Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Polizei
Symbolbild.

Betrugsmasche
Notlage nur vorgetäuscht: Mann (68) bettelt wiederholt Passanten in Lindenberg an

Zum wiederholten Male fiel ein 68-jähriger Mann auf, welcher in Lindenberg bei verschiedenen Supermärkten auf den Parkplätzen Passanten anbettelte. Ihnen gegenüber behauptete der Mann, welcher mit einem Mini Cooper mit Hannoveraner Kennzeichen unterwegs ist, kein Geld mehr für notwendigen Benzin zu haben. Hierbei täuschte er jedoch diese Notlage nur vor. Er verfügt tatsächlich sehr wohl über Barmittel und wohnt auch nur in einem ca. 30 km entfernten Ort. Den Betrüger, welcher mit selbiger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.20
  • 3.606× gelesen
Polizei
Überweisung (Symbolbild)

Überweisung
Rechnungsfälscher betrügen Wangener Firma um 64.000 Euro

Um 64.000 Euro haben Rechnungsfälscher eine Wangener Firma betrogen. Das teilt die Polizei mit. Demnach habe die Wangener Firma bereits Anfang März eine Rechnung für tatsächlich erbrachte Leistungen von einem osteuropäischen Handelspartners erhalten. Kurz vor dem Ende der Zahlungsfrist erhielt die Firma aus Wangen diegleiche Rechnung nochmal. Diese stammte laut Polizei jedoch von Betrügern, die sich zuvor in die EDV des osteuropäischen Handelspartners eingeschlichen hatten. Damit hatten die...

  • Wangen
  • 24.04.20
  • 6.119× gelesen
Polizei
Momentan rufen Falsche Polizeibeamten in Lindau an (Symbolbild).

Betrugsversuch
Falsche Polizeibeamte rufen vermehrt in Lindau an: Informationen über Betrugsmasche

Ganz aktuell versuchen im Stadtbereich von Lindau falsche Polizeibeamte Senioren um Geld zu betrügen. Die Polizei bittet um Beachtung des Warnhinweises. Seit den Vormittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus Lindau hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit...

  • Lindau
  • 24.03.20
  • 1.327× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Betrugsversuch
Vermehrt Anrufe in Lindau: Falsche Polizeibeamte gehen leer aus

In den Abendstunden des vergangenen Sonntags, 15.03.2020, kam es im Stadtgebiet Lindau vermehrt zu Anrufen von sog. falschen Polizeibeamten. Die Anrufer gaben sich in allen Fällen entweder als Polizei- oder Kriminalbeamte (oftmals auch als Beamtinnen) aus Lindau aus und erkundigten sich sofort – unter dem Vorwand, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und man die Angerufenen nun schützen wolle – nach vorhandenen Wertgegenständen (Bargeld, Schmuck, Münzen etc.) und Kontoständen. In allen...

  • Lindau
  • 16.03.20
  • 579× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Betrugsmasche
"Falsche Polizeibeamte" betrügen Lindauer Rentnerin um 7.000 Euro

Eine Rentnerin aus Lindau ist am Dienstagabend Opfer der Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" geworden. Die Frau wurde von einem Mann angerufen, der sich als Lindauer Polizist ausgab. Angeblich ermittle er in einem größeren Betrugsfall und bat die Seniorin um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls. In mehreren Telefonaten überredete er sie, ihre Kreditkarte dafür als Lockmittel zur Verfügung zu stellen. Am späten Abend stimmte die Frau dann einem Besuch eines zweiten "falschen" Beamten zu,...

  • Lindau
  • 10.01.20
  • 1.315× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Lederjackentrick
Minderwertige Ware: Rentnerehepaar in Wangen beinahe Opfer von Betrugsmasche

Ein 77 Jahre alter Rentner meldete sich am Dienstag beim Polizeirevier Wangen im Allgäu und berichtete über die Begegnung mit einem südeuropäisch aussehenden Mann, der ihn aus einem Pkw heraus angesprochen und sich als früherer Arbeitskollege ausgegeben habe. Der Unbekannte bot dem Rentner eine Lederjacke und eine Uhr als Geschenk an und erreichte, dass der Rentner ihn mit in seine Wohnung nahm, wo der Unbekannte auch der Ehefrau des Rentners eine Uhr schenken wollte. Als es an der Haustüre des...

  • Wangen
  • 11.12.19
  • 3.954× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Betrug
Mehrere Anrufe "falscher Polizeibeamter" in Friedrichshafen

Am Mittwochnachmittag wurden dem Polizeirevier Friedrichshafen wieder eine Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter aus dem Ortsnetzbereich Friedrichshafen gemeldet. Bei allen Angerufenen meldete sich ein angeblicher Mitarbeiter der örtlichen Polizeidienststelle und erzählte die übliche Geschichte von Einbrüchen in der Nachbarschaft. Danach wurden die Angerufenen teilweise über Geld und Wertgegenstände ausgefragt. In allen bisher der Polizei bekannt gewordenen Fällen durchschauten die...

  • Friedrichshafen
  • 15.11.19
  • 468× gelesen
Polizei
Telefonanruf von Betrügern (Symbolbild)

Renterin
Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte in Wangen im Allgäu

Am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr erhielt eine im Stadtgebiet wohnhafte Rentnerin den Anruf einer Frau, die sich als Polizeibeamtin ausgab, um die Geschädigten in Betrugsabsicht darüber zu täuschen, dass eine Einbrecherbande in ihrem Wohngebiet nur teilweise festgenommen werden konnte und dass die Polizei bei der Sicherung von Wertsachen, Bargeld oder Vermögenswerten helfen könne. Ein Mann, der das Gespräch übernahm und sich ebenfalls als Polizeibeamter ausgab, versuchte die Geschädigte...

  • Wangen
  • 30.10.19
  • 1.256× gelesen
Polizei
Computer-Kriminalität (Symbolbild)

Betrugsversuch
Angeblicher Mitarbeiter von Microsoft verschafft sich Zugang auf Rechner von Frau (53) in Leutkirch

Ein unbekannter Mann rief am Montagmittag gegen 13.15 Uhr auf dem Festnetzanschluss einer 53-jährigen Frau an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Dem Anrufer gelang es zunächst, die Geschädigte zu täuschen und über das Internet den Zugriff auf ihren Rechner zu erhalten. Der 53-Jährigen wurde während des vermeintlichen Beratungstelefonats ihr Fehler bewusst, sie beendete das Gespräch und nahm ihren Computer vom Netz. Der angebliche Mitarbeiter von Microsoft versuchte anschließend...

  • Leutkirch
  • 29.10.19
  • 2.198× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Betrüger ergaunern Schmuck von Friedrichshafener Seniorin

Aufgrund einer Anzeige in einer Tageszeitung hatte eine ältere Frau vergangene Woche telefonisch Kontakt mit einer ihr unbekannten Person aufgenommen und einen Pelzmantel zum Verkauf angeboten. Daraufhin suchten zwei Männer die betagte Frau am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr im Zirbelweg auf und gaben vor, den Pelzmantel für 4.500 Euro kaufen zu wollen, falls sie mindestens 10 Gramm Gold aushändigt bekämen. Die Geschädigte übergab daraufhin den beiden Ungekannten zwei Goldringe, eine dünne...

  • Friedrichshafen
  • 22.10.19
  • 1.733× gelesen
Polizei
Symbolbild

Schleierfahndung
Polizei fasst mehrfach gesuchten Betrüger in Lindau

Am Sonntagvormittag wurde bei einer Kontrolle durch Schleierfahnder der Grenzpolizei Lindau ein ausweisloser Tscheche angetroffen. Er war als Fahrgast im Bus des Schienenersatzverkehrs von Österreich nach Lindau unterwegs. Da der 29-Jährige keinerlei Dokumente zur Identifizierung mit sich führte, musste er zunächst den Bus verlassen. Die angegebenen Personalien führten einerseits zu vier Fahndungsausschreibungen aus dem ganzen Bundesgebiet und zudem noch zu einer internationalen Fahndung der...

  • Lindau
  • 09.09.19
  • 2.895× gelesen
Polizei
Eine Frau versteckte den Flüchtlingspass ihres Mannes in der Windel der gemeinsamen Tochter (Symbolbild).

unerlaubte Einreise
Grenzkontrolle Lindau: Flüchtlingspass in Windel versteckt

Die Bundespolizei fand bei Grenzkontrollen am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen in einer Windel versteckten Flüchtlingspass. Am Dienstagmorgen überprüften Bundespolizisten drei nigerianische Insassen eines Fernbusses, der aus Italien kam. Das Ehepaar mit ihrer kleinen Tochter wollte unerlaubt nach Deutschland einreisen. Die Mutter legte für sich und ihre Tochter deutsche Aufenthaltsgestattungen vor. Doch weil sie sich zurzeit beide in Deutschland im Asylverfahren befinden, dürfen...

  • Lindau
  • 28.08.19
  • 2.617× gelesen
Polizei
Die Zahl der Betrugsanrufe im Allgäu steigt.

Warnung der Polizei
Um bis zu 200.000 Euro betrogen: Zahl der Callcenterbetrüge im Allgäu steigt rapide an

Zwischen 1.700 Euro und 200.000 Euro haben Betrüger in den letzten drei Jahren von einzelnen Bürgerinnen und Bürgern im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West erbeutet. Polizeibeamte, vermeintliche Enkel oder Unternehmen, die Gewinne versprechen, die Anrufer sind dabei relativ kreativ. Und die Zahl der Anrufe steigt. So wurden in der ersten Juliwoche mehr als 50 Fälle bei der hiesigen Polizei gemeldet, 43 davon allein am Montag. Für das Jahr 2019 hat das Polizeipräsidium bislang 570...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
  • 3.236× gelesen
Lokales
Symbolbild

Telefonbetrug
Um rund 20.000 Euro betrogen: Opfer von Callcenter-Betrug berichtet

"Ich schäme mich, dass ich so dumm war und das geglaubt habe", erklärt eine Seniorin, die Opfer eines Callcenter-Betrugs wurde bei einer Pressekonferenz der Polizei in Memmingen. Aller Scham zum Trotz bewies die Frau den Mut, mit ihrem Fall in die Öffentlichkeit zu gehen, und so der Polizei zu helfen, die sich derzeit im Allgäu vermehrt darum bemüht, präventiv gegen Betrugsversuche am Telefon vorzugehen.  So nahm die Frau schon zum zweiten Mal ihren Mut zusammen und unterstützte die Polizei...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 05.07.19
  • 3.862× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Callcenter-Betrug
Anrufe falscher Polizeibeamter im Allgäu häufen sich

Beinahe jeden Monat berichtet die Allgäuer Polizei von Callcenter-Betrügen im Allgäu. Anrufer, die sich als Polizisten ausgeben, erbeuten über ihre Betrugsmasche meist von älteren Menschen hohe Geldbeträge oder wertvolle Gegenstände. Erst Anfang dieser Woche sollen sich die Anrufe der Betrüger in Memmingen wieder vermehrt haben. Solche Häufungen kommen öfter vor, so gab es im März 2019 mehr als 60 Anrufe falscher Polizisten in nur wenigen Tagen im Allgäu. In einem Fall übergab eine Frau ...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
  • 1.201× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlung
Lindauer Seniorin überweist fünfstelligen Betrag an Internetbetrüger

Eine Seniorin aus Lindau ist im Internet auf einen Betrüger hereingefallen und hat ihm Geld im mittleren fünfstelligen Bereich überwiesen. Die Rentnerin hatte über das Internet einen angeblichen US-Amerikaner aus Miami kennengelernt, der scheinbar in der Öl-Branche tätig sei. Die beiden sind sich per Chat näher gekommen. Der angebliche Amerikaner erzählte der Seniorin von finanziellen Schwierigkeiten. Um ihm zu helfen, überwies die ältere Dame letztendlich in mehreren Transaktionen auf...

  • Lindau
  • 03.07.19
  • 2.536× gelesen
Polizei
Die Polizei warnt vor Haustürbetrügern.

Betrug
Warnung vor zweifelhaften Handwerkerleistungen in Wangen im Allgäu

Offenbar um Betrugsversuch handelte es sich bei Handwerker-Prospekten, die Unbekannte am Donnerstag in Wangen verteilt haben. Die Unbekannten boten laut Prospekt professionelle Steinreinigungen an. Einem Zeugen fielen Ungereimtheiten in dem Werbematerial auf, er informierte die Polizei. An relativ vielen Rechtschreibfehlern war bereits zu erkennen, dass es mit der "Professionalität" der Anbieter nicht weit her sein kann. Darüber hinaus waren einzelne Passagen im Prospekt nachträglich...

  • Wangen
  • 06.06.19
  • 4.732× gelesen
Polizei
Polizeikontrolle (Symbolbild)

Sozialleistungsbetrug
Polizei findet untergetauchten Asylbewerber in Fernreisebus bei Kißlegg

Bei der Kontrolle der Insassen eines Fernreisebusses haben Beamte des Verkehrskommissariats Kißlegg in der Nacht zum heutigen Montag gegen 00.15 Uhr auf der A96 einen 22-jährigen Asylbewerber festgestellt, der als "untergetaucht" galt. Der junge Mann hatte sich im Juni 2015 in Ungarn, im September des gleichen Jahres in Deutschland und im Frühjahr 2017 in Italien als Asylbewerber registrieren lassen. Der 22-Jährige hat sich nun wegen Verdachts des Sozialleistungsbetrugs zu verantworten....

  • Kißlegg
  • 27.05.19
  • 2.594× gelesen
Lokales
Symbolbild

Statistik
Zahl der Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Lindenberg steigt

Die Zahl der Betrugsdelikte im Westallgäu geht wieder nach oben. Das zeigt die Jahresbilanz: 135 Fälle haben die Beamten in 2018 bearbeitet – gut 48 Prozent als im Jahr zuvor. Ein erheblicher Anteil entfällt auf Waren- oder Warenkreditbetrug. Aber auch Schwarzfahren gehört dazu – und diverse Betrugsmaschen am Telefon. Die Täter machen beispielsweise falsche Gewinnversprechen, geben sich als Polizeibeamte oder Mitarbeiter einer Computerfirma aus.  Die Polizei Lindenberg, die sich um 42.700...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.04.19
  • 653× gelesen
Polizei
Symbolbild

Warenkreditbetrug
Frau (42) lässt mehrere Handys an fiktive Adressen auf der Lindauer Insel liefern

Die Festnahme einer aus Österreich stammenden Warenkreditbetrügerin gelang der Kripo Lindau. Die 42-jährige Frau ohne festen Wohnsitz hatte in der Vergangenheit über einen namhaften Internet-Versandhändler immer wieder Waren, zumeist hochwertige Mobiltelefone bestellt, und an fiktive Adressen auf der Insel liefern lassen. Am vergangenen Freitag, 22. Februar, konnte die Frau bei der Entgegennahme eines Paketes von der Polizei beobachtet werden. Die Frau wurde, kurz nachdem sie das Paket...

  • Lindau
  • 28.02.19
  • 1.825× gelesen
Lokales

Anklage
Amtsgericht Lindau: Angeklagter (47) hatte dem Jobcenter verschwiegen, dass er wieder voll arbeitet

Fast drei Monate lang hat ein zuvor arbeitsloser 47-Jähriger in Vollzeit gearbeitet, ohne dass er dies dem Jobcenter gemeldet hatte. Von dort kassierte er in dieser Zeit Arbeitslosengeld II (ALG II) – insgesamt knapp 2.700 Euro. Wegen Betrugs hat ihn das Amtsgericht Lindau jetzt zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen zu 30 Euro verurteilt, insgesamt also 4.500 Euro. Mitsamt einer Bewährungshelferin erschien der 47-Jährige im Gerichtssaal. Die hat er, weil er bereits mehrfach mit dem Gesetz...

  • Lindau
  • 25.02.19
  • 991× gelesen
Lokales

Anklage
Vermögensberater aus Lindau hat über eine Million Euro verzockt

Sie haben ihm vertraut, waren enge Freunde, Bekannte oder langjährige Kunden. Er sollte ihr Geld anlegen, damit es sich vermehrt – doch dann war es plötzlich weg. Insgesamt soll ein Vermögensberater aus dem Kreis Lindau zwischen 2012 und 2015 mehr als eine Million Euro verspekuliert haben. Am Dienstag musste sich der 45-Jährige wegen Betrugs und Untreue vor dem Landgericht Kempten verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, das Geld der Betroffenen zum Teil ohne deren Zustimmung auf...

  • Lindau
  • 05.12.18
  • 1.467× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Internetbetrug: Lindauerin (35) überweist Geld für gebrauchtes Auto

In Lindau wurde eine 35–jährige Frau Opfer eines Falls von Warenbetrug im Internet. Sie informierte sich bei einer KFZ-Handelsplattform bezüglich eines gebrauchten Pkw. Mit der vermeintlichen Anbieterin wurde vereinbart, dass der Preis vorab per Onlineüberweisung bezahlt wird. Die knapp 3.000 gezahlten Euro wurden von der Anbieterin zwischenzeitlich abgehoben, die Geschädigte hat bislang jedoch im Gegenzug keinen Pkw erhalten. Diese Fälle mit hinterlistigen Angeboten häufigen sich derzeit...

  • Lindau
  • 29.11.18
  • 695× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Falscher Polizeibeamter
Erneut Betrugsmaschen in Lindau: Seniorin hat rund 50.000 Euro übergeben

Drei Anrufe mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ wurden am Sonntagabend, 25. November 2018, im Stadtbereich Lindau, einer im Ortbereich Bodolz registriert. Dabei wurden Frauen im Alter von 45 bis 91 Jahren angerufen. Der Anrufer gab in akzentfreiem Deutsch an, ein Kriminalbeamter zu sein und müsse die Angerufenen warnen, seines Kenntnisstandes nach stehe ein Wohnungseinbruch bevor. Um das Vermögen der Angerufenen zu schützen, erkundigte sich der falsche Kommissar nach Bargeld- und...

  • Lindau
  • 26.11.18
  • 1.410× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020