebracht werden, weil es dem Gebäude aus dem Jahr 1976 am Grundsätzlichen mangelt: Das Flachdach ist undicht, feuchte Stellen an der Decke sind die Folge. Außerdem sind die seit 35 Jahren...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ