Bewerbung

Beiträge zum Thema Bewerbung

Anzeige
Nicht vergessen: zum Schluss muss das Anschreiben persönlich unterschrieben werden.
89×

Ich bin der/die „Richtige“ – mit dem Anschreiben überzeugen

Das Anschreiben in der Bewerbung ist Deine Visitenkarte. Denn damit stellst Du Dich dem Personaler vor, bevor Du ihn überhaupt persönlich getroffen hast. Damit dieser auf Anhieb einen positiven Eindruck von Dir bekommt, gibt es beim Anschreiben einiges zu beachten – sowohl formell als auch inhaltlich. So punktest Du mit Deinem Anschreiben: 1. Der „Kopf“ des AnschreibensBevor Du mit dem Text loslegst, musst Du beachten, dass der „Kopf“ des Anschreibens bestimmte Angaben enthalten muss. Dazu...

  • Kempten
  • 31.03.21
Weitere Allgäuer Kommunen haben sich für das sogenannte "Tübinger Modell" beworben (Symbolbild)
5.341× 13

Corona-Strategie
Auch Oberstdorf, Mindelheim und Kaufbeuren bewerben sich für "Tübinger Modell"

Nachdem sich die ersten Städte im Allgäu bereits in den letzten Tagen für das sogenannte "Tübinger Modell" beworben haben, sind nun auch die Städte Mindelheim, Kaufbeuren und die Marktgemeinde Oberstdorf hinzugekommen.  Stadt Mindelheim Die Stadt Mindelheim hat in Zusammenarbeit mit den heimischen Apotheken ein Netz von gut erreichbaren Schnellteststellen errichtet. Im Hallenband befindet sich zudem ein Schnelltestzentrum, das laut einer Meldung der Stadt Mindelheim eine Kapazität von mehreren...

  • 29.03.21
Wird Memmingen Modellstadt für das "Tübinger Modell" im Kampf gegen die Corona-Pandemie? (Symbolbild Rathaus)
2.039× 3

Gibt es bald Lockerungen in der Coronapandemie?
"Tübinger Modell": Auch Memmingen bewirbt sich

Nach Lindau, Kempten und Marktoberdorf bewirbt sich jetzt auch die Stadt Memmingen für das Projekt "Tübinger Modell". Städte und Gemeinden in ganz Deutschland reichen ihre Hygienekonzepte ein, um für ihre Stadt wie in Tübingen teilweise Lockerungen und Öffnungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu erreichen. Sowohl Kanzlerin Merkel als auch Bayerns Ministerpräsident haben solche Projekte in einzelnen Städten in Aussicht gestellt. Grenzregion, Kultur, HygieneregelnMemmingens Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 26.03.21
Marktoberdorfs erster Bürgermeister Wolfgang Hell: Die Stadt Marktoberdorf bewirbt sich für das Modell-Projekt. (Archivbild)
5.262× 1

Neue Corona-Strategie
Marktoberdorf bewirbt sich als weitere Stadt im Allgäu für das "Tübinger Modell"

Die Stadt Marktoberdorf hat sich als Modellregion für das sogenannte "Tübinger Modell" beworben, so wie bereits die Stadt Kempten, ebenfalls die Stadt Lindau und seit Donnerstag auch die Stadt Memmingen. Das "Tübinger Modell" ist ein Modell-Projekt mit einem ausgeklügelten Corona-Hygienekonzept, dass weitere Lockerungen und Öffnungen erlaubt. In Tübingen ist es mit diesem Konzept unter anderem wieder möglich, in die Kinos zu gehen. Auch hat dort die Außengastronomie geöffnet. Dass solche...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.21
Das Kemptener Rathaus (Symbolbild)
4.897× 4

Nach "Tübinger Modell"
Stadt Kempten will Modellregion für eine neue Corona-Strategie werden

Das "Tübinger Modell": es zieht weiter Kreise. In Tübingen läuft seit mehreren Tagen ein Modell-Projekt mit einem ausgeklügelten Hygienekonzept, dass weitere Lockerungen und Öffnungen erlaubt. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat am Mittwoch im Landtag angekündigt, dass es in ganz Bayern demnächst solche Projekte in einzelnen Städten geben könnte. Jetzt hat sich auch die Stadt Kempten als Modellregion beworben, genau wie die Stadt Lindau und mittlerweile auch die Stadt...

  • Kempten
  • 24.03.21
Mehr als 22.000 Auszubildende in einem IHK-Beruf gibt es derzeit in Bayerisch-Schwaben.
87×

Viele Unternehmen suchen Bewerber
Die heiße Phase bei der Ausbildungsplatzsuche hat begonnen

Die heiße Phase bei der Ausbildungsplatzsuche hat mit der Ausgabe der Zwischenzeugnisse, die Bayerns Schülerinnen und Schüler in der vergangenen Woche erhalten haben, begonnen. Dr. Christian Fischer, Ausbildungsexperte bei der IHK Schwaben, appelliert an die Absolventen, ihre Chance zu ergreifen: "Die Unternehmen stehen bereit. Viele suchen händeringend qualifizierte Bewerber." In der IHK-Lehrstellenbörse sind allein für Bayerisch-Schwaben bereits über 1.700 offene Stellen eingetragen –...

  • Kempten
  • 12.03.21
Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce" zur Unterstützung der Landratsämter. (Symbolbild)
8.276× 4 2

Contact-Tracing-Teams
Landratsämter suchen neue Mitarbeiter: Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce"

Derzeit sind viele Landratsämter überlastet. Die Regierung von Schwaben sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für alle Landratsämter im Regierungsbezirk Schwaben neue Mitarbeiter für die Contact-Tracing-Teams (CTT). Zum Aufgabenbereich des CTT gehören unter anderem: Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.Mitarbeit bei der Anordnung und Überwachung der häuslichen Isolation (Quarantäne).Kontaktaufnahme während der...

  • Kempten
  • 05.11.20
Rathaus in Füssen
880×

Wohungsbau
Modellvorhaben im Blick: Stadt Füssen hofft auf Zuschüsse beim Projekt Ziegelwies

Einstimmig hat der Füssener Stadtrat beschlossen, sich für das Modellvorhaben "Klimaanpassung im Wohnungsbau“ zu bewerben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Wird der Antrag der Stadt angenommen, wird der Freistaat 80 Prozent der Planungskosten für das Projekt Ziegelwies übernehmen. Beim dem Projekt sollen die alten Gebäude auf der Ziegelwies saniert und durch eine Nachverdichtung zusätzlicher, bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.   Laut Verwaltungsvorlage zielt das Modellvorhaben...

  • Füssen
  • 03.06.20
Auf den Wallenstein-Spielen in Memmingen krachen die Geschütze. Doch um diese bedienen zu dürfen, braucht es eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung zum Umgang mit Sprengstoff.
1.554×

Geschichte
Wie man Kanonier bei den Wallenstein-Spielen in Memmingen wird

Die Kanoniere zählen bei den Wallenstein-Spielen in Memmingen zu den Publikumsmagneten. Wie man zum Kanonier wird und was man braucht, um dann auch tatsächlich feuern zu dürfen, berichtet die Allgäuer Zeitung.  Wer Kanonier werden möchte, müsse sich zunächst schriftlich bewerben, erklärt Gruppenleiter Markus Bilgram. Ein Gruppenausschuss aus sieben Personen entscheidet dann, ob der Bewerber aufgenommen wird. Zunächst wird die Person dann für ein Jahr auf Probe aufgenommen. Solange trägt der...

  • Memmingen
  • 03.03.20
Anna I., Pfrontens 10. Bergwiesenkönigin.
898×

Tourismus im Allgäu
Pfronten sucht die 11. Bergwiesenkönigin

Pfronten sucht ab sofort die 11. Bergwiesenkönigin: Nach zwei Jahren endet die Amtszeit der 10. Pfrontener Bergwiesenkönigin Anna I. am 25. Juli 2020, so Pfronten Tourismus auf ihrer Website.  Demnach sollte eine Bergwiesenkönigin heimatverbunden, kontakt- und reisefreudig sein. Außerdem muss sie in Pfronten wohnen und einen Autoführerschein besitzen. Die amtierende Bergwiesenkönigin wird im Rahmen des Dorf- und Bergwiesenfests am 25. und 26. Juli den Titel und die Krone an ihre Nachfolgerin...

  • Pfronten
  • 27.01.20
Wilma Hofer möchte Bürgermeisterin von Günzach bleiben. Aktuell hat sie mit massiven Vorwürfen zu kämpfen.
5.253×

Massive Vorwürfe
Günzacher Bürgermeisterin soll Bewerbung möglicher Konkurrentin verschwiegen haben

Die Bürgermeisterin von Günzach, Wilma Hofer, soll die Bewerbung einer möglichen Konkurrentin verschwiegen haben. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, halte ihr das der Gemeinderat vor. Eigentlich wollte Hofer bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr antreten. In der Gemeinderatssitzung am Dienstag kündigte sie aber an, dass sie sich doch für eine erneute Kandidatur entschieden habe. In diesem Zuge sagte sie auch, dass keine weitere Bewerbung um das Amt eingegangen sei. Gemeinderat Manfred Vetter...

  • Günzach
  • 14.12.19
Bei dem Qualitätssiegel "Bergsteigerdorf" geht es auch um ein hochwertiges Tourismusangebot für Bergsteiger und -wanderer. (Symbolbild)
448×

Qualitätssiegel
Neuer Anlauf: Schwangau will "Bergsteigerdorf" werden

Die Schlössergemeinde Schwangau im Ostallgäu möchte "Bergsteigerdorf" werden. Das teilt die Allgäuer Zeitung am Donnerstag mit. Doch das nicht zum ersten Mal. Wie Bürgermeister Stefan Rinke gegenüber der AZ erklärt, wurde die letzte Bewerbung nicht weiterverfolgt. Damals sei strittig gewesen, ob die Grenzwerte für die Größe des Ortes und der Betriebe eingehalten würden. Jetzt will es die Gemeinde erneut versuchen. Bei dem Qualitätssiegel geht es um den aktiven Natur- und Landschaftsschutz und...

  • Schwangau
  • 21.11.19
Nur noch online: Bewerben bei der Stadt Isny
313×

Digitalisierung
Bewerbungen bei Stadt Isny nur noch online

Die Stadt Isny digitalisiert ihre Bewerbungsverfahren. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor. Ab sofort kann man sich nur noch online bewerben. Vom neuen Online-Bewerbermanagement der Stadt sollen sowohl die Verwaltung als auch die Bewerber profitieren. Die Bewerbungsabläufe sollen für beide Seiten leichter werden, außerdem komme die Stadt damit den verschärften Anforderungen des Datenschutzes nach. Die Stadt Isny beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,...

  • Isny
  • 22.08.19
Symbolbild
286×

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
Sie hat lange überlegt, jetzt will sie ins Rathaus einziehen: Katharina Schrader, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewirbt.
1.688×

Kandidatur
Katharina Schrader (SPD) will Oberbürgermeisterin von Kempten werden

Ob sie es tatsächlich machen will, wusste Katharina Schrader die letzten Monate nicht. Doch am Donnerstag, an ihrem 38. Geburtstag, ließ sie wissen: Sie werde den Hut in den Ring werfen und sich für die SPD um das Amt des Kemptener Oberbürgermeisters bewerben. Die Stadträtin und Kreisvorsitzende der Sozialdemokraten will an der Spitze der Stadt andere Akzente setzen: nämlich verbindliche Aussagen und konkrete Zeitpläne zu wichtigen Projekten (wie der Stadtbibliothek). Mit ihrer Bewerbung um das...

  • Kempten
  • 29.03.19
Nachdem die 35-jährige Buchloerin den Betrug merkte, meldete sie sich sofort bei der Polizei. Die Bank konnte das eröffnete Konto sperren.
1.285×

Polizei
Bei Online-Bewerbung Konto eröffnet: Buchloerin (35) fällt auf Betrüger rein

Eine 35-jährige Buchloerin wurde Opfer eines Konto-Betrugs. Sie hatte sich im Internet auf einen Job beworben und damit den Tätern geholfen, ein Bankkonto auf ihren Namen zu eröffnen. Im Bewerbungsprozess sollte sich die 35-Jährige in einem Videochat ausweisen und ein Konto bei einer Online-Bank eröffnen. Doch die Firma und die ausgeschriebene Stelle gab es nie. Nachdem sie keine Unterlagen von der Bank bekam und auch keinen Zugriff auf das Konto erhielt, zeigte die Betroffene den Vorfall bei...

  • Buchloe
  • 05.02.19
Viele Landwirte setzen zur Direktvermarktung ihrer Bio-Produkte auf Automaten, an denen sich die Kunden rund um die Uhr bedienen können. Ein solcher Automat steht auch am Grünen Zentrum in Kaufbeuren.
701×

Bewerbung
Ja zur Öko-Offensive: Landkreis Ostallgäu will Modellregion werden

Der Landkreis Ostallgäu will staatlich anerkannte Öko-Modellregion werden und beteiligt sich am Wettbewerb des bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Davon verspricht sich der Kreis eine Stärkung bäuerlicher Strukturen durch eine intakte Landwirtschaft, sowie einen Image-Gewinn. Der Kreisausschuss hat sich einstimmig für die Bewerbung ausgesprochen. „Um ökologischen Landbau voranzubringen, müssen Kommunen, Landwirte, Verarbeiter und Verbraucher zusammenarbeiten“, sagt Landrätin Maria Rita...

  • Buchloe
  • 05.02.19
Für die Allgäuer Festwoche 2019 werden noch Bands und Musiker gesucht, die auf der "Bühne im Stadtpark" auftreten wollen.
957×

Bewerbung
Musiker für die Allgäuer Festwoche 2019 gesucht

Vom 10. bis 18. August findet in diesem Jahr wieder die Allgäuer Festwoche statt. Dafür suchen die Veranstalter noch Bands und Musikgruppen, die auf der "Bühne im Stadtpark" auftreten wollen. Bis zum 28. Februar können sich Musiker und Nachwuchskünstler noch bewerben. Auf der Internetseite der Festwoche können Interessierte einen Bewerbungsbogen herunterladen. Eine Jury trifft dann eine Auswahl von Bands und Musikgruppen. Geleitet wird diese von Robert Rossmanith, Chef der Kemptener Sing- und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.01.19
15.794× 2 Bilder

Landwirtschaft
Barbara Mägdefrau (21) aus dem Oberallgäu ist im Jungbauernkalender 2019

Jung, sexy und bildhübsch: So kann man es in Worte fassen, wenn man die Bilder des Jungbauernkalenders 2019 sieht. Aus Bayern bewarben sich rund 150 junge Frauen, ausgewählt wurden jeweils sechs bayerische und sechs österreichische Jungbäuerinnen. Sie zeigen 2019, wie sexy Landwirtschaft sein kann. Auch eine Allgäuerin ist unter den sechs Mädchen: Barbara Mägdefrau, 21 Jahre alt, aus dem südlichen Oberallgäu. Bestellen kann man sich den Kalender jetzt schon unter www.jungbauernkalender.net,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.18
David Sontheim möchte gerne "Hutkönigin" werden.
881×

Huttag
Ein Mann will Lindenberger Hutkönigin werden

„Meine Freundin sagt, Hüte stehen mir nicht so“, verrät David Sontheim. Doch das mindert seine Liebe zu Hüten nicht. Er ist Hutträger. Zwar kann der junge Mann keine stattliche Hutsammlung wie die bisherigen Hutköniginnen vorweisen – „für meine drei Anzüge reichen aber auch zwei Hüte“, sagt er. Sontheim hat sich um den Titel „Deutsche Hutkönigin“ beworben, der beim Huttag am 6. Mai, erneut vergeben wird. „Mit einem Augenzwinkern, aber ernst gemeint“, sagt er und grinst. Weiterlesen auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.18
Die Leute von der Sicherheitswacht helfen auch weiter, wenn jemand den richtigen Weg sucht. Zu erkennen sind sie an der dunkelblauen Jacke mit der Aufschrift „Sicherheitswacht“.
1.288×

Initiative
Eine Sicherheitswacht für Immenstadt

Die Polizeiinspektion nimmt einen neuen Anlauf: Immenstadt soll endlich eine Sicherheitswacht bekommen. Aufgerufen sind Bürger zwischen 18 und 65 Jahren, die mindestens fünf Stunden im Monat Zeit haben, um ihren Mitbürgern ein größeres Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Typ Rambo ist dabei aber nicht gefragt. Am 12. April findet zu dem Thema eine Informationsveranstaltung im Rathaus statt. Die Initiative geht erneut von der Immenstädter Polizei aus. Der Stadtrat gab bereits vor fünf Jahren seine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.03.18
Spatenstich für Centerparcs Allgäu im Oktober 2016 - von links Joachim Konrad, Jörg henle, Manfred Lucha, Franz Pschierer, Dr. Theo Waigel, Marc Haak Wegmann und Frank Daemen.
17.960×

Personalsuche
Centerpark Allgäu stellt 1.000 Mitarbeiter ein

Mit dem neuen Centerpark bei Leutkirch kommt nicht nur ein zusätzliches touristisches Angebot ins Allgäu, sondern auch ein großer Arbeitgeber. 1.000 Stellen hat das Unternehmen in den nächsten Monaten zu besetzen. 100 Arbeitsverträge wurden bereits unterschrieben, berichtet Christoph Muth, General Manager des Centerparks Allgäu. Er sei sehr zuversichtlich, auch die restlichen Stellen rechtzeitig besetzen zu können: „Wir haben bereits über 1.000 Bewerbungen.“ Dabei habe die Haupt-Personalsuche...

  • Kempten
  • 08.03.18
265×

Bewerbung
Allgäuer Festwoche 2018: Bühnenstars gesucht

Bands, Nachwuchskünstler und Musikgruppen, die während der Allgäuer Festwoche 2018 auf der 'Bühne im Stadtpark' auftreten wollen, können sich bis zum 28. Februar bewerben. Der Bewerbungsbogen steht unter festwoche@kempten.de oder telefonisch unter 0831/25 25-234. Die Allgäuer Festwoche in Kempten findet heuer vom 11. bis 19. August statt.

  • Kempten
  • 15.01.18
48×

Arbeit
Neue Wege gehen: Fachkräftekongress der Allgäu GmbH in Kempten

Steife Bewerbungsgespräche, bei denen künftige Chefs und Personaler ernste Fragen stellen, sind weder beliebt noch zeitgemäß. Das sagt zumindest Lutz Leichsenring, der mit seinem Unternehmen Young Targets Firmen berät und Kampagnen für sie umsetzt. Beim Thema Fachkräftemangel rät er zu neuen Wegen, um sich von anderen Unternehmen abzugrenzen. Er erklärte beim Fachkräftekongress der Allgäu GmbH und der die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben in Kempten, warum er auf Recruitainment setzt....

  • Kempten
  • 28.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ