Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten fünfstelligen Geldbetrag in Lindenberg und Oy-Mittelberg (Symbolbild).
5.570× 1

Lindenberg und Oy-Mittelberg
Angebliche Microsoft-Mitarbeiter erbeuten mehr als 20.000 Euro

In gleich zwei Fällen waren falsche Microsoft-Mitarbeiter im Verlauf des vergangenen Wochenendes erfolgreich und erbeuteten damit mehr als 20.000 Euro. Am vergangenen Samstag erhielt eine Lindenbergerin den Anruf eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters. Er könne ein vermeintliches PC-Problem sofort online beheben, dafür benötige er lediglich eine sogenannte TAN für das Online-Banking der Frau. Gutgläubig gab die Dame eine TAN an den Anrufer heraus. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.11.20
Einbruch
242×

Veranstaltung
Einbrüche und falsche Polizeibeamte - Infoabend in Lindenberg

Gemeinsam mit dem "Kuratorium Sicheres Allgäu e.V." veranstaltet die Polizei am Montag, 12. November 2018 einen Informationsabend zu den Themen Wohnungseinbrüche und falsche Polizeibeamte. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Löwensaal. Neben Fachvorträgen ist auch eine Podiumsdiskussion geplant. Moderiert wird die Diskussionsrunde vom Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung, Uli Hagemeier. Bereits ab 17.30 Uhr ist eine thematische Ausstellung geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.11.18
44×

Ermittlungen
Augen auf bei betrügerischen Angeboten im Allgäu: Firma verschickt eilige Mitteilungen an Betriebe

Betrugs-Mitteilungen machen einen behördlichen Eindruck Derzeit werden wieder 'Eilige Mitteilungen' einer Firma namens 'Europe Reg Services Ltd.' versendet, die den Anschein erwecken sollen, dass es sich um eine behördliche Gewerbemeldeaktion (Eintragungsofferte) handelt. Die Firma, die die Briefe verschickt, ist im Allgäu heuer bereits mehrfach in Erscheinung getreten. So wurden in den vergangenen Monaten beispielsweise Vorfälle in Marktoberdorf, Füssen, und Sonthofen bekannt, sagt Hans...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.05.16
72×

Schneeball-System
Größter Betrugsfall im Allgäu seit Jahren: Angeklagter schweigt vor Gericht

Gegen den mutmaßlichen Drahtzieher und eine leitende Angestellte wird in 4.330 Fällen und Steuerhinterziehung verhandelt Es ist der größte Betrugsfall seit Jahren im Allgäu, nun wird er vor der Wirtschaftsstrafkammer des Augsburger Landgerichts verhandelt: Angeklagt sind der 46-jährige mutmaßliche Drahtzieher eines betrügerischen Schneeballsystems und seine frühere leitende Angestellte. Über eine Briefkastenfirma mit nobler Münchener Adresse sollen die beiden ab 2013 tausende Menschen dazu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ