Bewährung

Beiträge zum Thema Bewährung

Symbolbild.
3.370×

Prozess
Alkoholisiert tödlichen Unfall bei Lamerdingen verursacht: 20 Monate Haft

Sprichwörtliche Totenstille im vollbesetzten Saal 132 des Memminger Amtsgerichts. Richterin Barbara Roßdeutscher hat eben dem 27-jährigen Angeklagten Gelegenheit zu einem Schlusswort gegeben, bevor sie das Urteil sprechen wird. Staatsanwältin Julia Prestel hatte zwei Jahre Freiheitsstrafe ohne Bewährung gefordert. Erstmals hat sich der Angeklagte zum Ende der Hauptverhandlung persönlich bei den Eltern und Geschwistern für das entschuldigt, was er in den Abendstunden des 29. April vergangenen...

  • Lamerdingen
  • 15.06.19
Anlass des Ermittlungsverfahrens war eine Mitteilung der halbstaatlichen US-Organisation „National Center für Missing and Exploited Children“ (Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder) an das Bundeskriminalamt (BKA).
1.792× 1

Gericht
Kinderpornos gesucht und gespeichert: Oberallgäuer (39) zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt

Der Angeklagte sieht blass aus. Ohne Anwalt sitzt er im Sitzungssaal des Amtsgerichts Sonthofen. Dem 39-Jährigen, der im Oberallgäu wohnt, wird der Besitz von über 1.500 kinderpornografischen Bild- und Videodateien zur Last gelegt. Er ist geständig. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse verurteilt ihn zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung. Der Mann nimmt das Urteil an. „Ich habe großen Bockmist gemacht. Es tut mir leid“, sagt der arbeitslose Küchenhelfer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.02.19
213×

Gewalt
Freundin gequält und misshandelt: Landgericht Kempten verurteilt Mann (27) zu sechseinhalb Jahren Haft

Er hat seiner Freundin mit einem Hammer wuchtige Schläge gegen das Knie verpasst, sie mit einem Teleskop-Schlagstock verprügelt und eine Bierflasche nach ihr geworfen, die daraufhin zerbrach: Wegen fortgesetzter Misshandlung seiner 32 Jahre alten Partnerin hat das Kemptener Landgericht einen 27-Jährigen zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Da der Mann aus Kempten zur Tatzeit noch unter Bewährung stand, wurde eine frühere Verurteilung in die Strafe mit einbezogen. Insgesamt sieben...

  • Kempten
  • 23.02.16
33× 2 Bilder

Gericht
Mann vergewaltigt Ehefrau: Fünf Jahre später Enthüllung in Memmingen

Die Polizei sollte es nie erfahren. Sophie S. (Name geändert) wollte das, was passiert war, für immer für sich behalten. Und doch musste sich ihr Ex-Mann nun – fünf Jahre später – vor dem Memminger Amtsgericht für das verantworten, was er ihr im eigenen Schlafzimmer angetan hatte: Er hatte seine Ehefrau vergewaltigt. Bei der Tat lag die vierjährige Tochter schlafend daneben. Den Stein ins Rollen gebracht hatte ein aufmerksamer Polizist. In einem Brief fand der Mindelheimer Beamte einen Hinweis...

  • Kempten
  • 05.10.15
14×

Körperverletzung
Betrunken zwei Polizisten verletzt: Memminger (32) zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt

Wegen Körperverletzung ist ein 32-jähriger Unterallgäuer am Memminger Amtsgericht jetzt zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der wohnungslose Hilfsarbeiter war wegen vier Delikten angeklagt. In allen Fällen war viel Alkohol im Spiel. So hatte der Angeklagte beispielsweise im Mai 2012 bei einer Behandlung im Ottobeurer Krankenhaus rund 2,8 Promille intus. Als er aggressiv wurde, verständigte die Klinik die Polizei. Letztlich schlug der Mann derart um sich, dass er beide...

  • Kempten
  • 22.08.14

Amtsgericht
Bewährung: Mit Bierflasche nach Mädchen geworfen und Polizisten angegriffen

22-Jähriger zu Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt In Erwartung des Urteils hatte der Angeklagte die Hände hinter dem Kopf verschränkt. Die Staatsanwältin hatte am Ende der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen eine Freiheitsstrafe von 18 Monaten gefordert – ohne Bewährung. Doch Richterin Brigitte Gramatte-Dresse gab dem 22-Jährigen noch eine letzte Chance und entschied sich für eine Aussetzung der Strafe, schloss sich aber beim Strafmaß den geforderten 18 Monaten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.12
29×

Allgäu
Oberlandesgericht lehnt Revision ab - Allgäuer Missbrauchsfall abgeschlossen

Indem das Oberlandesgericht in München die Revision zurückgewiesen hat ist ein Schlusspunkt im Missbrauchsfall um einen Allgäuer Polizisten gesetzt worden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hatte er die damals 22-jährige behinderte Frau unter einem Vorwand in seine Wohnung gelockt. Dort hatte er sie dann missbraucht. Die Nacktfotos die er von ihr gemacht hatte, speicherte er auf seinem Computer. Ermittler fanden später auch mehrere Kinderporno-Videos. Der Mann wurde sowohl vom Amts- als...

  • Kempten
  • 07.10.11
240×

Gericht
Taekwondo-Trainer hat Sex mit 14-jähriger Schülerin: Zwei Jahre Haft auf Bewährung

Mädchen mit Liebeserklärungen beeindruckt Ein Taekwondo-Trainer ist vom Amtsgericht Lindau wegen des Missbrauchs Schutzbefohlener in 20 Fällen zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Der zum Tatzeitpunkt 33 Jahre alte Familienvater hatte die betroffene 14-Jährige zunächst mit Liebeserklärungen und kleinen Aufmerksamkeiten beeindruckt, bis sie sich über zehn Monate immer wieder mit ihm traf. Diese Verabredungen nutzte der Mann zu sexuellen Handlungen mit dem unerfahrenen...

  • Lindau
  • 14.04.11
28×

Amtsgericht
Zwei Jahre Haft auf Bewährung nach schrecklichem Unfall in Lindau

Eine Frage bleibt: warum? Der Mensch bleibt dem Menschen ein Rätsel. Diese Erfahrung musste zum wiederholten Mal Paul Kind, Direktor des Amtsgerichts Lindau, machen. Zwar gelang es nahezu mühelos, den genauen Hergang eines Unfalls auf der Bregenzer Straße in Lindau zu klären. Doch eine weitere Frage, die bei der Bemessung der Strafe eine wichtige Rolle spielt, blieb unbeantwortet: die Frage nach dem Warum. Warum fährt ein von seinen früheren Freunden übereinstimmend als «nett und immer gut...

  • Lindau
  • 28.02.11
48×

Amtsgericht
Nach Selbstständigkeit verschuldet und vorbestraft

Kurierdienst-Chef zahlt die Sozialbeiträge seiner Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß - Zehn Monate Haft auf Bewährung Der Sprung in die Selbstständigkeit hat einen 31 Jahre alten Oberallgäuer in ein Fiasko geführt. Nicht nur, dass er jetzt heillos verschuldet ist, sondern er muss auch mit einer Verurteilung vor dem Amtsgericht Sonthofen leben. Allerdings wurde die vom Schöffengericht über den bis dato Unbescholtenen verhängte Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung ausgesetzt. Der Chef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.12.10
27×

Amtsgericht
Fiasko nach Sprung in die Selbstständigkeit

Kurierdienst-Chef zahlt die Sozialbeiträge seiner Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß - Zehn Monate Haft auf Bewährung Der Sprung in die Selbstständigkeit hat einen 31 Jahre alten Oberallgäuer in ein Fiasko geführt. Nicht nur, dass er jetzt heillos verschuldet ist, sondern er muss auch mit einer Verurteilung vor dem Amtsgericht Sonthofen leben. Allerdings wurde die vom Schöffengericht über den bis dato Unbescholtenen verhängte Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung ausgesetzt. Der Chef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.12.10
33×

Amtsgericht
Feuerwehrausrüstung gestohlen und verkauft

Gerätewart gesteht - Zu einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt Ein Westallgäuer ist wegen schweren Diebstahls und Unterschlagung zu einer Freiheitsstrafe von 21 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hat gestanden, in seiner Eigenschaft als hauptamtlicher Gerätewart der Feuerwehr Lindenberg in mehreren Fällen Feuerwehrausrüstung unerlaubt in Besitz genommen und teilweise weiterverkauft zu haben. Alles in allem ging es um Material im Wert von mindestens 60000 Euro. Die...

  • Kempten
  • 12.11.10
13×

Gericht
Feuerwehr-Ausrüstung gestohlen und verkauft

Amtsgericht verurteilt Lindenberg zu Haft auf Bewährung Ein ehemaliger Gerätewart der Feuerwehr Lindenberg ist vom Amtsgericht Lindau zu einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 48-jährige Westallgäuer hatte zugegeben, in mehreren Fällen Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr in Besitz gekommen und teilweise sogar weiterverkauft zu haben. Alles in allem ging es um Material im Wert von 60000 Euro. Unter anderem hatte der Mann, der als hauptamtlicher Floriansjünger...

  • Kempten
  • 11.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ