Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

26×

Zeugenaufruf
Unbekannte versucht, bei Seniorin in Durach an Geld für vermeintliche Beerdigung zu gelangen

Am gestrigen Montagvormittag erhielt eine 78-jährige Frau einen Anruf einer unbekannten Dame, welche ihr gegenüber angab, dass ihre zwei Kinder bei einem Verkehrsunfall verstorben wären. Für deren Beerdigung hätte sie nun ihr ganzes Geld aufgebraucht, weshalb sie jetzt finanzielle Unterstützung benötige. Die vermeintliche Betrügerin, welche sich mit dem Namen Müller meldete, gab auch an, dass sie die 78-jährige Frau von der Kirche her kenne. Diese ging auf die Bitte der unbekannten Täterschaft,...

  • Kempten
  • 16.06.15
21×

Betrugsversuch
Prävention zeigt Wirkung - Telefonbetrug in Memmingen scheitert

Dass Kriminalprävention auch nach längerer Zeit Wirkung hat, belegte gestern ein typischer Fall von sogenanntem 'Callcenterbetrug': Ein 77-jähriger Rentner erhielt gestern Mittag von einem Mann mittleren Alters einen Telefonanruf, in dem ihm der Gewinn eines Audi A7 oder wahlweise 79.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Der Senior war sich zunächst gar nicht sicher, ob er nicht doch bei einem entsprechenden Gewinnspiel mitgemacht hatte. Glücklicherweise besann er sich aber noch während des...

  • Kempten
  • 16.06.15
62×

Diebstahl
Supermarktmitarbeiterin (18) in Kempten steckt 11.000 Euro in die eigene Tasche

Sie arbeitete als Kassiererin in einem Kemptner Supermarkt. Immer wieder hat die 18-jährige Kemptenerin Pfandauszahlungen von mehreren hundert Euro in ihr Kassensystem eingegeben und das Geld anschließend in die eigene Tasche gesteckt. Nun, nach mehreren Monaten, ist der Diebstahl aufgefallen. Ein neu installiertes Kassensystem hatte die Kassiererin letztendlich überführt. Nach einem erneuten Diebstahl Anfang April konnte die junge Frau von der Polizei überführt werden. Das gerade entwendete...

  • Kempten
  • 21.04.15
25×

Betrüger
Trickdiebstahl in Memmingen

Am Dienstagnachmittag wurde eine 87-jährige Frau in der Nansenstraße von einem unbekannten Mann vor ihrem Wohnhaus angesprochen, da er bei ihr in der Wohnung Lampen kontrollieren wollte. Die Frau ließ den Unbekannten schließlich in die Wohnung. Dieser entwendete dort aus einer Aktentasche 200 Euro Bargeld. Der Mann verließ fluchtartig die Wohnung in unbekannte Richtung, eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

  • Kempten
  • 08.04.15
46×

Betrug
Schaden im zweistelligen Millionenbereich: Tausende Anleger bei Schneeballsystem geschädigt

Niemand hebt ab. Wer die Nummer von 'Marketing Terminal' wählt, hört nur das Besetzt-Zeichen: außer Betrieb. Es handelt sich um den Anschluss der Firma, die hinter einem der größten Betrugsfälle des Allgäus stecken soll. Auf 23 Millionen Euro summiert die Polizei inzwischen den strafrechtlichen Schaden, betroffen sind mehrere tausend geprellte Anleger in Deutschland und ganz Europa. Seit einem halben Jahr laufen in Kempten die Ermittlungen, zehntausende Kontobewegungen werden noch immer...

  • Kempten
  • 20.03.15
22×

Betrug
11.000 Euro für angebliches Erbe überwiesen: Zwei Memminger und eine Frau aus München werden Betrugsopfer

Zwei Männer und eine Frau wurden Opfer eines Betruges. Sie erhofften sich nach einem angeblichen Sterbefall ein großes Erbe. Anfang Dezember vergangenen Jahres meldete sich bei einem 60-jährigen Unterallgäuer per Mail eine ihm unbekannte Frau. Beide Personen hatten folgend mehrmals Mailkontakt. Der 60-Jährige schöpfte keinen Verdacht und hakte beispielsweise nicht nach, wie denn die angeblich im westafrikanischen Benin wohnhafte Frau seine Mailanschrift erhalten hatte. Der Mailkontakt zu der...

  • Kempten
  • 11.03.15
35×

Betrugsmasche
Bettlerin in Kempten täuscht Behinderung vor

Am Samstagnachmittag wurde eine 24-jährige Osteuropäerin dabei beobachtet, wie diese mit einer Krücke in der Hand und stark hinkend Passanten in der Fußgängerzone um Geld anbettelte, indem sie sich ihnen in den Weg stellte. Die junge Dame wurde zur weiteren Überprüfung durch eine Streife zur Dienststelle verbracht. Dort zeigte sich schnell, dass die Bettlerin keineswegs gehbehindert ist, sondern diese Masche nur zum Erwecken von Mitleid nutzte. Nachdem aktives Betteln nicht erlaubt ist, wurde...

  • Kempten
  • 22.02.15
535×

Betrug
EC-Karte mit PIN gefunden und Geld abgehoben: Memminger Polizei ermittelt gegen zwei Männer

Insgesamt elf Abhebungen vom Konto eines Seniors führten zwei zwischenzeitlich ermittelte Männer unberechtigt durch. Dadurch erbeuteten sie 2.200 Euro. Der Tochter des Rentners fielen auf dessen Kontoauszügen Mitte Januar 2015 mehrere Abhebungen im Wert von 200 Euro auf, die nicht von ihrem Vater durchgeführt wurden. Konkret wiesen die Auszüge des Kontos in der dritten Kalenderwoche Abhebungen aus, die insgesamt 2.200 Euro betrugen, weshalb die Tochter des Rentners Strafanzeige gegen Unbekannt...

  • Kempten
  • 30.01.15
22×

Betrugsversuch
Enkeltrick – immer wieder neue Taten im Allgäu

Im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West kommt es immer wieder zu sogenannten Enkeltricks. In zwei Fällen waren die Unbekannten heuer schon erfolgreich. Bereits rund 30 Mal wurde die Polizei im Januar 2015 von Rentnerinnen und Rentnern über Anrufe informiert, in denen bislang unbekannte Männer von den Angerufenen hohe Bargeldsummen forderten. Der sogenannte Enkeltrick war dabei sogar zweimal erfolgreich. Bei dieser Betrugsform, der für die Opfer oft existenzielle Folgen haben...

  • Kempten
  • 29.01.15
26×

Polizei
Kaufbeurerin (78) verliert fünfstellige Summe an Trickbetrüger

Opfer eines Enkeltrickbetruges wurde am 13.01.2015 eine 78-jährige Frau aus Kaufbeuren. Sie erhielt den Anruf eines angeblichen Enkels, der dringend eine fünfstellige Summe zur Finanzierung seines Hauses benötigen würde. Nach mehreren Anrufen des angeblichen Enkels und dessen Rechtsanwalt war die Frau bereit, den Enkel mit dem gewünschten Betrag zu unterstützen. Die Geldübergabe an die angekündigte Geldbotin erfolgte dann gegen 17.00 Uhr in Kaufbeuren in der Buronstraße 74 neben dem dortigen...

  • Kempten
  • 14.01.15
15×

Polizei
Drei Fälle von versuchtem Betrug durch Enkeltrick im Ostallgäu

Bislang Unbekannte versuchten gestern in mindestens drei Fällen per Enkeltrick an Bargeld zu gelangen. Entsprechende Mitteilungen gingen hier aus Aitrang, Bidingen und Biessenhofen ein. Die Anrufer gaben sich als Enkel der betroffenen Personen aus und brachten vor, für einen Wohnungskauf dringend Bargeld zu benötigen. Eine Abholung des jeweils eingeforderten Geldbetrags wurde zwar angekündigt, kam aber in keinem Fall zustande. Die Polizei warnt vor einem weiteren Auftreten der Betrüger.

  • Kempten
  • 05.12.14
27×

Zeugenaufruf
Erst PIN einer Seniorin (90) aus Kempten ausgespäht, dann EC-Karte gestohlen

Eine 90-jährige Kemptenerin befand sich vergangenen Montagvormittag in einer Bank im Ortsteil Steufzgen, um sich dort ihre EC-Karte frei schalten zu lassen. Sie hatte zuvor die PIN mehrfach falsch eingegeben. Als die Dame mit ihrer inzwischen wieder funktionstüchtigen EC-Karte zum Geldautomaten ging, fiel ihr die vergessene PIN wieder ein, was sie einer Angestellten der Bank laut mitteilte. Diese Mitteilung blieb auch durch einen bisher Unbekannten nicht unbemerkt. Als die Dame nach getätigter...

  • Kempten
  • 28.10.14
19×

Betrug
Warnhinweis der Allgäuer Polizei: betrügerische Gebrauchtwageninserate im Umlauf

Eine bisher eher von speziellen Gebrauchtwagenportalen bekannte Betrugsmasche tritt aktuell vermehrt auch in regionalen Print- und Onlinemedien auf. Durch bisher unbekannte Betrüger werden hierbei Fahrzeuge, vom Pkw bis zur landwirtschaftlichen Zugmaschine zu einem außergewöhnlich guten Preis angeboten. Tritt ein Interessent mit dem Anbieter in Kontakt, erfährt er, dass sich das Gefährt im Ausland z. B. England oder Finnland oder in entfernteren Regionen Deutschlands befindet. Auf diese Weise...

  • Kempten
  • 23.10.14
80×

Betrug
Schneeballsystem in Kempten aufgeflogen: Informationen für Betroffene

Das Ende eine Schneeballsystems das über Online Marketing innerhalb kurzer Zeit hohe Gewinne versprach, führt bei den Geschädigten derzeit zu vielen offenen Fragen. Da der Sachverhalt hierdurch zwischenzeitlich bei vielen Geschädigten bekannt geworden ist, laufen seit Freitag Nachmittag vermehrt Anfragen von Betrugsopfern aus ganz Deutschland und dem Europäischen Ausland bei der Polizei auf. Aus diesem Grund werden nachfolgende Informationen zu den weiteren Abläufen bekannt gegeben. Ablauf...

  • Kempten
  • 13.10.14
45×

Betrug
Mehrere tausend Geschädigte: Schneeballsystem in Kempten aufgeflogen

Etliche tausend Investoren sind Opfer eines Schneeballsystems geworden, bei dem angeblich über Internetwerbung in kürzester Zeit hohe Gewinne erzielt werden sollten. Durch den im Oberallgäu wohnhaften 45-jährigen Tatverdächtigen war 2013 eine augenscheinlich auf 'Affiliate-Marketing' spezialisierte Firma mit angeblichem Sitz in München gegründet worden. Die Firma gab dabei vor, dass Investoren durch Provisionen aus Online Werbung hohe Gewinne erzielen könnten. Entgegen der Werbeversprechen der...

  • Kempten
  • 10.10.14
20×

Betrug
Kemptenerin (29) kann sich Taxifahrt nicht leisten und versteckt sich - Anzeige wegen Betrugs

Eine 29-jährige Kemptnerin lies sich am Mittwochabend mit einem Taxi von Kaufbeuren nach Kempten fahren. Da die angetrunkene Frau kein Geld bei sich hatte, versicherte sie dem 43-jährigen Taxifahrer an der Zieladresse, dass sie nur schnell das Geld holen und sofort wieder zum Zahlen kommen würde. Als die Frau aber nach geraumer Zeit immer noch nicht zurückkehrte, verständigte der offensichtlich um über 70 Euro geprellte Taxifahrer die Polizei. Diese konnte die Dame schließlich in der Wohnung...

  • Kempten
  • 28.08.14
15×

Betrug
Gewinnschreiben als Betrugsmasche: Rentner aus Immenstadt reagiert richtig

Ein 69-jähriger Rentner erhielt ein Mahnschreiben, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass er für die Teilnahme an einem Gewinnspiel 188,45 Euro bezahlen solle. Der Rentner bezahlte den Betrag nicht, und wandte sich an die örtliche Polizei. Hier konnte festgestellt werden, dass er eine Mahnung von einer Firma erhalten hatte, die derzeit bundesweit derartige Mahnschreiben verschickt, wobei verschiedene Firmensitze angegeben werden, die aber nicht existent sind. Anhand der angegebenen Bankverbindung...

  • Kempten
  • 19.08.14
26×

Trickbetrug
Rentnerin aus Immenstadt um über 10.000 Euro betrogen

Mit einem falschen Gewinnversprechen gelang es bisher unbekannten Betrügern eine fünfstellige Summe zu ergaunern. Bereits am 01.08.2014 hatte eine 87-jährige Frau aus Immenstadt von unbekannten Betrügern einen Anruf erhalten, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass angeblich auf einem Konto in der Türkei 400.000 Euro für sie bereit lägen. Um dieses Geld zu erhalten, müsse sie aber einen Betrag von 2.700 Euro über einen Geldtransferdienst in die Türkei überweisen, was sie auch tat. Auf Aufforderung...

  • Kempten
  • 12.08.14
25×

Warnung
Neue Betrugsmasche: Zwei Mädchen (12 und 16) sammeln in Kempten angeblich für Gehörlose

Am Dienstag Nachmittag gingen bei der Polizeiinspektion Kempten mehrere Anrufe über eine Sammlung für Gehörlose ein. In der Fischer- und Bahnhofstraße würden Mädchen eine Sammlung durchführen. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 12- und 16-jähriges rumänisches Mädchen festgestellt werden. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um eine Betrugsmasche handelt und das gesammelte Geld niemals eine gemeinnützige Gehörloseneinrichtung erreichen wird. Gegenüber angesprochenen Spendern gaben die Beiden...

  • Kempten
  • 30.07.14
21×

Ermittlungen
Polizei fasst Trickbetrüger in Immenstadt

Zu einem dreisten Wechselbetrug kam es am Freitag Nachmittag in einem Bekleidungsmarkt in Immenstadt. Drei Männer im Alter zwischen 28 und 34 Jahre wollten verschiedene Kleidungsstücke einkaufen. An der Kasse gaben sie der Verkäuferin aus einem Bündel von 20 Euro Scheinen 140 Euro, um den Rechnungsbetrag von ca. 115 Euro zu bezahlen. Nach der Übergabe verlangten sie allerdings das Geld wieder zurück, um es der Verkäuferin kurz darauf wieder zu geben. Allerdings gelang es ihnen vor der Rückgabe...

  • Kempten
  • 27.07.14
21×

Betrug
Kochset-Betrüger in Kaufbeuren - Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Dienstag, den 08.07.14 ereignete sich in der Grünwalder Straße ein Betrug zum Nachteil eines 62-jährigen Mann. Dieser wurde auf offener Straße von einem etwa 50-jährigen Mann mit holländischem Dialekt und in einem grauen Mercedes in ein Gespräch verwickelt und nach dem Weg gefragt. Dabei wurde dem Herrn ein angeblich hochwertiges Kochtopfset der Marke 'AMC' angeboten. Das Set könne günstig abgegeben werden, da es sich um Ausstellerware handle. Der Wert würde bei 1.500 Euro liegen. Der Mann...

  • Kempten
  • 18.07.14
24×

Schockanruf
Betrüger fordern per Anruf hohe Geldsumme von Ostallgäuerin (75)

Opfer eines besonders dreisten Betrugsfalls wurde eine 75-jährige Frau aus dem Ostallgäu. Diese erhielt am 03.07. einen Anruf, in dem ein vierstelliger Geldbetrag gefordert wurde, damit ihre persönlichen Daten aus einer Werbekartei gelöscht werden. Gleichzeitig wurde im Fall einer Nichtzahlung mit der Staatsanwaltschaft sowie erheblich höheren Kosten gedroht. Nachdem die Frau auf die Forderung nicht einging, erfolgte am folgenden Tag ein erneuter Anruf mit der Forderung, 1.000 Euro über einen...

  • Kempten
  • 08.07.14
20×

Betrug
Unterallgäuer bezahlt Auto und erhält es nicht

Ein 25-jähriger Unterallgäuer wollte über ein Online-Kleinanzeigenportal ein Auto kaufen. Der Verkäufer erklärte ihm, dass er aus zeitlichen Gründen den Verkauf nicht abwickeln könne und schlug dem Käufer die Treuhandfirma Mazur-Group aus Polen vor. Der arglose Käufer überwies schließlich 7.000 Euro an die 'Treuhandfirma' nach Polen und bekam bis heute kein Fahrzeug, weil dieses angeblich einen Unfall hatte. Sein Geld wurde ihm entgegen der Versprechungen der Firma nicht mehr...

  • Kempten
  • 01.07.14
76×

Straftat
Jugendliche (13 und 14) täuschen sexuellen Übergriff in Sulzberg vor

Völlig hysterisch erschienen am Freitagabend zwei 13 und 14 Jahre alte Mädchen in Begleitung zweier 20 und 21 Jahre alten Männer auf der Polizeiinspektion Kempten. Sie schilderten gegenüber den Beamten, dass sie von zwei Unbekannten in einen Lieferwagen gezerrt und zu einem Erholungsweiher in Sulzberg gefahren worden sein sollen. Dort hätten die beiden Unbekannten von den beiden Mädchen sexuelle Handlungen gefordert. Als sie dieser Aufforderung nicht nachgekommen seien, sei eine von ihnen mit...

  • Kempten
  • 17.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ