Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Symbolbild.
2.852×

Marktoberdorf
Betrüger ergaunern mit falschem "Gewinnversprechen" 4.000 Euro

Im Bereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf haben Telefonbetrüger insgesamt 4.000 Euro ergaunert. Während eine 19-Jährige nur knapp einem Betrug entging, hatte eine Frau aus Bernbeuren weniger Glück.  Falsches Gewinnversprechen Betrüger konnten die Frau aus Bernbeuren am Telefon davon überzeugen, dass sie fast 50.000 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn erhalten zu können wären aber zuvor Gebühren und Notarkosten zu zahlen, welche als Google-Play-Gutscheine zu übermitteln wären. Die Frau ging...

  • Marktoberdorf
  • 08.10.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
483×

Fragen nach Vermögensverhältnissen
Erneute Betrugs-Anrufe durch falsche Polizeibeamte im Raum Marktoberdorf

Seit Freitag kam es zu mehreren Anrufen durch Betrüger, wobei sich der männliche Anrufer jeweils als Kriminalpolizeibeamter ausgab und aufgrund eines Vorwands versuchte, nähere Informationen zu den Vermögensverhältnissen der jeweils anderen Partei zu erlangen. Soweit bisher bekannt, reagierten alle angerufenen Personen richtig und beendeten die Telefonate. Die Polizei weist erneut darauf hin, sich im Zweifelsfall selbst mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Die Täter...

  • Marktoberdorf
  • 29.09.20
Seniorin mit falschen Gewinnversprechen betrogen (Symbolbild).
2.773×

Telefonbetrug
Seniorin in Marktoberdorf um mehrere tausend Euro betrogen

Eine ältere Dame aus Marktoberdorf ist am Wochenende um mehrere tausend Euro betrogen worden. Die Betrüger hatten die Seniorin angerufen und ihr einen Geldbetrag von mehreren zehntausend Euro versprochen. Zuvor hätte sie aber erst noch die anfallenden Notarkosten in vierstelliger Höhe übernehmen müssen.  Die Frau glaubte den Betrügern. Sie füllte Gutscheine für virtuelle Benutzerkonten aus und gab dann die Aktivierungscodes telefonisch an die Betrüger weiter. Für die Seniorin entstand ein...

  • Marktoberdorf
  • 13.07.20
693×

Betrugsversuch
Falscher Polizeibeamter in Leuterschach

Am Montagvormittag wurde eine Frau in Leuterschach von einer Person angerufen, die sich als Angehöriger der Polizeiinspektion in Marktoberdorf ausgab. Der Anrufer versuchte sie glauben zu machen, dass gegen sie in der Türkei ein Verfahren anhängig sei und sie einen Kriminaldirektor anrufen solle. Dieser forderte sie auf 1.400 Euro per Western Union zu überweisen, um eine Festnahme und Abschiebung in die Türkei zu verhindern. Statt das Geld zu überweisen wandte sie sich an die richtige Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.18
30×

Betrug
Falsche Polizeibeamte in Marktoberdorf

Im Laufe des Donnerstagnachmittags bis zum Abend hin wurden, soweit bisher bekannt, insgesamt sechs Personen, meist Frauen in Marktoberdorf von einem Unbekannten angerufen, der sich als Polizeibeamter ausgab und die Angerufenen unter Vorspielung falscher Tatsachen zu ihren persönlichen Verhältnissen befragte. Er wollte zum Beispiel wissen, ob weitere Personen im Hause wohnen würden, ob ein Tresor oder Schmuck vorhanden wäre usw. Als Grund gab er an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
18×

Betrug
Marktoberdorfer Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

Durch Vorspielung falscher Tatsachen versuchte ein unbekannter Anrufer eine Marktoberdorferin zu einer Überweisung zu bewegen. Der Mann gab vor, vom Hauptzollamt des Flughafen Berlin Tegel zu sein. Dort seien für die Frau 120.000 Euro hinterlegt, welche aus dem Vermögen ihres verstorbenen Mannes stammen. Im weiteren Telefonat wurde der Frau angeboten, ihr die Summe mittels Kurier bereits anderen Tags zuzustellen. Hierzu müsse sie jedoch umgehend eine Überweisung in Höhe von 1.300 Euro auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.14
19×

Betrug
Telefonbetrüger schädigt Marktoberdorferin - Die Polizei warnt vor weiteren Anrufen

Bereits vergangene Woche ging eine 55-jährige Ostallgäuerin einem Betrüger am Telefon auf den Leim. Sie erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer großen Softwarefirma, in dem dieser angab, dass ihr Computer Fehlermeldungen erzeugt habe. Der Anrufer sprach ausschließlich englisch und forderte die Frau auf, mehrere Internetseiten aufzurufen. Anschließend forderte er sie noch auf, ihm ihre Kreditkartendaten mitzuteilen, um angebliche neue Lizenzen zu bezahlen. Bei der Überprüfung...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ