Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Anrufbetrüger haben 12.000 Euro mit der Masche "Falscher Bankangestellter" von einem Mann aus dem Unterallgäu erbeutet. (Symbolbild)
3.135×

Polizei warnt vor Anrufbetrügern
Datenklau und Manipulation: Falsche Bank-Mitarbeiter erbeuten 12.000 Euro

Am letzten Montag haben Betrüger 12.000 Euro mit der Masche "Falscher Bankmitarbeiter" von einem 49-jährigen Mann aus dem Unterallgäu erbeutet. Der 49-Jährige erhielt einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter seiner Hausbank. Weil die Betrüger vorher offenbar Daten ausgespäht hatten, wussten sie, dass der Mann kürzlich Unterlagen mit neuen Code-Daten bekommen hatte. Durch dieses Detailwissen und geschickte Manipulation gelang es den Tätern, den Mann von der Echtheit des Anrufs zu...

  • Mindelheim
  • 05.10.21
Telefon-Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mindelheim aus. (Symbolbild)
2.691× 2

Telefon-Betrüger
Stadt Mindelheim warnt: Anruferin gibt sich als Mitarbeiterin der Stadtverwaltung aus

Die Stadt Mindelheim macht darauf aufmerksam, dass zurzeit von einer unbekannten Firma Telefonanrufe getätigt werden, bei der sich eine Person als Mitarbeiterin der Stadtverwaltung ausgibt. Die Dame mit französischem Akzent kontaktiert Mindelheimer Bürgerinnen und Bürger unter dem Vorwand der Überprüfung und Erneuerung bereits bestehender Photovoltaik-Anlagen. Es wird vermutete, dass auf diesem Weg versucht wird, unrechtmäßig Zugang zu Privathaushalten zu erhalten. Die Bürgerinnen und Bürger...

  • Mindelheim
  • 13.08.21
Betrüger bieten Immobilien im Unterallgäu an. (Symbolbild)
2.413×

Makler- und Kautionsgebühren
Falsche Angebote im Unterallgäu: Betrüger wollen Wohnungssuchende abzocken

In letzter Zeit kam es vermehrt zu Betrugsversuchen im Unterallgäu im Zusammenhang mit Wohnungsangeboten in Online-Portalen. Nach Angaben der Polizei bieten die Täter in den Inseraten attraktive Wohnungen zur Miete an. Diese stehen jedoch nicht zur Verfügung. Ziel der Täter ist es, in betrügerischer Absicht vergleichsweise hohe Makler- und Kautionsgebühren zu berechnen. Die Polizei rät daher, derartige Gebühren nicht im Vorfeld zu bezahlen.

  • Mindelheim
  • 05.02.21
Bei der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" geben sich Unbekannte am Telefon als Polizisten aus.
732×

Anrufer
Betrugsmasche am Telefon: Falsche Polizeibeamte in Mindelheim

Am Freitagnachmittag, 28. Dezember 2018, meldete sich eine männliche Person, unter der Vorgabe von der Polizei zu sein, telefonisch bei mehreren Personen. Von den angerufenen Personen wurde dabei die Telefonnummer 08261-110 abgelesen. Der „falsche Polizeibeamte“ brachte unter anderem vor, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft der angerufenen Personen Täter bei Einbrüchen festgenommen worden seien. Bei den Einbrechern seien Notizen über die angerufenen Personen gefunden worden. Ziel der Anrufe...

  • Mindelheim
  • 29.12.18
33×

Betrug
Warnung vor falschen Gewinnversprechen in Mindelheim

Derzeit versuchen wieder vermehrt Täter mit Hilfe telefonischer Gewinnversprechen an den Code von Steam-Gutscheinen zu gelangen. Der Täter kontaktiert den späteren Geschädigten zunächst per Telefon und teilt ihm mit, dass er einen größeren Geldgewinn gemacht habe, welcher ihm per Sicherheitsdienst überbracht wird. Zur Sicherung der Transaktionskosten müsste jedoch vorher eine Gebühr bezahlt werden. Hierzu wird der Geschädigte aufgefordert, in einem Großmarkt Steam-Gutscheine im Wert von 900...

  • Mindelheim
  • 21.07.17
56×

Vorsicht
Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten in Attenhausen und Engetried

In den späten Abendstunden des 11.01.2017 kam es in Attenhausen und Engetried erneut zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Angerufen werden vorzugsweise ältere Menschen. Der Anrufer gaukelt im Gespräch vor, das er Polizei- bzw. Kriminalbeamter sei und ein Zusammenhang zwischen Einbrüchen in der Umgebung und den Angerufenen bestehen würde. Dabei erkundigt er sich durch geschickte Gesprächsführung nach Bargeld und Schmuck im Haus. Derartige Anrufe werden jedoch von der Polizei nicht...

  • Mindelheim
  • 12.01.17
36×

Zeugenaufruf
Betrug im Altenheim in Mussenhausen: Angeblicher Scherenschleifer ergaunert Geld

Am 10.12.2016 zwischen 12.30 - 13.30 Uhr verschaffte sich ein ca. 40-50 Jahre alter Mann unter einem Vorwand Zugang zum Altenheim. Der Mann, südländisch, mittelgroß und von kräftiger Statur bot einer Bewohnerin das Schärfen ihrer Messer und Scheren an. Für die acht angeblich geschärften Teile nahm der Mann der betagten Bewohnerin 270 Euro ab. Hinweise auf den Mann oder ein in diesem Zusammenhang aufgefallenes Fahrzeug nimmt die Polizei Mindelheim, Tel. 08261-76850, entgegen.

  • Mindelheim
  • 11.12.16
48×

Betrug
Verdächtiger Anrufer in Mindelheim führt Telefon-Umfragen durch

Am Donnerstagnachmittag meldeten sich mehrere Bürger bei der Stadt Mindelheim und der Polizei. Sie gaben an, verdächtige Anrufe bekommen zu haben. Eine männliche Person gab sich als Mitarbeiter der Stadt Mindelheim aus und wollte eine Umfrage durchführen. Nach Auskunft der Stadt Mindelheim werden grundsätzlich keine Umfragen am Telefon durchgeführt. Inwiefern mit den Anrufern kriminelle Absichten verfolgt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, bei...

  • Mindelheim
  • 26.08.16
25×

Zeugenaufruf
Trickdiebstahl in Mindelheim: Mit Handwerkertrick 2.000 Euro erbeutet

Am Freitagmittag wurde von zwei bislang unbekannten Tätern, aus einem Haus in einem Wohngebiet im Mindelheimer Osten, ca. 2.000 Euro Bargeld entwendet. Einer der Täter gab hierbei an der Haustüre vor wegen eines Wasserrohrbruchs in der Nachbarschaft nach dem Wasserdruck im Haus sehen zu müssen. Während die Hausbewohnerin sich zu diesem Zweck mit dem Mann in den Keller des Anwesens begab, entwendete der zweite Täter aus einem Zimmer im Obergeschoss unbemerkt das Bargeld. Die beiden Männer wurden...

  • Mindelheim
  • 13.12.15
29×

Täuschung
Rentnerin fällt in Babenhausen auf Trickbetrüger herein

Bereits vergangenen Freitag erschien in Babenhausen bei einer 79-jährigen Rentnerin ein Mann und stellte sich als Mitarbeiter des Landratsamtes vor. Er sei im Auftrag des Kaminkehrers unterwegs und wollte den Kamin besichtigen, ob dieser sanierungsbedürftig sei. Im Anschluss überzeugte er die Frau davon, dass eine Sanierung dringend erforderlich sei. Hierzu müsse er jedoch eine Vorauszahlung von 1.700 Euro in bar verlangen. Die Frau übergab dem Mann das Geld, woraufhin dieser auf nimmer...

  • Mindelheim
  • 05.03.15
28×

Betrug
Gastwirt in Mindelheim fällt auf Trickbetrüger herein: 1.000 Euro verloren

Auf zwei Trickbetrüger ist am Freitagabend ein Gastwirt in Mindelheim hereingefallen. Weil er angeblich dringend Bargeld für seine Reise nach Spanien brauchte, bot ein Mann einem Gastwirt mehrere I-Phones, ein Laptop und zwei weiße Tabletts an. Nachdem man sich auf einen Preis von 1.000 Euro geeinigt hatte, übergab der bisher unbekannte Mann dem Gastwirt eine verschlossene Aktentasche, in dem sich zuvor die Geräte befunden hatten. Als der Gastwirt dann die Tasche öffnete, erlebte er eine...

  • Mindelheim
  • 17.09.14
54×

Straftat
Internetbetrug: Mindelheimerin überweist 4.777 Euro an Betrugsfirma

Einer Internetnutzerin erhielt eine Mail mit dem Link zu einer angeblichen Seite einer Telefongesellschaft. Ihr wurde dort suggeriert, dass versehentlich eine Summe von 4.777 Euro auf ihr Konto überwiesen wurde. Sie wurde aufgefordert, den Betrag auf das in der Mail angegebene Konto zurück zu überweisen, was die Frau auch machte. Sie hat jetzt einen Schaden von 4.777 Euro.

  • Mindelheim
  • 09.04.14
19×

Betrug
Telefonbetrug: Mindelheimerin (20) um rund 2.000 Euro geprellt

Eine 20-Jährige bekam am Dienstagvormittag einen Anruf eines angeblichen Oberstaatsanwaltes aus Hamburg. Demnach wären in der Türkei Datenhändler gefasst worden, deren Opfer entschädigt würden. Zu den Opfern gehöre auch die Mutter der späteren Geschädigten. Dies wurde durch das Nennen der Bankverbindung und persönlicher Daten glaubwürdig gemacht. Die Mutter, die verreist war, sollte einen Scheck über eine größeren Geldbetrag erhalten. Die sofortige Zahlung einer Gebühr in Höhe von 1.990 Euro...

  • Mindelheim
  • 26.02.14
60×

Betrug
Polizei warnt vor überzeichneten Schecks

Aufgrund erneuter Fälle wird nochmals vor überzeichneten Schecks gewarnt. Die Täter reagieren auf Verkaufsangebote u.ä. im Internet und begleichen den vorgetäuschten Kauf/Reservierung mit einem Scheck, dessen eingetragener Betrag jedoch deutlich über dem Kaufbetrag liegt. Anschließend wird der Scheckempfänger aufgefordert, den Scheck einzureichen und den Mehrbetrag per Western Union per Barüberweisung zurück zu überweisen. In aller Regel handelt es sich um gefälschte Schecks und der Empfänger...

  • Mindelheim
  • 15.02.14
20×

Verbrechen
Versuchter Telefonbetrug in Mindelheim

Am 23. Januar 2014 hat ein Bürger bei der Polizei Mindelheim angerufen und mitgeteilt, dass bei ihm eine angebliche Mitarbeiterin von der Firma Microsoft angerufen hat. Diese Mitarbeiterin, die nur englisch sprach, versuchte den Mann zu überreden, persönliche Daten herauszugeben. Der Mann beendete das Gespräch kurzerhand. Bereits letzte Woche ging bei der PI Mindelheim eine ähnliche Mitteilung ein. Hier versuchte eine englischsprechende Frau, den Angerufenen zu überreden, zusammen ein am...

  • Mindelheim
  • 25.01.14
30×

Erkheim
Gestohlenen Sattelauflieger und Baumaschinen bei Erkheim sichergestellt

Ein Mitte November in Neusäß bei Augsburg gestohlener Sattelauflieger konnte nun von der Mindelheimer Polizei aufgefunden und sichergestellt werden. Nach der telefonischen Mitteilung über einen seit längerem abgestellten Sattelauflieger auf einem Parkplatz der B18 zwischen Erkheim und Kammlach, wurde dieser am vergangenen Sonntag von Beamten der Polizei Mindelheim überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass an dem Sattelauflieger ein echtes Kennzeichen angebracht, dieses aber nicht für...

  • Mindelheim
  • 08.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ