Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

 14×

Polizei warnt
Flugtickets für rund 1.000 Euro gekauft: Kaufbeurerin fällt auf gefälschte Internetseite herein

In der Vorweihnachtszeit wurde eine 21-jährige Kaufbeurerin Opfer einer fingierten Internetseite. Die junge Dame bestellte auf der Seite einer vermeintlichen Fluggesellschaft drei Tickets im Gesamtwert von 990 Euro. Erst später bemerkte sie, dass der Flug tatsächlich überhaupt nicht angeboten wird und sie auf einen Betrug hereingefallen war. Die Polizei weist an dieser Stelle noch einmal auf dieses Phänomen hin: Gerade in der Vorweihnachtszeit werden vermehrt Internetseiten (nahezu perfekt)...

  • Kempten
  • 26.12.15
 16×

Diebstahl
Unbekannter gibt sich in Memmingen als Heizungswart aus und stiehlt Geldbeutel

Bereits am 10.12.2015, gegen 11:00 Uh, klingelte ein unbekannter Täter an einer Haustüre im Bauernjörgweg in Memmingen und gab sich als Heizungswart aus. Nachdem der Mann mit osteuropäischem Akzent in das Haus gelassen wurde, bat dieser um ein Glas Wasser. Während ihm ein Glas Wasser aus der Küche geholt wurde, entwendete der Mann im Treppenhaus die Geldbörse aus der Handtasche. Der Diebstahl wurde erst am nächsten Tag festgestellt. Die Polizei warnt eindringlich die Bevölkerung unbekannte...

  • Kempten
  • 12.12.15
 73×

Ermittlungsabschluss
Gerüchte rufen Staatsanwalt auf den Plan: Nichts dran am Vorwurf des Wahlbetrugs gegen Kleinwalsertaler Hotelier Hermann Haller

Nach falschen Behauptungen im Internet ermittelte die Polizei wegen Wahlbetrugs gegen Haller. Für den Walser Hotelier waren die Anschuldigungen eine Belastung. Nun entlastet ihn der Abschlussbericht umfassend Wegen Wahlbetrugs ermittelte die Staatsanwaltschaft mehrere Monate gegen den Kleinwalsertaler Hotelier Hermann Haller. Ausgangspunkt der Ermittlungen waren Gerüchte im Internet. Es wurde behauptet, Haller habe seine Mitarbeiter gezwungen, bei der Vorarlberger Kommunalwahl Mitte März für...

  • Kempten
  • 12.12.15
 21×

Zeugenaufruf
Seniorinnen aus Kempten und Memmingen fallen auf Enkeltrick herein

Am Mittwochnachmittag wurde eine 85-jährige Frau aus Kempten telefonisch von einer jungen Frau kontaktiert. Durch ihre geschickte Gesprächsführung versetzte die Anruferin das spätere Opfer in den Glauben, es handele sich bei ihr um die Enkelin. Diese schilderte in mehreren Telefonaten den beabsichtigten Kauf einer Eigentumswohnung. Hierzu sei eine Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro erforderlich. Das Opfer sagte schließlich ihre Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro zu. Die ungewöhnlich hohe...

  • Kempten
  • 03.12.15
 14×

Betrug
Mann (25) erschleicht von Seniorin etwa 7.000 Euro

Am Freitag wurde bei der Polizei Kempten ein Betrug an einer 83-jährigen Kemptenerin angezeigt. Die Dame lernte im Rahmen von Gottesdiensten einen 25-jährigen Kemptener kennen. Dieser erschlich sich das Vertrauen der Rentnerin und ergaunerte sich unter Vorspiegelung verschiedener Notlagen über mehrere Monate hinweg einen Geldbetrag von ca. 7.000 Euro. Diese bezahlte er entgegen seiner Versprechungen nicht zurück. Jetzt wurde der Sohn der Geschädigten auf die Zahlungen aufmerksam und...

  • Kempten
  • 14.11.15
 16×

Gericht
Vertragspartner betrogen: Bewähungsstrafe für Ostallgäuer Geschäftsmann

'Er hat so getan, als gehöre ihm die halbe Welt.' Mit diesen Worten beschrieb eine Unternehmerin aus Nordrhein-Westfahlen in einem Betrugsprozess vor dem Schöffengericht das Auftreten, das der 50-jährige Angeklagte im Jahr 2009 an den Tag gelegt hatte. Damals hatte der Ostallgäuer Geschäftsmann beim mittlerweile verstorbenen Ehemann der Zeugin zwölf Wohncontainer für Büro und Praxisräume geordert und an einen Standort in der Oberpfalz ausliefern lassen. Auf die Bezahlung des Kaufpreises in...

  • Kempten
  • 04.11.15
 20×

Vertreter-Masche
Betrugsfall mit Kochtöpfen in Kaufbeuren

Am 20.08.15, gegen 10.00 Uhr, wurden einem 65-jährigen in der Sudetenstraße Kochtöpfe durch eine bereits mehrfach angewendete Betrugsmasche verkauft. Der Täter gab sich als Vertreter aus und fragte nach dem Weg. Es kam zu einem freundlichen Gespräch und dabei bot der Täter ganz nebenbei ein Kochtopfset für 900,- Euro an. Der Verkauf wurde dann mit 270,- Euro durchgeführt. Der Wert der Ware beläuft sich laut Recherche auf 90,- Euro. Der Täter sprach mit holländischem Akzent. Wer kann Hinweise...

  • Kempten
  • 12.09.15
 46×

Schockanrufe
Polizei warnt vor Betrügern: Mehrere Trickanrufe in Kempten

Im Laufe des Vormittags wurden bei der Polizeiinspektion Kempten am Donnerstag vier Trickanrufe gemeldet. Dabei rief jeweils ein Mann mit osteuropäischem Akzent bei älteren Bewohnern im Stadtgebiet Kempten an und gab sich dann als Neffe oder Enkel des Angerufenen aus. Alle vier potentiellen Opfer durchschauten die Masche aber schnell und beendeten die Telefonate frühzeitig. Der unbekannte Täter kam dadurch nicht einmal mehr dazu irgendeine erfundene Geschichte über eine Notlage zu erzählen....

  • Kempten
  • 03.09.15
 16×

Warnhinweis
Betrug am Telefon: Opfer im Allgäu und im angrenzenden Ausland

Unbekannte versuchten durch die Manipulation der Telefonnummer einer Service Hotline eines Mobilfunkanbieters sogenannte Paysafe Codes zu erlangen. Da der Geschädigte bereits einmal Opfer einer solchen Vorgehensweise war, erkannte er die Manipulation rechtzeitig und konnte so weiteren Schaden verhindern. Die Ermittlungen ergaben, dass sowohl in Bayern als auch im angrenzenden Ausland bereits zahlreiche gleichgelagerte Fälle bekannt sind. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei vergleichbaren...

  • Kempten
  • 21.08.15
 37×

Kriminalität
Enkeltrick: Memminger Polizei fasst Betrügerin dank aufmerksamer Frau

Die Memminger Kriminalpolizei hat jetzt einen Betrüger gefasst, der mit dem sogenannten Enkeltrick an Geld kommen wollte. Laut Polizei konnte der 18-Jährige nicht zuletzt aufgrund der guten Reaktion einer 57-jährigen Frau festgenommen werden. Wie Kriposprecher Wolfgang Schmidt weiter mitteilt, erhielt die 57-Jährige, die im Memminger Westen wohnt, mehrere Anrufe einer angeblichen Enkelin. Diese gab vor, dringend Geld für einen überraschend günstigen Immobilienkauf zu benötigen. Da die...

  • Kempten
  • 04.08.15
 47×

Ermittlungen
Allgäuer Betrüger-Bande gefasst: Polizei rechnet mit über 25.000 Euro Schaden

Der Kemptener Kriminalpolizei gelang die Überführung und Festnahme einer Bande von mutmaßlichen Betrügern, die mit ergaunerten Mobiltelefonen allein im Regierungsbezirk Schwaben einen Schaden von mindestens 25.000 Euro anrichtete. Anlass der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kripo Kempten waren Meldungen eines Postdienstleisters im Oberallgäu. Demnach erschien es den Paketzustellern seltsam, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten bei der Auslieferung der Postsendungen von den...

  • Kempten
  • 04.08.15
 188×

Online-Werbung
Schneeballsystem im Allgäu: Drahtzieher und Helferin angeklagt

46-Jähriger soll wegen Betrugs in 4330 Fällen und Steuerhinterziehung vor Gericht Als die Welt der Firma Marketing Terminal noch in Ordnung war, da haben sie in einem Hotel im Oberallgäu Partys gefeiert. Wie berauscht waren sie 2013, hunderte Anleger, denn es gab viel zu gewinnen. Verdächtig viel. Sagt einer, der damals dabei war. Bis zu 200 Prozent wieder raus durch Online-Werbung, so das Versprechen. Doch der schöne Schein von Marketing Terminal trog. Wie mehrfach berichtet, soll es sich um...

  • Kempten
  • 29.07.15
 14×

Überweisung
Unterallgäuer Firma fast um 85.000 Euro betrogen

Um rund 85.000 Euro sollte eine Unterallgäuer Firma von bislang Unbekannten betrogen werden. Aufmerksame Bankangestellte verhinderten den Vermögensschaden. An drei verschiedene Kreditinstitute, bei denen die Firma jeweils ein Girokonto besitzt, versandten die Täter beleghafte Überweisungen per Post. Sie waren mit den Daten der vermeintlich überweisenden Firma aus dem Unterallgäu, den ausländischen Kontodaten des Empfängers, sowie einer Unterschrift des Überweisenden – in diesen Fällen...

  • Kempten
  • 23.07.15
 90×

Prozess
Bankberater bedient sich an Kundenkonten: Ostallgäuer (47) wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Berichterstattung in der AZ hat den Fall ins Rollen gebracht Ein Kundenberater der Raiffeisenbank Kirchweihtal (Ostallgäu) ist vom Amtsgericht Kaufbeuren wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage von 1.600 Euro verurteilt worden. Der 47-jährige Kundenberater war durch riskante, private Börsenspekulationen in Finanznöte geraten und hatte sich bis zum Sommer 2010 wiederholt an Spar- und Anlagekonten unter anderem von Kunden...

  • Kempten
  • 21.07.15
 80×

Betrug
Kemptener (57) fälscht jahrelang Parktickets: 2.000 Euro Schaden

Die Kemptener Polizei erhielt eine Mitteilung, aus der hervorging, dass ein Autofahrer für den Parkplatz am Pfeilergraben in Kempten vermutlich falsche Parktickets benutzen würde. Der 57-jährige Kemptner wurde am Montag aufgesucht und zur Rede gestellt. In dem beschriebenen Fahrzeug konnte schließlich das gefälschte Parkticket aufgefunden werden. Nach Anordnung durch das Amtsgericht Kempten wurden Datenträger beim Tatverdächtigen sichergestellt. Hierbei konnte auch der Vordruck für die...

  • Kempten
  • 15.07.15
 38×

Phishing
Betrug im Internet: Memminger Verbraucherschützerin zieht Bilanz

Nach wie vor erweist sich das Internet auch als Tummelplatz für Betrüger und allerlei dubiose Machenschaften. Das wurde deutlich, als Judith Hanke, Leiterin der Memminger Verbraucherzentrale, jetzt den Jahresbericht 2014 der Beratungsstelle vorstellte. Unübersichtliche Geschäftsbedingungen, nicht nachvollziehbare Vertragsabschlüsse und betrügerische Briefkastenfirmen, die mit gefälschten Rechnungen oder unter Angabe falscher Namen Geld und persönliche Daten ergaunern wollten, hätten für viel...

  • Kempten
  • 15.07.15
 20×

Trickbetrug
Seniorin (84) in Bad Wörishofen vor Enkeltrick bewahrt

Am Freitagvormittag wurde eine 84-jährige Frau aus Bad Wörishofen fast das Opfer des sogenannten Enkeltricks. Nachdem ein männlicher Anrufer ihr den Namen des Enkels entlockt hatte, gab dieser vor gerade eine Eigentumswohnung gekauft zu haben und sofort 20.000 Euro in bar zu benötigen. In einem weiteren Anruf erklärte ihr ein angeblicher Kripobeamter, dass er das Geschäft des Enkels überprüft habe, es sei alles in Ordnung und sie könne ihm das Geld aushändigen. Die Dame holte das Geld auch von...

  • Kempten
  • 28.06.15
 15×

Internet
Fake-Profile im Sozialen Netzwerk: Betrüger erbeuten mehrere hundert Euro von Allgäuer Opfern

Die Kemptener Kripo ermittelt derzeit in mehreren einzelnen Betrugsverfahren, in denen die bislang unbekannten Täter mithilfe eines Sozialen Netzwerkes an Geld kamen der gutgläubigen Opfer kamen. Die Masche, denen innerhalb der vergangenen zwei Wochen, unabhängig voneinander vier junge Personen im Alter von 18 bis 23 Jahren zum Opfer gefallen sind, war immer die gleiche und ist nicht neu. Eine bislang unbekannte Person erstellte in dem Sozialen Netzwerk jeweils ein Profil, dass mit einem...

  • Kempten
  • 26.06.15
 20×

Zeugenaufruf
Unbekannte versucht, bei Seniorin in Durach an Geld für vermeintliche Beerdigung zu gelangen

Am gestrigen Montagvormittag erhielt eine 78-jährige Frau einen Anruf einer unbekannten Dame, welche ihr gegenüber angab, dass ihre zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall verstorben wären. Für deren Beerdigung hätte sie nun ihr ganzes Geld aufgebraucht, weshalb sie jetzt finanzielle Unterstützung benötige. Die vermeintliche Betrügerin, welche sich mit dem Namen Müller meldete, gab auch an, dass sie die 78-jährige Frau von der Kirche her kenne. Diese ging auf die Bitte der unbekannten...

  • Kempten
  • 16.06.15
 11×

Betrugsversuch
Prävention zeigt Wirkung - Telefonbetrug in Memmingen scheitert

Dass Kriminalprävention auch nach längerer Zeit Wirkung hat, belegte gestern ein typischer Fall von sogenanntem 'Callcenterbetrug': Ein 77-jähriger Rentner erhielt gestern Mittag von einem Mann mittleren Alters einen Telefonanruf, in dem ihm der Gewinn eines Audi A7 oder wahlweise 79.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Der Senior war sich zunächst gar nicht sicher, ob er nicht doch bei einem entsprechenden Gewinnspiel mitgemacht hatte. Glücklicherweise besann er sich aber noch während des...

  • Kempten
  • 16.06.15
 34×

Betrug
Schneeballsystem: 9.000 Anleger bei einem der größten Betrugsfälle im Allgäu geprellt

Das Doppelleben der Hintermänner Teure Autos, Immobilien im In- und Ausland, Bargeld: Die mutmaßlichen Hintermänner in einem der größten Betrugsfälle des Allgäus haben einen aufwändigen Lebensstil gepflegt. Wie mehrfach berichtet, hat die Firma 'Marketing Terminal' Anleger mit Gewinnversprechen aus Online-Werbung geködert. Offenbar wurden Dividenden von 200 Prozent innerhalb weniger Monate versprochen. Die meisten Anleger jedoch sahen kein Geld. Der Insolvenzverwalter hat mittlerweile jedoch...

  • Kempten
  • 07.05.15
 48×

Diebstahl
Supermarktmitarbeiterin (18) in Kempten steckt 11.000 Euro in die eigene Tasche

Sie arbeitete als Kassiererin in einem Kemptner Supermarkt. Immer wieder hat die 18-jährige Kemptenerin Pfandauszahlungen von mehreren hundert Euro in ihr Kassensystem eingegeben und das Geld anschließend in die eigene Tasche gesteckt. Nun, nach mehreren Monaten, ist der Diebstahl aufgefallen. Ein neu installiertes Kassensystem hatte die Kassiererin letztendlich überführt. Nach einem erneuten Diebstahl Anfang April konnte die junge Frau von der Polizei überführt werden. Das gerade entwendete...

  • Kempten
  • 21.04.15
 20×

Betrüger
Trickdiebstahl in Memmingen

Am Dienstagnachmittag wurde eine 87-jährige Frau in der Nansenstraße von einem unbekannten Mann vor ihrem Wohnhaus angesprochen, da er bei ihr in der Wohnung Lampen kontrollieren wollte. Die Frau ließ den Unbekannten schließlich in die Wohnung. Dieser entwendete dort aus einer Aktentasche 200 Euro Bargeld. Der Mann verließ fluchtartig die Wohnung in unbekannte Richtung, eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

  • Kempten
  • 08.04.15
 39×

Betrug
Schaden im zweistelligen Millionenbereich: Tausende Anleger bei Schneeballsystem geschädigt

Niemand hebt ab. Wer die Nummer von 'Marketing Terminal' wählt, hört nur das Besetzt-Zeichen: außer Betrieb. Es handelt sich um den Anschluss der Firma, die hinter einem der größten Betrugsfälle des Allgäus stecken soll. Auf 23 Millionen Euro summiert die Polizei inzwischen den strafrechtlichen Schaden, betroffen sind mehrere tausend geprellte Anleger in Deutschland und ganz Europa. Seit einem halben Jahr laufen in Kempten die Ermittlungen, zehntausende Kontobewegungen werden noch immer...

  • Kempten
  • 20.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ