Bezahlung

Beiträge zum Thema Bezahlung

Polizei
Symbolbild.

Falschgeld
Mann will in Bad Wörishofen mit gefälschtem 500 Euroschein bezahlen

Ein 45-jähriger Bad Wörishofer wollte am Donnerstag gegen Mittag mit einem falschen 500 Euroschein an der Kasse eines Supermarktes bezahlen. Nachdem die Kassiererin sofort erkannte, dass der Schein nicht echt ist, wurde die Polizei verständigt. Obwohl auf dem Schein auf Türkisch und Englisch in ganz kleinen Buchstaben „ungültig“ stand, muss der Mann nun wegen Inverkehrbringen von Falschgeld angezeigt werden.

  • Bad Wörishofen
  • 09.08.19
  • 5.885× gelesen
Lokales
Mit dem Smartphone zum Parkschein: Jürgen Olszewski vom Ordnungsdienst, Oberbürgermeister Stefan Bosse und Jean-Pierre Brasseler (von links) stellen das Handy-Parken vor, das es auch in anderen Städte schon gibt.

App
Handy-Parken in Kaufbeuren: Fingertipp statt Automatensuche

Einen Fan hat das Handy-Parken bereits: Oberbürgermeister Stefan Bosse zückt beim Pressetermin in der Kaiser-Max-Straße sein Smartphone und deutet mit dem Finger auf einen auswärtigen Porsche, für den mutmaßlich kein Parkticket gelöst wurde. „Für den könnte ich jetzt am Handy bezahlen“, sagt er lachend. Würde er natürlich nicht tun. Er könne nun auch seiner Tochter in den USA eine SMS schicken und sie bitten, für ihn den Parkobolus zu bezahlen. Die Stadt im digitalen Schlaraffenland. Auch...

  • Kaufbeuren
  • 30.07.19
  • 568× gelesen
Lokales
Auf einem Grundstücks an der Straße „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf soll Wohnraum entstehen.

Wohnraum
Neues Bauland in Marktoberdorf sollen sich junge Familien leisten können

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp in Marktoberdorf. Vor allem jungen Familien fällt es schwer, ein erschwingliches Eigenheim zu kaufen oder gar nach ihren Wünschen zu bauen. Genau das sollen sie aber können, geht es nach den Besitzern eines Grundstücks an der Straße „Hinterm Schloss“. Mit der Maßgabe, ein derartiges Gesamtkonzept für die 2,6 Hektar große Fläche zu entwickeln, haben sie der Stadt die Hälfte des Geländes verkauft. Die andere Hälfte veräußern sie selbst. Vorgesehen seien Einzel-,...

  • Marktoberdorf
  • 05.06.19
  • 686× gelesen
Polizei

Gewalt
Mann (31) schlägt auf Sulzberger Parkplatz in Auto und droht Familie mit Auslöschung

Am Mittwochmittag kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sulzberg zu einem heftigen Streit. Ein 31-Jähriger riss die Türe eines geparkten Autos auf und beleidigte und bedrohte die Insassen. Der 31-Jährige drohte damit, die gesamte Familie auszulöschen. Das Ehepaar verkaufte dem 31-Jährigen vor Montaten eine Firma. Wegen der Bezahlung des Kaufpreises führen die Parteien derzeit zivilrechtliche Auseinandersetzungen. Der 31-Jährige schlug so heftig in die Fahrertüre, dass an der...

  • Sulzberg
  • 24.01.19
  • 6.314× gelesen
Lokales
Wenn im Restaurant oder im Café die Rechnung kommt, stellen sich viele die Frage, wie hoch das Trinkgeld ausfallen soll. Doch nicht alle Gäste honorieren den Einsatz der Servicekräfte.

Service
Kellner leben im Allgäu oft hauptsächlich vom Trinkgeld: „Zehn Prozent gibt kaum einer“

Das Thema Trinkgeld ist eine heikle Sache – bei Gästen und unter Kollegen. Deshalb möchten viele Servicekräfte nur anonym darüber sprechen. So wie eine 29-jährige Bedienung aus einem Füssener Hotel, die es täglich mit Gästen aus aller Welt zu tun hat. Sie weiß: „Zehn Prozent gibt leider kaum noch einer.“ Dabei sind fünf bis zehn Prozent der Rechnungshöhe in Deutschland üblich, sagt Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands. Verpflichtet sei natürlich...

  • Kempten
  • 03.09.18
  • 21.549× gelesen
Polizei

Anzeige
Verkleideter Panda und Cowboy verlassen Taxi in Marktoberdorf, ohne zu bezahlen

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 4 Uhr, ließen sich zwei Faschingsballbesucher von Hopferau nach Bidingen fahren. Die Beiden sprangen aber dann ohne zu bezahlen in Marktoberdorf aus dem Taxi und liefen davon. Die Personenbeschreibung des Taxifahrers war eindeutig: Einer war mit einem Pandakostüm, der andere als Cowboy verkleidet. So war die Polizeistreife bei der Fahndung auch schnell erfolgreich. Die Polizeistreife konnte die beiden stark alkoholisierten Faschingsbesucher...

  • Marktoberdorf
  • 27.01.18
  • 70× gelesen
Lokales

Verkehr
Parkgebühr kann in Kempten mit dem Handy bezahlt werden

Handy zücken, App starten, Parkschein lösen: So können Autofahrer ab jetzt Parkgebühren bezahlen. Wer keine App hat, kann eine SMS senden. Abgerechnet wird mit der Telefonrechnung. Zudem warnt eine Nachricht, wann die Parkzeit abläuft. Jetzt wurde das System an allen 91 Parksäulen in der Stadt installiert. Für Oberbürgermeister Thomas Kiechle ist das 'ein kundenorientierter Schritt in die Zukunft, der der Stadt keinen Cent kostet'. Denn die Kosten für den Service tragen die Nutzer, nämlich 14...

  • Kempten
  • 22.11.17
  • 394× gelesen
Polizei

Falschgeld
Mann an der Kasse in Sonthofen mit Falschgeld erwischt

Am Dienstagnachmittag wurde ein 24-jähriger Mann von der Kassiererin eines Verbrauchermarktes dabei erwischt, wie er mit einem kopierten Zehn-Euro-Schein bezahlen wollte. Beim Eintreffen der Polizei gab er an, den Schein am Tag zuvor in einem anderen Verbrauchermarkt bekommen zu haben. Die Ermittlungen hinsichtlich der Herkunft der Banknote laufen derzeit.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.16
  • 19× gelesen
Lokales

eTicketing
Elektronisches Fahrscheinmanagement für den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Lindau

Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ohne lästiges Suchen von Kleingeld, ohne Wartezeiten beim Bezahlen und ohne Unklarheiten bei den Tarifen – so könnte die Zukunft im Landkreis Lindau bald aussehen. Bei einem Gespräch mit dem Bayerischen Staatssekretär des Innern, für Bau und Verkehr Gerhard Eck haben Landrat Elmar Stegmann und der Abgeordnete Eberhard Rotter ein innovatives elektronisches Fahrscheinmanagement vorgestellt, das es in dieser Form bisher in Bayern nicht gibt. Im Zuge...

  • Lindau
  • 03.11.16
  • 11× gelesen
Lokales

Internet-Business
Allgäuer an der Entwicklung von Paydirekt beteiligt - Konkurrenz zu Online-Bezahlsystem PayPal

Donat Asbach, Vorstand der Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen, entwickelt maßgeblich Paydirekt mit, das neue Online-Bezahlsystem der deutschen Banken und Sparkassen. Für immer mehr Kunden gehört Einkaufen im Internet heute zum Alltag. Ob Bücher, Schuhe, Elektroartikel, Wein, Süßigkeiten, Filme: Ein paar Klicks – und die Ware ist bestellt. Für die finanzielle Abwicklung bietet sich ein Online-Bezahlverfahren an. Marktführer auf diesem Sektor ist das US-amerikanische Unternehmen PayPal. Dem...

  • Kempten
  • 11.06.16
  • 17× gelesen
Lokales

Pläne
Freie Wähler Füssen wollen für bezahlbaren Wohnraum sorgen

'Zu vielen kommunalpolitischen Themen in Füssen fehlen klare politische Aussagen, konkrete Zielvorstellungen und der Wille zur Umsetzung', kritisieren die Freien Wähler Füssen (FWF) in einer Pressemitteilung. In ihrer ersten Vorstandssitzung in diesem Jahr erörterten die FWF anstehende kommunalpolitische Aufgaben und formulierten ihre Standpunkte. Unter anderem zum Bauvorhaben Guggemoswiese. Im Zuge des Verfahrens für den vorgesehenen Bebauungsplan wollen die FWF dafür eintreten, dass...

  • Füssen
  • 18.01.16
  • 9× gelesen
Lokales

Finanzen
Weihnachtsfeier im Oberallgäu: Wer zahlt am Ende die Zeche?

Gutes Essen, viel zu trinken und Spaß mit den Kollegen: Darauf freuen sich die Arbeitnehmer, wenn der Betrieb zur jährlichen Weihnachtsfeier einlädt. Aber hoffentlich hat der Chef die Ausgaben im Griff. Denn, wenn die Kosten pro Beschäftigten einen gewissen Betrag übersteigen, hält das Finanzamt die Hand auf. Und die Zeche zahlen muss dann der Arbeitnehmer. Wie das genau geregelt ist, lesen Sie in der Mittwochsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 18.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.15
  • 15× gelesen
Lokales

Fundtierpauschale
Bürgermeister erhöht Druck auf Marktoberdorfer Tierschutzverein

Im Zusammenhang mit den Querelen im Marktoberdorfer Tierschutzverein erhöht Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell den Druck auf die Verantwortlichen.Sollten die offenen Fragen nicht zeitnah geklärt werden, müsse die Stadt als 'letztes Mittel' über die weitere Bezahlung der Fundtierpauschale nachdenken. Zudem hat der Bürgermeister Registergericht und Finanzamt eingeschaltet und über die Vorgänge in dem gemeinnützigen Verein informiert. "Bislang ist nicht erkennbar, dass im Verein Maßnahmen...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.15
  • 13× gelesen
Lokales

Interview
Situation für Notärzte im mittleren Ostallgäu deutlich besser

Seit dem Jahreswechsel verdienen die Notärzte im Ostallgäu mehr Geld. Grund ist das geänderte Bezahlungssystem, das seit dem 1. Januar gilt. Wir sprachen mit dem Notärzte-Obmann Dr. Christoph Nowak über die Auswirkungen der neuen Regelung. Herr Dr. Nowak, wie angespannt ist die Notarzt-Situation derzeit im mittleren Ostallgäu? Nowak: Im vergangenen Vierteljahr haben sich die Bedingungen für uns deutlich verbessert. Unser Notarzt-Team ist von acht auf elf Ärzte angewachsen. Wir haben daher...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.15
  • 51× gelesen
Lokales

Fernsehen
Warum sich Fußballvereine wie der FC Memmingen über den Bezahlsender Sky aufregen

Fußballvereine in unserer Region sind sauer auf den Bezahlsender Sky. Weil dieser seine Preise erhöht hat, haben sie ihr Abo für die Übertragung von Spielen, zum Beispiel aus der Bundesliga und der Champions League, bereits gekündigt - oder spielen zumindest mit dem Gedanken, es zu tun. In seinem Kündigungsschreiben an den Sender betont der FC Memmingen (FCM): 'Es handelte sich bei uns um einen Vereinsvertrag, der die Amateurvereine animieren soll, Ihr Abo in der Gaststätte anzubieten. Durch...

  • Kempten
  • 11.09.14
  • 19× gelesen
Lokales

Gastronomie
Mindestlohn für die meisten Hoteliers in Füssen kein großes Problem

Sie zapfen Bier, spülen Gläser oder schlagen Kopfkissen auf: Menschen, die in der Gastronomie und Hotellerie arbeiten, gelten nicht gerade als hoch bezahlt. Doch ab 1. Januar 2015 gilt auch für sie ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro. Doch wie wirkt sich das auf die regionalen Hotels und Gastronomiebetriebe aus? Kostet das Hotelzimmer oder das Essen im Restaurant dann mehr? Die Allgäuer Zeitung hat bei einigen Gastronomen und Hoteliers in Füssen und Umgebung nachgefragt: Für die meisten...

  • Füssen
  • 22.08.14
  • 10× gelesen
Lokales
2 Bilder

Gehälter
Kein Vorankommen bei Tarifverhandlungen in der Gastronomie- und Hotelbranche

Zum Teil gibt’s nicht mal den Mindestlohn Ums Geld geht es wieder einmal zwischen Hoteliers und Gastronomen auf der einen und ihren Beschäftigten auf der anderen Seite. Während die Arbeitgeber ein Plus von rund 1,6 Prozent auf 29 Monate anbieten, fordert die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten sechs Prozent mehr Lohn. Die Entgelte reichten in vielen Fällen nicht für den Aufbau einer Rente, die später die Sozialhilfe übersteigt, heißt es von NGG. Manche Betriebe zahlten unterhalb des...

  • Kempten
  • 04.08.14
  • 14× gelesen
Polizei

Betrug
Unterallgäuer bezahlt Auto und erhält es nicht

Ein 25-jähriger Unterallgäuer wollte über ein Online-Kleinanzeigenportal ein Auto kaufen. Der Verkäufer erklärte ihm, dass er aus zeitlichen Gründen den Verkauf nicht abwickeln könne und schlug dem Käufer die Treuhandfirma Mazur-Group aus Polen vor. Der arglose Käufer überwies schließlich 7.000 Euro an die 'Treuhandfirma' nach Polen und bekam bis heute kein Fahrzeug, weil dieses angeblich einen Unfall hatte. Sein Geld wurde ihm entgegen der Versprechungen der Firma nicht mehr...

  • Kempten
  • 01.07.14
  • 8× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Betrug: Drei junge Kemptenerinnen fahren Taxi ohne zu zahlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 01:00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin aus Kempten drei junge Frauen von Kempten nach Buchenberg. Einen Teil des Fahrpreises zahlten die Damen im Voraus und gaben an, den Rest in Buchenberg in der Schulstraße bezahlen zu wollen. Dort stiegen die unbekannten Täterinnen aus und liefen davon, ohne den Restpreis zu bezahlen. Hierauf wurde die Polizeiinspektion Kempten informiert, die Ermittlungen wegen Leistungskreditbetruges aufnahmen. Die Täterinnen...

  • Kempten
  • 25.04.14
  • 7× gelesen
Sport

Vorstandschaft
Turnverein Memmingen: Auch bezahltes Vorstandsamt künftig möglich

155 Jahre nach seiner Gründung fängt für den Turnverein Memmingen ein neues Zeitalter an: Künftig dürfen auch Vorstandsmitglieder entgeltlich beim Verein angestellt und entsprechend bezahlt werden. Eine entsprechende Satzungsänderung hat die Delegiertenversammlung einstimmig beschlossen. Die Vereinsämter werden zwar auch künftig ehrenamtlich geführt, doch laut der nunmehr geänderten Satzung kann das Vorstandsamt im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten aufgrund eines Dienstvertrages...

  • Kempten
  • 24.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Politik
Altenpfleger Martin Mayer aus Memmingen spricht über seinen Beruf und Erwartungen

'Beruf hat ein sehr negatives Image' 1.600 Euro netto - mit allen Zuschlägen für Wochenend- oder Nachtdienste: Das ist es, was ein Vollzeit-Altenpfleger ohne Leitungsfunktion laut Martin Mayer durchschnittlich im Monat verdient. 'Die Bezahlung ist nicht gut', so der 29-Jährige. Laut einer Prognose der Bertelsmann-Stiftung sind in Memmingen bis 2030 insgesamt 252 weitere Pflegekräfte nötig, im Unterallgäu sind es gar 672 Vollzeit-Stellen. Aus Mayers Sicht ist der Pflegenotstand bereits...

  • Kempten
  • 12.09.13
  • 16× gelesen
Lokales

Gleicher Verdienst: Thomae setzt sich für faire Bezahlung von Frauen ein

Gleiches Geld für gleiche Arbeit muss selbstverständlich sein. Das sagte der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae anlässlich des heutigen Equal Pay Day. Gehaltsunterschiede bei gleicher Berufserfahrung und Qualifikation seien nicht hinnehmbar so Thomae und fordert daher die vielfältigen Ursachen für die Gehaltsunterschiede anzugehen. Der Equal Pay Day ist der Tag, bis zu dem Frauen im Durchschnitt länger arbeiten müssen, um rechnerisch genauso viel Geld verdient zu haben wie Männer...

  • Kempten
  • 21.03.13
  • 10× gelesen
Lokales

Vergleich
Ostallgäuer Politiker und ihre Gehälter: Von der freien Wirtschaft weit entfernt

Vom Gehalt eines Bank-Chefs weit weg SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück brachte eine Debatte über leistungsgerechte Bezahlung von Politikern ins Rollen: Er beklagt, dass etwa ein Bundeskanzler zu wenig verdiene - im Vergleich zu Sparkassendirektoren. Wie aber denken heimische Kommunalpolitiker, zum Beispiel Ostallgäuer Bürgermeister über das Thema? 'Wir jammern bestimmt nicht, dass wir zu schlecht bezahlt werden', sagt dazu Manfred Rinderle als Sprecher der Ostallgäuer Bürgermeister. Auch wenn...

  • Füssen
  • 27.02.13
  • 71× gelesen
Lokales

Kempten
IG Metall setzt sich für flexible Übergänge in Rente ein

'Gute Arbeit, gute Rente' - unter diesem Motto machen Belegschaften und IG Metall jetzt mobil für gute Arbeit und flexible Übergänge in die Rente. Mit einem Informationsstand heute in Sonthofen will die Gewerkschaft auch die Bevölkerung wachrütteln. Die IG Metall Kempten fordert unter anderem mehr altersgerechte Arbeitsplätze und flexible Ausstiegsmodelle für ältere Arbeitnehmer. Dietmar Jansen, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Kempten sagte wörtlich: Ohne altersgerechte Arbeitsplätze ist die...

  • Kempten
  • 09.11.12
  • 10× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019