Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Der unbekannte Täter gab sich am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter aus. Die Betrugsmasche ist bekannt und wird immer häufiger angewendet. Die Polizei hat für Betroffene nützliche Tipps. (Symbolbild)
2.432× 2

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Falscher Microsoft-Mitarbeiter zockt Mann (58) aus Blaichach ab

Am Mittwoch hatte ein Betrüger über Telefon einen 58-jährigen Mann aus Blaichach abgezockt. Der Täter rief vermutlich aus dem Ausland an und gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus. Er behauptete der Rechner des Mannes wäre von Schadsoftware betroffen. Gutgläubig willigte das Betrugsopfer in die Installation angeblicher Fernwartungssoftware ein.  8.600 Euro weg!So konnte sich der Betrüger Zugang zum Computer des Mannes verschaffen. Bis der 58-Jährige den Betrug erkannte, war es schon zu spät. Es...

  • Blaichach
  • 19.01.22
Unbekannte haben eine Frau in Pfronten mithilfe einer "Phishing"-Mail um über 300.000 Euro betrogen. (Symbolbild)
10.954×

Kripo warnt erneut
"Phishing"-Mails: Frau (47) im Ostallgäu um 300.000 Euro betrogen!

Eine 47-jährige Frau hat bei der Polizei in Pfronten Anzeige erstattet. Unbekannte haben die Frau durch zahlreiche Umbuchungen und Überweisungen um über 300.000 Euro betrogen. Es sah so aus als kommt die Mail von der Bank!Anfang November hatte die Frau eine E-mail bekommen, die dem Anschein nach von ihrer Hausbank stammte. In der Email wurde auf angeblich erforderliche Aktualisierungen im Online-Banking hingewiesen. Allerdings handelte es sich um eine sogenannte "Phishing"-Mail. Über die E-Mail...

  • Pfronten
  • 08.11.21
Ein Telefonbetrüger rief bei einem 34-Jährigen in Lamerdingen an. (Symbolbild)
1.793×

Abbuchungen von mehreren Konten
Lamerdinger (34) erlaubt fremdem Anrufer Zugriff auf seinen Computer

Am Montag erhielt ein 34-jähriger Mann über Festnetz einen Anruf von einem angeblichen "Microsoft-Mitarbeiter". Der Angerufene erlaubte dem Anrufer den Fremdzugriff auf seinen Computer. Kurze Zeit später wurden von mehreren Konten insgesamt 1.500 Euro abgebucht. Der Geschädigte konnte die Überweisungen glücklicherweise noch stoppen. Er erstattete bei der Buchloer Polizei Strafanzeige wegen Betrugs.

  • Lamerdingen
  • 22.06.21
Polizei (Symbolbild)
3.711×

Computerbetrug
Unbekannter betrügt Ehepaar in Wangen um rund 30.000 Euro

Rund 30.000 Euro hat ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende bei einem 73-jährigen Mann und seiner 69-jährigen Ehefrau ergaunert. Wie die Polizei mitteilt, gab sich der Unbekannte als Mitarbeiter einer Bank aus. Zunächst schrieb er die Geschädigten per E-Mail an. Darin kündigte er an, dass die Bank einen Systemwechsel des Online-Bankings durchführen werde. In anschließenden Telefonaten erfragte der Täter die Zugangsdaten zu den Bankkonten des Ehepaares und veranlasste anschließend...

  • Wangen
  • 21.10.20
Symbolbild.
1.245×

Betrug
Angeblicher Besuch einer Sex-Seite: 78-Jähriger Kaltentaler soll Geld online überweisen

Am Mittwoch erhielt ein 78-Jähriger von einem unbekannten Absender eine Mail. In dieser Mail wurde er aufgefordert, 835 Dollar über einen Onlinebezahldienst zu überweisen. Andernfalls würde ein Video online gestellt, das ihn am Computer beim Besuch von Sex-Seiten zeigt. Der Geschädigte reagierte richtig, ging auf die Forderung nicht ein und verständigte die Polizei. Wie bereits mehrfach berichtet, handelt es sich hierbei um eine weit verbreitete Betrugsmasche. Es wird geraten, bei derartigen...

  • Kaltental
  • 29.11.18
Symbolbild
690×

Betrugsversuch
Mehrere Anrufe falscher "Microsoft-Mitarbeiter" in Bad Wörishofen

Bei der Polizei Bad Wörishofen häufen sich derzeit Mitteilungen von Bürgern, dass diese Anrufe von angeblichen Microsoft Mitarbeitern erhalten haben. Der Anrufer gibt vor, dass der PC des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. In verschiedenen Fällen gelang es den Betrügern unter Zutun der Angerufenen einen Fernzugriff auf den Rechner zu erhalten. Für die Bezahlung der angeblich erhaltenen Dienstleistung geben dann die Geschädigten oftmals ihre Kreditkartendaten oder...

  • Bad Wörishofen
  • 28.11.18
334×

Betrug
Vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter ruft Ottobeurerin (54) an und versucht, an Bankdaten zu gelangen

Ein 54-jährige Frau aus Ottobeuren hatte am Montag gegen 13:40 Uhr einen Anruf eines angeblichen Support-Dienstes der Firma Microsoft erhalten. Der Anrufer forderte die Frau auf, ihren Laptop fremdsteuern zu lassen, da sich angeblich ein Virus darauf befinden würde. Auch die Angabe ihrer Bankdaten hätte dafür erforderlich sein sollen. Anschließend hätte sie fünf Gutscheinkarten an einer Tankstelle kaufen und die Codes in eine Eingabemaske einfügen sollen. Weil die 54-Jährige skeptisch wurde,...

  • Memmingen
  • 27.02.18
56×

Kriminalität
Polizei Füssen warnt vor Computer-Betrugsmasche

Aufgrund einiger bekanntgewordener Fälle im April weist die Polizei Füssen nochmals auf eine derzeit gängige Betrugsmasche hin. Hierbei werden PCs durch Betrüger mit einem nicht weg-klick-baren Sperrbildschirm blockiert. Hier erscheint dann der Hinweis sich an einen 'Service von Microsoft' telefonisch zu wenden. Folgt man dieser Anweisung wird im weiteren Verlauf durch einen vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter per Fernwartung der 'Virus' entfernt, weshalb dann Kosten in unterschiedlichen Höhen...

  • Füssen
  • 29.04.17
39×

Ermittlungen
Teenager (13) aus dem Landkreis Lindau rächt sich mit zahlreichen Internet-Bestellungen bei seinen Eltern

Der Grund für die Racheaktion: Der Junge hatte kein eigenes Handy bekommen Eine Familie aus dem Landkreis Lindau hat über das Internet Waren im Wert von mehreren tausend Euro erhalten. Wer die Bestellungen in Auftrag gegeben hatte, war lange rätselhaft. Ermittlungen der Kripo Lindau führten jetzt zum Täter. Mitte September zeigte ein Familienvater aus dem Landkreis Lindau bei der Polizei in Lindenberg einen mehrfachen Computerbetrug zu seinem Nachteil an. An seine Familie waren...

  • Lindau
  • 06.10.16
22×

Prozess
Fingierte Verträge: Kaufbeurer wegen Computerbetrugs in neun Fällen verurteilt

Dass er allein die treibende Kraft war, davon war das Kaufbeurer Schöffengericht nicht überzeugt. Dass sich aber ein 19-Jähriger aus Kaufbeuren wegen Computerbetrugs in neun Fällen strafbar gemacht hat, daran hatte das Gericht am Ende keine Zweifel: Es verurteilte den Angeklagten gestern zu einer Jugendstrafe von elf Monaten auf Bewährung. Außerdem muss er in Abstimmung mit seinem Bewährungshelfer 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Der 19-Jährige akzeptierte das Urteil. Was die...

  • Kempten
  • 06.06.16
210×

Landgericht
Über 300.000 Computer gehackt? - Warum der Angeklagte (29) aus dem Ostallgäu die Vorwürfe abstreitet

Ein 29-jähriger Ostallgäuer soll massenhaft Nutzerdaten ausgeforscht und umgelenkt haben. Am Ende ging es wohl ums Geld. Wegen massenhaften Hackens fremder Computer steht in Kempten ein 29 Jahre alter Ostallgäuer zum zweiten Mal vor dem Landgericht. Er soll mit Komplizen und über gemietete Server 327.000 Rechner mit Trojanern infiziert und Daten ausgeforscht haben, darunter Passwörter und Informationen über besuchte Internetseiten. Außerdem steht er in Verdacht, Hintermann einer...

  • Kempten
  • 30.03.16
53×

Computerkriminalität
Spähprogramme und Erpressungsmails: 380 Kemptener und Oberallgäuer 2014 und 2015 Opfer von Betrug

Sein Name ist 'Locky' und wer mit ihm zu tun hat, ist entweder Geld los – oder wichtige Daten, Fotos und Dokumente: Dieser vermutlich von Tätern im Ausland gesteuerte Erpressungs-Computervirus infiziert zunehmend Rechner in Kempten und dem Oberallgäu. Experten schlagen Alarm, darunter das IT-Unternehmen Idkom in der Unterwanger Straße. Auch die Polizei warnt. 2014 und 2015 wurden Passwörter und Daten von 380 Kemptenern und Oberallgäuern ausgespäht und abgefangen. Unseren Podcast zum Thema...

  • Kempten
  • 21.03.16
19×

Internet
Ostallgäu: Betrügerische Mails enthalten Computerviren

Seit einem Jahr sorgt eine neue Masche, Geld im Internet zu machen, für Verwirrung. So bekommen verschiedene Leute, die eine Mailadresse haben, zurzeit eine Nachricht - angeblich von der Telekom: 'Ihre aktuelle Rechnung für Ihre Kundennummer steht für Sie bereit. In Ihrem Account finden Sie alle Ihre Rechnungen in der Übersicht, der sofort fällige Gesamtbetrag wird Ihrem Konto in Kürze belastet. Da es sich um eine fingierte Rechnung handelt, wird zwar nichts abgebucht. Sollte der empörte Kunde...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.14
29×

Gericht
Kemptener Landgericht verhandelt Betrug mit 380.000 gehackten Computern

Um einen Computerbetrug geht es heute vor dem Landgericht Kempten. Zwei Männer sollen fast 380.000 Computer gehackt haben. Über eine kostenlose Software sollen sie die Geräte mit einem Virus infiziert und sich so Zugang zu den Daten auf den PCs verschafft haben. So konnten sie laut Anklage zum Beispiel Kreditkartendaten abrufen oder sogenannte Bitcoins – eine digitale Währung – produzieren. Man könnte auch sagen Geld drucken, und das Ganze im Gegenwert von 40.000 Euro. Zwei...

  • Kempten
  • 09.10.14
24×

Betrug
Telefonbetrüger schädigt Marktoberdorferin - Die Polizei warnt vor weiteren Anrufen

Bereits vergangene Woche ging eine 55-jährige Ostallgäuerin einem Betrüger am Telefon auf den Leim. Sie erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer großen Softwarefirma, in dem dieser angab, dass ihr Computer Fehlermeldungen erzeugt habe. Der Anrufer sprach ausschließlich englisch und forderte die Frau auf, mehrere Internetseiten aufzurufen. Anschließend forderte er sie noch auf, ihm ihre Kreditkartendaten mitzuteilen, um angebliche neue Lizenzen zu bezahlen. Bei der Überprüfung...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.14
20×

Verbrechen
Versuchter Telefonbetrug in Mindelheim

Am 23. Januar 2014 hat ein Bürger bei der Polizei Mindelheim angerufen und mitgeteilt, dass bei ihm eine angebliche Mitarbeiterin von der Firma Microsoft angerufen hat. Diese Mitarbeiterin, die nur englisch sprach, versuchte den Mann zu überreden, persönliche Daten herauszugeben. Der Mann beendete das Gespräch kurzerhand. Bereits letzte Woche ging bei der PI Mindelheim eine ähnliche Mitteilung ein. Hier versuchte eine englischsprechende Frau, den Angerufenen zu überreden, zusammen ein am...

  • Mindelheim
  • 25.01.14
52×

Festnahme
Bundeskriminalamt Kempten: Täter wegen Computerbetrug festgenommen

Das Bundeskriminalamt hat mehrere Verdächtige festgenommen, die über ein Netz gekaperter Computer digitales Geld im Wert von über 700.000 Euro produziert haben sollen. Wie das BKA und die Staatsanwaltschaft in Kempten heute mitgeteilt hat, werde gegen die Beschuldigten wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Computerbetruges ermittelt. Zwei Männer seien in der Nacht zu Dienstag mit Hilfe der Anti-Terror-Spezialeinheit GSG 9 festgenommen wurden. Bitcoin ist eine virtuelle Währung, die...

  • Kempten
  • 04.12.13
83×

Kriminalität
Betrug: 25-jähriger Oberallgäuer muss ins Gefängnis

Am Schluss der Verhandlung erklärte der Angeklagte dem Richter Sebastian Kühn: 'Ich bin auf dem Weg, mein Leben in den Griff zu bekommen.' Zunächst jedoch wird der 25-Jährige eine Strafe verbüßen müssen. Zwei Monate Gefängnis bekam er als Wiederholungstäter, weil er sich erneut wegen Computerbetrugs vor Gericht verantworten musste. Denn er hatte mit der EC-Karte seiner damaligen Freundin an einer Tankstelle bezahlt, obwohl er wusste, dass auf ihrem Konto kein Geld mehr war. Straftaten, wie sie...

  • Kempten
  • 27.11.13
18×

Internet
Frau aus Lamerdingen fällt auf Computerbetrug herein

Auf eine gefälschte Internetseite der Sparkasse hereingefallen ist eine Frau aus Lamerdingen. Beim Online-Banking wurde sie unbemerkt auf diese gefälschte Internetseite umgeleitet. Dort wurde ihr vorgegaukelt, dass sich auf ihrem Konto eine Summe von fast 5.000 Euro befindet, die ihr versehentlich von der Firma Vodafone überwiesen worden sei. Bevor sie nun nicht den Button 'Rücküberweisung' drücke, können sie keine weiteren Transaktionen vornehmen. Die arglose Online-Kundin bestätigte diese...

  • Buchloe
  • 10.10.13
24× 2 Bilder

Computerbetrug
22-Jähriger zapft für Erotikdienste Konto der Freundin an - achtmonatige Haftstrafe

Er war arbeitslos und hatte kein Geld. Auf die Angebote mehrerer kostenpflichtiger Erotikdienste im Internet wollte er trotzdem nicht verzichten. Und so tippte der junge Mann kurzerhand die Kontodaten und Namen von Bekannten fürs Bezahlen ein - darunter auch die seiner damaligen Freundin. Nun wurde der 22-Jährige in Kempten dafür verurteilt - in die Haftstrafe von acht Monaten wegen Computerbetrugs floss ein altes Urteil ein. 'Ich war nicht ich selbst', sagte der junge Mann über die Ereignisse...

  • Kempten
  • 05.03.13
283×

Amtsgericht
Spielautomat manipuliert und so 6000 Euro gewonnen

41-Jähriger zu sechsmonatiger Freiheitsstrafe verurteilt Spielautomaten versprechen schnelle Gewinne. Große Beträge spucken sie nur selten aus - es sei denn, man hilft ein wenig nach. Das hat eine Gruppe von Männern in einer Spielhalle im Landkreis getan. Einer der Täter stand jetzt in Sonthofen vor Gericht. Der 41-Jährige wurde wegen Computerbetrugs zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Bewährung gab es für den Mann nicht, auch weil er zum Tatzeitpunkt bereits wegen eines...

  • Kempten
  • 14.01.13
11×

Kempten
19-Jähriger wegen Computerbetrugs vor Gericht in Kempten

Vor dem Amtsgericht Kempten muss sich heute ein 19-Jähriger wegen Computerbetrugs verantworten. Der Schüler hatte sich vor vier Jahren unter anderem mit seinem Bruder und seiner Mutter zu einem 'Sparclub' zusammengeschlossen. Im vergangenen Sommer nahm er dann die EC-Karte des Sparclubs an sich und hob mit der ebenfalls ergaunerten PIN mehrmals kleinere Beträge ab. Insgesamt entstand so ein Schaden von 350 Euro.

  • Kempten
  • 22.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ