Bewährung

Beiträge zum Thema Bewährung

Gerichtsprozess (Symbolbild)
2.251×

Gefährliche Köperverletzung
Nach Faustschlag im November: Mann (21) in Kaufbeuren verurteilt

Das Schöffengericht Kaufbeuren hat einen 21-Jährigen der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen. Das Urteil: Ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung, heißt es in der Allgäuer Zeitung (AZ) am Samstag. Außerdem muss er dem Opfer als Bewährungsauflage ein vorläufiges Schmerzensgeld von 2.500 Euro zahlen, sowie weitere 19.200 Euro in Raten. Auf den Angeklagten könnten laut Bericht auch noch weitere zivilrechtliche Forderungen zukommen. Demnach hatte der 21-Jährige im November 2019...

  • Kaufbeuren
  • 18.07.20
Ein 21-Jähriger musste sich wegen mehreren Einbrüchen vor dem Jugendschöffengericht Kaufbeuren verantworten (Symbolbild).
2.552× 3

Jugendstrafrecht
Serieneinbrecher (21) in Kaufbeuren verurteilt

Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hat einen 21-jährigen Serieneinbrecher zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt. Der Mann musste sich wegen fünf Diebstählen in einem besonders schweren Fall sowie drei Einbruchsversuchen verantworten.  Wie die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe berichtet, hat der Mann in und um Pfronten ein Hotel, eine Bäckerei, eine Tankstelle und das Heimathaus für seine Einbrüche heimgesucht. Die Taten fanden zwischen November 2019 und Februar 2020 statt....

  • Kaufbeuren
  • 10.07.20
Urteil (Symbolbild)
3.108×

Urteil
Jugendlichen sexuell genötigt: Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt Rentner (66) zu zehn Monaten auf Bewährung

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen 66-jährigen Rentner wegen sexueller Nötigung, sexueller Belästigung und versuchten sexuellen Missbrauchs zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, gestand der Rentner seine Taten vor Gericht.  Demnach berührte der 66-Jährige einen damals 16-Jährigen mehrmals unsittlich. Außerdem legte er sich auch auf den Jugendlichen und fasste ihn unter der Unterwäsche im Intimbereich für längere Zeit an. Obwohl der Jugendliche...

  • Kaufbeuren
  • 26.02.20
Symbolbild.
5.182× 4

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
Symbolbild.
445×

Prozess
Ostallgäuer (34) schubst seine Partnerin und würgt helfende Freundin

Ein 34-jähriger Ostallgäuer hatte bereits eine Unterbringung wegen alkoholbedingter Straftaten hinter sich und stand unter offener Bewährung, als er im Januar mit 1,7 Promille gegenüber seiner damaligen Partnerin (23) und einer gemeinsamen Freundin (25) handgreiflich wurde. Zuerst schubste er seine Lebensgefährtin in deren Wohnung von einem Stuhl, weil die junge Frau wegen seiner Alkoholfahne nicht mit ihm kuscheln wollte. Anschließend würgte er die Freundin, die ihr zu Hilfe kam. Der...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.19
Symbolbild.
4.593×

Prozess
Ostallgäuer will einer Frau helfen und wird von deren Freund und dessen Bruder attackiert

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer...

  • Kaufbeuren
  • 14.08.19
Symbolbild.
4.572×

Gericht
Nach angeblichem Dreh eines Sex-Videos: Mann (26) wird in Kaufbeuren verprügelt

Weil er angeblich ein Sex-Video von einer jungen Frau angefertigt haben soll, wurde ein 26-Jähriger aus Kaufbeuren im August 2018 von deren Freunden zu einer Aussprache auf einen Spielplatz einbestellt. Dort gingen dann mindestens zwei Personen auf ihn los und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Er kam mit leichten Blessuren davon. Nachdem heuer bereits einer der mutmaßlichen Angreifer zu zwölf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden war, musste sich jetzt ein weiterer junger Mann...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.19
Einbruch (Symbolfoto)
586×

Gericht
Einbruchsserie: 30-Jähriger schrammt in Kaufbeuren nur knapp an einer Freiheitsstrafe vorbei

Die Richterin des Amtsgerichts Kaufbeuren verhängte die höchst mögliche Bewährungsstrafe, die es gibt. Fünf Jahre bekam der 30-jährige Angeklagte, der sich wegen einer Einbruchsserie im nördlichen Ostallgäu verantworten musste. Er ist Vater von zwei Kindern und teilt sich das Sorgerecht mit seiner Ex-Frau, zudem hat er einen sicheren Arbeitsplatz als Kellner. Wegen dieser positiven Sozialprognose schrammte er nur knapp an einer Gefängnisstrafe vorbei. Das Urteil ist rechtskräftig. Mehr...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
933×

Urteil
Amphetamin an junges Mädchen verkauft: Mann (22) vor Kaufbeurer Schöffengericht

Wegen vorsätzlicher unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an eine Minderjährige musste sich ein 22-jähriger Syrer vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. Der Richter verurteilte ihn zu sechs Monaten auf Bewährung und einer Arbeitsauflage von 80 Sozialstunden. Weil er zu einem ersten Verhandlungstermin nicht erschienen war, wurde der 22-Jährige dieses Mal aus der Justizvollzugsanstalt vorgeführt, in der er die vergangenen vier Wochen verbracht hatte. Nachdem er die Vorwürfe...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
Symbolbild. Der Angeklagte kauft sich einen gefälschten Führerschein für 2.000 Euro. Die Richterin entlarvt seine Lügengeschichte mit geschickten Fragen.
2.055×

Urkundenfälschung
Gefälschter Führerschein für 2.000 Euro gekauft: Angeklagter (42) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Es war eine haarsträubende Geschichte, die der 42-Jährige der Richterin im Amtsgericht Kaufbeuren auftischte. Er habe seinen rumänischen Führerschein nach nur einer Fahrstunde ordnungsgemäß bekommen. Die Richterin entlarvte die Lügengeschichte mit wenigen geschickten Fragen. Das Gericht verurteilte ihn daher wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren. Der Angeklagte nahm das Urteil an, es ist damit rechtskräftig. Auffällig...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.19
313×

Gericht
Jugendlicher (19) bedroht in Kaufbeuren Gleichaltrigen mit Messer: Bewährungsstrafe von 13 Monaten

Opfer wehrt sich mit einem Faustschlag. Bewährungsstrafe für 19-jährigen Angeklagten Kaufbeuren Auf offener Straße zog ein 19-Jähriger im Juni 2018 in Kaufbeuren ein Messer und bedrohte damit einen Gleichaltrigen, mit dem er zuvor verbal aneinandergeraten war. Sein Kontrahent konnte allerdings boxen und wehrte sich mit einem Faustschlag, der den 19-Jährigen zu Boden schickte. Dabei fiel ihm das Messer aus der Hand. Weil der Geschädigte bei den Ermittlungen angab, dass sein Gegner zwei...

  • Kaufbeuren
  • 25.01.19
1.349×

Räuberische Erpressung
Bewährung: 22-Jähriger droht 17-Jährigem mit "Aufschlitzen" in Kaufbeuren

Was der 22-jährige Angeklagte als schlechten Scherz schilderte, war für die Staatsanwältin und das Schöffengericht eine versuchte räuberische Erpressung: Der junge Mann hatte im Juli 2017 in der Kaufbeurer Innenstadt mit Freunden kräftig dem Alkohol zugesprochen, als zufällig ein damals 17-jähriger Radfahrer vorbeikam. Der körperlich weit überlegene Angeklagte stellte sich ihm in den Weg und forderte Geld. Dabei drohte er dem Opfer auch noch zweimal mit „Aufschlitzen“ – bis er dem...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.18
Der Täter bestritt im Strafprozess vor dem Amtsgericht den Einsatz eines Gegenstandes und sprach lediglich von einem Faustschlag in den Rücken seines Kontrahenten.
830×

Gericht
Bewährung: 34-jähriger Kaufbeurer schlägt auf jungen Mann ein

Dass seine Rache-Aktion gegen einen jungen Mann, der im Februar angeblich seine Ex-Frau belästigt hatte, „keine gute Idee war“, hatte einem 34-jährigen Kaufbeurer offenbar schon früh gedämmert. Er war damals aber derart in Rage, dass er den 26-Jährigen unter einem Vorwand in eine Passage in Neugablonz lockte und dann mit einem Holzstück attackierte. Der Geschädigte erlitt eine schmerzhafte Ellbogen-Prellung und eine Blessur am kleinen Finger. Die Richterin war von einer gefährlichen...

  • Kaufbeuren
  • 02.11.18
271×

Gericht
Cannabis-Plantage im Dachboden: Kaufbeurer (31) zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt

Wegen vorsätzlichen, unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in einer nicht geringen Menge wurde jetzt ein 31-jähriger Kaufbeurer vom Schöffengericht zu eineinhalb Jahren auf Bewährung und einer Geldbuße in Höhe von 2.000 Euro verurteilt. Er hatte heuer in seinem Dachboden elf Cannabis-Pflanzen aufgezogen, die abgeerntet und getrocknet rund 940 Gramm Marihuana ergaben. Die große Menge begründete er jetzt über seinen Verteidiger damit, dass er sich 'einen Vorrat abseits des Schwarzmarktes'...

  • Kaufbeuren
  • 03.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ