Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Telefonbetrug (Symbolbild)
3.160× 1

+++Aktuelle Warnung!+++
Achtung! Betrüger ("Gewinnversprechen") rufen wieder im Allgäu an

Seit Montagnachmittag gehen wieder verstärkt Hinweise bei der Polizei ein, dass Betrüger mit "Gewinnversprechen" am Telefon im Allgäu ihr Unwesen treiben. "SIE HABEN 10.000 Euro GEWONNEN" – so oder ähnlich beginnen immer wieder diese Betrugs-Anrufe. Es meldet sich ein angeblicher Glücksbote einer Lotterie oder eines Gewinnspiels und versucht einen zu überzeugen, man hätte gewonnen. Angeblicher "Gewinn" erst nach Zahlung einer "Gebühr"Damit der Gewinn ausgezahlt werden kann, müsse der Angerufene...

  • Kempten
  • 12.07.21
Aktuell versuchen falsche Polizeibeamte Menschen im Allgäu zu betrügen. (Symbolbild)
3.529×

Falsche Polizeibeamte
Polizei warnt aktuell vor fiesen Betrugsmaschen im Allgäu

Seit den Mittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus dem gesamten Präsidiumsbereich hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung...

  • Kempten
  • 21.04.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.056×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
Dr. Claudia Strößner, Leiterin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, stellt die Kriminalstatistik 2020 vor.
4.104× 81 2

Kriminalstatistik 2020
Deutlich mehr Sexualdelikte, Allgäu trotzdem "eine der sichersten Regionen Deutschlands"

Der Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, zu dem auch das bayerische Allgäu gehört, ist "eine der sichersten Regionen" Deutschlands. Dr. Claudia Strößner, Leiterin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und Michael Haber, Leiter Sachgebiet Verbrechensbekämpfung, haben am Donnerstag die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr vorgestellt. Aufgrund der Corona-Lage hat die Pressekonferenz online stattgefunden.  "Alle fünf Minuten ein Notruf"2020 kamen knapp 100.000 Notrufe an die...

  • Kempten
  • 11.03.21
Symbolbild.
11.271×

"Love Scamming"
Seniorin aus Kaufbeuren überweist mehrere tausend Euro an Liebesbetrüger

Eine Kaufbeurer Seniorin ist auf das sogenannte "Love scamming" hereingefallen und hat dabei mehrere tausend Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei lernte die Frau über ein Dating-Portal im Internet einen angeblichen Akademiker aus Afghanistan kenne. Nach zahlreichen Chats stellte er der Seniorin in Aussicht, sie in Kaufbeuren besuchen zu wollen. Zunächst sollte die Frau eine "Box" des Mannes annehmen, wofür sie die Zollgebühren auf ein ausländisches Bankkonto überwies. Im weiteren...

  • Kempten
  • 14.04.20
Symbolbild.
13.246×

Betrug
Kemptener Kirchenmusiker (67) mit 32 Vorstrafen geht regelmäßig als „privater Notfall-Patient“ ins Krankenhaus

Wieder einmal ist ein Serienbetrüger, der sich in Krankenhäusern gern als Privatpatient mit falschem Doktor-Titel oder auch als Professor aufnehmen lässt, verurteilt worden: Diesmal zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten. Es ist der 33. Eintrag in seinem Strafregister, mit Verhandlungen quer durch die Republik bis zum „Tribunal de Grande Instance“ in Paris. Tatorte im neuen Fall waren das Juliusspital in Würzburg und die Helios Klinik in Bad Kissingen. „Wie kann ein Mann,...

  • Kempten
  • 18.02.20
Symbolbild.
3.041×

Fernsehen
Auch im Allgäu verbreitete Betrugsmasche: Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ auf RTL

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Schockanrufe: Das sind bekannte länderübergreifende Betrugsmaschen, die sich überwiegend an ältere Menschen richten und im Einzelfall hohe Schadenssummen verursachen. Der Fernsehsender RTL strahlt deshalb am Montag, 20.01.2020,  von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr eine Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ aus.  Aufklärung und Erfahrungsberichte Unter der Moderation von Steffen Hallaschka klärt die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des...

  • Kempten
  • 17.01.20
Die Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet. (Symbolbild)
848×

Betrug
Online-Shopping in der Vorweihnachtszeit: Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet

Besonders in der Vorweihnachtszeit werden viele Artikel im Internet gekauft. Immer wieder kommt es dabei vor, dass Käufer auf Seiten von sogenannten Fake-Shop landen und Opfer von Betrug werden. Deshalb warnt die Polizei in einer aktuellen Meldung vor den täuschend echt aussehenden Verkaufsplattformen. Noch vor Beginn der Weihnachtszeit wurden in diesem Jahr im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bereits mehr solcher Betrugsfälle registriert, als im gesamten Vorjahr. 2018 waren es...

  • Kempten
  • 21.11.19
Festnahme (Symbolbild)
3.242×

Betrugsmasche
„Falsche Polizeibeamte“: Polizei nimmt Betrüger in Kaufbeuren fest

40.000 Euro haben Betrüger mit der Betrugsmasche "Falsche Polizeibeamte" zuletzt bei einer Kemptener Seniorin erbeutet. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren konnte jetzt einen Täter festnehmen. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt. Demnach hatte am frühen Mittwochnachmittag ein Mann bei einem 70-Jährigen Kaufbeurer angerufen und sich als Polizeibeamter ausgegeben. Zwei Einbrecher seien festgenommen worden, die Polizei würde von weiteren Einbrüchen in der Umgebung ausgehen. Der falsche Polizeibeamten...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.19
Symbolbild
776×

Kriminalität
Falsche Polizisten: Über 60 Anrufe im Allgäu innerhalb weniger Tage

Falsche Polizisten haben in den vergangenen Tagen wiederholt versucht, an Geld und Wertgegenstände von Senioren zu kommen. Es habe eine regelrechte „Welle“ von Betrugsversuchen gegeben, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald. So hätten sich am Dienstagabend im Allgäu mindestens 20 Mal „falsche Polizisten“ bei Senioren gemeldet und versucht, sie zu betrügen. In einem Fall übergab eine Frau einige Tage zuvor 33.000 Euro Bargeld. Die stattliche Summe wird sie wohl nie mehr wiedersehen. Im...

  • Kempten
  • 07.03.19
Senioren sind immer häufiger im Visier von Betrügern.
589×

Prävention
Allgäuer Senioren immer häufiger im Visier von Betrügern

Hunderte Senioren geraten im Allgäu jedes Jahr ins Visier von Betrügern und Einbrechern. Ganz weit oben auf der Liste: Telefonate, bei denen sich die Anrufer als Polizisten oder Familienmitglieder ausgeben und nach Geld oder Schmuck fragen. 253 solcher Anrufe wurden 2017 im Bereich des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bei Menschen über 65 Jahren registriert. Für 2018 gehen die Beamten von mindestens der doppelten Zahl aus – und die Dunkelziffer dürfte noch weitaus höher liegen. Das weiß auch...

  • Kempten
  • 18.02.19
830×

Cyber Week
Polizei Schwaben Süd/West gibt Tipps: Vorsicht bei der Schnäppchenjagd

In der sogenannten Cyber Week vom 19. bis 26. November 2018 locken Online-Händler wieder mit vielen Schnäppchen. Aber Shopper sollten vorsichtig sein: Unter den Anbietern tummeln sich viele Betrüger.  Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West gibt Tipps, wie Sie Fake-Shops und Betrüger im Internet erkennen und sicher Ihre Schnäppchen ergattern können, ohne in miese Fallen zu tappen. Bei Fake-Shops handelt es sich um gefälschte Online-Shops, deren Webseiten oftmals nur schwer von denen seriöser...

  • Kempten
  • 16.11.18
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.
1.790×

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises für...

  • Kempten
  • 21.09.18
Kampf gegen Cyberkriminalität. Allgäuer Beamte jagen Internet-Betrüger.
2.408×

Kriminalität
Allgäuer Ermittler jagen Betrüger im Internet

Wenn Hacker persönliche Daten stehlen, eine ganze Firma lahmlegen und Lösegeld fordern, kommen die Cyber-Kriminalisten der Polizei ins Spiel. In der Region sind dafür spezielle Ermittler der Kripo Kempten und Memmingen zuständig. Die Cybercrime-Kommissariate haben es hauptsächlich mit Betrugsmaschen sowie Erpressung und Datenmissbrauch zu tun, sagt Uwe Walter, Leiter des Kemptener Kommissariats. Derzeit beschäftigen die Experten unter anderem Anrufer, die sich als Microsoft-Mitarbeiter...

  • Kempten
  • 26.03.18
122×

Justiz
Urteil vor dem Kemptener Amtsgericht: Enkeltrickbetrüger (44) muss dreieinhalb Jahre in Haft

Ein 44 Jahre alter Pole muss dreieinhalb Jahre hinter Gitter, weil er versucht hat, eine 73 Jahre alte Frau mit dem sogenannten Enkeltrick zu betrügen. Das Kemptener Amtsgericht verurteilte ihn wegen versuchten gewerbsmäßigen Bandenbetrugs. Es ist der 9. März dieses Jahres gegen 15 Uhr: In der Wohnung einer 73-Jährigen im Ostallgäuer Lechbruck klingelt das Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein Unbekannter und gibt sich als Enkel der Frau aus. Er habe eine Wohnung günstig...

  • Kempten
  • 26.09.17
82×

Prozess
795.000 Euro von Bankkunden aus dem Ostallgäu veruntreut: Drei Jahre und neun Monate Haft für 63-Jährige

Zu drei Jahren und neun Monaten Haft hat das Landgericht Kempten eine ehemalige Bankangestellte verurteilt, weil sie 795.000 Euro ihrer Bankkunden in 228 Fällen veruntreut hatte. In 142 Fällen davon beging sie zudem nach Überzeugung des Gerichtes Urkundenfälschung. Mit tränenerstickter Stimme bat die schwerkranke 63-Jährige ihre früheren Kunden, ihren Arbeitgeber (die Ostallgäuer Raiffeisenbank Kirchweihtal) und ihre Familie um Entschuldigung. Im Fokus der Verhandlung stand aber auch das...

  • Kempten
  • 04.10.16
39×

Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

Täter spionieren Kontonummern aus und ergaunern Informationen über die Vermögensverhältnisse 'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich...

  • Kempten
  • 05.09.16
124×

Urteil
320.000 Euro erschlichen: Kemptner Landgericht verurteilt Tunesier wegen Betrugs

Betrüger muss drei Jahre und neun Monate hinter Gitter Ein 39-Jähriger hat über vier Jahre hinweg ein Ehepaar aus Sonthofen um 280.000 Euro geprellt. Eine betagte Frau betrog er um 40.000 Euro. Der aus Tunesien stammende Mann verplemperte einen Großteil des ergaunerten Geldes in Spielotheken und bei Sportwetten. Am Dienstag verurteilte ihn das Kemptener Landgericht zu drei Jahren und neun Monaten Haft. Das Urteil ist rechtskräftig. Das aus christlicher Motivation sozial engagierte Ehepaar hatte...

  • Kempten
  • 19.04.16
202×

Landgericht
Über 300.000 Computer gehackt? - Warum der Angeklagte (29) aus dem Ostallgäu die Vorwürfe abstreitet

Ein 29-jähriger Ostallgäuer soll massenhaft Nutzerdaten ausgeforscht und umgelenkt haben. Am Ende ging es wohl ums Geld. Wegen massenhaften Hackens fremder Computer steht in Kempten ein 29 Jahre alter Ostallgäuer zum zweiten Mal vor dem Landgericht. Er soll mit Komplizen und über gemietete Server 327.000 Rechner mit Trojanern infiziert und Daten ausgeforscht haben, darunter Passwörter und Informationen über besuchte Internetseiten. Außerdem steht er in Verdacht, Hintermann einer...

  • Kempten
  • 30.03.16
52×

Baustelle
Ex-Loch in Kempten: Ermittlungen gegen Schweizer Eigentümer wegen Betrugs eingestellt

Keine ausreichenden Beweise Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat die Betrugsermittlungen gegen die Schweizer Eigentümer des früheren großen Lochs in Kempten eingestellt. Wie Staatsanwaltschaftssprecher Matthias Nickolai bestätigte, ließen sich die seinerzeit angezeigten Vorwürfe nicht ausreichend belegen. Die Betrugsermittlungen hatten mit einer unbezahlten Rechnung begonnen. Es ging unter anderem darum, ob die Schweizer zahlungsunfähig waren, als sie ein Allgäuer Unternehmen mit Arbeiten an der...

  • Kempten
  • 16.02.16
87×

Ermittlungsabschluss
Gerüchte rufen Staatsanwalt auf den Plan: Nichts dran am Vorwurf des Wahlbetrugs gegen Kleinwalsertaler Hotelier Hermann Haller

Nach falschen Behauptungen im Internet ermittelte die Polizei wegen Wahlbetrugs gegen Haller. Für den Walser Hotelier waren die Anschuldigungen eine Belastung. Nun entlastet ihn der Abschlussbericht umfassend Wegen Wahlbetrugs ermittelte die Staatsanwaltschaft mehrere Monate gegen den Kleinwalsertaler Hotelier Hermann Haller. Ausgangspunkt der Ermittlungen waren Gerüchte im Internet. Es wurde behauptet, Haller habe seine Mitarbeiter gezwungen, bei der Vorarlberger Kommunalwahl Mitte März für...

  • Kempten
  • 12.12.15
214×

Online-Werbung
Schneeballsystem im Allgäu: Drahtzieher und Helferin angeklagt

46-Jähriger soll wegen Betrugs in 4330 Fällen und Steuerhinterziehung vor Gericht Als die Welt der Firma Marketing Terminal noch in Ordnung war, da haben sie in einem Hotel im Oberallgäu Partys gefeiert. Wie berauscht waren sie 2013, hunderte Anleger, denn es gab viel zu gewinnen. Verdächtig viel. Sagt einer, der damals dabei war. Bis zu 200 Prozent wieder raus durch Online-Werbung, so das Versprechen. Doch der schöne Schein von Marketing Terminal trog. Wie mehrfach berichtet, soll es sich um...

  • Kempten
  • 29.07.15
101×

Prozess
Bankberater bedient sich an Kundenkonten: Ostallgäuer (47) wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Berichterstattung in der AZ hat den Fall ins Rollen gebracht Ein Kundenberater der Raiffeisenbank Kirchweihtal (Ostallgäu) ist vom Amtsgericht Kaufbeuren wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage von 1.600 Euro verurteilt worden. Der 47-jährige Kundenberater war durch riskante, private Börsenspekulationen in Finanznöte geraten und hatte sich bis zum Sommer 2010 wiederholt an Spar- und Anlagekonten unter anderem von Kunden...

  • Kempten
  • 21.07.15
50×

Betrug
Schneeballsystem: 9.000 Anleger bei einem der größten Betrugsfälle im Allgäu geprellt

Das Doppelleben der Hintermänner Teure Autos, Immobilien im In- und Ausland, Bargeld: Die mutmaßlichen Hintermänner in einem der größten Betrugsfälle des Allgäus haben einen aufwändigen Lebensstil gepflegt. Wie mehrfach berichtet, hat die Firma 'Marketing Terminal' Anleger mit Gewinnversprechen aus Online-Werbung geködert. Offenbar wurden Dividenden von 200 Prozent innerhalb weniger Monate versprochen. Die meisten Anleger jedoch sahen kein Geld. Der Insolvenzverwalter hat mittlerweile jedoch...

  • Kempten
  • 07.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ