Bewohner

Beiträge zum Thema Bewohner

Der Wunschbaum mit den vielen hübsch verpackten Geschenken.
179×

Schöne Feiertage trotz Corona
So war Weihnachten im BRK Haus der Senioren Oberstdorf

Allen Corona-bedingten Widrigkeiten zum Trotzkonnten die Bewohnerinnen und Bewohner des BRK Hauses der Senioren in Oberstdorf schöne Weihnachtsfeiertage verleben. Die Erfüllung der Wünsche vom Wunschbaum sorgte für viel Freude, ebenso wie der feierliche (digitale) Weihnachtsgottesdienst. „In der Vorweihnachtszeit hatten wir im Foyer einen Wunschbaum mit Wunschzetteln der Bewohner aufgestellt“, erzählt Einrichtungsleiterin Melanie Engel. Es sei wunderbar gewesen zu erleben, dass zahlreiche...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.01.21
Ein Wunschbaum im Seniorenheim.
1.670×

Kleine Weihnachtswünsche
Wunschbaum im Seniorenheim in Oberstdorf: Bewohner können Wünsche aufhängen

Die Senioren im BRK Haus in Oberstdorf können in der Vorweihnachtszeit kleine materielle Wünsche an einen "Wunschbaum" hängen. Fleißige Weihnachtswichtel versuchen dann, diese zu erfüllen. Wie Einrichtungsleiterin Melanie Engel erzählt, möchte man mit diesem "Wunschbaum" zumindest eine kleine Freude in dieser Zeit bereiten.  Zettel mit WeihnachtswünschenDer Weihnachtsbaum befindet sich im Besucherbereich des Seniorenheims. Alle Bewohner dürfen hier auf einem Zettel ihre Weihnachtswünsche...

  • Oberstdorf
  • 08.12.20
In einem Kaufbeurer Alten- und Pflegeheim gibt es rund 60 Corona-Fälle (Symbolbild).
17.734× 8

Rund 60 neue Fälle
Kaufbeurer Alten- und Pflegeheim wird zum Corona-Hotspot

In Kaufbeuren gibt es einen neuen Corona-Hotspot: Dabei handelt es sich um ein bislang noch nicht vom Coronavirus betroffenes Alten- und Pflegeheim, teilt Oberbürgermeister Stefan Bosse auf seiner Facebook-Seite mit. Demnach haben dort rund 60 Bewohner und Pflegekräfte ein positives Corona-Testergebnis.  Kaufbeuren möglicherweise als bundesweiter Hotspot "Die Zahlen allein führen dazu, dass wir in der 7-Tage-Inzidenz um mehrere hundert Punkte nach oben schnellen", so Bosse. Der...

  • Kaufbeuren
  • 16.11.20
Wohnungsbrand mit schwer verletzter und hilfloser Person (Symbolbild)
4.680×

Hilflose Person
Großer Brand in Buchenberger Wohngebäude: Bewohner (67) schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag hat es in Buchenberg gebrannt und ein Bewohner wurde dabei schwer verletzt. Ein Anrufer meldete, dass schwarzer Rauch aus einem der Fenster des Mehrparteienhauses drang.  Hilflose Person, vermutlicher Mieter der WohnungNach Angaben der Polizei wurde bei den Löscharbeiten der Feuerwehr eine hilflose Person entdeckt. Dabei handele es sich nach aktuellen Angaben um den 67-jährigen Mieter der Wohnung, in welcher es brannte. Der Mann wurde vor Ort von Rettungssanitätern...

  • Buchenberg
  • 09.11.20
Symbolbild Parkplatz.
2.765×

Verkehr
Soll die Stadt Kempten fürs private Parken sorgen?

71 Bewohner der neuen Wohnanlage am Gottesackerweg in Kempten fordern von der Stadt, rund um die Neubauten eine „Bewohnerparkzone“ auszuweisen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die Anwohner eine Unterschriftenaktion gestartet, weil es auf dem öffentlichen Grund zu wenige private Stellplätze gebe.  Die Stadt prüft jetzt, inwieweit sie helfen kann und will. Nach Worten von Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann gegenüber der AZ wirft die Bitte eine Grundsatzfrage auf: Muss eine Kommune auf...

  • Kempten
  • 29.01.20
Schaut schöner aus als ein kurz gemähter Rasen und bietet Insekten Nahrung und Lebensraum. Auch Wohnbauunternehmen setzen rund um ihre Mietshäuser vermehrt auf Blumenwiesen.
389×

Artenvielfalt
Wohnbauunternehmen in Kempten und dem Oberallgäu setzen vermehrt auf Blumen statt Rasen

Schüler pflanzen in Schulgärten Blumen und Sträucher für Insekten und andere Tiere an, Mitarbeiter von Bauhöfen besuchen Vorträge, wie sie in ihren Kommunen für mehr Blühwiesen sorgen können. Im Zuge der Diskussion über Artenvielfalt ist schon einiges geschehen. Doch wie sieht es in den Siedlungen aus? Die Wohnbauunternehmen sind dabei oder planen bereits, mehr Blühflächen anzulegen. Die Reaktionen der Bewohner reichen von Gleichgültigkeit bis zur Dankbarkeit. „Nur wachsen lassen reicht nicht“,...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 06.09.19
Symbolbild.
12.308×

Strafanzeige
Unerlaubt Prostitution in Füssener Hotel ausgeübt

Eine Prostituierte (25) bekommt eine Strafanzeige, nachdem sie in einem Füssener Hotel Freier empfangen haben soll. Ein Anwohner hatte die Polizei auf die 25-Jährige aufmerksam gemacht. Über eine Internetplattform hat sie laut Polizei ihre Dienste angeboten und in dem Füssener Hotel mehrere Männer empfangen.  Eine Überprüfung ergab, dass die Dame bereits zum wiederholten Male unerlaubt ihrem Gewerbe nachging, weshalb sie nun eine Strafanzeige erwartet. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde sie...

  • Füssen
  • 12.07.19
Am Freitagabend wurde in Füssen auf einen Zug geschossen.
7.292×

Ermittlungen
Schuss auf Zug in Füssen: Allgäuer (26) gibt zu: "Habe neue Luftdruckpistole getestet"

„Was, um Himmels Willen, ist denn dort passiert?“ Mit besorgtem Blick schaute eine Anwohnerin am Freitagabend Richtung Bahnhofsgebäude in Füssen. Sie wäre wie viele andere Passanten gerne näher an das Areal herangegangen, um zu erfahren, was los ist – doch ein Großaufgebot an Polizisten ließ niemanden durch. Die Beamten hatten den Bereich rund um den Bahnhof mitten in der Stadt weiträumig abgesperrt. Schnell machten Gerüchte die Runde, dass es zu einer Schießerei oder Geiselnahme gekommen war....

  • Füssen
  • 08.07.19
Symbolbild.
2.256×

Einkaufen
Nahversorgung im Kemptener Norden nimmt Formen an

Einkaufen im Norden der Stadt ist schwierig. Bürger in Hinterbach oder Hirschdorf sehnen zusätzliche Geschäfte herbei. Auch die Bewohner des künftigen Baugebiets Halde-Nord sollen in vertretbarer Entfernung die Dinge des täglichen Bedarfs besorgen können. Gleichzeitig gilt es, die Balance zu wahren gegenüber Händlern in der Innenstadt. In dieser kniffligen Lage begleiteten Gutachter die Planung für das neue Nahversorgungszentrum an der Memminger Straße. Jetzt hat der Bauausschuss das Projekt...

  • Kempten
  • 06.06.19
In Rettenbach am Auerberg ist am Sonntagvormittag ein Haus explodiert.
131.325× Video 85 Bilder

Unglück
Vater und Tochter nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg tot aufgefunden: Beide waren sofort tot

Ein Mehrfamilienhaus ist am Sonntagvormittag in Rettenbach am Auerberg nach einer Explosion eingestürzt. Ein Familienvater und seine Tochter kamen ums Leben, die Mutter und zwei weitere Personen wurden verletzt. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort: Spendenaufruf des Landkreises Ostallgäu Um der Familie und den von Schäden an ihrem Eigentum betroffenen Anwohnern finanziell zu helfen, hat der Landkreis Ostallgäu zu einer Spendensammlung aufgerufen. Landrätin Maria Rita Zinnecker erklärt: „Wir...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 20.05.19
8.208×

Strafanzeige
Mann (30) zapft mehrere Wochen Strom von Kemptener Mehrfamilienhaus ab

Von einem Kemptner Stromanbieter wurde der Polizei gegenüber der Verdacht geäußert, dass jemand in einem Mehrfamilienhaus in Kempten seit etwa einem Monat widerrechtlich Strom vom Verteilerkasten „abzapft“. Vor Ort wurden die Beamten und ein Techniker am Donnerstag schnell fündig. Das geklemmte Stromkabel führte in die Wohnung eines 30-jährigen Mannes, der dort zusammen mit einer weiteren Bewohnerin seit etwa vier Wochen lebt. Das Kabel war durch das unsachgemäße Anklemmen bereits leicht...

  • Kempten
  • 05.04.19
2.383×

Straftat
Bewohner und Passanten überwältigen Einbrecher in Memmingen

Die Bewohner eines freistehenden Hauses im Memminger Osten und zufällig vorbeikommende Passanten haben einen Einbrecher überwältigt. Der 34-jährige Mann wurde dann so lange festehalten, bis zu gerufene Polizei eintraf. Anschließend kam der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob ihm weitere Straftaten zur Last gelegt werden können. Der Einbrecher war gegen 5:45 Uhr zunächst unbemerkt in das Haus im Memminger Osten eingedrungen. Etwas später wurde er dann im...

  • Memmingen
  • 22.12.18
Moderne Lofts statt Industriebrache: Die historische Sheddachhalle der Weberei Kempten wird von der Sozialbau mit viel Aufwand umgestaltet. Das Unternehmen mit 96 Mitarbeitern hat 3864 Mietwohnungen im eigenen Bestand und verwaltet 2289 Eigentumswohnungen. Bilanzsumme 2017: 200 Millionen Euro.
2.514×

Neuer Wohnraum
Sozialbau Kempten investiert in Industriebrache und Militärlazarett

Wohnraum ist im Allgäu heiß begehrt. In Kempten, das jüngst die Schallmauer von 70.000 Einwohnern durchbrochen hat, fehlen nach Schätzung von Fachleuten etwa 1.000 Wohnungen. Um Druck aus dem Kessel zu nehmen, schlägt die Sozialbau Kempten ungewöhnliche Wege ein: Das kommunale Unternehmen widmet sich nicht nur konventionellen Neubauten. Es saniert auch eine Industriehalle aus der Gründerzeit und ein ausgedientes Militärlazarett. Anfang 2019 sollen die ersten Bewohner einziehen. „Wir werden bis...

  • Kempten
  • 27.11.18
Wohnungsbrand in Dietmannsreid
7.104× 12 Bilder

Feuer
Wohnungsbrand: Mehr als 50 Personen aus Mehrfamilienhaus in Dietmannsried evakuiert

Wegen eines Wohnungsbrandes haben Rettungskräfte haben am Mittwochabend über 50 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus in Dietmannsried evakuiert. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 23 Uhr in einer Erdgeschoss-Wohnung ausgebrochen. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand jedoch schnell löschen.  Nach aktuellem Kenntnisstand wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. Vermutlich hat ein technischer Defekt das Feuer verursacht.

  • Dietmannsried
  • 13.09.18
Das Sozialbau-Parkhaus am Marstall ist ein Lichtblick für Kurzzeit- und Dauerparker in Kempten. Am Mottwoch, 01.08., öffnet es die Tore (Einfahrt Landwehrstraße).
2.484×

Parkplätze
84 neue Stellflächen für Kurzzeit- und Dauerparker in Kempten

Das wird besonders all jene freuen, die in der nördlichen Innenstadt auf Parkplatzsuche sind. Ab Mittwoch, 1. August, öffnet ein neues öffentliches Parkhaus im Zentrum. Im Parkhaus „Marstall“ der Sozialbau an der Memminger Straße gibt es jetzt insgesamt 84 Parkplätze. 42 davon sind für Kurzzeitparker reserviert. Doch auch Dauerparkern bieten sich neue Möglichkeiten: Im zweiten Unterschoss des Parkhauses werden 42 der 84 Plätze an sie vermietet. Die Nachfrage ist groß. Anwohner im Zentrum klagen...

  • Kempten
  • 01.08.18
1.521×

Vermisstensuche
Hundestaffel findet vermissten Mann in Heimenkirch

Der Hundestaffel St. Georg e.V. ist es zu verdanken, dass ein vermisst gemeldeter Bewohner einer Pflegeunterkunft noch rechtzeitig gefunden wurde. Die freiwilligen Helfer des Vereins machten sich sofort ans Werk und unterstützten bei der Suche. Der an Demenz leidende Mann wurde von einem der Rettungshunde im angrenzenden Bachbett aufgefunden. Der Mann war leicht unterkühlt und musste vom hinzugerufenen Rettungsdienst behandelt werden.

  • Heimenkirch
  • 11.05.18
93×

Körperverletzung
Bewohner (57) einer Pflegeeinrichtung in Lindau greift Betreuer mit Messer an

In einem Pflegeheim im Landkreis Lindau kam es bereits am Vormittag des 03.11.2017 zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 57-jähriger Bewohner griff seinen gesetzlich bestellten Betreuer aus bislang unbekannter Ursache unvermittelt an und fügte ihm mit einem Messer eine zunächst lebensbedrohliche Verletzung zu. Der Geschädigte konnte sich in Sicherheit bringen und die Angestellten der Einrichtung setzten einen Notruf ab. Die Beamten der ersten eintreffenden Polizeistreife konnten den...

  • Lindau
  • 07.11.17
156× 8 Bilder

Feuer
Betroffene danken nach Brand in der Kaufbeurer Uhlandstraße den Rettungskräften

Die Mieter in der Kaufbeurer Uhlandstraße kehren nach dem verheerenden Feuer am Dienstag vergangener Woche nach und nach in ihre Wohnungen zurück. So groß Schock und Trauer um das Todesopfer der sind, so wichtig ist ihnen der Dank an die Rettungskräfte. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen. Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

  • Kaufbeuren
  • 15.03.17
74×

Soziales
Die Lebensräume für Jung und Alt in Hergensweiler halten verstärkt Angebote bereit

Lob hat es in der jüngsten Hergensweilerer Ratssitzung für die Arbeit von Alwine Appenmaier gegeben. Seit knapp zwei Jahren ist sie Gemeinwesenarbeiterin in den 'Lebensräumen für Jung und Alt' der Stiftung Liebenau. Im Gegensatz zu vorher werde die Gemeinwesenarbeit wahrgenommen, stellte Ratsmitglied Johannes Schneider fest. Das sei ein guter Weg. 'Sie haben viel draus gemacht', lobte Constanze Heim. 'Das Haus wird mit mehr Leben erfüllt', sagte Bürgermeister Wolfgang Strohmaier zu den...

  • Lindau
  • 28.02.17
576×

Pflege
AWO-Seniorenheim in Immenstadt muss dringend modernisiert werden

Das Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Immenstadt ist für 124 Bewohner gedacht, aber derzeit nur mit 65 bis 70 Personen belegt. Der Grund dafür: Teile des Gebäudes sind nicht einmal behindertengerecht eingerichtet. 'Unser Haus muss dringend auf den neuesten Stand gebracht werden', sagt auch die neue Leiterin Antje Kasparek. Ob der große Gebäudekomplex mit dem herrlichen Bergblick am Südhang des Kalvarienbergs generalsaniert oder – zumindest in Teilen – neu gebaut wird, stehe derzeit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.11.16
35×

Wohnen
Neun Jugendliche proben in Füssen das WG-Leben

'Mitbewohner gesucht!' hieß es im Sommer überraschenderweise im Gemeindebrief der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Füssen. Angesprochen sollten sich damit junge Leute ab 15 Jahren fühlen, die Lust darauf haben, mit etwa Gleichaltrigen Sozialverhalten zu üben. Angemeldet für das Projekt haben sich neun Jugendliche in Absprache mit ihren Erziehungsberechtigten. In der Kirchstraße 8 ist die WG montags in das Haus der Begegnung eingezogen. Geleitet wird das Projekt von der Sozialpädagogin...

  • Füssen
  • 07.10.16
33×

Bauarbeiten
Anwohner in Oberreute ärgern sich über Baustelle

Die Gemeinde Oberreute baut die Irsengunder Straße und die anschließende Hochgratstraße aus. Seit drei Wochen sind die Bauarbeiten im Gange. Noch bis Anfang November sollen sie dauern. Aber schon jetzt ist bei Bürgermeister Gerhard Olexiuk die Sorge groß, dass es mit dem vereinbarten Termin der Fertigstellung nicht reichen könnte. Denn aus seiner Sicht ist die beauftragte Baufirma derzeit mit zu wenigen Arbeitern vor Ort. Die Anwohner haben derweil ganz aktuell andere Sorgen mit der Baustelle:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.08.16
500×

Dorfleben
Oberstaufen-Steibis: Einwohner wollen Dorfladen

Mit der derzeitigen Situation im Ort sind die Steibinger nicht zufrieden. Angebot und Öffnungszeiten lassen zu wünschen übrig. Auslöser für eine Gruppe von Einwohnern, sich des Themas Dorfladen anzunehmen, ist jedoch die Ankündigung des Betreibers, sich künftig ganz auf Backwaren und ein Stehcafé konzentrieren zu wollen. Damit ist absehbar, dass es bald keine Einkaufsmöglichkeit für Waren des täglichen Bedarfs in Steibis mehr gibt. Das will die Gruppe verhindern und informierte die Bewohner im...

  • Oberstaufen
  • 11.08.16
89×

Ein halbes Jahr danach
Nach der Schlammlawine: Norbert und Christel Hammel wohnen wieder Am Dummelsmoos in Oberstdorf

Seit dem 29. November, dem ersten Advent, wohnt das Ehepaar Hammel wieder in dem Einfamilienhaus unter dem Rubihorn in Oberstdorf. 'Noch ist einiges ungewohnt, weil Möbel und andere Gegenstände, die einem vorher vertraut waren, jetzt an einem anderen Ort stehen und ich sie nicht gleich finde', sagt Christel Hammel. 'Wir sind nach dem Einzug noch nicht ganz angekommen. Aber es wird von Tag zu Tag besser.' Das Haus der Hammels war eines derer, die es bei der Schlammlawine am 14. Juni dieses...

  • Oberstdorf
  • 28.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ