Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Telefonbetrug (Symbolbild)
3.372× 1

Warnung der Polizei
"Falsche Polizeibeamte": Betrugswelle in Kempten und Umgebung

Von Dienstag auf Mittwoch überzog eine Betrugswelle die Stadt Kempten und benachbarte Gemeinden. Bislang erstatteten 15 Personen Anzeige bei der Polizei. Die Betrüger, welche vermutlich von einem Callcenter aus agierten, handelten dabei nach einer bereits bekannten Masche: Sie gaben sich am Telefon als Kriminalbeamte aus und erklärten ihren potentiellen Opfern, dass Sie eine Tätergruppe ermittelt hätten, die eine Liste mit dem Wohnort der Geschädigten als Tatort bei sich geführt hätten. Nun...

  • Kempten
  • 21.10.20
Telefonanruf von angeblicher Schwiegertochter (Symbolbild).
4.174× 1

Schon wieder dieselbe Masche
Falscher Microsoft-Mitarbeiter versucht, Mann (20) in Kempten zu betrügen

Es ist immer dieselbe Betrugsmasche, die momentan die Polizei beschäftigt. Schon wieder hat ein falscher Microsoft-Mitarbeiter versucht, Geld per Überweisung zu erschwindeln. Diesmal traf es laut Polizeibericht einen 20-jährigen Kemptener, der den Anruf erhielt. Behauptung: "Sie haben einen Computervirus." Der Betrüger behauptete, dass der Kemptener einen Virus auf dem Computer habe. Er wurde aufgefordert, Scheinüberweisungen zu tätigen. Es handelte sich jedoch um echte Überweisungen in Höhe...

  • Kempten
  • 16.10.20
Symbolbild
557×

Betrug
Verbraucherzentrale warnt vor Diebstahl der Payback-Punkte

Mehr als 30 Millionen Deutsche sammeln Payback-Punkte. Doch was tun, wenn sie vom Nutzerkonto verschwunden sind, bevor man die Punkte einlösen konnte? Auch eine Verbraucherin aus Bayern musste dies hinnehmen. Ihre 4000 Punkte (40 Euro) wurden in einem Supermarkt in Berlin eingelöst. Die Verbraucherzentrale Bayern warnt vor dem Klau von Payback-Punkten. „Häufig werden Payback-Daten in Online-Foren angeboten, meist mit Anleitung zur Weiterverwendung“, sagt Tatjana Halm, Juristin der...

  • Kempten
  • 10.09.20
Symbolbild.
2.176×

Tipps der Polizei
Anrufbetrüger ergaunern beinahe 1.300 Euro

Am Dienstag, den 08.09.2020, forderten Betrüger einen angeblich offenen Rechnungsbetrag bei einer Frau ein. Diese bezahlte über einen Bezahldienstleister. Nur durch eine schnelle Reaktion entstand kein finanzieller Schaden. Der Anlass Ein männlicher Anrufer meldete sich gegen Dienstagmittag per Telefon bei einer 52-jährigen Frau aus dem nördlichen Landkreis Oberallgäu. Der Mann stellte sich als Staatsanwalt vor. Er gab im Gespräch vor, dass die Geschädigte einem Lottoanbieter angeblich...

  • Kempten
  • 09.09.20
Polizei (Symbolbild)
5.665× 1

Betrug über Soziale Medien
"Heiratswillige" Frau verschwunden: Mann (25) erstattet Anzeige

Ein 25-jähriger Mann hat wegen Betrugs Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Nach Angaben der Polizei war der Mann auf einer Social-Media-Plattform von einer Frau kontaktiert worden, die ihm eine Heirat unter Beteiligung an einer Erbschaft in Aussicht stellte. Daraufhin überwies der Mann laut Polizei über 10.000 Euro über Bezahldienste und Gutscheine für Online-Händler. Das Geld sah der Mann nicht mehr, die "heiratswillige" Frau auch nicht. Die Polizei Kempten ermittelt.

  • Kempten
  • 31.08.20
Polizei (Symbolbild)
6.689×

Konto nicht gedeckt
Frau (44) versucht Kemptener Hotel zu überlisten: Untersuchungshaft

Am Donnerstag, 27.08.2020 meldete sich ein Kemptener Hotel bei der Polizei, dass sie einen weiblichen Gast beherbergen, welcher offenbar nicht bezahlen kann. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen täuschte die 44-jährige Frau bei der Buchung vor, mit einem Online-Bezahldienst zahlen zu wollen. In Wirklichkeit war ihr Konto jedoch nicht gedeckt. Es stellte sich heraus, dass sie mit dieser Masche bereits tags zuvor in einem anderen Hotel in Kempten nächtigte. Da die Frau über keinen festen...

  • Kempten
  • 28.08.20
Telefonbetrug durch angebliche Polizisten (Symbolbild).
1.129×

Betrug
Seniorinnen aus Kempten durchschauen falsche Polizeibeamte am Telefon

Am Montagabend wurden zwei Seniorinnen aus Kempten durch sogenannte „falsche Polizeibeamte“ telefonisch kontaktiert. In einem Fall gab sich die bisher unbekannte Täterschaft als Beamter der Polizeiinspektion Kempten, im anderen Fall als Beamter der Kriminalpolizei Kempten. Die Anrufer gaben an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden wäre und erkundigten sich nach Schmuck und Geld. Die Seniorinnen durchschauten den Betrugsversuch und verständigten die Polizeiinspektion Kempten. Die...

  • Kempten
  • 25.08.20
Polizei (Symbolbild)
1.698× 1

Immobilienplattform
Mann (36) wird bei Wohnungssuche im Internet betrogen

Ein 36-jähriger Mann aus Buchloe ist bei der Suche nach einer Wohnung um 1.440 Euro betrogen worden. Laut Polizei hatte der 36-Jährige auf einer bekannten Immobilienplattform eine passende Miet-Wohnung in Kaufbeuren gefunden.  Um die Wohnung anmieten zu können, sollte der Mann für eine Kaution 1.440 Euro zahlen. Darum überwies der Mann die Summe auf ein italienisches Konto. Erst als er anschließend nochmals zu einer Zahlung aufgefordert wurde, kam ihm das komisch vor und er ging zur Polizei....

  • Kempten
  • 24.08.20
Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.655×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
"Movie Money": Falscher Geldschein.
6.835× 3 2 Bilder

Falsche 50er
Achtung, Falschgeld! Kemptener Polizei warnt vor falschen 50-Euro-Scheinen

Sogenanntes "Movie Money": Täuschend echte Geldscheine, die zwar mit einem Aufdruck wie "Prop copy" gekennzeichnet sind. Aber man kann leicht darauf hereinfallen. So geschehen am Freitagmorgen in einem Kemptener Lebensmittelgeschäft in der Oberwanger Straße. Ein bislang Unbekannter hat mit einem solchen falschen 50-Euro-Schein bezahlt. Er hatte den Schein so zusammengefaltet, dass die Kassiererin ihn nicht sofort als Fälschung erkennen konnte. Sie schöpfte Verdacht, weil ihr die Farbe des...

  • Kempten
  • 03.07.20
Eine Oberallgäuerin ist beim Schnäppchenkauf von Schuhen auf Betrüger reingefallen (Schuhe Symbolbild).
641×

Schuh-Schnäppchen
Kreditkartenabbuchung statt Gewinn: Unbekannte betrügen Oberallgäuerin (44)

Bei der Suche nach einem Angebot nach Schuhen gelangte eine 44-jährige Oberallgäuerin auf eine Gewinnspielseite. Hier wurde als Gewinn für die Teilnahme die Chance auf ein Paar hochwertige Markenschuhe für wenige Euro ausgelobt. Die Oberallgäuerin hatte Glück und gewann. Die Zahlung erfolgte per Kreditkarte. Die böse Überraschung folgte nach Kontrolle der Kreditkartenabrechnung. Statt einer Lieferung von Schuhen, war die Kreditkarte mit weiteren Beträgen belastet worden. Mit einer...

  • Kempten
  • 24.06.20
Ein Mann hat das Jobcenter Kempten um mehr als 10.000 Euro betrogen (Symbolbild).
5.452× 4 1

Verschweigen von Forderungen
Mann (58) betrügt Kemptner Jobcenter um mehr als 10.000 Euro

Ein heute 58-jähriger Mann musste sich wegen Betrugs vor dem Amtsgericht Kempten verantworten: Er hat das Jobcenter Kempten um mehr als 10.000 Euro geprellt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Demnach hatte der Mann dem Jobcenter nicht angegeben, Zahlungen seiner Ex-Freundin in Höhe von 200 Euro monatlich erhalten zu haben. Dadurch überwies ihm die Behörde mehr als 10.000 Euro, die ihm nicht zustanden. Das Amtsgericht verurteilte den mittellosen Mann deshalb zu 160...

  • Kempten
  • 05.06.20
Polizei (Symbolbild)
5.425× 1

Betrugsmasche
Kemptenerin (58) überweist 17.000 Euro an angebliche "Anlage-Plattform"

Bei der Kriminalpolizeiinspektion Kempten häufen sich wieder Fälle, bei denen Anleger über dubiose Internetportale Geld anlegen. Hohe Gewinnversprechen, angeblich speziell entwickelte Algorythmen und die nach wie vor anhaltende Goldgräberstimmung bei den Cryptowährungen verfehlen ihre Wirkung offenbar nicht. So hat eine 58-jährige Kemptenerin ca. 17.000 Euro auf einer Anlagepattform investiert. Über Monate hinweg wurden der Anlegerin Gewinne vorgegaukelt, die es tatsächlich nicht gegeben hat....

  • Kempten
  • 28.05.20
Der Allgäuer Daniel Abt äußert sich in einer Video-Botschaft über den Vorfall bei der "Race-at-Home-Challenge".
10.044× 4 Video

Statement
Daniel Abt äußert sich in Video-Botschaft über Betrug bei der "Race-at-Home-Challenge"

Weil er bei einem virtuellen Rennen der "Race-at-Home-Challenge" nicht selber fuhr, sondern einen E-Sportler für sich fahren ließ, sorgte der Allgäuer Daniel Abt für einen Skandal. Wegen des Vorfalls beendete Audi die Zusammenarbeit mit Abt. Wegen vertraglicher Bestimmungen konnte sich Daniel Abt nach eigenen Angaben zunächst nicht über den Vorfall äußern. Am Dienstagabend veröffentlichte der Allgäuer auf Youtube nun eine fünfzehnminutige Video-Botschaft, in der er sein Verhalten...

  • Kempten
  • 27.05.20
Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten hat einen 50-Jährigen wegen fünffachen Betrugs zu fünfeinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt (Symbolbild).
2.632×

Prozess
Landgericht Kempten verurteilt Betrüger (50) zu fünfeinhalb Jahren Haft

Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten hat am Dienstag einen 50-Jährigen wegen fünffachen Betrugs zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte immer wieder hochwertige Maschinen bestellt und Räume und Lagerhallen gemietet, obwohl er genau wusste, dass er sie nicht bezahlen konnte. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Das Urteil ist demnach nicht rechtskräftig.  Wie die AZ berichtet, beträgt der Gesamtschaden rund 50.000 Euro. Neben der...

  • Kempten
  • 22.04.20
Symbolbild
1.143×

Durch biometrische Foto-Recherche überführt
Kemptener Polizei ermittelt Geldwechsel-Betrügerin (28)

Im Februar 2020 gelang es einer bislang unbekannten Täterin in einem Markt für Tierbedarf 100 Euro zu erbeuten, indem sie während des Bezahlvorgangs die Kassiererin ablenkte. Die Polizei Kempten konnte nun nach umfangreichen Ermittlungen eine 28-jährige Osteuropäerin ermitteln. Die Tatverdächtige wurde bei dem Geldwechseltrick von einer Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet. Durch einen Abgleich mit der biometrischen Lichtbildrecherche beim Bayerischen Landeskriminalamt konnte sie...

  • Kempten
  • 17.04.20
Symbolbild.
11.178×

"Love Scamming"
Seniorin aus Kaufbeuren überweist mehrere tausend Euro an Liebesbetrüger

Eine Kaufbeurer Seniorin ist auf das sogenannte "Love scamming" hereingefallen und hat dabei mehrere tausend Euro an einen Betrüger überwiesen. Laut Polizei lernte die Frau über ein Dating-Portal im Internet einen angeblichen Akademiker aus Afghanistan kenne. Nach zahlreichen Chats stellte er der Seniorin in Aussicht, sie in Kaufbeuren besuchen zu wollen. Zunächst sollte die Frau eine "Box" des Mannes annehmen, wofür sie die Zollgebühren auf ein ausländisches Bankkonto überwies. Im...

  • Kempten
  • 14.04.20
Symbolbild.
7.307×

Betrugsmasche
Polizei Kempten warnt vor Abo-Falle

Die Polizei Kempten hat Ermittlungen wegen Betrugs gegen eine bisher unbekannte Täterschaft im Zusammenhang mit einer sogenannten Abo-Falle aufgenommen. Eine Anzeigeerstatterin hatte im September 2019 an einer Online-Umfrage eins scheinbaren Drogeriemarktes teilgenommen und gab hierbei ihre telefonische Erreichbarkeit an. Jetzt bekam die Geschädigte einen Anruf der „Gewinnverteilzentrale Hamburg“. Hierbei hätte sie aufgrund der Gewinnfinanzierung durch Sponsoren ein Zeitungs-Abo abschließen...

  • Kempten
  • 07.04.20
Telfefonbetrug (Symbolbild)
4.087×

Ermittlung
Betrugsversuche in Kempten: Falscher Polizeibeamter und vermeintliche Gewinnspielfirma

Am Montagabend, gegen 20:45 Uhr, kam es wiederholt zu einem Betrugsversuch durch sogenannte Falsche Polizeibeamte. Die bisher unbekannte Täterschaft hatte gegen 20.45 Uhr eine 86-jährige Kemptenerin angerufen und erzählt, dass es in der Nähe einen Einbruch gegeben hätte. Dadurch wären jetzt auch die Vermögenswerte der 86-Jährigen gefährdet. Die 86-Jährige durchschaute den Betrugsversuch und kontaktierte die richtige Polizei. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten...

  • Kempten
  • 03.03.20
Symbolbild.
13.214×

Betrug
Kemptener Kirchenmusiker (67) mit 32 Vorstrafen geht regelmäßig als „privater Notfall-Patient“ ins Krankenhaus

Wieder einmal ist ein Serienbetrüger, der sich in Krankenhäusern gern als Privatpatient mit falschem Doktor-Titel oder auch als Professor aufnehmen lässt, verurteilt worden: Diesmal zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten. Es ist der 33. Eintrag in seinem Strafregister, mit Verhandlungen quer durch die Republik bis zum „Tribunal de Grande Instance“ in Paris. Tatorte im neuen Fall waren das Juliusspital in Würzburg und die Helios Klinik in Bad Kissingen. „Wie kann ein...

  • Kempten
  • 18.02.20
Polizei (Symbolbild)
2.220×

Warnung der Polizei
"Falsche Polizeibeamte": 13 erfolglose Betrugsversuche in Kempten und Wiggensbach

Zu insgesamt 13 Fällen sog. „Falscher Polizeibeamter“ kam es am Sonntagabend zwischen 20:00 Uhr und Mitternacht in Kempten sowie in der Gemeinde Wiggensbach. In einem Fall wurde ein Geschädigter über einen „Notfall“ in Kenntnis gesetzt, in sechs Fällen wurden die Geschädigten auf „begangene Einbrüche“ in der unmittelbaren Nachbarschaft durch die bisher unbekannte Täterschaft informiert. Sowohl der „Notfall“ als auch die „begangenen Einbrüche“ waren frei erfunden. Alle Geschädigten erkannten...

  • Kempten
  • 03.02.20
Polizei (Symbolbild)
2.115×

Gesichtsverletzungen
Keine Lust auf Arbeit? Kemptener (54) täuscht Verkehrsunfall vor

Am Sonntagmittag erschien ein 54-jähriger Kemptener bei der Verkehrspolizei Kempten und wollte eine Unfallflucht zu seinem Nachteil anzeigen. Demnach sei er eine Woche zuvor als Fußgänger auf dem Weg zur Arbeit von einem ihm unbekannten Pkw leicht angefahren worden und dabei zu Boden gestürzt. Der Pkw sei anschließend geflüchtet. Bei dem Sturz habe er sich tatsächlich vorhandene Verletzungen im Gesicht zugezogen, weshalb er mehrere Tage nicht zur Arbeit gehen konnte. Während der Aufnahme...

  • Kempten
  • 27.01.20
Symbolbild.
3.014×

Fernsehen
Auch im Allgäu verbreitete Betrugsmasche: Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ auf RTL

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Schockanrufe: Das sind bekannte länderübergreifende Betrugsmaschen, die sich überwiegend an ältere Menschen richten und im Einzelfall hohe Schadenssummen verursachen. Der Fernsehsender RTL strahlt deshalb am Montag, 20.01.2020,  von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr eine Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ aus.  Aufklärung und Erfahrungsberichte Unter der Moderation von Steffen Hallaschka klärt die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und...

  • Kempten
  • 17.01.20
Symbolbild
1.789×

Wohnungsdurchsuchung
Betrüger ermittelt: Polizei findet 12 Smartphones bei Kemptener (19)

Am 03.01.2020 erreichte die Polizeiinspektion Kempten eine Mitteilung, dass ein Mitarbeiter eines Telefonladens aus Fürstenfeldbruck, welcher in Kempten wohnt und nur zur Aushilfe in Fürstenfeldbruck arbeitete, ein Dutzend Mobiltelefone auf Kundennamen bestellt und zu sich nach Hause liefern ließ. Daraufhin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft nach richterlicher Anordnung eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 19-jährigen Beschuldigten durchgeführt. Hierbei konnten einige neuwertige...

  • Kempten
  • 08.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ