Bewährungsstrafe

Beiträge zum Thema Bewährungsstrafe

Das Memminger Amtsgericht hat einen Mann zu einem Jahr Bewährungsstrafe, 5.000 Euro Schmerzensgeld und 80 Stunden soziale Dienste verurteilt. Er hat ein Mädchen mehrfach sexuell motiviert berührt (Symbolbild).
6.092×

Mädchen (13) mehrmals angefasst
"Ersatz-Opa" (63) wegen sexuellen Kindes-Missbrauchs in Memmingen verurteilt

Das Amtsgericht Memmingen hat am Montag einen älteren Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in drei Fällen zu einem Jahr Bewährungsstrafe, 5.000 Euro Schmerzensgeld und 80 Stunden Sozialdienst verurteilt. Der Mann war ein langjähriger Freund der Familie mit acht Kindern und eine Art "Ersatz-Opa".  Der Angeklagte, geboren 1957, ist im April 2019 einer damals 13-Jährigen im Unterallgäu mehrfach näher gekommen: Zunächst hat er dem Mädchen den Rücken massiert und ist dann unter ihren Armen...

  • Memmingen
  • 12.05.20
1.845×

Gericht
Unterallgäuer (41) kommt Freundin seiner Tochter (11) zu nahe: Bewährungs- und Geldstrafe

Lisa übernachtet bei ihrer Freundin Michelle (Namen von der Redaktion geändert), sie sind bis spät in die Nacht wach und spielen mit Michelles kleiner Schwester Karten auf dem Fußboden. Gegen vier Uhr kommt Michelles Vater nach Hause, setzt sich zu den Mädchen auf den Boden und legt den Arm um Lisa. Als er mit der Hand in das Dekolleté des Mädchens fasst, schiebt die Elfjährige seinen Arm weg. Der 41-Jährige versucht es noch zweimal, dann fängt er an, den Oberschenkel des Mädchens zu...

  • Memmingen
  • 11.10.18
72×

Urteil
42 Einbrüche in Vereinsheime: Memminger (43) bekommt zwei Jahre auf Bewährung

Geständnis und günstige Prognose 42 Einbrüche in Vereinsheime und Gaststätten gehen auf das Konto eines 43-jährigen Mannes aus Memmingen, der sich dafür jetzt vor dem Amtsgericht zu verantworten hatte. Sein 'Wirkungsbereich' erstreckte sich von Erkheim bis nach Erolzheim und von Pleß bis Lautrach. Die Quittung seitens der Justiz war eine zweijährige Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Mit dem Fahrrad kundschaftete er aus, wo es abgelegene Vereinsheime gibt. Nachts machte er...

  • Memmingen
  • 02.12.16
918×

Prozess
17-Jährige heimlich beim Sex gefilmt: Mann (54) aus dem Unterallgäu bekommt neun Monate Haft auf Bewährung

54-Jähriger hatte Videokameras in Bad und auf der Toilette installiert. Weil er gesteht, entgeht er einer Gefängnisstrafe Ein 54-Jähriger aus dem Unterallgäu hat heimlich die 17-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin beim Sex gefilmt. Deshalb wurde er nun vom Amtsgericht Memmingen zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt, die drei Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt wurde. Nur weil er sich im Prozess kooperativ verhielt, kam er um einen Gefängnisaufenthalt herum. Der Verurteilte hatte im...

  • Memmingen
  • 02.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ