Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

17×

Vorsicht
Bei Kemptener Firmen als CEO ausgeben und Geld gefordert: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Montag zeigten zwei Firmen mit Sitz in Kempten jeweils einen Fall des sogenannten CEO-Betruges an. Die Täter der bereits bundesweit bekannten Betrugsmasche kontaktieren Mitarbeiter einer Firma und geben sich als leitender Mitarbeiter oder Geschäftsführer ('CEO') aus. Sie fordern den unbedachten Mitarbeiter auf, zügig eine Überweisung auf ein Konto – häufig im Ausland – zu veranlassen. Teilweise kam es im Vorfeld der Tat zu Ausforschungen über die internen Geschäftsabläufe in den...

  • Kempten
  • 26.07.16
26×

Wohnungssuche
Wohnungsbewerber (18) deckt in Kempten Betrugsmasche auf

Ein 18-Jähriger bewarb sich vergangene Woche um eine Wohnung in Kempten. Das Angebot fand er auf einer Internetplattform. Mit dem Vermieter nahm der Bewerber per Mail Kontakt auf. Der Wohnungseigentümer stammte laut der Anzeige aus England. Dem Bewerber wurde ein Mietvertrag zugesandt. Außerdem sollte der 18-Jährige eine Kaution in Höhe von 1390 Euro an ein in England geführtes Konto zu überweisen. Nach ersten Recherchen des Bewerbers stellte sich schnell heraus, dass der vermeintliche...

  • Kempten
  • 15.06.16
32×

Warnung
Versuchter Enkeltrick-Betrug: Neun Seniorinnen melden sich bei der Polizei in Kempten

Im Zeitraum vom Mittwoch, 11 Uhr, bis Donnerstag, 14 Uhr, wurden im Zuständigkeitsbereich der KPI Kempten insgesamt neun Damen im Alter von 72 bis 93 Jahren von unbekannten Tätern angerufen, die sich als Verwandte ausgaben. Die Unbekannten erklärten, dass sie sich aufgrund eines Hauskaufes, oder aus anderen Gründen in einer Notlage befinden und dringend Bargeld benötigen würden. Gezielt wurden die Opfer über im Haus befindliches Bargeld, Gold, Schmuck oder andere Wertgegenstände ausgefragt. Bis...

  • Kempten
  • 03.06.16
20×

Betrug
Enkeltrick: Betrüger versuchen Memminger Senioren um zehntausende Euro zu prellen - Polizei warnt

In insgesamt fünf Fällen, so viele sind der Kripo Memmingen bisher bekannt geworden, versuchten bisher unbekannte Täter durch den sogenannten 'Enkeltrick' arglose Senioren im Stadtgebiet Memmingen am Mittwoch dieser Woche reinzulegen. Die Vorgehensweise der Täter ist dabei immer ähnlich: Die Betrüger melden sich telefonisch bei meist älteren Menschen. Dabei geben sie sich als Verwandte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Dies kann z.B. ein Immobilienkauf oder eine andere große Anschaffung...

  • Kempten
  • 27.05.16
34×

Warnung
Aktuelle Enkeltrickanrufe in Kempten und Umland - Polizei gibt Tipps

Aktuell rufen Unbekannte in Kempten und Umland gezielt mit dem sogenannten Enkeltrick an. Die Täter kontaktieren gezielt ältere Menschen und beginnen mit einer offenen Gesprächsführung wie 'Rate mal wer dran ist?' oder 'Erkennst Du mich nicht!'. Nennt das potentielle Opfer nun einen Namen, so nimmt der Täter diese Rolle an. Häufig wird im Anschluss die Möglichkeit eines Immobilienkaufes geschildert, welcher zu günstigen Konditionen, aber daher unter hohem Zeitdruck abgeschlossen werden muss. In...

  • Kempten
  • 11.05.16
29×

Polizeimeldung
Versuchter Enkeltrick-Betrug in Kaufbeuren: Frau (85) handelt vorbildlich

In der letzten Woche kam es wieder zu einem versuchten Enkeltrickbetrug in Kaufbeuren. Eine 85-jährige Frau erhielt den Anruf ihrer angeblichen Enkelin, die dringend und sehr schnell einen hohen Geldbetrag benötigen würde. Die angerufene Frau machte alles richtig und deshalb blieb ihr auch die Erfahrung erspart, viel Geld an eine Betrügerin übergeben zu haben. Sie gab am Telefon an, nicht so viel Geld zu Hause zu haben. Außerdem kamen ihr wegen der veränderten Stimme der angeblichen Enkelin...

  • Kempten
  • 13.04.16
29×

Beinzin
Betrüger auf der B12 nahe Kempten unterwegs: Polizei sucht Zeugen

Mit einem dunkelblauen Pkw, Opel-Zafira, standen bislang unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr, in einer Parkbucht an der B12 bei Wildpoldsried, Fahrtrichtung Kempten. Ein Tatverdächtiger im Alter von ca. 45 Jahren, der einen schwarzen Anzug trug und als kräftig beschrieben wurde, gab gegenüber seinen Opfern an, dass ihm sein Geldbeutel gestohlen wurde und er nun kein Geld mehr für den benötigten Sprit habe. Von einer 48-jährigen Geschädigten erhielt der Tatverdächtige...

  • Kempten
  • 04.04.16
50×

Anklage
Gefälschte Telefonverträge: Betrugsserie in Kaufbeuren aufgeklärt

Mehrere Bürger erstatteten bereits im Dezember 2015 bei der Polizei Strafanzeigen, da sie unberechtigte Forderungen eines Mobilfunkbetreibers erhalten hatten und zur Zahlung aufgefordert wurden. Umfangreiche Ermittlungen der Polizeiinspektion Kaufbeuren führten nun zur Aufklärung einer größeren Betrugsserie, die ein 19-jähriger Telefonshop-Verkäufer aus Kaufbeuren zusammen mit mehreren Mittätern begangen hatte. Der junge Mann hatte als Haupttäter an seinem Arbeitsplatz insgesamt zwölf...

  • Kempten
  • 01.04.16
50×

Computerkriminalität
Spähprogramme und Erpressungsmails: 380 Kemptener und Oberallgäuer 2014 und 2015 Opfer von Betrug

Sein Name ist 'Locky' und wer mit ihm zu tun hat, ist entweder Geld los – oder wichtige Daten, Fotos und Dokumente: Dieser vermutlich von Tätern im Ausland gesteuerte Erpressungs-Computervirus infiziert zunehmend Rechner in Kempten und dem Oberallgäu. Experten schlagen Alarm, darunter das IT-Unternehmen Idkom in der Unterwanger Straße. Auch die Polizei warnt. 2014 und 2015 wurden Passwörter und Daten von 380 Kemptenern und Oberallgäuern ausgespäht und abgefangen. Unseren Podcast zum Thema...

  • Kempten
  • 21.03.16
27×

Anrufe
Mehrere tausend Euro Schaden durch Betrug: Kriminalpolizei Kaufbeuren warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Bei der Kripo Kaufbeuren häuften sich in den vergangenen Tagen Betrugsfälle, in denen falsche Microsoft-Angestellte versuchten, über Vortäuschen falscher Tatsachen an Bargeld zu gelangen. Die Polizei warnt vor dieser Masche, die bereits zu mehreren tausend Euro Schaden führte. Dabei gehen die Betrüger meist gleich vor: wahllos rufen sie Personen an, geben sich als Mitarbeiter der Softwarefirma Microsoft aus und machen den Angerufenen auf einen vermeintlichen Virenbefall ihres Computer...

  • Kempten
  • 11.02.16
22×

Zeugenaufruf
Betrugsversuch in Memmingen: Gauner in Memmingen geben vor, Wasseruhr zu kontrollieren

Am Mittwochnachmittag meldete eine 79-jährige Frau, dass bei ihr in der Goethestraße ein Arbeiter war, welcher angab, dass es auf einer Baustelle in der Umgebung einen Wasserschaden gegeben hatte und er deshalb ihre Wasseruhr überprüfen müsse. Der Arbeiter ging mit der Frau in den Keller und wollte anschließend in die Küche, was von der Dame jedoch verwehrt wurde. Währenddessen kam noch ein zweiter Mann dazu, der ebenfalls das Haus betrat. Auf Verlangen zeigte der Mann keinen Ausweis vor,...

  • Kempten
  • 15.01.16
25×

Polizei warnt
Flugtickets für rund 1.000 Euro gekauft: Kaufbeurerin fällt auf gefälschte Internetseite herein

In der Vorweihnachtszeit wurde eine 21-jährige Kaufbeurerin Opfer einer fingierten Internetseite. Die junge Dame bestellte auf der Seite einer vermeintlichen Fluggesellschaft drei Tickets im Gesamtwert von 990 Euro. Erst später bemerkte sie, dass der Flug tatsächlich überhaupt nicht angeboten wird und sie auf einen Betrug hereingefallen war. Die Polizei weist an dieser Stelle noch einmal auf dieses Phänomen hin: Gerade in der Vorweihnachtszeit werden vermehrt Internetseiten (nahezu perfekt)...

  • Kempten
  • 26.12.15
30×

Diebstahl
Unbekannter gibt sich in Memmingen als Heizungswart aus und stiehlt Geldbeutel

Bereits am 10.12.2015, gegen 11:00 Uh, klingelte ein unbekannter Täter an einer Haustüre im Bauernjörgweg in Memmingen und gab sich als Heizungswart aus. Nachdem der Mann mit osteuropäischem Akzent in das Haus gelassen wurde, bat dieser um ein Glas Wasser. Während ihm ein Glas Wasser aus der Küche geholt wurde, entwendete der Mann im Treppenhaus die Geldbörse aus der Handtasche. Der Diebstahl wurde erst am nächsten Tag festgestellt. Die Polizei warnt eindringlich die Bevölkerung unbekannte...

  • Kempten
  • 12.12.15
22×

Zeugenaufruf
Seniorinnen aus Kempten und Memmingen fallen auf Enkeltrick herein

Am Mittwochnachmittag wurde eine 85-jährige Frau aus Kempten telefonisch von einer jungen Frau kontaktiert. Durch ihre geschickte Gesprächsführung versetzte die Anruferin das spätere Opfer in den Glauben, es handele sich bei ihr um die Enkelin. Diese schilderte in mehreren Telefonaten den beabsichtigten Kauf einer Eigentumswohnung. Hierzu sei eine Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro erforderlich. Das Opfer sagte schließlich ihre Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro zu. Die ungewöhnlich hohe...

  • Kempten
  • 03.12.15
18×

Betrug
Mann (25) erschleicht von Seniorin etwa 7.000 Euro

Am Freitag wurde bei der Polizei Kempten ein Betrug an einer 83-jährigen Kemptenerin angezeigt. Die Dame lernte im Rahmen von Gottesdiensten einen 25-jährigen Kemptener kennen. Dieser erschlich sich das Vertrauen der Rentnerin und ergaunerte sich unter Vorspiegelung verschiedener Notlagen über mehrere Monate hinweg einen Geldbetrag von ca. 7.000 Euro. Diese bezahlte er entgegen seiner Versprechungen nicht zurück. Jetzt wurde der Sohn der Geschädigten auf die Zahlungen aufmerksam und erstattete...

  • Kempten
  • 14.11.15
26×

Vertreter-Masche
Betrugsfall mit Kochtöpfen in Kaufbeuren

Am 20.08.15, gegen 10.00 Uhr, wurden einem 65-jährigen in der Sudetenstraße Kochtöpfe durch eine bereits mehrfach angewendete Betrugsmasche verkauft. Der Täter gab sich als Vertreter aus und fragte nach dem Weg. Es kam zu einem freundlichen Gespräch und dabei bot der Täter ganz nebenbei ein Kochtopfset für 900,- Euro an. Der Verkauf wurde dann mit 270,- Euro durchgeführt. Der Wert der Ware beläuft sich laut Recherche auf 90,- Euro. Der Täter sprach mit holländischem Akzent. Wer kann Hinweise...

  • Kempten
  • 12.09.15
64×

Schockanrufe
Polizei warnt vor Betrügern: Mehrere Trickanrufe in Kempten

Im Laufe des Vormittags wurden bei der Polizeiinspektion Kempten am Donnerstag vier Trickanrufe gemeldet. Dabei rief jeweils ein Mann mit osteuropäischem Akzent bei älteren Bewohnern im Stadtgebiet Kempten an und gab sich dann als Neffe oder Enkel des Angerufenen aus. Alle vier potentiellen Opfer durchschauten die Masche aber schnell und beendeten die Telefonate frühzeitig. Der unbekannte Täter kam dadurch nicht einmal mehr dazu irgendeine erfundene Geschichte über eine Notlage zu erzählen. Nur...

  • Kempten
  • 03.09.15
20×

Warnhinweis
Betrug am Telefon: Opfer im Allgäu und im angrenzenden Ausland

Unbekannte versuchten durch die Manipulation der Telefonnummer einer Service Hotline eines Mobilfunkanbieters sogenannte Paysafe Codes zu erlangen. Da der Geschädigte bereits einmal Opfer einer solchen Vorgehensweise war, erkannte er die Manipulation rechtzeitig und konnte so weiteren Schaden verhindern. Die Ermittlungen ergaben, dass sowohl in Bayern als auch im angrenzenden Ausland bereits zahlreiche gleichgelagerte Fälle bekannt sind. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei vergleichbaren...

  • Kempten
  • 21.08.15
39×

Kriminalität
Enkeltrick: Memminger Polizei fasst Betrügerin dank aufmerksamer Frau

Die Memminger Kriminalpolizei hat jetzt einen Betrüger gefasst, der mit dem sogenannten Enkeltrick an Geld kommen wollte. Laut Polizei konnte der 18-Jährige nicht zuletzt aufgrund der guten Reaktion einer 57-jährigen Frau festgenommen werden. Wie Kriposprecher Wolfgang Schmidt weiter mitteilt, erhielt die 57-Jährige, die im Memminger Westen wohnt, mehrere Anrufe einer angeblichen Enkelin. Diese gab vor, dringend Geld für einen überraschend günstigen Immobilienkauf zu benötigen. Da die...

  • Kempten
  • 04.08.15
53×

Ermittlungen
Allgäuer Betrüger-Bande gefasst: Polizei rechnet mit über 25.000 Euro Schaden

Der Kemptener Kriminalpolizei gelang die Überführung und Festnahme einer Bande von mutmaßlichen Betrügern, die mit ergaunerten Mobiltelefonen allein im Regierungsbezirk Schwaben einen Schaden von mindestens 25.000 Euro anrichtete. Anlass der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kripo Kempten waren Meldungen eines Postdienstleisters im Oberallgäu. Demnach erschien es den Paketzustellern seltsam, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten bei der Auslieferung der Postsendungen von den...

  • Kempten
  • 04.08.15
41×

Überweisung
Unterallgäuer Firma fast um 85.000 Euro betrogen

Um rund 85.000 Euro sollte eine Unterallgäuer Firma von bislang Unbekannten betrogen werden. Aufmerksame Bankangestellte verhinderten den Vermögensschaden. An drei verschiedene Kreditinstitute, bei denen die Firma jeweils ein Girokonto besitzt, versandten die Täter beleghafte Überweisungen per Post. Sie waren mit den Daten der vermeintlich überweisenden Firma aus dem Unterallgäu, den ausländischen Kontodaten des Empfängers, sowie einer Unterschrift des Überweisenden – in diesen Fällen des...

  • Kempten
  • 23.07.15
114×

Betrug
Kemptener (57) fälscht jahrelang Parktickets: 2.000 Euro Schaden

Die Kemptener Polizei erhielt eine Mitteilung, aus der hervorging, dass ein Autofahrer für den Parkplatz am Pfeilergraben in Kempten vermutlich falsche Parktickets benutzen würde. Der 57-jährige Kemptner wurde am Montag aufgesucht und zur Rede gestellt. In dem beschriebenen Fahrzeug konnte schließlich das gefälschte Parkticket aufgefunden werden. Nach Anordnung durch das Amtsgericht Kempten wurden Datenträger beim Tatverdächtigen sichergestellt. Hierbei konnte auch der Vordruck für die falschen...

  • Kempten
  • 15.07.15
22×

Trickbetrug
Seniorin (84) in Bad Wörishofen vor Enkeltrick bewahrt

Am Freitagvormittag wurde eine 84-jährige Frau aus Bad Wörishofen fast das Opfer des sogenannten Enkeltricks. Nachdem ein männlicher Anrufer ihr den Namen des Enkels entlockt hatte, gab dieser vor gerade eine Eigentumswohnung gekauft zu haben und sofort 20.000 Euro in bar zu benötigen. In einem weiteren Anruf erklärte ihr ein angeblicher Kripobeamter, dass er das Geschäft des Enkels überprüft habe, es sei alles in Ordnung und sie könne ihm das Geld aushändigen. Die Dame holte das Geld auch von...

  • Kempten
  • 28.06.15
26×

Internet
Fake-Profile im Sozialen Netzwerk: Betrüger erbeuten mehrere hundert Euro von Allgäuer Opfern

Die Kemptener Kripo ermittelt derzeit in mehreren einzelnen Betrugsverfahren, in denen die bislang unbekannten Täter mithilfe eines Sozialen Netzwerkes an Geld kamen der gutgläubigen Opfer kamen. Die Masche, denen innerhalb der vergangenen zwei Wochen, unabhängig voneinander vier junge Personen im Alter von 18 bis 23 Jahren zum Opfer gefallen sind, war immer die gleiche und ist nicht neu. Eine bislang unbekannte Person erstellte in dem Sozialen Netzwerk jeweils ein Profil, dass mit einem...

  • Kempten
  • 26.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ