Betrugsmasche

Beiträge zum Thema Betrugsmasche

Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
3.892× 1

"Glückwunsch, Sie haben gewonnen!"
Fiese Abzocke: Mann (62) aus Immenstadt um 900 Euro betrogen

Betrug durch Gewinnversprechen: Jetzt hat es einen 62-jährigen Immenstädter erwischt. Unbekannte haben ihn um 900 Euro betrogen. Die Masche: "Notargebühren und sonstige Kosten"Der Mann erhielt einen Anruf, dass er bei einem Gewinnspiel 38.000 Euro gewonnen habe. Vorab müsse er aber 900 Euro für Notar und sonstige Aufwendungen bezahlen, und zwar über Google-Pay-Karten. Der Immenstädter kaufte die Karten und gab die entsprechenden Codes an die Betrüger telefonisch weiter. Die 900 Euro waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.02.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
4.881×

Bankmitarbeiterin verhindert Gewinnversprechen-Betrug
Rentner-Ehepaar in Babenhausen beinahe um mehrere Hundert Euro betrogen

Am Mittwoch hat eine Bankmitarbeiterin in einem Ortsteil von Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) verhindert, dass ein Rentner-Ehepaar um mehrere Hundert Euro betrogen wurde. Das Ehepaar hatte einen Anruf erhalten mit einem Gewinnversprechen über 28.500 Euro. Die Übergabe sollte bei einem Notar erfolgen. Zuvor sollte das Ehepaar Google-Play-Geldwertkarten in Höhe von mehreren Hundert Euro besorgen und die dementsprechenden Codes zur Einlösung der Karten den Tätern telefonisch durchgeben....

  • Babenhausen
  • 12.11.20
Ein Unbekannter hat eine Oberstdorferin um eine fünfstellige Summe betrogen (Symbolbild).
17.938×

Betrugssumme: 20.000 Euro
Callcenterbetrug: Finanzieller Schaden für Oberstdorferin (41) fällt vergleichsweise gering aus

+++Update am 15. Oktober 2020+++ Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, konnte aufgrund der schnellen Reaktion der Polizei und der Erreichbarkeit des Sparkassenangestellten am Wochenende der Schaden erheblich begrenzt werden. Von den überwiesenen Geldern in Höhe von rund 20.000 Euro konnten 17.000 Euro zurückgehalten werden. Der Schaden fällt damit geringer aus als zunächst befürchtet. Bezugsmeldung: Am Samstagmittag ist eine 41-jährige Oberstdorferin einem Betrüger in die Falle getappt. Die Frau...

  • Oberstdorf
  • 15.10.20
Polizei warnt vor Trickbetrügern (Symbolbild)
806×

Betrugsmasche
Anrufe in Füssen und Lechbruck: Callcenter-Betrüger geben sich als Polizisten aus

Am Donnerstagabend kam es in Füssen und Lechbruck erneut zu Anrufen durch falsche Polizeibeamte. Dabei handelt es sich um eine bekannte und beliebte Betrugsmasche. Die Betrüger geben sich am Telefon meist als Amtsträger aus und versuchen durch erfundene Geschichten - wie beispielsweise Einbrüche in der Nachbarschaft - das Vertrauen der Opfer zu gewinnen. Häufig gehen solche Anrufe mit der Forderung von Bargeld oder Wertgegenständen einher, die zum Schutz bevorstehender Straftaten durch die...

  • Füssen
  • 09.10.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.710×

10.000 Euro abgebucht
Frau (41) in Lengenwang fällt auf Callcenter-Betrug herein

Freitag Vormittag fiel eine 41-jährige auf einen Callcenter-Betrug rein. Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief bei der Geschädigten an und wollte zahlreiche persönliche Daten. U.a. übergab ihm die Geschädigte im Verlauf des Gesprächs eine Vielzahl von TAN-Nummern und sonstige Bankdaten. Somit gelang es dem Täter ca. 10.000 Euro von ihrem Konto abzubuchen. Polizei warnt vor diversen Betrugsmaschen Die Polizei warnt nochmal eindringlich vor solchen Betrugsmaschen. In Zusammenhang mit den...

  • Lengenwang
  • 03.10.20
Symbolbild.
911×

Betrugsversuch
Falsche Polizeibeamte rufen Marktoberdorfer an

Bei der Polizei Marktoberdorf meldeten sich von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt zwölf Personen, die Anrufe aus sogenannten Callcentern bekommen haben. Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte oder Polizeikommissare aus und wollten den Angerufenen weismachen, dass in der Nähe eingebrochen wurde und sie nun ebenfalls von einem Einbruch bedroht wären und sie nun Geld und Wertsachen übergeben sollten. Die Masche ist zwar hinreichend bekannt, trotzdem fallen immer wieder Leute darauf herein. Bei...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ