Bewährungsstrafe

Beiträge zum Thema Bewährungsstrafe

Lokales
Symbolbild.

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (32) schlägt schwangere Freundin

Weil ein 32-jähriger Mann seine schwangere Partnerin dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat, musste er sich nun vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht hatte ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung schuldig gesprochen und zu acht Monaten auf Bewährung sowie einer Geldauflage in Höhe von 900 Euro verurteilt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ereignet sich die Auseinandersetzung im Mai 2019 vor der Wohnung der zu diesem...

  • Kaufbeuren
  • 14.01.20
  • 1.886× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
  • 4.984× gelesen
  •  4
Lokales
Gericht (Symbolbild)

Justiz
Schöffengericht Kaufbeuren: Betrügerin reist durch Bayern und prellt Luxushotels

Sie reiste quer durch Bayern, mietete sich in Luxus-Hotels ein und verschwand nach ein paar Tagen, ohne zu bezahlen. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in neun Fällen hat sich jetzt eine 29-jährige Frau aus Baden-Württemberg vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten müssen. Der Gesamtschaden, den die 29-Jährige verursacht hat, beläuft sich laut Allgäuer Zeitung auf 8.400 Euro. Zuletzt mietete sie sich im März 2019 in einem Ostallgäuer Vier-Sterne-Superior-Hotel ein. Dort wurde Verdacht...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.20
  • 2.139× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Kaufbeurer (19) ohne Führerschein am Steuer

Ein 19-jähriger Kaufbeurer hatte sich in einer Februarnacht ans Steuer eines Autos gesetzt, um einen betrunkenen Freund nach Hause zu bringen – obwohl er selbst nicht mehr nüchtern war und keinen Führerschein hatte. Als die Polizei eine Verkehrskontrolle machen wollte, versuchte er, seine Tat zu vertuschen, indem er schnell auf den Rücksitz kletterte. Daher geriet zunächst sein schwer alkoholisierter Beifahrer in Verdacht. Im Strafprozess am Kaufbeurer Amtsgericht wegen Fahrens ohne...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 544× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Nach angeblichem Dreh eines Sex-Videos: Mann (26) wird in Kaufbeuren verprügelt

Weil er angeblich ein Sex-Video von einer jungen Frau angefertigt haben soll, wurde ein 26-Jähriger aus Kaufbeuren im August 2018 von deren Freunden zu einer Aussprache auf einen Spielplatz einbestellt. Dort gingen dann mindestens zwei Personen auf ihn los und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Er kam mit leichten Blessuren davon. Nachdem heuer bereits einer der mutmaßlichen Angreifer zu zwölf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden war, musste sich jetzt ein weiterer junger Mann...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.19
  • 4.529× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Nacktfoto von Mädchen verbreitet: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer (27)

Dass er eine Bilddatei mit kinderpornografischem Inhalt über die App „Kick-Messenger“ geteilt hatte, gab der 27 Jahre alte Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht sofort zu. Er habe damals „so eine Neigung gehabt“, die Bilder hätten ihm irgendwie gefallen. Mittlerweile ist er in Therapie. Vor allem hinter der Verbreitung von Kinderpornos stecke eine enorme kriminelle Energie, sagte die Richterin. Eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten sei deshalb angemessen. Die Strafe wird zu...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 3.017× gelesen
Lokales

Justiz
In 18 Vereinsheime in Bad Wörishofen und Kaufbeuren eingestiegen: Haupttäter kommen mit Bewährungsstrafe davon

Der Schaden: enorm hoch. Weit über 12.000 Euro richtete eine Einbrecherbande in insgesamt 18 Sport- und Vereinsheimen im Herbst 2017 im Raum Bad Wörishofen/Kaufbeuren an, ehe Anfang November die Handschellen klickten und die Polizei den Serieneinbrechern das Handwerk legte. Die Beute: kleinere Geldbeträge, meist aus Bedienungsgeldbeuteln oder Sportler-Sparkassen. Dazu Zigaretten, Lebensmittel wie Tiefkühlschnitzel, Leberkäse, Chips, Schnaps, Süßigkeiten oder Cola. Aber auch ein gebrauchter...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
  • 388× gelesen
Lokales
Symbolbild. Der Angeklagte kauft sich einen gefälschten Führerschein für 2.000 Euro. Die Richterin entlarvt seine Lügengeschichte mit geschickten Fragen.

Urkundenfälschung
Gefälschter Führerschein für 2.000 Euro gekauft: Angeklagter (42) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Es war eine haarsträubende Geschichte, die der 42-Jährige der Richterin im Amtsgericht Kaufbeuren auftischte. Er habe seinen rumänischen Führerschein nach nur einer Fahrstunde ordnungsgemäß bekommen. Die Richterin entlarvte die Lügengeschichte mit wenigen geschickten Fragen. Das Gericht verurteilte ihn daher wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren. Der Angeklagte nahm das Urteil an, es ist damit rechtskräftig. Auffällig...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.19
  • 1.916× gelesen
Lokales
Der Angeklagte (42) war voll geständig und wurde zu 14 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Gericht
Cannabis angebaut: Angeklagter (42) in Kaufbeuren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Von seiner Vergangenheit eingeholt wurde ein 42-jähriger Mann aus dem Raum Marktoberdorf: Der türkische Staatsbürger hatte vor rund vier Jahren in seiner Wohnung Cannabis zum Eigenkonsum angebaut und sich nach Beginn der Ermittlungen in sein Heimatland abgesetzt. Heuer kehrte er nun freiwillig nach Deutschland zurück und stellte sich dem Verfahren. Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht legte er über seinen Verteidiger ein Geständnis ab und wurde wegen vorsätzlichen, unerlaubten Besitzes von...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.19
  • 803× gelesen
Lokales

Veruntreuung
Bewährungsstrafe für Ostallgäuer Schulleiter

Der Leiter einer Ostallgäuer Schule ist zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten und einer Geldauflage in vierstelliger Höhe verurteilt worden. Der Grund: Er soll einen vierstelligen Geldbetrag veruntreut haben. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Kempten auf Nachfrage unserer Zeitung. Es kam zu keiner Gerichtsverhandlung: Der Mann akzeptierte den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft. Das kommt laut der Strafbehörde einem Urteil gleich. Inzwischen ist der Schulleiter von seinem Dienst...

  • Kempten
  • 07.12.18
  • 1.518× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Mit Barhocker nach Kneipenbesucher geworfen: Mann (22) in Kaufbeuren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 22-jähriger Kneipenbesucher hatte in einer Julinacht in einem Lokal in Kaufbeuren einem anderen Gast die Faust ins Gesicht geschlagen und einen Barhocker in Richtung seines Kopfes geworfen. Der 21-Jährige konnte den Stuhl abblocken, hatte aber danach Schmerzen. Im Strafprozess vor dem Amtsgericht bestritt der Angeklagte die Tat und sah sich als das eigentliche Opfer. Nachdem der Vorfall von den Zeugen aber weitgehend übereinstimmend geschildert worden war, hatten weder die...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.18
  • 510× gelesen
Lokales

Räuberische Erpressung
Bewährung: 22-Jähriger droht 17-Jährigem mit "Aufschlitzen" in Kaufbeuren

Was der 22-jährige Angeklagte als schlechten Scherz schilderte, war für die Staatsanwältin und das Schöffengericht eine versuchte räuberische Erpressung: Der junge Mann hatte im Juli 2017 in der Kaufbeurer Innenstadt mit Freunden kräftig dem Alkohol zugesprochen, als zufällig ein damals 17-jähriger Radfahrer vorbeikam. Der körperlich weit überlegene Angeklagte stellte sich ihm in den Weg und forderte Geld. Dabei drohte er dem Opfer auch noch zweimal mit „Aufschlitzen“ – bis er dem...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.18
  • 1.339× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Mit minderjähriger Freundin (17) in Kaufbeuren gekifft: Bewährungsstrafe für Gambier (23)

Wegen unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an eine Minderjährige sowie Drogen-Besitzes und Handels wurde jetzt ein 23-jähriger Asylbewerber aus Gambia vom Schöffengericht zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte zwischen August 2016 und Frühjahr 2017 in mindestens 50 Fällen mit seiner 17-jährigen Freundin gekifft. Zudem wurden bei der Durchsuchung seines Zimmers in einer Kaufbeurer Asylunterkunft über 100 Gramm Marihuana gefunden. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.18
  • 635× gelesen
Lokales

Gericht
Ostallgäuer (48) zeigt Hitlergruß auf Balkon

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen musste sich ein 48-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten. Er soll im Juli von seinem Balkon aus vor Nachbarn und seinem Vermieter den Hitlergruß gezeigt und dazu „Heil Hitler!“ gerufen haben. Zwar bestritt er die Tat und schilderte sich als Opfer einer feindseligen Nachbarschaft. Nach der Beweisaufnahme hatten allerdings weder der Staatsanwalt noch die Richterin Zweifel an...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.18
  • 411× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Kaufbeurer (37) brüllt Nazi-Parolen auf offener Straße: Bewährungsstrafe

Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen musste sich jetzt ein 37-jähriger Mann aus Kaufbeuren vor dem Amtsgericht verantworten: Der Familienvater hatte im April im Rosenthal in Richtung einer Polizeistreife die Nazi-Parole „Sieg Heil!“ gebrüllt. Der Vorfall fand auf offener Straße statt und wurde von mehreren Gästen, die vor einem Lokal saßen, und von Passanten beobachtet. Weil der Angeklagte die Tat in offener Bewährung begangen hatte, hielt die Staatsanwältin...

  • Kaufbeuren
  • 17.07.18
  • 791× gelesen
Lokales

Gericht
Bewährungsstrafe: Kaufbeurer Christbaum-Verkäufer wegen Unterschlagung von Einnahmen verurteilt

Weil er eine Straftat vorgetäuscht hatte, ist ein ehemaliger Christbaum-Verkäufer vor dem Amtsgericht zu einer fünfmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der 28-Jährige hatte im Dezember 2017 während seiner Tätigkeit an einem Verkaufsplatz in Kaufbeuren in die Kasse gegriffen und 300 Euro unterschlagen. Um dies zu vertuschen, behauptete er gegenüber seinem Chef und der Polizei, dass ihn zwei Männer überfallen und ausgeraubt hätten. Wegen diverser Ungereimtheiten stand für die...

  • Kaufbeuren
  • 20.03.18
  • 323× gelesen
Lokales

Gericht
Ostallgäuer (40) schlägt Freundin mit Türstopper: Bewährungsstrafe

Erst schlug er sie mit einem Türstopper, dann warf er einen Schlüsselbund nach ihr und schließlich trat er sie gegen die Beine. Und dennoch schrieb eine 33-Jährige Frau der Polizei einen Brief, um einen 40-Jährigen vor einer Strafe zu bewahren. Die hielt das Kaufbeurer Amtsgericht jedoch durchaus für angebracht und verurteilte den Ostallgäuer wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung zu neun Monaten auf Bewährung. Der Streit im Sommer habe bereits...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.18
  • 581× gelesen
Lokales

Prozess
Ostallgäuerin wird wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz zu Bewährungsstrafe verurteilt

Weil sie im vergangenen Jahr einen kranken Hund nicht ausreichend versorgt haben soll und das Tier dadurch leiden musste, hätte sich eine 73-jährige Halterin eigentlich vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten müssen. Der Hund war damals in einer so schlechten Verfassung gewesen, dass er letztlich eingeschläfert werden musste. Nachdem seine Besitzerin jetzt trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht zum Verhandlungstermin erschienen war, erließ die Richterin auf Antrag der Staatsanwältin einen...

  • Kaufbeuren
  • 25.10.17
  • 19× gelesen
Lokales

Gericht
Ostallgäuer wird nach Schlag mit Bierglas zu Bewährungsstrafe verurteilt

Der Ausraster, zu dem sich ein 32-Jähriger im Mai in einer Bar im Ostallgäu hatte hinreißen lassen, war auch nach eigener Einschätzung 'eine schlimme Sache': Der stark alkoholisierte Mann hatte einem anderen Barbesucher ein Bierglas aufs Ohr geschlagen und dem 23-Jährigen eine stark blutende Schnittverletzung zugefügt. Im Strafprozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht war der bis dato völlig unbescholtene Angeklagte über seine Tat sichtlich bestürzt und übergab dem Geschädigten eine...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.17
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020