Bewährungsstrafe

Beiträge zum Thema Bewährungsstrafe

Symbolbild. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer Bewährungsstrafe.
2.970×

Gefährliche Körperverletzung
Bewährungsstrafe: Security-Mann (36) schlägt Festwochen-Gast (53) krankenhausreif

Das Kemptener Amtsgericht hat einen 36 Jahre alten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann hatte vergangenes Jahr auf der Allgäuer Festwoche als Sicherheitsmann im Dienst auf einen 53-jährigen Italiener derart eingeschlagen, dass dieser mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden musste. Unter anderem hatte das Opfer eine Unterkiefer- und Jochbeinfraktur erlitten. Noch heute leidet der...

  • Kempten
  • 29.06.19
Symbolbild
1.213×

Urteil
Ehefrau mit Messerstichen verletzt: Kemptener Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Gestern Nachmittag verließ der 52-Jährige das Kemptener Gerichtsgebäude nach neun Monaten Untersuchungshaft als freier Mann. Ohne Polizisten an seiner Seite trat er ins Sonnenlicht, ein Lächeln im Gesicht. Noch wenige Stunden vorher hatte er – auf der Anklagebank sitzend – sich bei seiner Frau entschuldigt – mit tränenerstickter Stimme beteuerte er, dass er sein Verhalten bereut. „Ich schäme mich immer noch sehr“, sagte der in Bozen geborene Metallarbeiter und bat seine mittlerweile von ihm...

  • Kempten
  • 10.05.19
399×

Justiz
In 18 Vereinsheime in Bad Wörishofen und Kaufbeuren eingestiegen: Haupttäter kommen mit Bewährungsstrafe davon

Der Schaden: enorm hoch. Weit über 12.000 Euro richtete eine Einbrecherbande in insgesamt 18 Sport- und Vereinsheimen im Herbst 2017 im Raum Bad Wörishofen/Kaufbeuren an, ehe Anfang November die Handschellen klickten und die Polizei den Serieneinbrechern das Handwerk legte. Die Beute: kleinere Geldbeträge, meist aus Bedienungsgeldbeuteln oder Sportler-Sparkassen. Dazu Zigaretten, Lebensmittel wie Tiefkühlschnitzel, Leberkäse, Chips, Schnaps, Süßigkeiten oder Cola. Aber auch ein gebrauchter...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
Symbolbild
901× 1

Prozess
Ehemaliger Geschäftsführer des Füssener Festspielhauses steht nach verschleppter Insolvenz vor Gericht

Lange Zeit hat der heute 72-Jährige in Blickweite zu Schloss Neuschwanstein an einem Luftschloss gebaut. Obwohl die Zahlen längst dagegen sprachen und das Geld an allen Ecken und Enden fehlte, gab der Geschäftsführer und Mit-Gesellschafter des Füssener Festspielhauses den Glauben an das Prestige-Objekt am Ufer des Forggensees nicht auf. Ab 2015 sah er sich und das Musiktheater auf einem guten Weg – mit den Veranstaltungen, die dort stattfanden und mit dem Musical über den „Märchenkönig“ König...

  • Füssen
  • 15.01.19
1.595×

Veruntreuung
Bewährungsstrafe für Ostallgäuer Schulleiter

Der Leiter einer Ostallgäuer Schule ist zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten und einer Geldauflage in vierstelliger Höhe verurteilt worden. Der Grund: Er soll einen vierstelligen Geldbetrag veruntreut haben. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Kempten auf Nachfrage unserer Zeitung. Es kam zu keiner Gerichtsverhandlung: Der Mann akzeptierte den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft. Das kommt laut der Strafbehörde einem Urteil gleich. Inzwischen ist der Schulleiter von seinem Dienst...

  • Kempten
  • 07.12.18
2.157×

Erbe
Drei junge Erwachsene in Kemptener Drogenprozess verurteilt

In einem Drogenprozess hatten sich ein 19-jähriger Auszubildender, seine frühere, gleichaltrige Freundin und ein 22-Jähriger, der im Kemptener Obdachlosenmilieu lebte, vor der Jugendkammer zu verantworten. Die beiden Jüngeren erhielten Bewährungsstrafen. Der 22-jährige vorbestrafte Mann hatte für den 19-Jährigen zehn Kilogramm Marihuana besorgt und dabei seine Kontakte in Drogenkreisen genutzt. Er erhielt eine sechsjährige Freiheitsstrafe. Die für die jungen Leute verhängnisvolle Geschichte...

  • Kempten
  • 27.11.18
178×

Amtsgericht
Jahrelang die Sozialkassen geschädigt: Westallgäuer Unternehmer (65) zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und 400.000 Euro Geldbuße verurteilt

Zwei Jahre Haft auf Bewährung, dazu eine Geldbuße von 400.000 Euro. Diese Strafe hat das Amtsgericht Lindau gestern nach einer zweitägigen Verhandlung gegen einen Westallgäuer Unternehmer verhängt. Er hatte über Jahre hinweg in seinen beiden Firmen systematisch Sozialabgaben nicht abgeführt. Das Gericht ging am Ende von einer Schadenssumme von knapp 760.000 Euro aus. Um den Gang ins Gefängnis kam der Angeklagte nur herum, weil er die Taten gestand, nach anfänglichem Zögern mit den Ermittlern...

  • Lindau
  • 04.11.17
86×

Prozess
Mann (60) entführt seine Unterallgäuer Ex-Freundin (50): Zehn Monate auf Bewährung

Mann zwingt Unterallgäuerin mit Messer, in sein Auto zu steigen. Vor Gericht präsentiert er eine völlig andere Version. Er kommt mit einer Bewährungsstrafe davon Das Memminger Amtsgericht hat einen 60-jährigen Mann aus Freising wegen einer Entführung im Unterallgäu zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten mit einer Bewährungszeit von drei Jahren verurteilt. Es war ein Novembermorgen gegen Dreiviertel sechs Uhr, als eine 50-jährige Frau aus dem Unterallgäu ihre Wohnung verließ. Gleich begann...

  • Memmingen
  • 10.07.17
930×

Prozess
17-Jährige heimlich beim Sex gefilmt: Mann (54) aus dem Unterallgäu bekommt neun Monate Haft auf Bewährung

54-Jähriger hatte Videokameras in Bad und auf der Toilette installiert. Weil er gesteht, entgeht er einer Gefängnisstrafe Ein 54-Jähriger aus dem Unterallgäu hat heimlich die 17-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin beim Sex gefilmt. Deshalb wurde er nun vom Amtsgericht Memmingen zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt, die drei Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt wurde. Nur weil er sich im Prozess kooperativ verhielt, kam er um einen Gefängnisaufenthalt herum. Der Verurteilte hatte im...

  • Memmingen
  • 02.12.16
414×

Prozess
Tödlichen Unfall bei Ottobeuren verursacht: Mann (22) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 'hochdramatisches Ereignis' nennt Strafverteidiger Michael Bogdahn das, was sich in der Nacht zum 28. März vergangenen Jahres auf der Straße zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach im Unterallgäu ereignet. Gegen 1.45 Uhr ist ein 21 Jahre alter Auszubildender in jener Nacht zum Samstag mit seinem Auto in Richtung Markt Rettenbach unterwegs. Eigentlich darf man in diesem Bereich nur Tempo 100 fahren, laut Gutachten zeigt der Tacho mindestens 112 km/h. Er fährt nur mit Abblendlicht. Drei Bier...

  • Kempten
  • 04.04.16
27×

Amtsgericht
26-jähriger Kaufbeurer stellt Rauschgift her und erhält Bewährungsstrafe

Drogenküche auf dem Dachboden Zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten Haft ist ein 26-Jähriger wegen vorsätzlicher, unerlaubter Herstellung von Betäubungsmitteln vom Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt worden. Der junge Mann hatte Ende 2013 auf dem Dachboden eines Hauses in der Kaufbeurer Innenstadt ein Amphetamin-Labor eingerichtet - angeblich nur zur Herstellung für den Eigenbedarf. Bei einer Hausdurchsuchung im Januar vergangenen Jahres waren bei ihm literweise einschlägige...

  • Kempten
  • 24.03.15
30×

Urteil
Islamistin aus Immenstadt: Anklage geht in Revision

Der Fall der Immenstädter Islamistin geht nach Karlsruhe: Die Ankläger haben Revision eingelegt. Die 30-Jährige war vergangene Woche vor dem Landgericht München I , weil sie mit ihren Kindern als Braut eines "Gotteskriegers" nach Syrien gereist war. Dort hatte sie Waffen in ihrem Haus gelagert, das Gericht sah Terrorhilfe jedoch nicht als erfüllt an. Verurteilt wurde die Oberallgäuerin, die ihren späteren Mann und Kämpfer der Terrorgruppe Dschabhat al Nusra im Internet kennengelernt hatte,...

  • Kempten
  • 05.03.15
26×

Terrorismus
Dschihadisten-Braut aus Immenstadt zu Bewährungsstrafe verurteilt

Am Mittwoch fand in München der Prozess um eine 30-jährige Islamistin aus Immenstadt statt. Die Frau war 2014 mit ihren beiden Kindern nach Syrien gereist, um die Zweitfrau eines Terroristen zu werden. Die 30-jährige Wahl-Allgäuerin war in erster Linie wegen Verbreitung einer schweren staatsgefährdeten Gewalttat angeklagt. Sie wurde aber nur wegen Entziehung Minderjähriger verurteilt, da sie . Vor dem Landgericht München wurde sie am Mittwoch zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs...

  • Kempten
  • 25.02.15
25×

Prozess
Gasalarm in Memmingen 2012: Amtsgericht verurteilt Frau (66) zu Bewährungsstrafe

Ein beißender Geruch, hustende Menschen, Gasalarm in Memmingen: Am 3. Mai 2012 überschlugen sich in der Innenstadt die Ereignisse. Weil zunächst unbekannte chemische Substanzen in der Luft spürbar waren, wurde ein ganzes Stadtviertel abgesperrt und eine Spezialtruppe der Münchener Feuerwehr angefordert. Viele Menschen klagten an diesem Frühlingstag über Kopfschmerzen, Reizungen der Atemwege und Übelkeit. Einige berichteten über ein mehrere Tage lang anhaltendes Gefühl der Müdigkeit. In den...

  • Kempten
  • 29.01.15
28×

Gericht
Diebisches Paar verübt 14 Einbrüche im Westallgäu: Gefängnisstrafe für Mann, Bewährungsstrafe für Verlobte

Ein ungleiches Pärchen musste sich am Freitag vor der ersten Strafkammer des Landgerichts Kempten wegen mehrfachen Diebstahls beziehungsweise Diebstahlsversuchen verantworten. Der Hauptangeklagte: 28 Jahre alt, seit seinem fünften Lebensjahr in Heimen und bei Pflegefamilien aufgewachsen, bereits zwölf Mal vorbestraft. Seine Verlobte: 27 Jahre alt, alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern, keine Vorstrafen. Der Haupttäter wurde zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und neun Monaten...

  • Kempten
  • 17.01.15
41×

Urteil
Zwei Jahre auf Bewährung für Drogenfacharzt aus dem Oberallgäu

Das Landgericht Kempten hat einen Oberallgäuer Drogenfacharzt schuldig gesprochen, weil er in 1.925 Fällen unerlaubt Drogenersatzstoffe an rauschgiftsüchtige Patienten verschrieben hat. Er wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem darf der 67-Jährige fünf Jahre nicht mehr als Substitutionsarzt für Drogen tätig sein (allerdings befindet sich der Mediziner ohnehin bereits im Ruhestand). Die Staatsanwaltschaft hatte ebenfalls zwei Jahre auf Bewährung, zudem ein dauerhaftes Verbot,...

  • Kempten
  • 18.09.14
55×

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (19) erpresst Nacktaufnahmen von Buben

Weil er von 2010 bis 2013 wiederholt zehn- bis zwölfjährige Buben zu Nacktaufnahmen gedrängt hatte, musste sich ein 19-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht verantworten. Der Freundeskreis des Angeklagten bestand damals offenbar hauptsächlich aus Kindern und Jugendlichen. Der junge Mann gestand die Taten und wurde unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs und Besitzes von kinderpornografischen Materials zu einer Jugend-Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten...

  • Kempten
  • 11.07.14
41×

Urteil
Hohe Strafen für Unterallgäuer Drogenschmuggler

Mitglieder der Bande müssen bis zu 8 Jahre ins Gefängnis Hohe Haftstrafen hat das Landgericht in Memmingen gestern gegen die vier Mitglieder einer Unterallgäuer Drogenbande ausgesprochen. Auch die Mutter einer der vier jungen Männer wurde verurteilt. Das älteste Mitglied der Bande, ein 28-Jähriger, muss für acht Jahre ins Gefängnis. Sein 22-jähriger Kumpel erhielt sechseinhalb Jahre, ein 25-Jähriger und ein weiterer 22-Jähriger müssen jeweils für vier Jahre und zwei Monate Haft. Die Mutter (46)...

  • Kempten
  • 25.09.13
35×

Gericht
Radlerin stirbt bei Unfall in Memmingen: Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung hat das Amtsgericht Memmingen jetzt einen 26-jährigen Mann verurteilt, der für den Tod einer jungen Frau verantwortlich sei. Der Lkw-Fahrer hatte im vergangenen Juli an einer Kreuzung in Memmingen eine rote Ampel übersehen. Anschließend erfasste er mit seinem Lastwagen eine 26-jährige Radfahrerin, die gerade bei Grün über die Straße fahren wollte. Sie verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass sie kurz darauf starb. Das...

  • Kempten
  • 06.10.12
39×

Urteil
Sozialkassen und Mitarbeiter betrogen

Inhaber-Ehepaar einer Großbäckerei führte Beiträge nicht ab – Bewährungsstrafen Ein 63 Jahre alter Bäckermeister und seine drei Jahre jüngere Ehefrau sind wegen Vorenthaltens von Arbeitsentgelt und Betrugs der Sozialversicherung zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Die beiden hatten bis vor kurzem eine Großbäckerei mit 40 Filialen im Raum Allgäu/Bodensee und fast 400 Mitarbeitern geführt, diese aber mittlerweile an den Sohn abgegeben. Zwischen 2005 und 2008 hatte das Ehepaar und eine...

  • Kempten
  • 07.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ