Betrugsmasche

Beiträge zum Thema Betrugsmasche

Polizei (Symbolbild)
2.533×

Provisionsbetrug
Betrüger ändert einfach einen Gasvertrag - Buchloer (54) geht zur Polizei

Recht erstaunt war ein 54-jähriger Buchloer, als er von seinem Gaslieferanten eine Kündigungsbestätigung bekam und feststellte, dass er in Kürze von einem anderen Unternehmen beliefert werden soll. Der Buchloer hätte nämlich keinerlei Vertragswechsel beantragt. Ein bislang unbekannter Täter hat dies wohl in seinem Namen durchgeführt, um an eine Provision zu gelangen. Polizei ermitteltDie Vertragsänderungen konnte der Buchloer bei beiden Unternehmen rückgängig machen. Die Polizei ermittelt wegen...

  • Buchloe
  • 22.10.21
Betrüger nutzen oft den Facebook-Chat, um an ihre Opfer und deren Geld heranzukommen. (Symbolbild)
4.242× 5

Über Facebook kennen gelernt
Frau (60) aus Buchloe fällt auf Betrüger herein

Auf Betrüger fiel eine 60-jährige Frau aus Buchloe herein. Bei der Betrugsmasche handelte es sich offenbar um eine besondere Form des sogenannten "Love-Scammings", bei der der Betrüger statt wie üblich die große Liebe vorzutäuschen, bei seinem Opfer Mitleid erregt. "Unheilbar krank" - "Du sollst alles erben!"Über Facebook hatte die Frau im März einen vermeintlich netten Mann kennen gelernt und ihm auch ihre Handynummer gegeben. Im Facebook-Chat hat der Unbekannte der Frau erzählt, dass er...

  • Buchloe
  • 30.09.21
Ein junges Paar aus Buchloe ist Opfer von betrügerischen "Handwerkern" geworden. (Symbolbild)
3.215×

Abkassiert ohne etwas zu tun
Buchloer Paar fällt auf betrügerische Elektriker herein

Ein 20 und 21 Jahre altes Paar ist in Buchloe auf Betrüger hereingefallen. Da der Strom in der Wohnung ausgefallen war, haben die beiden im Internet nach einem Notdienst gesucht und bei einer Elektrikervermittlung mit Sitz in München angerufen. Während der Wartezeit bemerkte die junge Frau ein defektes Kabel an einem Elektrogerät und als sie dieses aussteckte, hatte sie wieder Strom. Fast 580 Euro fürs Nichtstun Die beiden „Elektriker“ die dann erschienen und nichts mehr machen mussten,...

  • Buchloe
  • 13.08.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.255×

Gewinnversprechen
Buchloer Rentner durchschaut Betrug

Am Dienstagvormittag bekam ein betagter Rentner aus Buchloe einen Anruf von einer Rechtsanwältin aus Berlin. Diese teilte ihm mit, dass er 36.000 Euro gewonnen habe. Er sollte jedoch vorab die fällige Gebühr von 1.500 Euro einzahlen. Diese Einzahlung sollte bei einem Bargeldtransferdienst in Mindelheim erfolgen. Der Buchloer roch jedoch den Braten, da er an keinem Gewinnspiel teilgenommen hatte, ging am Telefon zum Schein auf die Forderung ein und begab sich aber nicht nach Mindelheim, sondern...

  • Buchloe
  • 05.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ