Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Betrug in Immenstadt. Die Polizei ermittelt.
3.566×

Betrug
Immenstädterin (78) zahlt 1.900 Euro für Reinigung der Hofeinfahrt

Am Donnerstag den 23.08.2018 klingelten 3-4 bislang unbekannte, englisch sprechende Männer bei einem Wohnhaus in Immenstadt und boten der 78-jährigen Bewohnerin an, ihre Hofeinfahrt zu reinigen. Die Dame willigte ein und erhielt anschließend eine Rechnung in Höhe von 1.900 Euro. Die Herren waren ca. 45 Jahre alt und waren unterwegs mit einem Kleintransporter mit britischem Kennzeichen. Sollte es Zeugen von dem Vorfall, bzw. weitere Geschädigte geben, werden diese gebeten, sich bei der Polizei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.18
47×

Kriminalität
Unbekannte schließen Handyverträge mit Daten von Sonthofer Gerichtsvollziehern ab

Die Gerichtsvollzieher wollten es zunächst gar nicht glauben. Als die Mitarbeiter des Sonthofer Büros routinemäßig ihre Dienstkonten überprüften, stellten sie fest, dass ein Mobilfunkunternehmen Geld abgebucht hatte. 'Auf unsere Namen waren Mobilfunkverträge abgeschlossen worden', erzählt Gerichtsvollzieherin Tanja Flick. Aber wie waren die Betrüger an ihre Kontodaten gekommen? Auf die Antwort dieser Frage stießen die Bürokollegen, als sie feststellten, dass zum Teil alte Namen verwendet worden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.14
53×

Gericht
Sozialversicherungsbetrug: Hohe Geldstrafe für Oberallgäuer Unternehmer

Ein 82-jähriger Unternehmer aus dem Oberallgäu ist vom Amtsgericht Sonthofen wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt in 75 tatmehrheitlichen Fällen zu 5.850 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte über einen längeren Zeitraum für fünf seiner Mitarbeiter keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt. Dadurch entstand Schaden in Höhe von über 240.000 Euro. 'Ich habe das nicht absichtlich getan', beteuerte der Angeklagte vor Gericht. Ihm sei nicht klar gewesen, dass es sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.14
65×

Urteil Betrug Sonthofen
Post betrogen: Geldstrafen für Mutter und Sohn

Das Amtsgericht Sonthofen hat eine 52-Jährige und ihren 28 Jahre alten Sohn wegen Betrugs in über 14000 Fällen jeweils zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen verurteilt. Beide waren geständig. Das Gericht hat die Strafe ausgesprochen, die vorher von Staatsanwaltschaft und Verteidigung beantragt wurde. Das Urteil ist rechtskräftig. Mutter und Sohn hatten als Betreiber einer Postfiliale bei Computerbuchungen von Paketsendungen so manipuliert, dass sie nicht gerechtfertigte Provisionen in einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.11
27×

Gericht
Polizist wegen Betrugs verurteilt

Tierarztrechnungen nicht bezahlt Das Amtsgericht Sonthofen hat einen Polizisten wegen Betrugs zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Mann hatte Tiearztrechnungen in einer Höhe von 400 Euro nicht bezahlt. Der Ordnungshüter muss eine Geldstrafe von 130 Tagessätzen zu je 30 Euro hinnehmen. Überdies muss er noch mit einem beamtenrechtlichen Disziplinarverfahren rechnen. Der Angeklagte musste sich zudem noch wegen anderer Vorwürfe verantworten: wegen Untreue im Amt und Diebstahls. Der Mann sollte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ