Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Telefonbetrug (Symbolbild)
13.496× 1

Im Raum Kempten
Betrüger ergaunern über 100.000 Euro mit "besonders perfidem Vorgehen"

Im Bereich Kempten sind in den vergangenen Tagen gleich mehrere Personen Opfer von sogenannten Phishing-Mails geworden. Laut Polizeiangaben erbeuteten die Täter insgesamt über 100.000 Euro.  So läuft die Masche ab Die Opfer erhielten eine E-Mail, die angeblich von der eigenen Hausbank stammt. In der E-Mail wurde auf eine Änderung der Sicherheitsbestimmungen oder eine Umstellung im System hingewiesen. Laut Polizei enthielt die E-Mail auch einen Link zu einer Webseite, auf der die Betroffenen...

  • Kempten
  • 01.07.21
Betrüger zocken ältere Menschen ab. (Symbolbild)
3.405× 1

Üble Geldabzocke
"Tödliche Unfälle": Anrufer verlangen von Allgäuer Senioren fünfstellige Kautions-Summen

In mehreren Fällen gingen in Kempten zwei Betrügerinnen am Mittwoch ganz besonders dreist vor. Per Telefon behaupteten sie, dass Angehörige tödliche Unfälle verursacht hätten. Es seien nun fünfstellige Kautionen fällig, um eine Untersuchungshaft zu vermeiden. Vorwand, dass Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll Unter dem Vorwand, dass die Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll, meldete sich eine unbekannte Anruferin am späten Mittwochvormittag bei...

  • Kempten
  • 26.03.21
Prostitution (Symbolbild)
8.502× 3 2

Illegale Prostitution
Prostituierte betrügen Freier in Kempten um 1.800 Euro

Eine mit Untersuchungshaftbefehl gesuchte Prostituierte und eine weitere Dame befinden sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Die zwei Frauen hatten einen ihrer Freier in Kempten um 1.800 Euro betrogen.  Unerlaubte Prostitution in Kempten Die Kemptener Ermittler hatten einen Hinweis auf den Aufenthalt der Gesuchten und ihrer Bekannten im Stadtbereich Kempten bekommen. Als die zwei Frauen am späten Nachmittag mit einem Auto wegfahren wollten, griffen die Ermittler zu und nahmen die beiden fest....

  • Kempten
  • 17.03.21
Ein 81-Jähriger ist auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. (Symbolbild)
6.877×

Mit dreisten Lügen
Kemptener (81) von Telefon-Betrügern abgezockt: 28.000 Euro weg!

Telefonbetrüger ergaunerten sich am Donnerstag 28.000 Euro von einem 81-jährigen Kemptener. Nach Angaben der Polizei hatte er einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten der Kriminalpolizei erhalten. Der Betrüger erzählten ihm, dass eine ältere Dame kurz zuvor überfallen und beraubt worden sei. Durch geschickte Gesprächsführung schaffte es der Anrufer, den Mann dazu zu bewegen, bei einer Bankfiliale zunächst 15.000 Euro abzuheben und vor seine Haustür zu stellen. Laut dem Anrufer sollte...

  • Kempten
  • 29.01.21
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. (Symbolbild)
3.407× 2

Warnhinweis der Polizei
Schon 86 Fälle in diesem Jahr in Kempten und dem Oberallgäu: Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Am Mittwoch hat die Polizei vor falschen Polizisten gewarnt. Diese haben versucht, im südlichen Landkreis Oberallgäu, Senioren um Geld zu betrügen. Die Betrüger teilen ihren Opfern am Telefon mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfer aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung Polizeibeamten übergeben gegeben...

  • Kempten
  • 29.01.21
Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.676×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
Polizei (Symbolbild)
5.999× 1

Betrugsmasche
Kemptenerin (58) überweist 17.000 Euro an angebliche "Anlage-Plattform"

Bei der Kriminalpolizeiinspektion Kempten häufen sich wieder Fälle, bei denen Anleger über dubiose Internetportale Geld anlegen. Hohe Gewinnversprechen, angeblich speziell entwickelte Algorythmen und die nach wie vor anhaltende Goldgräberstimmung bei den Cryptowährungen verfehlen ihre Wirkung offenbar nicht. So hat eine 58-jährige Kemptenerin ca. 17.000 Euro auf einer Anlagepattform investiert. Über Monate hinweg wurden der Anlegerin Gewinne vorgegaukelt, die es tatsächlich nicht gegeben hat....

  • Kempten
  • 28.05.20
Symbolbild.
11.271×

"Love Scamming"
Seniorin aus Kaufbeuren überweist mehrere tausend Euro an Liebesbetrüger

Eine Kaufbeurer Seniorin ist auf das sogenannte "Love scamming" hereingefallen und hat dabei mehrere tausend Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei lernte die Frau über ein Dating-Portal im Internet einen angeblichen Akademiker aus Afghanistan kenne. Nach zahlreichen Chats stellte er der Seniorin in Aussicht, sie in Kaufbeuren besuchen zu wollen. Zunächst sollte die Frau eine "Box" des Mannes annehmen, wofür sie die Zollgebühren auf ein ausländisches Bankkonto überwies. Im weiteren...

  • Kempten
  • 14.04.20
Symbolbild.
5.777×

Aufmerksam
Bankmitarbeiter im Oberallgäu verhindern Betrugsversuche

Am Donnerstag wären zwei Senioren im Oberallgäu unabhängig voneinander fast auf einen Betrug hereingefallen. Aufmerksamen Bankmitarbeitern ist es zu verdanken, dass der Mann und die Frau ihr Geld letztendlich nicht an die Betrüger übergeben haben.  Im ersten Fall versuchten Unbekannte am Donnerstagnachmittag mit der „Enkeltrickmasche“ an das Geld eines Seniors aus dem Oberallgäu zu gelangen. Der Mann erhielt einen Anruf einer Dame, die vorgab, seine Großnichte zu sein. Sie benötigte Geld. Der...

  • Kempten
  • 13.12.19
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.
1.218×

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig, weshalb...

  • Kempten
  • 30.11.18
174×

Betrug
Mehrere Tausend Euro überwiesen: Oberallgäuerin fällt auf Liebesversprechen im Internet rein

Im August nahm eine Frau aus dem Landkreis Oberallgäu eine Freundschaftsanfrage auf Facebook eines angeblichen 'Offizier Michael Henry' der amerikanischen Streitkräfte an. Im weiteren Verlauf der Konversation erhielt sie ein Eheversprechen von ihm Angeblich wollte er einen Koffer mit Wertgegenständen von seinem Dienstort zum gemeinsamen Lebensstart nach Deutschland schicken. Dafür überwies die Frau 4175 Euro per Western Union auf ein Konto nach Indonesien. Dabei war dann ein 'Diplomat Patrick...

  • Kempten
  • 26.09.17
17×

Vorsicht
Bei Kemptener Firmen als CEO ausgeben und Geld gefordert: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Montag zeigten zwei Firmen mit Sitz in Kempten jeweils einen Fall des sogenannten CEO-Betruges an. Die Täter der bereits bundesweit bekannten Betrugsmasche kontaktieren Mitarbeiter einer Firma und geben sich als leitender Mitarbeiter oder Geschäftsführer ('CEO') aus. Sie fordern den unbedachten Mitarbeiter auf, zügig eine Überweisung auf ein Konto – häufig im Ausland – zu veranlassen. Teilweise kam es im Vorfeld der Tat zu Ausforschungen über die internen Geschäftsabläufe in den...

  • Kempten
  • 26.07.16
20×

Betrug
Enkeltrick: Betrüger versuchen Memminger Senioren um zehntausende Euro zu prellen - Polizei warnt

In insgesamt fünf Fällen, so viele sind der Kripo Memmingen bisher bekannt geworden, versuchten bisher unbekannte Täter durch den sogenannten 'Enkeltrick' arglose Senioren im Stadtgebiet Memmingen am Mittwoch dieser Woche reinzulegen. Die Vorgehensweise der Täter ist dabei immer ähnlich: Die Betrüger melden sich telefonisch bei meist älteren Menschen. Dabei geben sie sich als Verwandte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Dies kann z.B. ein Immobilienkauf oder eine andere große Anschaffung...

  • Kempten
  • 27.05.16
27×

Anrufe
Mehrere tausend Euro Schaden durch Betrug: Kriminalpolizei Kaufbeuren warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Bei der Kripo Kaufbeuren häuften sich in den vergangenen Tagen Betrugsfälle, in denen falsche Microsoft-Angestellte versuchten, über Vortäuschen falscher Tatsachen an Bargeld zu gelangen. Die Polizei warnt vor dieser Masche, die bereits zu mehreren tausend Euro Schaden führte. Dabei gehen die Betrüger meist gleich vor: wahllos rufen sie Personen an, geben sich als Mitarbeiter der Softwarefirma Microsoft aus und machen den Angerufenen auf einen vermeintlichen Virenbefall ihres Computer...

  • Kempten
  • 11.02.16
22×

Zeugenaufruf
Seniorinnen aus Kempten und Memmingen fallen auf Enkeltrick herein

Am Mittwochnachmittag wurde eine 85-jährige Frau aus Kempten telefonisch von einer jungen Frau kontaktiert. Durch ihre geschickte Gesprächsführung versetzte die Anruferin das spätere Opfer in den Glauben, es handele sich bei ihr um die Enkelin. Diese schilderte in mehreren Telefonaten den beabsichtigten Kauf einer Eigentumswohnung. Hierzu sei eine Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro erforderlich. Das Opfer sagte schließlich ihre Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro zu. Die ungewöhnlich hohe...

  • Kempten
  • 03.12.15
17×

Betrug
Mann (25) erschleicht von Seniorin etwa 7.000 Euro

Am Freitag wurde bei der Polizei Kempten ein Betrug an einer 83-jährigen Kemptenerin angezeigt. Die Dame lernte im Rahmen von Gottesdiensten einen 25-jährigen Kemptener kennen. Dieser erschlich sich das Vertrauen der Rentnerin und ergaunerte sich unter Vorspiegelung verschiedener Notlagen über mehrere Monate hinweg einen Geldbetrag von ca. 7.000 Euro. Diese bezahlte er entgegen seiner Versprechungen nicht zurück. Jetzt wurde der Sohn der Geschädigten auf die Zahlungen aufmerksam und erstattete...

  • Kempten
  • 14.11.15
39×

Kriminalität
Enkeltrick: Memminger Polizei fasst Betrügerin dank aufmerksamer Frau

Die Memminger Kriminalpolizei hat jetzt einen Betrüger gefasst, der mit dem sogenannten Enkeltrick an Geld kommen wollte. Laut Polizei konnte der 18-Jährige nicht zuletzt aufgrund der guten Reaktion einer 57-jährigen Frau festgenommen werden. Wie Kriposprecher Wolfgang Schmidt weiter mitteilt, erhielt die 57-Jährige, die im Memminger Westen wohnt, mehrere Anrufe einer angeblichen Enkelin. Diese gab vor, dringend Geld für einen überraschend günstigen Immobilienkauf zu benötigen. Da die...

  • Kempten
  • 04.08.15
101×

Prozess
Bankberater bedient sich an Kundenkonten: Ostallgäuer (47) wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Berichterstattung in der AZ hat den Fall ins Rollen gebracht Ein Kundenberater der Raiffeisenbank Kirchweihtal (Ostallgäu) ist vom Amtsgericht Kaufbeuren wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage von 1.600 Euro verurteilt worden. Der 47-jährige Kundenberater war durch riskante, private Börsenspekulationen in Finanznöte geraten und hatte sich bis zum Sommer 2010 wiederholt an Spar- und Anlagekonten unter anderem von Kunden...

  • Kempten
  • 21.07.15
21×

Betrug
11.000 Euro für angebliches Erbe überwiesen: Zwei Memminger und eine Frau aus München werden Betrugsopfer

Zwei Männer und eine Frau wurden Opfer eines Betruges. Sie erhofften sich nach einem angeblichen Sterbefall ein großes Erbe. Anfang Dezember vergangenen Jahres meldete sich bei einem 60-jährigen Unterallgäuer per Mail eine ihm unbekannte Frau. Beide Personen hatten folgend mehrmals Mailkontakt. Der 60-Jährige schöpfte keinen Verdacht und hakte beispielsweise nicht nach, wie denn die angeblich im westafrikanischen Benin wohnhafte Frau seine Mailanschrift erhalten hatte. Der Mailkontakt zu der...

  • Kempten
  • 11.03.15
533×

Betrug
EC-Karte mit PIN gefunden und Geld abgehoben: Memminger Polizei ermittelt gegen zwei Männer

Insgesamt elf Abhebungen vom Konto eines Seniors führten zwei zwischenzeitlich ermittelte Männer unberechtigt durch. Dadurch erbeuteten sie 2.200 Euro. Der Tochter des Rentners fielen auf dessen Kontoauszügen Mitte Januar 2015 mehrere Abhebungen im Wert von 200 Euro auf, die nicht von ihrem Vater durchgeführt wurden. Konkret wiesen die Auszüge des Kontos in der dritten Kalenderwoche Abhebungen aus, die insgesamt 2.200 Euro betrugen, weshalb die Tochter des Rentners Strafanzeige gegen Unbekannt...

  • Kempten
  • 30.01.15
26×

Polizei
Kaufbeurerin (78) verliert fünfstellige Summe an Trickbetrüger

Opfer eines Enkeltrickbetruges wurde am 13.01.2015 eine 78-jährige Frau aus Kaufbeuren. Sie erhielt den Anruf eines angeblichen Enkels, der dringend eine fünfstellige Summe zur Finanzierung seines Hauses benötigen würde. Nach mehreren Anrufen des angeblichen Enkels und dessen Rechtsanwalt war die Frau bereit, den Enkel mit dem gewünschten Betrag zu unterstützen. Die Geldübergabe an die angekündigte Geldbotin erfolgte dann gegen 17.00 Uhr in Kaufbeuren in der Buronstraße 74 neben dem dortigen...

  • Kempten
  • 14.01.15
80×

Betrug
Schneeballsystem in Kempten aufgeflogen: Informationen für Betroffene

Das Ende eine Schneeballsystems das über Online Marketing innerhalb kurzer Zeit hohe Gewinne versprach, führt bei den Geschädigten derzeit zu vielen offenen Fragen. Da der Sachverhalt hierdurch zwischenzeitlich bei vielen Geschädigten bekannt geworden ist, laufen seit Freitag Nachmittag vermehrt Anfragen von Betrugsopfern aus ganz Deutschland und dem Europäischen Ausland bei der Polizei auf. Aus diesem Grund werden nachfolgende Informationen zu den weiteren Abläufen bekannt gegeben. Ablauf...

  • Kempten
  • 13.10.14
37×

Betrug
Unterallgäuer wollte Jobcenter betrügen

Ein 28-jähriger Mann aus dem Unterallgäu hat versucht, das Jobcenter in Mindelheim zu betrügen. Der 28-Jährige hatte eine Datei seines Arbeitgebers gefälscht, um mehr Geld zu erhalten. Dafür musste er sich nun vor Gericht verantworten. Es war nicht das erste Mal, dass er bei einem Betrug erwischt wurde. Dieses Mal kam der Angeklagte jedoch nicht mit einer Geldstrafe davon. Richter Dieter Klotz verurteilte den Mann zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten - auf Bewährung. Mehr über den Betrug...

  • Kempten
  • 07.10.14
310×

Betrug
Neue Betrügermasche: Rumänische Abzockerfamilien schicken Kinder (12 und 16) zum Betteln auf Kemptens Straßen

Betrügereien und organisierte Bettel-Aktionen durchreisender Ausländer sind nicht neu. Auch nicht, dass bettelnde Rumänen ihre Babys im Arm halten, um Mitleid zu erzeugen. Neu ist allerdings, dass Kinder aus den ausländischen Abzockerfamilien selbst als Betrüger unterwegs sind: Eine Zwölf- und eine 16-Jährige landeten jetzt auf der Kemptener Polizeiwache. Die rumänischen Mädchen waren nach Polizeiermittlungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in Kempten unterwegs. Die Betrugsmasche war die...

  • Kempten
  • 25.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ