Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Online-Banking: Vorsicht vor Betrugsmaschen! (Symbolbild)
7.192× 3

Fiese Masche
Frau (55) in Kempten fällt auf Betrüger herein: Über 75.000 Euro weg!

Eine 55-jährige Frau aus Kempten ist Opfer eines Computerbetrugs geworden. Die Frau wurde um über 75.000 Euro betrogen. Ziel: Zugangsdaten des BankkontosDie Betrüger hatten der Frau zunächst mehrere "Phishing"-Mails geschickt, die angeblich von der Bank der Frau stammten. In Wirklichkeit spionierten die Betrüger persönliche Daten und vor allem die Zugangsdaten zum Bankkonto des Opfers aus. Frau fällt auf Betrug hereinIn den gefälschten E-Mails wurde auf die Umstellung des TAN-Verfahrens...

  • Kempten
  • 15.10.21
Aktuell versuchen falsche Polizeibeamte Menschen im Allgäu zu betrügen. (Symbolbild)
3.531×

Falsche Polizeibeamte
Polizei warnt aktuell vor fiesen Betrugsmaschen im Allgäu

Seit den Mittagsstunden verzeichnet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein erhöhtes Mitteilungsaufkommen aus dem gesamten Präsidiumsbereich hinsichtlich der Betrugsmasche. Die Anrufer teilen dabei mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung...

  • Kempten
  • 21.04.21
Mehrere Versuche von Telefonbetrug im Allgäu (Symbolbild)
2.067×

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Gewinnversprechen
Mehrere Fälle von Telefonbetrug im Allgäu

Im Allgäu ist in den letzten Tagen immer wieder zu Betrugs-Anrufen gekommen. Die Vorgehensweisen war dabei unterschiedlich, dass Ziel blieb aber jedesmal dasselbe. Die Täter versuchten, sich Geld oder Wertgegenstände zu erschleichen.  Trickbetrug in Kempten und Oberallgäu Mehrere Hinweise zu möglichen Trickbetrügern gingen am Mittwoch bei der Polizei Kempten ein. Die Täter gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft, Heizungsinstallateure, Paketzusteller oder als Unfallopfer aus. Die Anrufer...

  • Kempten
  • 08.04.21
Telefonbetrug durch angebliche Polizisten (Symbolbild).
1.176×

Betrug
Seniorinnen aus Kempten durchschauen falsche Polizeibeamte am Telefon

Am Montagabend wurden zwei Seniorinnen aus Kempten durch sogenannte „falsche Polizeibeamte“ telefonisch kontaktiert. In einem Fall gab sich die bisher unbekannte Täterschaft als Beamter der Polizeiinspektion Kempten, im anderen Fall als Beamter der Kriminalpolizei Kempten. Die Anrufer gaben an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden wäre und erkundigten sich nach Schmuck und Geld. Die Seniorinnen durchschauten den Betrugsversuch und verständigten die Polizeiinspektion Kempten. Die...

  • Kempten
  • 25.08.20
Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.693×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
Symbolbild.
1.207×

Betrugsmasche
Vermehrt Anrufe falscher Polizeibeamter in Kempten und im nördlichen Oberallgäu

Derzeit versuchen in Kempten und im nördlichen Oberallgäu wieder vermehrt Betrüger, an Geld von Senioren heranzukommen. Die Betrüger geben sich am Telefon fälschlicherweise als Polizeibeamte aus. Sie teilen dabei mit, dass die Kriminalpolizei Einbrecher festgenommen habe. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfer gefunden worden. Um die Wertgegenstände der Senioren vor Diebstahl zu schützen, sollten sie diese den Beamten übergeben. Die Angerufenen haben die Masche bisher erkannt und...

  • Kempten
  • 07.01.20
Festnahme (Symbolbild)
3.242×

Betrugsmasche
„Falsche Polizeibeamte“: Polizei nimmt Betrüger in Kaufbeuren fest

40.000 Euro haben Betrüger mit der Betrugsmasche "Falsche Polizeibeamte" zuletzt bei einer Kemptener Seniorin erbeutet. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren konnte jetzt einen Täter festnehmen. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt. Demnach hatte am frühen Mittwochnachmittag ein Mann bei einem 70-Jährigen Kaufbeurer angerufen und sich als Polizeibeamter ausgegeben. Zwei Einbrecher seien festgenommen worden, die Polizei würde von weiteren Einbrüchen in der Umgebung ausgehen. Der falsche Polizeibeamten...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.19
Symbolbild.
1.831×

Kriminalität
Anrufe Falscher Polizeibeamter häufen sich im Allgäu weiter

Bei der Polizei gehen weiter Anzeigen wegen Anrufe durch Falsche Polizeibeamte ein. Am Dienstag, 8.10.19, sind im Zuständigkeitsbereich der Polizei Schwaben Süd/West 38 Fälle bekannt geworden. Ein Vermögensschaden ist dabei nicht entstanden. Bereits am 06.10. und 07.10.2019 kam es zu einzelnen Anrufen von falschen Polizeibeamten in Lindau, Kammeltal und Memmingen. Die Betrüger gehen bei ihrer Masche immer ähnlich vor. Sie melden sich als falsche Polizeibeamte bei den Opfern und täuschen vor,...

  • Kempten
  • 09.10.19
3.871× 1

Betrug
Aktuell im Allgäuer Raum wieder falsche Polizeibeamte unterwegs

In den Landkreisen Ost- und Oberallgäu, sowie in Kempten sind derzeit wieder falsche Polizeibeamte unterwegs.  Die Vorgehensweise ist meist gleich: Ein falscher Polizeibeamter meldet sich am Telefon und gibt vor, eine Einbrecherbande festgenommen zu haben. Dieser habe Aufzeichnungen mitgeführt, die auf einen bevorstehenden Einbruch beim Angerufenen hindeuten. Aus diesem Grund sei das Vermögen der Angerufenen in Gefahr; die Polizei würde das Geld an sich nehmen, bis die Gefahr vorbei sei....

  • Kempten
  • 25.03.19
Betrugsanruf (Symbolbild)
6.048×

Betrug
Callcenter-Anruf in Kemptener Dönerbude: Betrüger erbeuten 2.000 Euro

Am Montag, 11.03.2019, erhielt ein Angestellter in einem Dönerimbiss einen Anruf einer männlichen Person aus der Türkei. Dieser gab sich als „Thomas Meier“ aus und beklagte, dass er mit seiner Familie an einem Flughafen in der Türkei festsitze, weil dessen Zahlkarte ungültig sei. Um den Flug nach Deutschland zu bezahlen benötige er nun über 2.000 Euro. Der Geschädigte glaubte dem Betrüger und überwies an diesen den erforderlichen Betrag. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen...

  • Kempten
  • 13.03.19
Anrufbetrügereien (Symbolbild)
4.366×

Betrug
Kemptener und Obergünzburger haben gut aufgepasst: Anrufbetrügereien durchschaut

Dienstag Vormittag erhielt ein Rentner den Anruf einer Frau. Diese gab sich als Nichte des Angerufenen aus, verwickelte ihn in ein Gespräch und bat um Ausleihe von 30.000 Euro für den Kauf eines Wohnwagens. Die Geldabholung sollte bereits heute, die Rückgabe dann morgen erfolgen. Der angerufene Rentner ließ sich nicht beirren und reagierte völlig richtig: er beendete das Telefonat und rief direkt seine Nichte an. Dadurch flog der Betrugsversuch schnell auf. Ebenso handelte eine Rentnerin am...

  • Kempten
  • 05.03.19
Immer häufiger geben Betrüger sich am Telefon als Polizeibeamte aus, um an Geld zu gelangen.
819×

Betrugsmasche
Immer mehr Meldungen über falsche Polizeibeamte gehen bei der Polizei im Allgäu ein

Die Meldungen über falsche Polizeibeamte bei der Polizei im Allgäu häufen sich. Dabei gehen die Betrüger immer nach dem gleichen Muster vor:  Der Anrufer gibt sich als Polizist aus und erklärt, dass bei dem Angerufenen ein Einbruch geplant sein. Deswegen solle dieser sein Geld und seinen Schmuck in Sicherheit bringen. Ein Kollege des vermeintlichen Polizeibeamten könne alle Wertsachen abholen, es wäre aber auch möglich, Geld und Schmuck im Umfeld des Hauses zu verstecken. Das Telefondisplay des...

  • Kempten
  • 01.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ