Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Symbolbild
4.933×

Betrug
Kilometerstand manipuliert: Marktoberdorfer Polizei ermittelt

Am Donnerstag kam es zu einer ungeahnten Situation, als ein 25-jähriger Marktoberdorfer die Reifen seines Pkws wechseln lies. Das Fahrzeug hatte er vor knapp einem Monat privat erworben. Der Kilometerstand lag zu diesem Zeitpunkt etwas unterhalb der 100.000 km. Durch das Auslesen des Bordsystems im Zuge des Reifenwechsels stellte der Händler jedoch fest, dass die Fahrleistung in Wahrheit über drei Mal höher lag, was durch Manipulation beim Verkauf verschleiert worden war. Die Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.20
Luxusauto Rolls Royce (Symbolbild)
4.021× 5

Verkauf eines Rolls Royce für 230.000 Euro
Fahrzeughändler in Bad Wörishofen unter Betrugsverdacht

Am Donnerstagvormittag, 17.09.2020, erschien ein völlig aufgelöster niederländischer Staatsbürger zur Anzeigeerstattung bei der Polizei in Bad Wörishofen. Dieser wollte im Auftrag seines Arbeitgebers, ein Autohandel mit exklusiven Fahrzeugen in Holland, einen Pkw Rolls-Royce im Wert von über 230.000 Euro in der Kneippstadt in Empfang nehmen. Kaufpreis wurde überwiesen Nach längeren vorausgegangenen Verhandlungen fand nun einen Tag vorher eine erneute Besichtigung des Fahrzeuges in Bad...

  • Bad Wörishofen
  • 18.09.20
Die Polizei hat drei demontierte Katalysatoren im Kofferraum der Diebe gefunden (Symbolbild).
2.309× 2 1

Diebesgut
Abmontierte Katalysatoren im Landkreis Lindau: Polizei fasst Täter

Nach einem Verkehrsunfall in Ulm konnte die Polizei eine dreiköpfige Diebesbande festnehmen. Die Männer hatten zwischen Februar und Mai bei sechs Autohäusern im Landkreis Lindau den Kauf eines Autos vorgetäuscht. Zum leichteren abtransportieren hatten die Männer die Katalysatoren demontiert und erschienen dann aber nicht zum vereinbarten Abholtermin. Die Polizei hat bei dem Unfall im Kofferraum der drei Männer drei demontierte Katalysatoren aufgefunden. Weil die drei Bulgaren keinen Wohnsitz in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.07.20
Symbolbild.
4.307×

Strafanzeige
Auto in Buchloe manipuliert: Tacho beim Kauf um 117.000 Kilometer verringert

Bereits im März hatte ein 31-jähriger Mann aus Buchloe in Böblingen für 3.800 Euro ein gebrauchtes Auto gekauft. Der Tacho zeigte beim Kauf 183.300 Kilometer an. Wegen mehrerer Probleme ließ der Käufer den Wagen bei einer Fachwerkstatt überprüfen. Bei der Diagnoseauslesung stellte sich heraus, dass die tatsächliche Laufleistung des Autos bei fast 300.000 Kilometern lag. Zudem war die vom Verkäufer vorgelegte Bestätigung der Hauptuntersuchung von einem anderen Fahrzeug. Der geprellte Käufer...

  • Buchloe
  • 16.05.19
Symbolbild
3.168×

Betrug
Leichtgläubiger Online-Kauf: Buchloer (39) überweist 9.000 Euro für Auto an Betrüger

Ein 39-jähriger Buchloer ist einem Online-Betrug zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann ein Auto über das Internet als Schnäppchen kaufen. Der vermeintliche Anbieter gab an, als Ingenieur am Bodensee gearbeitet zu haben, wo das Auto noch immer stehen solle, jetzt aber wieder zuhause in Schweden zu sein. Das Geld sollte der Buchloer dem Mann über eine Online-Handel-Plattform überweisen. Die Platform sollte demnach als Treuhänder fungieren und das Geld nach Erhalt des Autos...

  • Buchloe
  • 03.04.19
Symbolbild
702×

Betrug
Internetbetrug: Lindauerin (35) überweist Geld für gebrauchtes Auto

In Lindau wurde eine 35–jährige Frau Opfer eines Falls von Warenbetrug im Internet. Sie informierte sich bei einer KFZ-Handelsplattform bezüglich eines gebrauchten Pkw. Mit der vermeintlichen Anbieterin wurde vereinbart, dass der Preis vorab per Onlineüberweisung bezahlt wird. Die knapp 3.000 gezahlten Euro wurden von der Anbieterin zwischenzeitlich abgehoben, die Geschädigte hat bislang jedoch im Gegenzug keinen Pkw erhalten. Diese Fälle mit hinterlistigen Angeboten häufigen sich derzeit vor...

  • Lindau
  • 29.11.18
99×

Ermittlung
Mann aus Nesselwang überweist 1.800 Euro an Betrüger

1.800 Euro hatte ein 36-jähriger Mann für einen neuwertigen Werkzeugwagen, der bei einem Kleinanzeigenportal im Internet angeboten war, vor zwei Wochen auf ein Konto nach Kroatien überwiesen. Der Werkzeugwagen befände sich angeblich in England und werde über eine Spedition geliefert. Der Verkäufer versprach noch, dass die Abwicklung des Kaufes über das Treuhandkonto der Spedition sicher abgewickelt werde. Nachdem der Geschädigte das Geld ins Ausland überwiesen hatte, wurden ihm noch zwei...

  • Oy-Mittelberg
  • 21.02.18
113×

Betrug
Betrüger (19) ergaunert in Buchloe Auto im Wert von ca. 50.000 Euro

Mit zahlreichen Anzeigen muss ein 19-Jähriger aus dem Unterallgäu rechnen. Der momentan arbeitslose junge Mann hatte am Dienstag in einem Buchloer Autohaus ein Auto für fast 50.000 Euro erworben. Dieser wurde ihm ausgehändigt, nachdem er eine schriftliche Bestätigung einer Bank vorgelegt hatte, dass die Summe bereits überwiesen sei. Die Überweisungsbestätigung war jedoch gefälscht. Ganz so schnell wäre man dem jungen Mann wohl nicht auf die Schliche gekommen, wenn er nicht am Mittwoch versucht...

  • Buchloe
  • 30.06.17
33×

Zeugenaufruf
Betrugsmasche: Mann (40) hält Autofahrer bei Leutkirch und Altusried an und bittet sie um Geld für Benzin

Weil ihm angeblich das Benzin für seinen BMW 530 ausgegangen ist, hat ein aus Rumänien stammender 40-järhiger Mann am Donnerstagmorgen, gegen 10:30 Uhr, an einer Parkeinbuchtung Höhe Ziegelhütte vorbeifahrende Autofahrer angehalten und um Bargeld gebeten. Zur Rückzahlung des Geldes verlangte er gleichzeitig um die Nennung der Kontodaten. Nachdem ein Autofahrer den Betrugsversuch erkannte und die Polizei verständigte, konnte eine Streife den sich ahnungslos gebenden Tatverdächtigen und seinen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.04.17
39×

Betrug
Tankbetrug mit nicht zugelassenem Auto in Jengen

Am Sonntag betankte ein 46-Jähriger sein Auto an der Tankstelle im Urbansweg. Da er den fälligen Betrag nicht bar bezahlen konnte, hinterließ er seinen Führerschein als Pfand. Die Beifahrerin versuchte noch, die Bezahlung mit zwei EC-Karten abzuwickeln. Die Karten wurden aber vom System abgelehnt. Da die offene Rechnung auch im Nachgang nicht wie vereinbart beglichen wurde, verständigte der Pächter die Polizei. Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 46-Jährige keine gültige...

  • Buchloe
  • 30.08.16
38×

Gericht
Prozess in Sonthofen: Oberallgäuerin (34) fälscht Unterschrift des Bankberaters

Frau gelangte mit falscher Bestätigung in den Besitz eines Gebrauchtwagens. Zu sieben Monaten Haftstrafe auf Bewährung verurteilt Eine 34-jährige Oberallgäuerin stand in Sonthofen wegen Betrugs und Urkundenfälschung vor Gericht. Sie hatte im September 2015 eine Bestätigung über die Kaufpreis-Zahlung und die Unterschrift eines Bankberaters gefälscht, um bei einem Autohändler in der Region einen Gebrauchtwagen im Wert von rund 28.000 Euro zu erwerben. Tatsächlich hatte sie das Geld nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.16
22×

Polizei warnt
Betrug: Buchloer (43) verliert 3.400 Euro bei Autokauf

Opfer eines Betrügers und damit um 3.400 Euro ärmer wurde ein 43-jähriger Buchloer. Der Mann wollte im Internet ein Auto erwerben, das sich angeblich in Schweden befand. Per Bargeldtransfer über die Western Union überwies der Mann 3.400 Euro. Danach brach der Kontakt zum Verkäufer ab. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor dem Autokauf gegen Vorkasse im Internet. Bei Online-Anzeigen werde weder die Identität des Anbieters, noch dessen Bonität geprüft. Genauso wenig, ob überhaupt ein...

  • Buchloe
  • 08.01.16
24×

Betrug
Schleierfahnder stellen Mann (60) in Lindau: Er brachte Mietwagen nicht zurück und fuhr ziellos durch Deutschland

Schleierfahnder stellten am Dienstag im Bereich des Hauptbahnhofes einen Pkw Citroen fest, der zur Fahndung wegen Unterschlagung ausgeschrieben war. Der Minivan war am Straßenrand abgestellt und es schien, dass der Fahrer nicht weit sein könnte. Die Fahnder legten sich auf die Lauer und stellten nach einer längeren Wartezeit einen Mann fest, er sich zum Fahrzeug begab und offensichtlich wegfahren wollte. Der Fahrzeugnutzer wurde überprüft und hierbei festgestellt, dass gegen ihn bereits mehrere...

  • Lindau
  • 09.12.15
19×

Betrug
Unterallgäuer bezahlt Auto und erhält es nicht

Ein 25-jähriger Unterallgäuer wollte über ein Online-Kleinanzeigenportal ein Auto kaufen. Der Verkäufer erklärte ihm, dass er aus zeitlichen Gründen den Verkauf nicht abwickeln könne und schlug dem Käufer die Treuhandfirma Mazur-Group aus Polen vor. Der arglose Käufer überwies schließlich 7.000 Euro an die 'Treuhandfirma' nach Polen und bekam bis heute kein Fahrzeug, weil dieses angeblich einen Unfall hatte. Sein Geld wurde ihm entgegen der Versprechungen der Firma nicht mehr...

  • Kempten
  • 01.07.14
23×

Betrug
Kfz-Spezialisten der Lindauer Schleierfahndung waren erfolgreich

Bereits am zurückliegenden Wochenende waren Kfz-Spezialisten der Lindauer Schleierfahndung erfolgreich. Am Sonntag bemerkten die Fahnder einen VW Touareg, der auf einem Parkplatz im Stadtgebiet Lindau abgestellt war. Die Überprüfung mittels Computer ergab eine Stehlmeldung aus Rumänien. Das Fahrzeug, welches im Bundesgebiet regulär zugelassen war, wurde über einen regionalen Autohändler vom letzten Besitzer mit einem herkömmlichen Vertrag vor ca. drei Jahren angekauft und genutzt. Der VW wurde...

  • Lindau
  • 12.02.14
24×

Kaufbeuren
Spritztour bei Kaufbeuren endet am Baum

Am 29.12.12 gegen 04.45 Uhr fuhr ein Opel Corsa, besetzt mit fünf Männern im Alter von ca. 18 - 25 Jahren von Kleinkemnat Richtung Kaufbeuren. Am Ölmühlhang geriet der Pkw wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Alle Insassen kamen mit Schnittwunden und Prellungen davon. Der Fahrer des Pkw hatte keinen Führerschein, der Pkw war nicht zugelassen und es waren falsche Kennzeichen montiert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1000 €. Den Fahrer...

  • Kempten
  • 30.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ