Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Symbolbild.
11.249×

"Love Scamming"
Seniorin aus Kaufbeuren überweist mehrere tausend Euro an Liebesbetrüger

Eine Kaufbeurer Seniorin ist auf das sogenannte "Love scamming" hereingefallen und hat dabei mehrere tausend Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei lernte die Frau über ein Dating-Portal im Internet einen angeblichen Akademiker aus Afghanistan kenne. Nach zahlreichen Chats stellte er der Seniorin in Aussicht, sie in Kaufbeuren besuchen zu wollen. Zunächst sollte die Frau eine "Box" des Mannes annehmen, wofür sie die Zollgebühren auf ein ausländisches Bankkonto überwies. Im weiteren...

  • Kempten
  • 14.04.20
Symbolbild.
4.807×

Fahndungserfolg
Überweisungsbetrug in Kaufbeuren: Mittäterin nach fünf Jahren gefasst

Bereits 2014 ermittelte die Kaufbeurer Kripo gegen eine dreiköpfige Bande, die SEPA-Überweisungsträger aus Briefkästen von Banken gestohlen hatte und so an an existente Bankverbindungsdaten gelangt war.  Die Täter hatten schon im Vorfeld Girokonten eröffnet, auf die das Geld der rechtswidrig erlangten Überweisungsträger floss. 2015 konnten die beiden männlichen Haupttäter in Berlin festgenommen werden. Die Männer waren zu diesem Zeitpunkt 28 und 49 Jahre alt. Sie saßen zwischenzeitlich...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.19
3.053×

Betrug
Anscheinend 38.500 Euro gewonnen: Kaufbeurer fällt auf Betrug rein und verliert 800 Euro

Bereits vergangene Woche erhielt ein junger Mann aus Kaufbeuren einen Anruf, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass er 38.500 Euro gewonnen habe. Da dieser Gewinn durch Mitarbeiter einer „Sicherheitsfirma“ übergeben würde und diese für die Fahrt bezahlt werden müssten, wurde der Kaufbeurer einen Tag später durch einen Angestellten dieser Firma darüber informiert, Guthabenkarten für eine Internetvertriebsplattform für Videospiele im Wert von 800 Euro zu erwerben und die Guthabennummern durchzugeben....

  • Kaufbeuren
  • 07.03.19
Symbolbild.
1.210×

Betrug
Angeblicher Besuch einer Sex-Seite: 78-Jähriger Kaltentaler soll Geld online überweisen

Am Mittwoch erhielt ein 78-Jähriger von einem unbekannten Absender eine Mail. In dieser Mail wurde er aufgefordert, 835 Dollar über einen Onlinebezahldienst zu überweisen. Andernfalls würde ein Video online gestellt, das ihn am Computer beim Besuch von Sex-Seiten zeigt. Der Geschädigte reagierte richtig, ging auf die Forderung nicht ein und verständigte die Polizei. Wie bereits mehrfach berichtet, handelt es sich hierbei um eine weit verbreitete Betrugsmasche. Es wird geraten, bei derartigen...

  • Kaltental
  • 29.11.18
111×

Prozess
Ostallgäuer überweist 29.000 Euro von Bekanntem auf eigenes Konto

Weil er die Vollmacht für das Girokonto seines Bekannten ausgenutzt und innerhalb von fünf Jahren 29.000 Euro auf sein eigenes Konto überwiesen hatte, stand ein 46-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Schöffengericht. Er war wegen Untreue in 64 Fällen sowie Betrug mit Urkundenfälschung angeklagt. Er muss nun für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Zur Vollmacht für das Konto kam der Angeklagte vor sechs Jahren, weil dessen 58-jähriger Besitzer ihn bat, regelmäßig Geld an seine Familie...

  • Kaufbeuren
  • 06.01.18
171×

Betrug
Vier Überweisungsbetrüger in Roßhaupten festgenommen

Vier Männer im Alter von 31 bis 34 Jahren wurden am Donnerstag in einer Ferienwohnung in Roßhaupten festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, ausgefüllte Überweisungsträger bei Banken beschafft und verfälscht zu haben. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch der vergangenen Woche fischten die zunächst unbekannten Täter mehrere ausgefüllte Überweisungsträger aus der versperrten Überweisungsbox einer Bank in Nesselwang. Die Täter verfälschten dann noch in der Nacht die Überweisungen und wollten das...

  • Füssen
  • 15.11.17
74×

Geld
Versuchter Überweisungsbetrug in Buchloe

Am Donnerstag ging bei der Buchloer Sparkasse ein Telefax ein, welches vorgab, dass vom Konto einer Buchloer Firma dringend 9.400 Euro an eine ungarische Firma zu überweisen wären. Da ein Sparkassenmitarbeiter Verdacht schöpfte und bei der Buchloer Firma nachfragte, stellte sich heraus, dass das Fax gar nicht von der Firma stammte und gefälscht war. Es konnte somit eine Überweisung nach Ungarn verhindert werden.

  • Buchloe
  • 21.04.17
30×

Betrug
Unbekannte fälschen Überweisung einer Pfrontener Firma

Unbekannte Täter haben am Donnerstag einen gefälschten Überweisungsträger in Höhe von 92.745 Euro mit einem gefälschten Anschreiben einer Pfrontener Firma an die kontoführende Bank der Unternehmens geschickt. Das Geld sollte von dem Firmenkonto auf ein afrikanisches Konto überwiesen werden. Weil die Bank Rücksprache mit der Pfrontener Firma hielt, flog der Schwindel auf. Zu einem Schaden kam es bislang nicht. Die weiteren Ermittlungen zu dem versuchten Überweisungsbetrug wurden von der Polizei...

  • Füssen
  • 19.03.17
51×

Betrugsmasche
Polizei warnt vor Überbezahlungsbetrug - neuester Fall in Buchloe aufgetreten

Ein 61-jähriger Rentner hatte seinen fast noch neuen Mofaroller auf der Internetplattform Shpock für 1.200 Euro zum Kauf angeboten. Auf dieses Angebot meldete sich ein Unbekannter, der sich als Manfred Rank ausgab. Dieser gab an, dass er den Roller kauft und den Kaufpreis mittels Verrechnungsscheck bezahlt. Statt der 1.200 Euro war der Scheck jedoch auf 4.700 Euro ausgestellt. Der Käufer begründete dies damit, dass er jetzt im Ausland wohnt und eine Spedition beauftragt hat, seine Sachen...

  • Buchloe
  • 24.01.17
339×

Betrug
Frau aus Bulgarien erschwindelt sich mehrere 100 Euro in Marktoberdorf

Angeblich um eine Stelle als Küchenhilfe bemühte sich eine Frau aus Bulgarien, welche sich auf ein entsprechendes Inserat gemeldet hatte. Die Frau gab vor, kein Geld für einen Flug zu besitzen und bat um einen Gehaltsvorschuss. Dieser wurde gutgläubig bewilligt und mehrere 100 Euro auf ein Konto in Bulgarien transferiert. Nachdem die Küchenhilfe nicht anreiste, wurde Strafanzeige erstattet.

  • Marktoberdorf
  • 01.12.16
32×

Betrugsserie
Versuchter Überweisungsbetrug in Buchloe

Im Namen eines 46-jährigen Buchloers versuchte am Freitag ein unbekannter Täter, einen gefälschten Überweisungsauftrag an eine Bank in Bosnien zu faxen. Tatsächlich ging das Fax aber irrtümlich bei einer regionalen Bank in Memmingen ein. Dort bemerkten die Mitarbeiter die Fälschung und benachrichtigten den Geschädigten. Offenbar handelt es sich bei dieser Vorgehensweise um eine Serie, weil schon mehrere gleich gelagerte Fälle zur Anzeige gebracht wurden. Es entstand kein Schaden, weil die...

  • Buchloe
  • 03.08.16
74×

Aufmerksam
Bankmitarbeiter verhindert Überweisungsbetrug in Jengen

Vom Konto einer in Jengen ansässigen Organisation sollten laut Überweisungsauftrag fast 15.000 Euro auf ein Konto in Südafrika überweisen werden. Dass der Auftrag nicht ausgeführt wurde, war den internen Kontrollen der beauftragten Bank zu verdanken. Diese fragte beim angeblichen Auftraggeber nach und stellte dabei fest, dass das Überweisungsformular gefälscht worden war. In Bayern sind bereits mehrere Fälle bekannt, bei denen versucht worden war mit gefälschten Überweisungsformularen Geld auf...

  • Buchloe
  • 06.07.16
37×

Anzeige
Versuchter Betrug in Marktoberdorf: Firmenchef soll knapp 1.000 Euro in die Slowakei überweisen

Strafanzeige wegen versuchten Betrugs erstattete ein Firmeninhaber. Er hatte kürzlich ein Geschäft in Marktoberdorf übernommen und kurz darauf eine Rechnung über 990 Euro erhalten. Die Rechnung hatte den Anschein, als würde sie vom Registergericht stammen und zur Registrierung im Europäischen Gewerberegister dienen. Anhand der IBAN-Nummer des Überweisungsträgers war einer Bankangestellten aufgefallen, dass der Betrag auf ein Konto in der Slowakei überwiesen werden sollte. Der Kunde wurde über...

  • Marktoberdorf
  • 18.02.16
71×

Betrug
Unbekannte fälschen Überweisungsträger: Mitarbeiter der VR-Bank Buchloe verhindert Transaktion

Immer wieder versuchen Täter mittels gefälschter Überweisungsträger Geld ins Ausland zu transferieren. Zwischen Dienstagmittag und Mittwochmittag hatte ein unbekannter Täter bei der VR-Bank in Buchloe einen gefälschten Überweisungsträger eingeworfen. Danach hätte die Bank vom Konto einer Buchloer Firma fast 35.000 Euro auf ein ungarisches Konto überweisen sollen. Da einem Bankangestellten die Überweisung verdächtig vorkam, wurde sie nicht ausgeführt und mit der Firma Rücksprache gehalten....

  • Buchloe
  • 13.03.15
31×

Überweisung
Mann (32) aus Buchloe fällt auf Internetbetrug herein

Ein vermeintliches Schnäppchen wollte ein 32-jähriger Buchloer machen, als er über das Internet eine nagelneue Küchenmaschine Thermomix für nur 700 Euro erwarb. Geräte dieser Art des Originalherstellers kosten regulär weit über 1.000 Euro. Erst nachdem der Mann das Geld überwiesen hatte, stellte er fest, dass die angegebene IBAN nicht zur Fa. Amazon gehört, sondern dass das Geld auf einem Konto in Polen gelandet war. Der Buchloer ist nun um 700 Euro ärmer und um die Erfahrung reicher, dass die...

  • Buchloe
  • 10.02.15
74×

Betrug
Unbekannte erbeuten 18.000 Euro durch gefälschte Überweisung

Unbekannte Betrüger konnten vor wenigen Tagen mit einem gefälschten Überweisungsträger 18.000 Euro auf ein Konto in Spanien überweisen lassen. Immer wieder kommt es vor, dass gefälschte Überweisungsträger bei den Banken und Sparkassen in die Postkästen eingeworfen werden. Die Gelder sollen dabei immer auf ausländische Konten überwiesen werden. In der Regel prüft die Bank die Belege sorgfältig bevor sie die Überweisung ausgeführt. Dabei nimmt die Bank auch Verbindung mit den Kontoinhabern auf....

  • Füssen
  • 27.01.15
30×

Betrug
Waaler überweist 2.400 Euro auf Betrügerkonto

Ein vermeintliches Schnäppchen im Internet verlockte einen Waaler zur Vorauszahlung von 2.400 Euro auf ein polnisches Konto. Der Mann hatte im Internet einen gebrauchten Fendt-Traktor gefunden, der ihm äußerst günstig erschien. Er überwies daraufhin die Kaufsumme nach Polen und bekam natürlich keinen Traktor geliefert. Die Polizei warnt immer wieder vor Käufen mit Vorauszahlung, insbesondere wenn die Zahlungen ins Ausland gehen.

  • Buchloe
  • 04.11.14
22×

Betrug
Internetbetrug: Familie aus Marktoberdorf überweist 1.290 Euro

Eine Ostallgäuerin hatte im Netz nach einer Studentenwohnung für ihre Tochter gesucht und diese auch gefunden. Nach der geforderten Überweisung von über 1.000 Euro auf ein Konto in London sollte angeblich der Wohnungsschlüssel geschickt werden. Der ist aber nie angekommen, Mietvertrag und Wohnung gab es leider auch nicht. Die Behörden warnen vor dieser fiesen Betrugsmasche.

  • Marktoberdorf
  • 01.10.14
18×

Betrug
Marktoberdorfer Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

Durch Vorspielung falscher Tatsachen versuchte ein unbekannter Anrufer eine Marktoberdorferin zu einer Überweisung zu bewegen. Der Mann gab vor, vom Hauptzollamt des Flughafen Berlin Tegel zu sein. Dort seien für die Frau 120.000 Euro hinterlegt, welche aus dem Vermögen ihres verstorbenen Mannes stammen. Im weiteren Telefonat wurde der Frau angeboten, ihr die Summe mittels Kurier bereits anderen Tags zuzustellen. Hierzu müsse sie jedoch umgehend eine Überweisung in Höhe von 1.300 Euro auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.14
85×

Betrug
Partnervermittlerin betrügt Buchloer um mehrere Tausend Euro

Der Wunsch nach Zweisamkeit veranlasste einen 76-jährigen Rentner aus dem nördlichen Landkreis, auf ein Inserat einer Partnervermittlung zu antworten. Daraufhin erhielt er Besuch einer Vermittlerin, die durch ihre geschickte Gesprächsführung den Mann dazu brachte, ihr 300 Euro in Bar auszuhändigen, sowie drei Blanko-Unterschriften zu leisten. Unbemerkt hatte die Frau ihm zwei Überweisungsträger untergeschoben und wollte der Partnervermittlung damit einmal 3.000 Euro und einmal 1.698 Euro vom...

  • Buchloe
  • 20.01.14
18×

Internet
Frau aus Lamerdingen fällt auf Computerbetrug herein

Auf eine gefälschte Internetseite der Sparkasse hereingefallen ist eine Frau aus Lamerdingen. Beim Online-Banking wurde sie unbemerkt auf diese gefälschte Internetseite umgeleitet. Dort wurde ihr vorgegaukelt, dass sich auf ihrem Konto eine Summe von fast 5.000 Euro befindet, die ihr versehentlich von der Firma Vodafone überwiesen worden sei. Bevor sie nun nicht den Button 'Rücküberweisung' drücke, können sie keine weiteren Transaktionen vornehmen. Die arglose Online-Kundin bestätigte diese...

  • Buchloe
  • 10.10.13
117×

Straftat
Versuchter Betrug mit gefälschten Schecks in Buchlos

Nicht hereingefallen ist eine Frau aus Waal, die über das Internet bei Ebay-Kleinanzeigen einen Reitsattel verkaufen wollte. Ein Interessent wollte für den Sattel 250 Euro zahlen, übersandte aber dann vier American Express Travelers Cheques im Wert von 2.000 Euro. Er bat die Frau, ihm die zuviel bezahlten 1.750 Euro auf ein ausländisches Konto zu überweisen. Diese erkannte die Schecks als Fälschung und übergab sie der Polizei. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor dem sogenannten...

  • Buchloe
  • 29.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ