Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

35×

Anrufe
Falsche Polizeibeamte im südlichen Ostallgäu

Am Montagabend meldeten sich mehrere Personen bei der Füssener Polizei. Alle wurden kurz zuvor durch eine unbekannte Frau, welche sich als Polizeibeamtin hiesiger Polizeiwache ausgab, angerufen. Die vermeintliche Polizistin gab gegenüber den meist älteren Damen die übliche Phantasiegeschichte an, dass mehrere Einbrecher festgenommen worden wären und diese einen Zettel mit dem Namen der jeweils angerufenen Person bei sich gehabt hätten. Deshalb wären alle diese Personen beinahe Opfer dieser...

  • Füssen
  • 18.07.17
39×

Warnung
Betrugsversuche am Telefon in Waal

Einen verdächtigen Anruf meldete ein Waaler Bürger bei der Polizei. Dieser hatte auf seinem Anrufbeantworter eine Bandansage eines angeblichen Inkassobüros, welches vorgab, einen Pfändungsbeschluss zu haben. Es wurde gebeten, eine Rufnummer mit Berliner Vorwahl (030) zurückzurufen oder die Eins zu drücken. Da der Mann keinerlei finanzielle Probleme hat, rief er dort nicht zurück, sondern verständigte die Polizei. Einen fast gleichen Anruf meldete kurz darauf eine Frau aus Jengen. Sie war selbst...

  • Buchloe
  • 10.05.17
29×

Betrugsmasche
Erneute Enkeltrickanrufe in Lindau, Immenstadt und Marktoberdorf: Frau (77) übergibt 40.000 Euro

Am Mittwoch und Donnerstag ist es erneut zu einer Häufung von Enkeltrickanrufen und Anrufen von falschen Polizeibeamten gekommen. Ganz aktuell rufen Täter in Marktoberdorf an. Die Polizei gibt erneut Tipps und Hinweise. Wie bereits berichtet wurden der Polizei im Raum Lindau am Mittwoch, den 08.03.2017 Bei diesen gaben sich die Anrufer als Polizeibeamte aus und erklärten, zwei Einbrecher festgenommen zu haben. Sie behaupteten zudem, einen Zettel gefunden zu haben, auf dem sich die Anschrift der...

  • Lindau
  • 09.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ